Jump to content
TabletopWelt

Brinvar Grimmfang

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.320
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3.814 Exellent

Über Brinvar Grimmfang

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Letzte Besucher des Profils

709 Profilaufrufe
  1. da missverstehst du, ich möchte damit nicht sagen, Faenlion ist kein gutes Projekt, ich wollte eher sarkastisch andeuten, das man sofort auf eines stoßen kann, wenn man hier mitliest/postet, da du ja nicht nur das MaM sondern auch das Projekt hast und somit kann man ein Beispiel schonmal leicht finden.
  2. ich erinnere mich daran, dass du einmal deinen Fundus gezeigt hast und dabei sagtest, was nicht verwurstet wird, kommt weg naja... Alpha Legion vielleicht oder kürzlich zum Chaos überlaufene naja, eher das Imperium zu erhalten. Ich denke, kein Captain wird seine Kompanie abziehen und die Verteidigung schutzlos da lassen gegen einen Waaagh, weil in der nächsten Stadt 5 Kultisten gesehen wurden Aber ich weiß, worauf du hinaus möchtest. das würde ich gerne spezifizieren, schließlich gibt es genug Shoota-Einheiten bei den Orks du glaubst ernsthaft, das seine Lordschaft Blümchen Kurt von Helblöd II. , oberster Kriegsminister des Averlandes, Tollwut hat? Wenn das der Leitdorf hört... du warst also der Helle Reiter? Verwandt mit dem Weißen Reiter? ok, Armeeaufbau. Schonmal ein guter Punkt... ich weiß leider kein gutes Beispiel für eine Armeeaufbaukampange *hust* Faenlion *hust genau, Orks brauchen immer einen Grund, um da zu sein das wird denke ich schwierig, besonders wenn einer weiß wie es geht und der Rest nicht. ich sehe ich Bündnisse, beabsichtigt und unbeabsichtig, und diverse Streitigkeiten fast schon vorprogrammiert...es kann auch als Spieler hart sein, wenn 3 Mann vor einem dran sind und man erstmal nur minutenlang Minis vom Feld nehmen muss, bis man mit dem Rest dann was machen darf... Entweder sollte man hier wirklich mit viel gelände arbeiten oder wie @Montka vorschlug, mit Zielprioritäten meine 5 Cent: - die Ultramarines haben ja quasi den Anlaufpunkt: Auf Warnung der Scriptors wurden die Scouts entsendet. Dann kann man je nach Fortgang die Taktischen Marines, Devastoren oder Primaris hinzuziehen... muss eine bastion belagert werden, empfielt sich z.B. die "Anforderung" von Devastoren, muss man sich verteidigen nimmt man halt die taktisch flexiblen Marines des Taktischen Trupps, geht es in das Tyraniden Gebiet nimmt man halt Intercessors gegen die anbrandenden Horden. Erklärt sich alles sicher - beim Chaos sehe ich zwei Wege: 1. die örtliche Bevölkerung wurde durch Warpgeflüster dazu getrieben, ein Ritual abzuhalten, durch welches ein Warpportal entstand, durch das ihr Heilsbringer kam (wie in Dawn of War - Dark Crusade der gute Eliphas der Erbe erschien) oder das Chaos landete auf dem Planeten und korrumpierte alle. Auch hier würde ich mit einfachen Truppen anfangen: Kultisten, dazu ein Apostel und oder Lord, vielleicht noch ein Trupp CSM als "Leibwache" des Charakters und später kommt mehr hinzu. - bei den Tyraniden kann man sagen,d er Tentakel kommt und erstmal mit Vorhutsorganismen beginnen und dann den Faden weiter spinnen (wie der gute @silent87 es tat) oder die Tyraniden waren schon auf dem Planeten in einer Art Winterschlaf und haben auf den Kontakt zum Schwarmbewusstsein gewartet oder wurden durch die Warprituale des Chaos geweckt. Dann könnte man zum Anfang auch andere Organismen aufstellen - bei den Orks sehe ich das genauso: sind sie auf dem Planeten gewesen als der Konflikt losging oder kamen sie einfach dazu? auch hier kann man mit einfachen Truppen beginnen und dann mit den harten nachlegen, je nach Präferenz und "Herkunft" der Orks
