Jump to content
TabletopWelt

SvenRa

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    621
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.162 Very Good

3 User folgen diesem Benutzer

Über SvenRa

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

811 Profilaufrufe
  1. SvenRa - Nachtschattengewächse [WH40k] (P500)
  2. Wow bin begeistert. Hast du einen Link zu dem Kickstarter?
  3. So Teil 5 der Reise nachdem wir dann gegen 18:00 Uhr die WHWorld verlassen haben war Nahrungsaufnahme angesagt Und dann ging es in Die Stadt. Wir wollten eigentlich wie bei World End 12 Bars schaffen, aber nach 8 war Sperrstunde Am Sonntag gab es dann noch Kultur. Sandsteinhölen und Justiz Palast, richtig gut und witzig gemacht mit Schauspielern bei den Führungen. Abends gings dann zurück, kurz vor Dover ist dann noch die Kupplung meines Autos kaputt gegangen und wir mussten uns mit erheblichen Problemen beim Schalten nach Hause quälen. Trip war aber richtig gut. Wir werden uns nächstes Jahr wieder was suchen, werden aber bestimmt in 2 bis 3 Jahren noch mal nach Nottingham fahren. Wir müssen ja GW die möglichkeit geben Ihre Lagerbestände wieder aufzufüllen nach unseren Einkäufen.
  4. Pilgerreise Teil 4 Eindrücke aus der Ausstellung, leider hatten wir nur überschaubar Zeit und die Fotos sind echt schlecht und weren dem ganzen nicht gerecht, aber hier ein paar Auszüge. ERst mal voll Nostalgie; die Dioramen waren damals in meinen ersten White Dwarf abgebildet: Also nicht nur neue Sachen Sachen sondern auch jede Menge alter Kram. Dann viele Schaukästen mit Armeen 40k wie auch Age of Sigmar oder wie der Scheiß jetzt heißt (Bei Bugmanns hing ne riesige Karte der Alten Welt, ich frage mich wie viele Neujünger wohl davor stehen und sich fragen was das sein soll) Die Trolle sind voll an mir vorbei gegangen, sehen richtig gut aus meiner Meinung nach. Und halt unmengen an Dioramen, bei denen kann man Suchen und findet so viele Details und Witz, einfach super. Das kann man dann auch nicht im bild einfangen. Hier mal eine kleine Auswahl. Sturm auf eine Imperiale Festung, sehr schick war, dass in mehreren Türmen Ork drachen steckten. (ja ich weiß schlechtes Foto, scheiß Handy hab mich auch schon geärgert. eine Riesige Underworld Schlacht, man konnte von allen Seiten in Hölen und Ecken schauen, echt geil. Die Dark Angels stürmen eine Chaos Festung, man beachte den gelandeten Ring von Termis in der Abschaummeute. ein Gigantisches Diorama über 2 Ebenen, und im gegensatz zu den Fotos aus dem White Dwarf um die neueren Primaris Modelle ergänzt. Gehört zur Platte oben und soll die Höhe des Diorama zeigen, einfach geil. Auch kleine Szenen wie hier ein Tantalus der sich an einen Imperialen Stüzpunkt ranschleicht. Chaos Truppen beim Ausrücken, schön die Dimensionen was mit den Gelände Bausätzen eigentlich möglich ist. und einfach mal 2 mal das Grundspiel als Diorama. Weiteres folgt
  5. 19:30 bis 01:00 fahren bis Dünkirchen, dann überfahrt von 02:00 bis 04:00 (03:00 Englische Zeit) dann von dover bis Nottingham mit dem Auto. Hatten uns gegen Fleigen entschieden, da wir ein bischen mehr gepäck mit hatten und mit Leihwagen vor Ort es glaub ich deutlich teurer geworden wäre. (Fähre 165 Euro und ca. 200 Euro Sprit für 4 Leute)
