Jump to content
TabletopWelt

Angar

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.261
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

806 Good

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Angar

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    WHFB: Vampirfürsten Imperium
    |WH40k: Tyraniden Space Marines
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

943 Profilaufrufe
  1. Da ich hier direkt angesprochen werde, da es keine anderen Posts in der Richtung gab: ich habe nicht felsenfest behauptet, dass meine Beiträge nicht gemeldet wurden: Der zweite Teil des Satzes bleibt aber auch dann bestehen, wenn es Meldungen gab. Denn wenn einer meiner Posts gemeldet wurde und ich nicht darüber informiert wurde, dann kann meinerseits kein Fehlverhalten vorgelegen haben. Somit habe nicht ich sondern der Melder den Mehraufwand verursacht. Wenn ich jetzt anfange pauschal jeden Post eines Users, ohne das ein Fehlverhalten vorliegt, zu melden kann dieser ja schließlich auch nichts dafür und ein Mehraufwand kann wohl kaum ihm sondern nur zu 100% mir zu Lasten gelegt werden.
  2. Du solltest versuchen Posts im Kontext lesen. Ich habe keine Kehrtwende gemacht, ich habe zuvor nur geschrieben was viele hier interessiert (mich eingeschlossen), da das scheinbar nicht ganz verstanden wurde. Was den besseren Weg angeht: erneut, versuch doch einfach mal im Kontext und nicht nur von Post zu Post zu lesen. Den besseren Weg hatte ich zuvor beschrieben: die wenigen User die den Moderationsaufwand im Off Topic Bereich so in Höhe treiben einfach von selbigem sperren. Im übrigen gab es im Off Topic bereits einen von den Moderatoren eingerichteten Thread in dem User benannt wurden die über die strenge geschlagen haben. Das es so etwas hier also nie gegeben hätte, dass das veröffentlicht wird, ist also nicht richtig.
  3. Ich kann dir sagen welche User mit ziemlicher Sicherheit keine Meldung bekamen: ich. Von allen anderen kann ich es unmöglich wissen. Würde ich es wissen, hätte ich aber kein Problem mein Wissen zu teilen. Ansonsten muss ja auch nicht jeder erfahren wer wie gemeldet wurde, ich hatte lediglich einen mMn. besseren Weg aufgezeigt wie man mit der Situation hätte umgehen können.
  4. Genau um diese geht es ja gerade. Was waren das für Postings und wer hat sie verfasst? Meine Postings wurden nach meinem Wissen nie gemeldet, somit weiß ich zumindest von mir, dass ich keinen zusätzlichen Moderationsaufwand verursacht habe. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es so vielen hier geht, somit kann die Ursache nur bei einer kleinen Gruppe von Postern liegen und somit ist diese Gruppe die Ursache.
  5. Ich denke ihm geht es weniger um Zahlen, als um die konkreten Vorkomnisse. Wer hat was getan was den Moderationsaufwand und die rechtliche Gefahr so hat anwachsen lassen? Soweit ich das jetzt verstanden habe, steht quasi der Vorwurf im Raum ein paar User, Fuchs und Barbarus wurden genannt, hätten den Off Topic Bereich quasi absichtlich durch ihre Posts sabotiert. Ich respektiere die Entscheidung, das ist euer gutes Recht, dass ihr euch nicht mit so etwas rumschlagen wollt. Aber sollten es tatsächlich ein paar bestimmte User gewesen sein, dann wäre eine Sperrung dieser User für das Unterforum vll. der bessere Weg gewesen.
  6. Darauf freue ich mich auch schon, aber ich muss leider noch auf den PC Release warten, aber dann werde ich es mir definitiv auch zulegen. Ich hatte Monster Hunter Tri schon auf der Wii gespielt und muss sagen, dass Spielprinzip ist einfach überzeugend, es ist ein tolles coop Spiel.
  7. Die Amnesia collection gibt es gerade umsonst auf humblebundle: https://www.humblebundle.com/store/amnesia-collection
  8. Angar

