Jump to content
TabletopWelt

Farin 17

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.109
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von Farin 17

  1. @all Es sind ja nicht allzu viele Vorgaben, Fluff z.B. ist optional. Es ist mir gerade bei den letzten Challenges aufgefallen, dass gerade das immer mehr "in Mode kommt", einfach nur die Bilder zu posten. In der März-Challenge sind da auch wieder drei dabei.Ich finde das schon schade, denn ein Titel für seinen Beitrag sollte doch drin sein, oder? So, genug gejammert. Ich hab mal wieder abstruse Ideen zu Minis, die ich wie üblich mit Fluff retten will. Passende Minis zu passenden Themen werden überbewertet! ;D
  2. Das war meine Intention bei Erwerb und Beginn des Zusammenbaus. Ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die schlechte: Ich bin seit gestern krank geschrieben. Wegen einer formvollendeten Entzündung an einer für das Sitzen recht unvortelhaften Stelle kann ich noch nicht mal weiter heimbüroen. Und jetzt die gute: Ich bin seit gestern krank geschrieben! Ich muss mich daher derzeit nicht mit Kunden und Projekten auseinandersetzen. Aber... da gibt es ja auch noch die Sache mit dem Nicht-sitzen. So konnte ich zwar weiter flowen, aber es ist halt nicht so viel geworden. Auf dem Bürogebäude habe ich mal ein bissl eskalatives Grafitti angebracht. Davor stehen die aktuell grundierbereit gemachten Minis, an denen ich so ein klein wenig rumgepappt hab. Mal sehen, wie es weiter geht. Bleiben Sie gespannt!
  3. Das ist schon eine tolle Aktion. Danke für's teilen. Ich habe übrigens echt nicht damit gerechnet, überhaupt eines der Bücher gebrauchen zu können, aber die Czech Legion wäre schon eine nette Erweiterung für meine BoB-Truppe.
  4. Das hat sich diese Woche erwartungsgemäß bei mir nicht geändert. Bei Dir sieht das doch wieder etwas entspannter aus. Naja, irgendwas ist immer. Im Hobby zumindest nicht. Da geht es aktuell im direkten Vergleich richtig gut vorwärts. Der Fluff ist ziemlich gut geworden und wird durch ein selbstgemachtes Lied abgerundet (dass sich höchstwahrscheinlich wegen dem unoffensichtlichen Link und den ziemlich vielen und genialen anderen Beiträgen (18 Stück!) wohl kaum einer anhören wird...). Wer also abstimmen mag und etwas Punk im Garagensound hören möchte, dem sei folgender Thread ans Herz gelegt: Ich fahre derzeit zwar nicht mit Öffis durch die Stadt, abersonst hat sich bei mir arbeits- und stressmäßig nichts geändert. Es wird eher sogar mehr, da der stark verlangsamte Work Flow aufgrund Kompatibilitätsproblemen zwischen Server, Programmen auf dem Server und meinem Laptop mich zusätzlich ausbremsen. Aber es gibt weiter regulär Zaster, da will ich mich mal nicht zu laut beschweren, dass ich ich seit Monaten schon ein Überangebot an Luxus habe. Wahre Worte. Ich denk doch auch. Und vielleicht fällt mir noch was für die Müde-Challenge ein. Wer weiß, wohin einen der Flow so treibt? Zuerst mal das Beutefoto von dieser Woche. Ich habe bestellt, MBK hat geliefert: Maskierband (damit kann es endlich an der F16 weiter gehen), 2 LKW (MAN, ZIL), 1 Motorrad, Zubehör für meine F-14A Tomcat (Piloten und Flugfeld) und extra dünnen Plastikkleber. Ich hab nicht nur gekauft, nein, ich hab sogar gemalt. Links stehen die zuletzt bemalten Mins, die noch für den Bonusblock des WiPro zählen. Den März hab ich damit übrigens mit 9 fertigen Figuren abgeschlossen. Dahinter sieht man Gelände. Das Büro hat erste Farbe abbekommen und auch die beiden Mülleimer haben schon mal einen gewissen Look. Rechts sind die derzeitigen Wörk in Progressese. Da hab ich mal erste Farben aufgetragen, bin aber noch nicht sonderlich weit bzw. wurde eine Mini auf's Base geklebt. Dann die aktuellen Baustellen nochmal separat, diesmal auch mit den Anderen. Also die wo schon länger stehen. Da sollte die Tage auch was gehen. Dann sind mir beim Aufräumen meine Dunkelelfen-Armbrustschützen wieder zugelaufen. Davon ist mittlerweile auch der dritte fertig, zwei habe ich noch geschwind genebelt und mal mit den Bases angefangen. Gestern hab ich sogar noch Einzelteile für eine Nummer 6 gefunden, die muss ich aber noch zusammen kleben. Was ich dann mit denen mache? Kein Plan. Ich meine mich dunkel daran zu entsinnen, dass ich neben meinen 15 mm Dunkelefen für SoBaH auch mal welche in 28 mm aufstellen wollte. Ich hab aber bisher nur die 6 Figuren. Egal, Hauptsache bunt! Lange nicht geBÄÄMt. Zum Abschluss gibt es deswegen noch ein Mini-BÄÄM-Gruppenbild der JoA-Minis aus März. Man sieht erbarmungslos jeden Fehler, aber sie sind fertig. Das Streu vorne am Priester/Bischof habe ich übrigens zwischenzeitlich entfernt. Damit wäre ich hier auch wieder auf dem aktuellen Stand. Ansonsten hat es diese Woche teilweise schon wieder recht gut geklappt, sich hier mehr mit dem Forum zu beschäftigen: WiPro, Monatschallenge und einzelne Projektthreads wurden bedient. Ich muss da noch gut was aufholen, also wundert Euch nicht, wenn die Glocke glüht. Das war dann höchstwahrscheinlich ich. Nach derzeitigem Stand ist auch ein großes Abschlussbild für BoB und AGGRO nicht mehr all zu weit weg (Mo' BÄÄM! ) . Ich flow dann mal weiter.