  6. Du läds uns doch alle ein. Der ganze Trip war recht unkompliziert, Wohnung über eine Platform, fähre 1 Tag vorher reserviert, Donnerstag nach der Arbeit Los, Freitag morgens da, Sonntag abends Weg, Montag morgens da und wieder zur Arbeit. Kosten Waren überschaubar, ohne Einkauf bei GW für Essen, viel Essen, Trinken, viel Trinken, noch viel mehr Trinken vielleicht 400 € mit Unterkunf und Fahrt. Kann man mal machen.
  7. Wir haben schon gesagt , dass wir in 2 oder 3 Jahren noch mal fahren, ich hab dir schon einen Platz reserviert
  8. Pilgerreise Teil 3 Nach gut 3 Stunden Spielen haben wir uns zu Bugmanns zurück gezogen (quasi direkt neben an, 10 Meter) und haben was zu Mittag gegessen. Ambiente Top, Essen war aber im Vergleich zum restlichen Essen des Wochenendes eher schlecht. Danach wieder in die Halle zu ende Spielen. In der Halle selber war jeder Tisch besetzt und man konnte viele schöne Sachen sehen, nur leider zu wenig Zeit. Deshalb haben wir schon gesagt, nächste mal lieber nur 1,2 kleine Spiele und mehr gucken. Um 16:00 Uhr sind wir dann einkaufen gegangen, ich habe mich gleich für das P500 eingedeckt und für einige Clubmitglieder mussten wir noch ein paar Sachen kaufen. Meine Ausbeute waren 10 Blood Bowl Modelle, ein Reaper, ein Tantalus, Decals für Custodes und Ultramarine und 1 mal Repulsor Türen (UM). Dann ging es in die Ausstellung. Da habe ich einige Fotos gemacht, leider kommen die nicht so rüber wie die Realität, aber muss sagen es sah einfach geil aus alles dort. ... im nächsten Beitrag kommen Fotos der Ausstellung
  9. Pilgereise Teil 2 Am 2. Stag ging es dann den ganzen Tag in die Warhammerworld. Wir sind früh aufgestanden und zeitig und natürlich mit deutscher Pünktlichkeit dort gewesen. Vor dem Eintreten mussten wir uns noch um ein geeignetes Ende für unseren Xenos Abschaum(Spieler) kümmern !!! Dann ging es rein. Unser Reiseführer hatte sich im Vorfeld um eine Tischreservierung gekümmert. Große Halle viele Tische gutes Gelände und für uns ein Doppeltisch in Top Position. Dann ging es ans Auspacken. Jeder 4000 Punkte (Schnappsidee so viel an so einem Tag zu Spielen. Ultramarines gegen abtrünnige Sisters of Battle. Zum Spiel selber kann ich gar nicht viel Sagen, ich habe gewonnen. Ruck zuck war die Halle Voll und es wurde sehr laut, wir hatten aber viel Platz und das Klima war angenehm. Zwischendruch gab es immer noch ein kaltes Getränk von Bugmanns. Nach der ersten beiden Spielrunden waren auch ruck zuck die ersten Verluste da. bald geht es weiter... kleiner Teaser, einkaufen waren wir auch 🤑
  10. Pilgerreise nach Nottingham Teil 1 Wie bereits angedeutet war es dieses Wochenende so weit. Ich war auf Pilgerreise. Nachdem wir gegen 19:30 gestartet waren, Auto voll bepackt mit Essen Trinken, 2x 4000 Punkte 40k machten wir uns auf den Weg nach Dünkirchen. Die erste Etappe war unspecktakulär und wir erreichten rechtzeitig den Ausgangspunkt für unser Sturmboot, ich meinte Landungsboot Fähre. Angekommen in Dover ging es dann mit dem Auto auf die 2. und letzte Etappe für diesen Tag. Ich war entsetzt, die Fahren da alle auf der falschen Seite und haben noch nicht mal ein Unrechtsbewusstsein. Pünktlich zum Frühstück um 8 kamen wir in