  3. schreibt man das nicht mit 5 Ausrufezeichen? ich meine: The Old World!!!!! genau mein Denken nur den Jagdfalken und die Ritter hatte ich nicht in meinem Post. Sonnenritter passen doch nicht nur wegen der Farbe? Hatten die da nicht auch nen Tempel... *schnell mal nachlesen* oh, Talabheim! Da sind auch die Pantherritter und Ritter des Weißen Wolfes. Was hast du gegen Blümchen-Kurt von Helblöd II.?! dich stört nur die Verpackung der... Melonen? Die ganze GürtelRiemen-Konstruktion um die Hüfte lässt sie nicht sehr beweglich wirken. wieso nicht 3? Du hast das Prinzip des Plattenbikinis noch nicht verstanden? ja, wurde auf AoS umgestellt. Ist schwierig noch was von Fantasy dort zu finden, aber manchmal klappt es. Zum MaM: - irgendwie wirkt der Hintern der Dame unnatürlich, als du die von hinten gezeigt hattest O.o - ganz schönes Sammelsorium vom Imperium/Söldnern. Gehen die speziellen Modelle weg? (Macro Colombo oder die Scharfschützen von Migaliano) - was heißt eigentlich: Bitz und ganze Modelle? Also WAS für ganze Modelle sind denn da drin? - Zur Kampange vom Kinkerlitzchen: 1. keine Bündnisse, nicht mal Zweckbündnisse. Sowas seh ich in den vorgestellten Armeen einfach nicht. Die Tyrandien kennen sowas nicht, die Ultras und die Bearers sind Todfeinde... einzig die Orks könnte man vielleicht mal drüber reden, aber da auch höchstens mit Ultra oder Bearers, nicht mit den Käfern...die fressen eher als sich zu verbünden. 2. die Idee mit der Oberliste, aus denen Einheiten gewählt werden, finde ich klasse. Wichtig ist hier bei, sollte eine Einheit komplett zerstört werden, ist sie auch komplett raus. Angeschlagene Einheiten können halt auf volle Größe "regenerieren (entweder werden die Mitglieder medizinisch versorgt oder durch neue Rekruten ersetzt) 3. weitere schöne Idee: das "wichtige" Charaktermodell, das ein gewisser Held aus jeder Armee einfach die Chance hat, wieder zu kommen. Grade bei den Orks sehr sinnvoll, das die Horde nicht plötzlich untereinander streitet, wer der neue Waaagh-Boss ist 4. bei ner Kampangenkarte aufpassen, dass nicht einer rausgepickt wird und alle Spieler auf einen gehen, da dieser schon geschwächt ist und andere Spieler seen,d ass der dann der einfache Gegner ist
  4. wenn dann mit Link bitte! die Skelette sehen aus wie die aus dem Frostgrave Grundregelwerk
  5. naja, Escher-Mädels halt bauen hab schon länger vor, mal n bissl Necromunda zu basteln Yolanda Skorn ist auch dabei, dadurch sind natürlich auch Grub Targeson and Mad Dog Mono dabei ich schau mal, was ich alles von dem Waffenset nicht verbastel und kontaktier dich dann, wenn ich es nicht vergessen sollte naja, die FW Sachen sind nicht aus diesem Monat und von den anderen Dingen ist eh die Hälfte kostenlos gewesen... wenn auch durch etwas exessiven Konsum eingeleitet aber da hatte ich Geländesets für Frostgrave geholt, die sind teuer^^ manchmal shoppe ich halt gerne...besonders wenn ich gute Ideen im Kopf habe. Außerdem kauf ich manchmal auf Vorrat, da GW ja meist dazu neigt, einfach Dinge aus dem Sortiment zu schmeißen...aber das Thema hatten wir schon Ich wollte es auch erst schreiben. dann fiel dir aber ein, wie oft im MaM ein Cut ist, wo du erwähnst, der Postman kam und hat dir Stuff gebracht?
  6. Thema Shoppen: ich war heute mal wieder unterwegs, Geld ausgeben Dazu noch etwas Met. Der geht immer (und verstößt auch nicht gegen den Glauben eines Arab, wenn ich auf einen gewissen Film anspielen darf. Zusätzlich noch ein paar Bestien bestellt für Frostgrave, Random Encounter ich komme! Das führte zu den Nachwehen des Ladengeburtstags. Manch einer weiß ja, das es gewissen Stuff gibt, kostenlos je nach Einkaufswert Zusätzlich gab es noch eine Stille Versteigerung von "überflüssigem Stuff" (keine Schätze eher Promokram, der weg muss) via einer "imaginären" Währung, die man pro 15€ Einkaufswert oder Minispiele gewinnen konnte. Ich hatte Glück und einiges dafür noch ergattern können (erst jetzt bekommen, da der Ergebnis der Auktion erst am nächsten Tag war und da konnte ich nicht und so oft fahr ich nicht in den GW) Und ich konnte meinen Forgeworld Kram auch mitnehmen, den mir mein GW Guy auf der Spiel bestellt hat Ps: Thema The Old World und Rückkehr von Fantasy, selbst mein GW Guy sagt, der Hype ist übertrieben, weil noch nichts gesagt wurde und besonders nicht, wann da was kommt. PPS: GW hat ja süße Weihnachtskärtchen PPPS: @Dizzyfinger im Let's Play Zombieapokalypse bin ich für die angezeigte Maus im Spiel, man konnte in den ersten beiden Teilen nie sehen, auf was du gedeutet hast. Teil 3 schaut sich da echt angenehmer