  5. Ich bin derzeit versucht, diese Eskalationen etwas zu reduzieren und Threads zeitnah aufzuarbeiten. Die Betonung liegt auf "versucht". Ich hab mir das zu Herzen genommen und den Humvee, den Patton und das Piraten-Dio wieder ins Regal gepackt. Bis jetzt sieht es noch gut aus, dass die F16 auch fertig wird. Bleibn Sie gespannt. Ich wusste, es war doof, nicht wenigstens kurz die wichtigsten Posts zu zitieren. Also (aus'm Kopf ohne Anspruch auf Vollständigkeit): Die Fregatte war eine schwere Geburt, aber das was Du rausgeholt hast, kann sich sehen lassen. Die Idee mit dem Hubschrauber finde ich klasse. Dass Du die Hommage an Austermann angegangen bist, ist auch eine coole Sache. Ich bin echt auf das Endprodukt gespannt und versuche, auch mal im eskalations-Thread etwas näher darauf einzugehen. Auf die Missouri freu ich mich. Uh, noch mehr abgefahrene Dinge. Dann mach mal. Mit mir hättest Du noch einen Leser (Öhm, wenn ich es wieder regelmässiger ins Forum schaffe...).
  6. Live hast Du den leider verpasst, kannst Ihn aber nachlesen: Und? Wie viel Punkte hat der Hippie bekommen? Reicht's schon zu drei Monaten Flugverbot? Ja und gottseidank nicht. Das sind Neuigkeiten, auf die man gerne verzichtet. Ich drücke ganz feste Däumchen, dass Du schnell was findest. Ja, hier ich. Da wo die Hand leuchtet! Ich hab da sogar auch schon was wegbemalt. Deine Tactica-"Altlast" ist übrigens auch schick geworden.
  7. Dem ganzen Abschluss-Post-Reigen schließe ich mich gerne an. Echt der Hammer, was hier so alles gezeigt wurde, sowohl an Masse als auch an Unterschiedlichem. Auch wenn ich mich postingmässig erst kurz vor Toresschluss so richtig beteiligt habe, kann ich sagen, dass es mir Spaß gemacht hat. Beim nächsten mal bin ich gerne wieder dabei, bevorzugt mit weniger Jobstress. Gestern ging bei mir auch noch was. Es sind tatsächlich noch zwei Minis fertig geworden. Einmal ein weiterer Fußball-Fan und der Priester/Bischof für JoA. An denen daneben hab ich zwar auch noch den Pinsel angelegt, aber da kam dann nicht mehr allzu viel raus. In Summe macht das für den März (auch ganz im Mainstream) sage und schreibe ganze 9 Figuren (Bases vielleicht auch noch, aber da hab ich den Überblick verloren... ). Als Gruppenfoto sieht das wieder nach einem guten Ergebnis des Flows aus. Im November war ich mit 7 1/3 Figuren noch voll im Soll, bis mich der Dezember mit lediglich 3 5/6 wieder auf den harten Boden der Tatsachen zurück gebracht hat. Da haben mich die beiden Krippenfiguren im geschätzten 90 mm Maßstab auch nicht mehr groß rausgerissen, aber es war einfach der berufliche Wurm drin. Dafür konnte ich im Januar eine Punktlandung mit exakt 7 Minis hinlegen. Der Februar hatte eine Ablenkung in Form vom Hobbybereich des Hobbybereichs des Hobbys parat und es wurden nur schwache 2 Minis fertig. Davon war eine aber eine, die wirklich seit mindestens 6 Jahren teilbemalt hier rum gammelte. Der Verlängerungs-März als Bonusblock hat ganze 9 fertige Figuren zustande gebracht. Ok, der dusselige Virus könnte da einen Teil dazu beigetragen haben. Summasummarum bin ich sehr zufrieden mit der Aufrechterhaltung des Flows. Für die Fans schnöder Zahlen kommen jetzt die Zahlen: 5 x 7 = 35 Minis Soll 7 1/3 + 3 5/6 + 7 + 2 + 9 = 29 1/6 Minis Haben Spielt keine Rolle, denn jede bemalte Figur hat(!) man mehr! Dann werde ich mal in meinem Platzhalter noch das Update einarbeiten.