Nottingham an und landeten erst mal in einem vorher ausgesuchten Frühstücksdiner. Sehr lecker! Gestärkt ging es dann zur Besichtigungstour. Innenstadt und so die üblichen Sehenswürdigkeiten. zugegebenermaßen waren wir ganz schön auf, haben aber trotzdem versucht so viel wie möglich zu sehen. Irgendwann war aber dann auch ne Rast fällig. Also ab in die älteste Kneipe Englands auf ein Ale. Ale war ein Fehler, gut das das Glas nur klein war. Dann ging es fast direkt zur Wohnung. Fast da mein navigator die Adresse falsch herum eingeben hat und wir im flaschen Stadtteil gelandet sind. Nach einer guten Stunde Autofahrt waren wir dann aber endlich in unserer Wochnung. Bier raus, Grill an und bei ein paar Kartenspielen den Abend ausklingen lassen. Ging auch recht früh ins Bett da es am nächsten Morgen in die Warhammerworld gehen sollte. ... es geht bald weiter
  11. So Wochende einiges geschafft. Erstamal habe ich das fertiggestellt Clubgelände in diesen gebracht. Aufgebaut mit der Matte sieht das wirklich gut aus. Habe das auch gleich bespielt, gegen Necrons und sofort was auf den Sack bekommen. Hatte Ultramarines mit ein paar Netzauszügen nach neuem Codex gespielt. Und wenn ich den Codex gehabt hätte hätte ich das Spiel auch gewinnen könne. Egal, hat spaß gemacht, aber leider keine Fotos gemacht. 2. Spiel an dem Aben 1000 Punkte gegen Tau (Nahkampfarmee!!!) Meine Armee zu sehen. Auf dem folgenden Bild sieht man die Nahkampfmonster der Tau. Die dann in mehreren Zügen meine Primaris auseinander geloppt haben. Zumindes einen Trupp. Der Rest wurde erbärmlich zusammen geschossen Endergebnis war ein deutlicher Sieg und die Erkenntnis das der neue Codex Spaß macht und ich würde sagen es gibt keine Einheit die gefühlt nicht spielbar ist. Gemalt habe ich dann auch noch kräftig. Die 12 sind bis auf Umhänge, Linsen, Kabel, Knöpfe, Decals und Battledamage fertig. Ok Bases auch noch, da habe ich aber schon festgestellt, dass ich erst noch neue Kaufen muss !!! Am Donnerstag abend geht es dann gegen Engeland, die müssen dann fertig sein, da ich am Samstag einen Tisch in der Warhammerworld reserviert habe!!!
  12. ja im Prinzip 3 Clubmitglieder plus einen zu Bekehrenden (der wird sich da bestimmt mit der Erstausstattung eindecken. Werde versuchen live zu berichten.!
  13. So gestern fleißig gewesen, den nächsten Block unter der Airbrush gehabt und die Schatten in das Blau gezogen. Da ich nächste Woche Donnerstag auf Pilgerreise nach Nottingham gehe und vorhabe in der Warhammerworld mit meinen Ulteramarines zu spielen habe ich vo diese bis Mittwoch nächster Woche fertig zu stellen und darüber hinaus die Bases für die bisher fertigen UM fertig zu stellen und alle mit MattLack zu versehen. Also noch viel vor. Heute Abend gleich mal starten. sorry für das unscharfe Foto, aber das ist mir erst eben aufgefallen. Zu sehen Calgar mit Gefolge Scriptor in Phobos Leutnant in Phobos Captain in Phobos 3 der neuen Primaris Sniper 3 Supressors
  14. ja die Palttform vorne ist 2 Stufig und das Obere Teil ist noch abnehmbar. Die Elemente Links könnten Zwar die Monolithen darauf patzieren, durch die Verzierung oben auf den Elementen würden die aber immer umfallen.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.