Jump to content
TabletopWelt

kruemel

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    444
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

94 Fair

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über kruemel

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Tiermenschen, Imperium, Gruftkönige

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Finds auch klasse das du da Eigeninitiative ergreifst um da noch was zu retten! Danke auch meinerseits dafür! Ich kann nichts verbindlich zusagen aber wenns nach Schoko geht würde ichs zumindest versuchen!
  2. Selbstverständlich gehören die eigentlich aufgerichtet Aber dann lassen die sich im Koffer nicht richtig verstauen und brechen immer ab.
  3. So, hatte grad ne Tiermenschenpause. Hier ein paar Sachen, die schon ne Weile fertig sind. Der Malagor wurde ein bisschen umgebaut (Flügel ab und statt Stab hat er jetzt einen rituellen Dolch) Die Streitwagen waren eine ziemliche Quälerei, da sie vollständig zusammengebaut bemalt werden mussten.
  4. Klar Lücken gibts immer aber das Gesamtpaket ist schon gut. Und alles Weitere kann man über Foren,Beschränkungen etc. anpassen. Die Hobbygemeinde müsste sich schon "weitestgehend" zumindest einig sein welches Warhammer gespielt werden soll. Entweder Endtimes (und was dann in 9ten möglicher Weise folgt) um international mitzuziehen und das Balancing der Völker noch weiter auseinander zu reißen oder ein anspruchsvolles Strategiespiel in dem man sich gewissermaßen auf Augenhöhe begegnen kann...oder sogar beides?!
  5. Mir wird zwar auch recht übel bei einigen Gerüchten aber -die Hoffnung stirbt zuletzt-es sind Gerüchte! Vielleicht macht es Sinn darüber nachzudenken in der Turnierszene und außerhalb (vorausgesetzt der Schwachsinn von GW geht weiter) dann in der 8ten zu bleiben-ohne Endtimes!!-und weiter Warhammer Fantasy zu spielen. Die Änderungen von 7ter zur 8ter waren top wenn auch nicht perfekt, allein schon weil man auch optisch den Eindruck gewinnen konnte das da auch tatsächlich eine Armee und nicht Helden-in-Begleitung stehen. Aber die Meisten hier scheinen ja zu den Themen im Großen und Ganzen einig
  6. @Schwärme:Kann gern 1+ bleiben im Kern. Sehe da keine Übervorteilung für Gruftkönige auch wenn 5 davon gespielt werden. Für das Bischen was man mit ihnen anstellen kann kosten sie schliesslich auch genug Punkte. "Ich bin ebenfalls kein Freund davon, große Änderungen an den Zaubersprüchen zu machen" - Wir diskutieren doch darüber was sinnvolle Verbesserungen im Buch wären oder? @Nekrotekt:Vergiss nicht das man für den Typ auch ordentlich Punkte bezahlt um nur einmal Hass zu bekommen! Und wo da schon der Vergleich zu andern Völkern kommt-Demis bekommen wohl keine Vorteile wenn ein Hauptmann oder
  7. Ich denke mit Folgendem wäre den Gruftis gut geholfen ohne übers Ziel hinauszuschiessen (ich unterstelle dabei noch 2700Pkt unter ETC und Combat sonst müssen Pktkosten angepasst werden). Lehre: Das Lehrattribut kann mit der Combatänderung so bleiben. Einen kleinen aber bedeutenden Eingriff/Zusatz im 0er würde ich hier für sinnvoll erachten sowohl Regel als auch Flufftechnisch. "...Im Nk erleiden Gegner -1 auf den Trefferwurf." Somit ist der Spruch stets anwendbar und profitiert auch vom LA und passt auch vom Fluff (aufgewirbelter Sand in den Augen kann das schon rechtfertigen) Was Reittiere
  8. Jo das hat nun stattgefunden ;P . War ne Weile hier net on daher auch total verpeilt Notizen zu machen. Naja-ein Glück-die Tiere haben gewonnen und alles ist gut
  9. Mich würde interessierten wie nach aktuellen ETC-Beschränkungen eure Listen so aussehen würden. Die Flieger gibts ja nun durch Pool etwas abgespeckter und das Metagame hat sich ja schon stark geändert. Persönlichen Reiz hat bei mir nach wie vor eine bewegliche Liste also eher nicht Lord Kroak in TW mit bissel Skinkmagie. Mein erster Gedanke zu den Änderungen war auf jeden Fall wieder den HNV bzw noch einen 2ten mitzunehmen um diesen Charakter/Monsterspam entgegentreten zu können. Ideen?
  10. @ Doctor Festus: Pust... das ist schon eine Weile, dass ich den bemalt habe. Also für seinen menschlichen Oberkörper habe ich einfach intuitiv einen Hautton gemischt, der mir gefiel. Stellen wie Nase, Ellbogen, Handinnenflächen... wurden dann noch etwas errötet. Die gelbe Drachenhaut basiert auf einem ockergelben Ton und die Schuppen auf einem abgetünchten Violett. Für die Schattenfarben habe ich immer individuell den Komplementärkontrast eingemischt, is es harmonisch war und für die Akzente immer eine Frabe auf dem Farbkreis nach oben + weiss. Viel konkreter kann ich es nicht beschreiben, da
  11. Danke danke. Das sind Resinbases, aber mit Schiefer arbeite ich auch öfter. Die Standarte soll natürlich nicht so trist bleiben. Wollte nur erstmal die Einheiten spielbar haben. Da kommen dann noch ein paar einfach, archaische Freehands drauf. Den Shaggoth habe ich auch genau deshalb eingebaut. Wäre halt schade drum.
  12. So... und hier die Gorherde mit Basefüller-Verstärkung.
  13. Puh... das ist immer ziemlich spontan. In der Regel nehme ich einen Grundton wie bugmans glow, den ich immer mal wieder mit etwas rot oder braun oder blau leicht abändere. Schatten- und Akzenttöne mische ich nach Farblehre (Schatten mit Komplementärfarbe, Akzent mit Ton oberhalb im Farbkreis+ Weiss). Also Grundton, zwei Schattentöne, zwei Akzenttöne und abschließend manchmal ein Tusche, wenn ich den Ton noch mehr verschieben möchte. Hoffe das war hilfreich
  14. @Alaska Am sinnigsten ist es einen Hauptton beizubehalten und den zu variieren mit verwandten Tönen. Die Einheitlichkeit zw. den Modellen bei versch. Färbung erreicht man indem man auch farblich wechselt-z.B. 5 Modelle mit ähnlichen Hautton-selbe Hautton für Fellfarbe und dann umgekehrt. So kann man das grob beschreiben. Man findet dieselben Farben wieder und trotzdem sehen die Figuren unterschiedlich aus. @Ims.ktp Danke danke...und ja...da kam Bequemlichkeit durch.... ich gelobe Besserung
  15. Danke! Ja so bissel Viechfalt gehört dazu. Hoffe man sieht das auch bei Nasen versch. Töne dabei sind um nebenbei auch die Orientierung zum Tierreich (ähnlich Ziegen, Schafe...) zu zeigen. Hab nun auch endlich die Gargoyles von nem anderen Hersteller die sich super als Harpyien eignen und auch vernünftig aussehen. Die werden aber noch ne Weile dauern. Nächstes werden dann die Gors (mit Regifüller).
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.