    Indie Perlen

    Hollow Knight Hollow Knight ist ein Metroidvania bei dem man ein Insekt spielt, dass ein lange vergessenes Insektenkönigreich erkundet. Manche Reviewer betrachten es sogar als das beste Metroidvania, ganz so weit würde ich zwar nicht gehen, aber es ist definitiv eines der besten. Das Insektenthema und der Artstyle heben es besonders von anderen Spielen dieses Genres ab. Das Spiel ist eher düster und die Farbgebung eher sparsam. Jedes Areal wird hauptsächlich in Schattierungen einer Grundfarbe dargestellt, dadurch sind die Areale zum einen leicht wieder zu erkennen, zum anderen wird mit der Grundfarbe die Stimmung des Areals gut eingefangen. Die Musik trifft diese Stimmung ebenfalls immer sehr gut. Das Spiel bietet extrem viel zum Erkunden, mehrere Areale sind auch komplett optional. Beim ersten Durchspielen habe ich so insgesamt knapp 60h mit Erkundung des gesamten Spieles gebraucht. Ansonsten ist das Spiel einfach auch handwerklich sehr gut gemacht, begonnen bei der Steuerung über das Leveldesign und Gegnerdesign bis zum Artstyle. Man merkt dem Spiel einfach an, dass man sich selbst bei den kleinsten Details noch viele Gedanken gemacht hat.
  9. Angar

    Indie Perlen

    Salt and Sanctuary Salt and Sanctuary ist ein Metroidvania das sehr stark an Dark Souls angelehnt ist. Man spielt einen Schiffbrüchigen der auf der Mission war eine Prinzessin zu einer wichtigen politischen Hochzeit zu begleiten. Stattdessen darf man jetzt die Geheimnisse der Insel ergründen auf der man gestrandet ist. Das Spiel leiht sich dabei, wie gesagt einige Konzepte von Dark Souls. So hinterlassen besiegte Gegner Salz und Gold, welche die Rolle der Seelen aus Dark Souls übernehmen. Das Salz wird zur Charakterentwicklung verwendet und geht bei einem Tod verloren aber kann wie bei Dark Souls wiedergewonnen werden. Das Gold ist wiederum für den Kauf von Gegenständen da und geht beim Tod nicht verloren, stattdessen bezahlt man pauschal 10% seines Goldes für die Wiederbelebung an einem Sanctuary. Die Sanctuarys übernehmen im Grunde die Rolle der Leuchtfeuer, hier heilt man sich und stockt seine Heilitems auf und kann den Charakter steigern, dafür respawnen aber auch die Gegner wieder wenn man an einem Sanctuary rastet. Zusätzlich kann man an den Sanctuarys NPCs herbeirufen die dann dauerhaft dort bleiben. Diese können Ausrüstung, abhängig vom eigenen Ansehen bei der Religion, verkaufen und/oder verbessern, einen zu einem anderen Sanctuary teleportieren, Aufträge für Ansehen bei der Religion vergeben oder andere Spieler als Helfer beschwören. Die Charakterentwicklung ist ähnlich zu FF10 oder Path of Exile, man schaltet Knoten auf einem Grid frei die einem Attributsboni geben und Zugang zu weiteren Knoten geben. Einige Knoten geben einem zusätzlich noch die Fähigkeit bestimmte Ausrüstung zu verwenden. Neben Ausrüstung und Leveln gibt es noch Brandmale für die Charakterentwicklung. Brandmale geben einem Fähigkeiten die v.a. dazu dienen um neue Gebiete zu erreichen und beinhalten unter anderem den Walljump und Airdash. Der Umfang ist ganz ordentlich, es gibt über 20 Gebiete, einige davon optional und fürs erste Durchspielen hab ich ca. 25h gebraucht. Der Schwierigkeitsgrad ist eher durchschnittlich aber es gibt noch NG+ wo der Schwierigkeitsgrad nochmal ganz gut anzieht. Für jeden Fan von Metroidvanias und Dark Souls kann ich das Spiel nur ans Herz legen.
  10. Angar