  7. wie sind sie denn unter deinem Radar durchgeschlüpft? Mit Lug, Trug oder grünen Häuten? Tallarnische Panzer haben keine Bases Und Roooooooobert!!!! Gulliman von Mircohammer hat auch nur 25mm, wenn ich nicht irre wird aber aufwändiger bemalt, ein ein Infanterie-Trupp (vermute ich mal) bei der Sammlung erstaunlich! Außer du spielst jeden Tag ich freu mich schon auf den Nekromanten - Einsatz! (PS: You can`t spell Necromancer without romance )
  8. zum MaM: - beim 40k Block, die Musik die da anfangs spielt, kann man nicht wirklich wahrnehmen. man hört ab und an ein Trommelschlag, aber das kommt einem eher wie eine Störung des Mirkos vor... - schön das nochjemand sieht, dass man in die Seitenkuppeln des Russ auch Multimelter sinnvoll stecken kann - der gute Leitdorf starb nicht wegen seinem Wahnsinn in dem Waaagh, sondern durch sein edelmütiges Opfer in einem Moment der Klarheit, da er den Entsatztruppen Zeit verschaffen musste, rechtzeitig einzutreffen - wie erwähnt, beim Hochland muss eine Hochlandlangbüchse mindestens sein, ob man will oder nicht zusätzlich eine Einheit Musketenschützen und eine Einheit Bogenschützen/Jäger, vielleicht noch eine Miliz, quasi zwangsbewaffnete Leute einer der Wegstationen in den Wäldern. Dazu noch einen Magier des Lebens?! - Averland ist eine reiche Provinz, da gehören für mich irgendwie sofort Bihänder rein und Schwertkämpfer, die besten Staatstruppen. Zusätzliche sehe ich da noch hellebardiere, da ja oft die Orks vom Nachtfeuerpass kommen und die ja recht zäh sind...und Schützenreiter? - weitere Einheiten nach persönlicher Präferenz dürfen natürlich hinzugefügt werden zu den Provinzen - was ist eigentlich aus der Idee geworden, eine Truppe aus JEDER Provinz zusammen zustellen?
  9. mach es richtig: irgendwie fällt mir da auf, das im Intro ganz schön viel rumgeballert wird...ein Trinkspiel winkt?! viele fliegen auch und mindestens die Hälfte kackt alles zu ok, dann helf ich gerne weiter: der Bär bärt der Wolf wolft und der Mensch menscht. Besser?
  10. frag mal, ich glaube das war der Anderson, dem auf der DizzCon die Augen ausgefallen sind, als ich mein Alter nannte BraveStarr sagt mir nichts, obwohl bei dem Pferdchen klingelt was bei mir irgendwie... ich freu mich schon, du bist da ein wahrer Virtuose ich mochte die Platte auf der DizzCon wieso auch immer, ich hab Klingonenton gelesen O.o das Video mit den Bundeswehrsoldaten? wie sagt Dizzy: Bilder oder es ist nicht passiert
  11. Glückwunsch dass es so einfach war, ich habe dies auch schon anders erlebt. Und Offiziere können Namen haben, muss ja nicht gleich jeder Private Paula einen bekommen Ja, aber nicht auf dem Kopf :x Ein was? (Ich blamiere mich sicher weil ich nachfrage)
  12. meist für abergläubische Personen und jeden, der daran glaubt wir wussten alle, dass er so spielt, wenn die Cam nicht an ist ist der Offizier mit der Bewaffnung eine Anlehnung an den besonderen Tallarn-Charakter Al´rahem? Und der Bannerträger wird mit Pistole gespielt? Oder nur der Optik halber? und mein Beileid mit dem Zinnmodell, da den Kopf zu entfernen. Sicher sehr nervig gewesen. aber viel wichtiger, haben die Offiziere schon Namen? soweit ich weiß, war ein gewisses Pony auf der Con ein Erdpony, kein Einhorn
  13. Sir, ich werde nicht fürs Denken nicht bezahlt, Sir! Ich diene nur dem Imperator, Sir! Ich hörte, es soll ein 42 sein 😛 Man weist doch nicht aufs Offensichtliche hin. Das bringt Unglück.
  14. Waaaas???? da gibt`s schon ne Erweiterung? O.o sollte mechanisierte Infanterie nicht mehr aus Infanterie statt aus schweren Waffen bestehen?! und wie groß sollen die Desert Rats denn werden bei den ganzen Panzern und Infanterie?
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.