  8. Krass, was bis jetzt hier schon eingereicht wurde. Das wird vermutlich die Top-Beteiligung und der legendäre Zavor-Award (Anm. d. Verf.: Mehr als 20 Teilnehmer, damit mehr als 20 Abstimmungsoptionen erforderlich.) in greifbare Nähe. Das hier wird wahrscheinlich eh ein Null-Stimmen-Beitrag, aber ich leg dann auch mal noch was nach. Biesdorf Kurz nach 21 Uhr ereignen sich vor dem Penny tumultartige Szenen. "Achtung, Achtung! Hier spricht die Polizei! Bitte bewahren Sie Ruhe. Der Supermarkt musste aufgrund eines Infektionsverdachts vorsorglich leider schließen. Bitte verlassen Sie ruhig das Gelände. Ihre Einkäufe können Sie in den umliegenden Märkten erledigen. Für kleinere Einkäufe stehen Ihnen selbstverständlich auch noch die Spätis zur Verfügung!" "Spätis? Welche Spätis?" "Ihr wollt uns doch verschaukeln! Hier in Biesdorf gibt's doch keine Spätis!" Anm. d. Verf. Teil 2: Da @Zweiundvierzig seine Mini selbst geknetet hat, ist in meinem Beitrag auch was selbstgemachtes dabei: Das Lied! (Die einzige Veröffentlichung meiner Ex-Band!)
  9. Wie des öfteren schon erwähnt: Phantastisch, was hier ein Querschnitt und auch für ein Output zusammen kommt. Ich steuere auch noch ein bissl Output und Querschnit bei. Für den März habe ich auch mal wieder 7 Stück geschafft. Alle zusammen sehen so aus: Das sind 4 Fußball-Unterstützer für AGGRO, ein berittener Bogenschütze für JoA, der Radagast ist für.. uhm, mal überlegen, irgendwas (vielleicht Frostgrave (falls ich mal zu einem Spiel komme?)) und ein Dunkelefen-Armbrustschütze. macht in Summe ganze 7 Minis. Morgen ist ja auch noch ein Tag März und ich habe sogar noch was aussichtsreiches in der Pipeline. Wenn es gut läuft, sollten da mindestens 2 noch ferig werden. Damit könnte ich die "Lücken" aus unvollständigen Monaten noch nachfüllen. Bis dahin bin ich gespannt, was sich hier sonst noch so tut.
  10. Aber zwei moralische Sieger! Ich bin nicht der Maler vor dem Herrn, habe meine üblichen zwei absolut unpassenden Figuren, vier Mannheimer Gitter und eine fragwürdige Fluff-Idee, in die wie üblich deutlich mehr Zeit fließen wird als in die Bemalung. => Ich bin mal wieder mit dabei! WIP-Shot:
  11. Die letzten paar Tage waren auf jeden Fall produktiver als die Wochen davor. Ich meine damit explizit im Hobby. Den Job... Naja... Ich hab mich schwerpunktmässig mit AGGRO beschäftigt. Dabei ist das erste Gebäude fertig gebaut worden (TTCombat Distribution Office) und sogar schon grundiert. Im Kontext mit ein paar Figuren sieht das so aus: Beim Auf- und Umräumen hab ich noch eine Schachtel gefunden, in der meine Warlord-Dämonen (btw. immer noch nicht gspielt ) auch noch teilbemaltes und grundiertes gefunden. Da war ein Dunkelelfen-Armbrustschütze, an dem nur noch gefühlt drei Pinselstriche gefehlt haben, mit dabei. Den hab ich kurzerhand mal vollendet. Daneben hab ich an den beiden potentiellen Challenge-Beiträgen rumgemalert, vier Mannheimer Gitter mit einer Lage Grundfarbe versehen und, wenn er nicht schon teilbemalt wäre, eine sehr viel passender Mini zur Challenge weiter bemalt. Wenn Sie mal schauen möchten: Falls der Flow Bock auf anderes hat, hab ich hier noch zwei weitere Armbrustschützen und eine Ariadna-Mini neu dazu gestellt. Die drei Silberfische sind auch schon grundiert. Ach, und ein paar JoA-Ritter fliegen hier auch noch so rum. Und meine F16. Irgendwas wird sich finden.