    Indie Perlen

    Perfekt, genau dafür wollte ich den Thread. Inside hatte ich schon mal auf dem Schirm (genau wegen diesem Comic), aber hatte ich dann irgendwie wieder vergessen. Wenn das GoG wieder im Sale ist werde ich es mir gleich zulegen.
  11. Angar

    Indie Perlen

    Treasure Adventure Game Das erste Spiel das ich hier vorstellen möchte ist Treasure Adventure Game. Das Spiel ist ein Platformer mit Rästel und Rollenspielelemten und fällt am ehersten unter die Metroidvanias. Im Spiel schlüpft man in die Rolle eines Waisenkindes, dass auf der Such nach der eigenen Vergangenheit beginnt Schätze auf der ganze Welt zu suchen und zusammen zu tragen. Die Welt besteht aus einem Haufen von Inseln die man mit seinem Segelboot bereist. Dabei kann man Schatzkarten finden die einem den Weg zu neuen Schätzen und anderen Gegenständen weisen. Neue Gegenstände wiederum ermöglichen einem neue Gebiete zu erkunden. Die Grafik ist sehr minimalistischen Pixelartstil gehalten, die aber sehr Stimmig für das Spiel ist. Das Spiel ist auch halbwegs lang, für einen Durchlauf hab ich 20h gebraucht, aber ich habe auch relativ viel erkundet, der Schwierigkeitsgrad ist durchschnittlich. Das Spiel ist zudem komplett kostenlos erhältlich (z.B. bei GoG).
  12. Angar

    Indie Perlen

    Da ich mich seit geraumer Zeit v.a. für Indie Spiele begeistere und angeregt durch Eldaneshs Thread zu Expedition: Vikings hab ich mir gedacht einen Thread für diese zu erstellen da diese doch oft unter dem Radar der meisten Spieler bleiben. Hier können wir diese Spiele gesammelt vorstellen und diskutieren, bzw. allgemein über Indie Spiele diskutieren. Was mich persönlich bei Indie Spielen begeistert ist, dass diese es schaffen den Spielspaß sehr konzentriert ohne unnötige Schnörkel zu vermitteln und man dadurch sehr schnell in das Spiel eintauchen kann. Zudem können Indie Spiele oft mit interessanten Konzepten aufwarten und man merkt bei ihnen oft mit wie viel Herzblut sie gemacht wurden. Ich versuche hier im Startpost eine Liste der vorgestellten Spiele aktuell zu halten. Indie Perlen: Treasure Adventure Game Inside Salt and Sanctuary Ultimate General Civil War Hollow Knight Thea: The Awakening Expedition: Vikings Faster Than Light
  13. WoW ist jetzt aber eben nicht mehr so, zumindest laut Aussage einiger Spieler die ich noch kenne. Daran, dass man in Stick of Truth mal einen Controller gebraucht hätte kann ich mich gar nicht erinneren, vll. gabs da mal einen Patch der das behoben hat.
  14. Ich spiele derzeit Elex. Altbackene Grafik, schlechte Animationen, hirnrissige Dialoge und NPCs die man am liebsten alle zusammen verkloppen würde. Absolut unterirdisches Storytelling (die Handlung selbst wäre eigentlich gar nicht so schlecht) und das Kampfsystem hat auch seine Schwächen, wobei ich die mehr beim Gegnerdesign sehe als beim System ansich. Spielt aber alles irgendwie nur eine untergeordnete Rolle, das Spiel macht trotzdem Spaß. Wenn ich es mit anderen PB Spielen vergleiche, dann würde ich sagen vor Risen und ganz knapp vor Gothic III (mit Patches. Aber hauptsächlich deshalb weil man die Story nicht in einer Stunde durchspielen kann) aber hinter Gothic I + II.
  15. Naja eine einfache Möglichkeit wäre es das Ding einfach auf ein Rollbrett zu stellen. Das hatte ich in meiner alten Küche mit meinem Geschirrspüler gemacht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.