  12. Danke. Das war so geplant und bleibt so. Obwohl Deine Frage eher dafür spricht, eine Figur dazu zu packen, damit man eine Relation bekommt. Die "Säulen" sind übrigens die Laibungen von einem Fenster. Dank Heinbüro und dem Sozialen Distanzieren tut sich ja hier doch noch einiges. Ich hab heute mal noch ein paar Teilbemalte ausgebuddelt. Einer ist sogar schon fertig, das wird als Bildbeweis hier noch nachgereicht.
  13. Puh, geschafft. 10 Seiten nachgeholt. Dabei hab ich mitbekommen, dass wir Armeeprojekt des Monats sind. Gratulation an Alle! Im Februar war dann leider miniaturentechnisch nichts mehr drin. Dafür habe ich meine kostbare Hobbyzeit in den Hobbyereich des Hobbybereichs des Hobbys investiert. Hä? Ich hab mir ein kleines Diorama gebaut. Also Gelände, was noch nicht mal zum Spielen taugt. Unten ein kleine Teaser. Mehr findet sich im Dioramenbau-Eskalationsthread. Aber es gibt ja noch den Bonus-März und da habe ich immerhin schon ganze 3 Minis fertig gekriegt. Dabei ist auch der radagast, der ungefähr uh.. laaange hier auf dem Shelf of Shame rumlungerte. So, der März geht ja noch eine Weile. Vielleicht kann ich den auch noch mit den fehlenden 4 Minis erfolgreich abschließen. Obwohl... meine F16...
  14. "Alder! Das ist ne makedonische Rüstung, Bro!" Es kommt immer darauf an, wie mn aufgestellt ist. Als findiger Geschäftsmann hat man immer mehrere Einnahmequellen und kann auch mal so einen Ausfall verkraften. Ich hab gestern mit Entsetzen festgestellt, dass ich ja noch einen Urlaubstag aus 2019 hab, der bis zum 31.03. weg muss. Aber ich muss auch noch ein Zimmer streichen und Hobbyprojekte hab ih auch noch welche. Nice. Da ich eh gerade am Altlasten weglesen bin, versuche ich auch mal wieder in's Bemalforum zu kucken. Hm, Wingnut Wings... Nein, ich kaufe mir keine 1:32er Flieger. Nein, ich kaufe mir keine 1:32er Flieger. Nein, ich kaufe mir keine 1:32er Flieger. Nein, ich kaufe mir keine 1:32er Flieger. Ich muss es nur oft genug wiederholen. Hände waschen nach dem Toilettengang? Das macht man doch nur, wenn man sich über die Finger gepinkelt hat. Es ist echt erschreckend, wie viele das nicht machen und jetzt erst quasi dazu genötigt werden. Da gibt es auch was vom Postillon: Sehr löblich. Bekanntlich ist ja vorbeugen besser als auf die Schuhe zu kotzen. Leider war die Woche Homeoffice stressiger als eine reguläre Bürowoche. Ich verzichte mal auf Details. Aller Widrigkeiten zum Trotz habe ich Hobbyzeit gehabt. Zuerst hab ich mal etwas Abfall produziert und die Angüsse von Palmen für das Piraten-Dio abgeknippst. Nebenher lief noch Mukke und das war das quasi eine Entspannungsübung. Dann gab es Nachschub in Form der Eureka-Betellung von der Tactica. Es sind zwar nur 11 Minis (im Vergleich zu anderen also nix), aber besonders in Krisenzeiten gilt: Haben ist besser als brauchen! An der F16 hab ich Kleinteile wie die beiden Finnen am Heck verklebt und mal nach der Um-das-Cockpit-unter-der Cockpithaube-zu-sehender-Bereich-Farbe zu recherchieren. Dazu schweigt sich die Anleitung nämlich aus und ich würde gerne die Verglasung vor der Außenbemalung verkleben und maskieren. Davon hab ich mir mal Bilder geklemmt. Aber gemalt hab ich und dazu gibt es auch was Bildliches. Links die beiden sind offizielle Im-März-fertig-geworden-Figuren. Damit hab ich immerhin ein ganzes Base Bogenschützen für JoA fertig. Daneben sind Hools in unterschiedlichen Fertigstellungsstadien (welch grandioses Wortspiel ). Die beiden ganz rechts sind potentielle Kandidaten für die März-Challenge. Da hab ich mal wieder eine wirre Idee. Alternativ hab ich auch noch eine andere wirre Idee, bei der nur die Idee steht. Es sieht also ziemlich stark danach aus, dass es mal wieder zwei Hools mit genialem Fluff werden. Oder auch nicht. Wir werden es sehen Das war's dann mal für den Moment. Ich nutze dann mal das noch gute Wetter und grundiere mal geschwind die drei Silberfische. Stay tuned und bleibt gesund!
  15. Auf der Tactica hatte ich es ja angekündigt und leider hab ich es erst heute geschafft, mich hier mal wieder auf Stand zu bringen. Merkste vielleicht auch an dem ganzen Geherze. Derzeit läuft es bei mir modellbautechnisch ja (noch) gut an der F 16, hab aber nach den ganzen Bildern von 1:35ern auch echt Bock auf was größeres. Mein M-46 Patton z.B. steht da ganz oben auf der Liste. Ob die ganzen Hamsterkäufer diese alten Technik wieder zu neuer Popularität verhelfen wollen? So, Altlasten weglesen Teil 2: Check!
  16. Altlasten weglesen Teil 1: check! Es war ja ungeplant, dass ich mir diese Jubiläumsedition hole, Außerdem lässt sich der Flow nicht planen. Von daher: Pläne? Ich? Also bitte. Uh, das ist mies. Ich leide mit Dir und wünsche weiterhin gute Genesung. Ich auch, davon sogar einen schon bemalt.
  17. Danke. Weiter unten kommt noch mehr. Sehr gerne und ja, machen. Vielleicht lege ich mir dann auch mal ein paar mehr alte Griechen zu. Der Rhythmus ist egal. Wichtig ist der Groove, dann flowts auch schön. Mittlerweile ist es ja offiziell, dass auch diese Veranstaltung dem Virus zum Opfer fällt. So schade es auch ist, aber die einzig logische Maßnahme die Ausbreitung zu verlangsamen. Etwas behäbiger zwischenzeitlich, aber es läuft immer noch. Oh ja, da waren ein paar böse Würfe dabei... Ich schätze, da waren noch einige mehr da. Vielleicht haben wir ja diese Jahr mit unserem sympatischen Auftreten auf den Bildern für's nächste Mal neue Teilnehmer am Forentreffen gewonnen. Puh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt. Danke. Mehr Bilder hab ich, abgesehen von der Homepage der Tactica, auch noch nicht gefunden. Falls Dich Bilder vom Bau interessieren, kann ich Dir den Thread des Dons im Sweetwater empfehlen. Ansonsten kucke ich mal, ob ich noch verwertbare Bilder habe und würde sie dann hier posten. Aber vorher und nachher Hände waschen! Aber sowas von! Für einige, mich eingeschlossen, ist das ein fester Bestandteil des Hobby-Jahreskalenders und auch meet & greet. Kein Ding. Ich hatte schon ein paar Dinge auf'm Zettel, aber das läuft ja nicht weg. Jobmässig bin ich immer noch hart am Rudern. Wer kennt es nicht: Du hast etwas wichtiges zu tun, hast es erledigt und möchtest den erhebenden Moment des Streichens des Punktes von der To-Do-Liste zelebrieren und... Der verf**+*+* Punkt steht auf der besch*+*++** Liste gar nicht drauf! Kein Wunder, dass es mir an Überblick mangelt. Was macht man in so einem Fall? Richtig! Einmal alles auf die Seite packen und eine neue Liste aufsetzen. Hab ich gemacht. Auch anfangs motiviert und erfolgreich. Allerdings hab ich bei 20 Projekten aufgehört. Dumm ist halt, dass da mindestens noch 5-6 fehlen. Dann kommt noch dazu: ein Zwischenschritt im Projekt abgeschlossen, zwei neue ploppen auf... Und was ist sonst noch so passiert? Nicht viel. Obwohl... Jetzt mal der Reihe nach. Gemalt hab ich kaum, nur ein paar Pinselstriche, die kaum erwähnenswert sind. Aber Minis vorbereitet hab ich. Das kann ich wie kaum ein anderer. Dann hab ich seit langem mal wieder an der F 16 rumgebosselt. Sieht immerhin schon mehr nach Flieger aus, aber da muss noch einiges passieren, bevor der Anstrich erfolgen kann. Trotzdem hab ich Hobbyzeit ins Hobby invsetiert. Ok, wenn man nach den Kriterien des WiPro geht war es auch nur der Hobbyteil des Hobbyteils des Hobbys. Hä? Ich hab die kleine, oben bereits gezeigte Vignette vollendet. Ergo hat der Flow mal wieder etwas mäandert, ich hatte Spaß und es ist was fertig geworden. So muss das. Was? Ach, Bilder wollt Ihr auch noch sehen? Dann schon mal so viel vorweg, dass es nicht viele geworden sind. Zuerst mal die Vorgrundierphasen-Minis. Rechts und links sind die letzten AGGRO-Figuren (na endlich...) und in der Mitte steht ein makedonischer Offizier, wieder ein Neuerwerb von der Tactica 2020. Läuft! Die F 16 sieht derzeit so aus. Die Decals im Cockpit sind drin, war mit Micro Set auch deutlich simpler. Und hier noch ein Bild der Vignette. Mehr Bilder und Drumrum-Gelaber gibt es im Eskalations-Thread. Ab morgen ist ja in Berlin gefühlt ultimativer Shutdown: Alles abgesehen von Einkaufsmöglichkeiten so gut wie dicht und die Öffis haben Ferienfahrplan. Ich hab dann auch erst mal Heim-Büro. Wie ich das mit meinen Baustellen mache, weiß ich noch nicht, aber dafür gibt es ja Chefs. Es könnte aber gut sein, dass ich mir dadurch mehr Bastel- und auch mehr Forenzeit gönne. Dann wäre das blöde Virus doch noch für was gut. Bis dahin macht's mal hübsch!
  18. Long time no escalation. Mich hatte unlängst mal wieder die Dioramen-Muse geküsst. Die Idee war eine Vignette ohne Mini, also eine reine Geländedarstellung. Beim Schweden ist mir ein Zweier-Set Korkboden/Glaskuppel auf- und in den Einkaufskorb gefallen. Nein, ich wollte nicht nur Teelichter kaufen, der Kauf war geplant. Dann hab ich beim Tabletop-Schweden ein Ruinenset gesehen und die Maschinerie im Kopf lief. Rausgekommen ist folgendes: Alle Bilder habe ich wegen den Lichtreflexen auf dem Glas ohne die Abdeckung gemacht. Wenn die drauf ist, sieht man die kleinen Unsauberheiten des schwarzen Randes auf dem Kork nicht. Kuckt sich weg. ;) Ja, es war vergleichweise nur eine Mini-Eskalation, aber hier liegen noch einige Ruinen und ein etwas breiteres, aber dafür mit flacherem Glas versehenen Basis. Also sollte da noch was in der Reihe kommen.
  19. Da willste nur mal schnell ein paar Herzchen da lassen und zack, biste bei @Montka aufm Bildungskanal gefangen. Danke für die weiterführenden Infos. Ah, ein Kenner. Das war so ein klassischer Impulskauf im BFB. So völlig ohne Plan, für was man den brauchen könnte. Aber haben ist ja bekanntlich besser als brauchen, also hab ich zugeschlagen. Wer nicht? Und um den Spannungsbogen nicht zu überspannen: Aufgemerkt! Ein Update-Bild! Links der auf dem Hotte-Hü ist fertig. Aus dem Rest lassen sich bestimmt auch noch ein paar Fertige zaubern. Aktueller Stand für Februar ist damit 2 von 7 (+ ein paar Notfall-Bases ).
  20. Sehr gerne und danke. Den Müdigkeitsflash hab ich gar nicht bemerkt. Der war vermutlich VOR dem Kaffee, oder? Danke. Da war auch viel Eye Candy für's Auge mit dabei. Denn, so sage ich gerne auch abgewandelt auf Arbeit: Das Auge spielt bekanntlich mit! Die Freude war ganz auf meiner Seite. Da ich mich letztes Jahr plötzlich dematerialisert hatte und das Gespräch stark verkürzt wurde, haben wir das dieses Jahr gut aufgeholt. Und übrigens, da fehlt ein TickTack: Farin ist der Ur-Opa von Gimli. Ich hab zum Thema Output unten mal was angefügt. Ich hoffe es gefällt. Ansonsten hab nicht nur ich Rückenwind... Ja, das war unsere Platte (Ich stand zwar prominent auf dem Präsentationsaufsteller, war aber "nur" dabei.). Die Präsentation lief komplett privat ohne Unterstützung von Footsore. Du bist interessanter Weise schon der zweite, der das fragt. Das scheint für die Qualität der Platte zu sprechen. Oder des Systems? Ich hab keine Ahnung, wovon Du redest. Das war der Vorteil, Freitag nach dem Aufbauen schon mal schnell durchhuschen zu können. Und auch Dir danke. Aber sowas von! Mittlerweile hab ich einige Bilderstrecken und Videos der Tactica 2020 gesehen und habe dabei festgestellt, dass doch einiges an mir vorbeigegangen ist. So wie @Darkover im Vorbeigehen das letzte Spiel auf unserer Platte geknipst und mit dem Blitz leider kein Omen ausgelöst hat. Ganz ehrlich? Ich komm deutlich besser damit klar, vor 50 oder 100 Leuten frei einen Vortrag zu halten, anstatt eine Demo zu leiten. Außerdem weiß ich, dass Du ein mehr als passabler Volksredner bist. Du übst ja auch heimlich in der Knesebeckstraße das Reden von der Kanzel. Danke, danke. Geld bringe ich eigentlich immer wieder mit zurück, nur eben nicht so viel. Dafür musste ich nicht so schwer tragen... Und Du hast ja dann quasi dafür gearbeitet, um auf der EME und in Lübeck Geld ausgeben zu können. Amtliche Mitteilung auch an @SisterMaryNapalm: Sonntag, den 05.04. werde ich in Lübeck vorstellig! Und das verführerische Angebot werde ich wohl wahrnehmen. Mit so einer oder zwei PN. Schätze ich. Vielleicht. Drohung oder Versprechen? Da muss ich mich die Tage mal bei Dir revanchieren. Ich hab mich auch gefreut, Dich mal wieder persönlich zu sehen und dass Du Rhini dabei hattest, war natürlich der Knaller. Immerhin durfte ich ihn auf dem Bild halten, was ich als Wertschätzung empfunden habe. Und Zambwana war einfach auch eine prägende Phase. Um es nochmal festzuhalten: Der Flow war nie (groß) weg, aber die Entscheidung zwischen im Forum lesen, schreiben und pöbeln und dem Bemalen/Basteln fiel einfach immer zugunsten zweitem aus. Ich wollte am Wochenende eigentlich auch schon gepostet haben, aber die Peripherie für den Bildertransfer hat mich dahingehend boykottiert, dass ich die relevanten Kabel im Büro hab liegen lassen. Das hab ich heute nachgeholt und die Ergebnisse kann man unten sehen. So, genug Kommentare kommentiert. Ich hab nebenher stetig weiter geflowt. Dabei kam folgendes raus: Einmal hab ich an Minis rumgekleckert. Dabei ist immerhin der erste Berittene für JoA fertig geworden. Dieser schraubt meine Februar-Leistung auf unglaubliche 2 Minis. Da fehlen nur noch 5, die eventuell aus den 3 daneben bestehen könnten. Also ein Teil davon. Ach, Ihr wisst, was ich meine. Dann hab ich gebased und grundiert. Die Kamele, ein Tactica-Zulauf Anno 2020(!), und die beiden vorletzten Fußball-Supporter sind es geworden. Auch wenn man es so gar nicht sieht, sind die Bases beider Letztgenannten schon fertig bemalt. Echt jetzt. Und zum Schluss noch ein WIP-Bild zum Unter-Glas-Dio. Da hab ich eben am Grünzeug angefangen. Ich bin gespannt, wie es fertig aussieht. Opa Wuttke hat bei der Hinfahrt berichtet, dass er die Einkäufe der Tactica 2019 noch unberührt in einer Plastiktüte (man munkelt eine von Foundry) unterm Basteltisch stehen hat. Bei mir hat sich der Flow seine Bahn gebrochen und sogar zum Grundieren des ersten diesjährigen Einkaufs geführt... Läuft! Ich flow dann mal dezent weiter.
  21. Passend zum Mainstream kommt hier (mit einem grandiosen Triple-Post! ) auch noch ein kleiner Rückblick auf die Tactica 2020. Nämlich meiner seiner. Nach der Anreise am Freitag und einer kleinen Stärkung beim Griechen (Tzatziki olé! ) sind meine Begleiter und ich im Bürgerhaus vorstellig geworden, um unsere Präsentation Mortal Gods aufzubauen. Das ging recht schnell über die Bühne und nach einem kurzen Schlendern durch die leeren Hallen sind wir noch kurz zu Lidl. Dort habe ich mir den Unmut der anderen Beiden auf mich gezogen, indem ich leichtsinnigerweise Gesundes gekauft hatte (2 Äpfel und eine Nussmischung...). Im Anschluss ging es ins Hotel, damit wir am Samstag auch zeitig vor Ort sein konnten. Nach einer Stärkung durch Frühstück sind wir beizeiten im Bürgerhaus gewesen und haben uns im VIP-Style an der Schlange vorbeigeschoben (und dabei leider einige Bekannte unbeabsichtigt ignoriert.). Meine Spielerfahrung erstreckte sich derweil auf ein ca. halbstündiges Einführungsspiel am Freitag (also am Tactica-Freitag...), daher hat der Don mich noch einmal bei dem ersten Spiel des Tages hospitieren lassen. Das darauf folgende Spiel durfte ich dann spielleitern, allerdings nicht bis zum Ende, da dann bereits das samstägliche Forentreffen anstand. Allerdings hat mir diese Erfahrung gereicht festgestellt zu haben, dass mir das Präsentieren mal so gar nicht liegt. Dennoch bin ich Sonntag beim vorletzten Spiel einem an mich herangetragenen Wunsch nachgekommen und habe als Spielleiter @a.c.f, @malkavienne und @Kodiak71 doch noch einigermaßen souverän durch das Spiel geführt, damit der Opa und der Don auch nochmal was anderes spielen konnten. Viele tolle Gespräche, vor allem am Samstag Abend bei unserem Essen (dazu noch einmal ausdrücklich Danke an @Zavor, @Bodok, @a.c.f, @malkavienne, @Namezahl, @SisterMaryNapalm, @Drachenklinge, @GeOrc und natürlich noch extra @Kodiak71 für's kümmern. Es war mir ein inneres Blumenpflücken. ), etwas Shoppen (Bei Eureka aus meiner ganzen Order nur eine einzige Mini da gewesen. Der Rest wird geschickt. Zum Glück.) und vor allem jede Menge Spaß später war auch schon Sonntag Nachmittag und der Weg zurück stand an. Nach Abbau, abfahrt und traditioneller Einkehr bei einem großen Fastfood-Laden (über den es auch noch Storys gibt...) trafen wir Sonntag Abend recht entspannt in der Hauptstadt ein. Da bekanntlich nach der Tactica auch wieder vor der Tactica ist, freue ich mich schon wie ein Schnitzel auf das nächste Jahr und, sofern es bei mir passt, auch auf unterjährige Events. Nach dem Wochenende habe ich für mich folgende Schlüsse gezogen: 1. Spielpräsentationen sind nichts für mich, immerhin hab ich jetzt von meiner Bucket List streichen können: Präsentator auf der Tactica. 2. Mit einem stabil dreistelligen Geldbetrag wieder heimzukommen, spricht entweder für meine eiserne Disziplin oder meine mangelnde Struktur. Details siehe unten. 3. Ich bin schon lange nicht mehr so charmant aus einem Lokal herauskomplementiert worden. Unsere Platte aus mehreren Perspektiven und mit mehrereren Details Beim Pirschen durch die besucherleeren Hallen sind mir (immerhin) auch ein paar Schnappschüsse gelungen Die Mauer muss weg (oder so ähnlich... ) Belagerungen Schwermetall Samstag Abend beim Schweinske hab ich mal den Flucht- und Rettungsplan geknipst: Warum? Darum! Es schließt das Loot-Pic Was ist so abgefallen? Micro Art Studios Sam Vimes mit Drache unterm, Kamele und der Viking Drinking-Contest von Foundry, ein Kossakin mit Klampfe, alle Tactica-Sonderfiguren in Kiste und die beiden von diesem Jahr, Askaris in 1:72 für ein Dio und von Eureka UK das (Trost-)Maskottchen neben dem makedonischen Offizier (Der Rest kommt mit der Royal Mail.). Mal wieder ein Paradebeispiel für meine durch wirre Gedanken geleiteten Planlosigkeit. Figuren sollten mir dann nicht sooo schnell ausgehen. Denn, so habe ich dem einen Foundry-Mitarbeiter erklärt: To have is better than to need!
  22. Ich hab mich auch wieder etwas aklimatisiert, nachdem uns das Wuttkemobil gestern Abend noch sicher nach Berlin gebracht hat. Es gab doch hoffentlcih bei keinem größere Komplikationen bei der Heimreise. Das Wochenende war leider viel zu schnell vorbei, ist aber mein persönliches TT-Highlight. Es war mir, wie immer, ein inneres Blumenpflücken. Der super entspannte Austausch mit Gleichgesinnten macht das ganze einfach aus. Schade, dass es @tanzbaer60 Samstag nicht mehr zu Schweinske geschafft hat, aber schön Dich und auch @Bemalmini kennengelernt zu haben. Hat zufällig jemand am Sonntag @DasBilligeAlien gesehen? @Tepok konnte ich ja noch beim Spiel von @a.c.f vs. @Kodiak71 feat. @malkavienne die Hand schütteln. Für mich habe ich folgende Schlüsse gezogen: 1. Spielpräsentationen sind nichts für mich, immerhin hab ich jetzt von meiner Bucket List streichen können: Präsentator auf der Tactica. 2. Mit einem stabil dreistelligen Geldbetrag wieder heimzukommen, spricht entweder für meine eiserne Disziplin oder meine mangelnde Struktur. 3. Ich bin schon lange nicht mehr so charmant aus einem Lokal herauskomplementiert worden. Zu 1. gibt es noch ein Bild unserer Spielplatte: Zu 2 gibt es, nach altem Brauch und Sitte, noch ein Beutefoto. Einmal Sam Vimes mit Drache, Foundry Kamele und der Drinking-Contest, eine Vielleicht-Mini zum Nicht-Beitrag für die Musik-Challenge, diverse Sonderfiguren, 1:72er Askaris und das Maskottchen von Eureka UK nebst einem einsamen Makedonen (Die einzige Mini, die der junge Mann von Eureka mir von meinem Bestellzettel rüberreichen konnte. Den Rest bekomme ich geschickt.). Weitere Details, wie ein ggf. etwas kürzer ausfallender, aber doch bebilderter Bericht zur Tactica, wird sich in meinem Sammelthema finden. Demnächst oder so. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr und auf vielleicht andere Möglichkeiten, die bekannten Nasen wiederzusehen.
  23. Nein und ja. Ich hab dieses Jahr gar nichts vorbestellt, aber für die Szenario. Naja, irgendwas anderes findet sich sicher.
  24. Jup, passt. Wir haben schon aufgebaut und die Lage (Händler...) gecheckt. Könnte teuer werden, da ich Eureka so gar nicht auf'm Zettel hatte... Wir sehen uns morgen!!
  25. Drei... ... die man von einem gehört hat, der sie von einem gehört hat, der dabei war. In der Aula hinter den Kassen ist deshalb auch maximal missverständlich. Passt doch!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.