Jump to content
TabletopWelt
barra

D&D 3.5 oder 4.0 oder total was anderes?

Recommended Posts

Hey Leute!

Ich hab früher mit Begeisterung Baldurs Gate I & II, Icewind Dale I & II, Neverwinter Nights I & II, Planescape Torment und was weis ich gespielt Bin ein totaler Fan von dieser Welt.

Ich hatte mir dazu mal dieses "reale" RPG angeschaut. Da war so ein kleines "Probespiel" in der Baldurs Gate II Box mit drin. Nun würde mich mal interessieren, wenn man sich da mal einlesen wöllte, welches Regelbuch am besten wäre und wieso die 4.0 so runtergemacht wird? Bis auf das alles viel einfacher geworden ist hab ich noch kein guts/schlechtes (lach... ist ja subjektiv!) Argument gehört. Wird halt alles irgendwo mehr und mehr auf Casual Gaming ausgelegt oder...

Klar muss man sich da auch irgendwo mit dem Master einig werden bzw. sich diesem "unterwerfen". ;D

Also: 4.0, 3.5 oder was noch früheres? Meinungen sind immer überzeugender, wenn diese mit fachkundigen Argumenten belegt werden. ;)

(Also bitte nicht Í¡ la: "3.5 - ganz klar! ist einfach besser.")

Grüße,

barra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Leute!

Ich hab früher mit Begeisterung Baldurs Gate I & II, Icewind Dale I & II, Neverwinter Nights I & II, Planescape Torment und was weis ich gespielt Bin ein totaler Fan von dieser Welt.

Ich hatte mir dazu mal dieses "reale" RPG angeschaut. Da war so ein kleines "Probespiel" in der Baldurs Gate II Box mit drin. Nun würde mich mal interessieren, wenn man sich da mal einlesen wöllte, welches Regelbuch am besten wäre und wieso die 4.0 so runtergemacht wird? Bis auf das alles viel einfacher geworden ist hab ich noch kein guts/schlechtes (lach... ist ja subjektiv!) Argument gehört. Wird halt alles irgendwo mehr und mehr auf Casual Gaming ausgelegt oder...

Klar muss man sich da auch irgendwo mit dem Master einig werden bzw. sich diesem "unterwerfen". ;D

Also: 4.0, 3.5 oder was noch früheres? Meinungen sind immer überzeugender, wenn diese mit fachkundigen Argumenten belegt werden. ;)

(Also bitte nicht Í¡ la: "3.5 - ganz klar! ist einfach besser.")

Grüße,

barra

Das ist denk ich reine Geschmackssache, viele meinen das D&D sowieso ein doofes System ist etc, einfach alle Jammersusen ;)

Man muss wissen worauf man im RPG Wert legt, danach kann man sich das passende System dazu suchen. Wenn man persönlich zB eher was Soziales haben will kann man jedes System benutzen da MMn bei solchen Dingen keine Würfel fallen sollten, sonst kann man gleich Würfelpoker spielen, nebenbei hat sich eh immer bewehrt das Regeln was soziales angeht nie in allen Fällen 1:1 umsätzbar sind sonder maximal Richtlinien angeben nach denen man sich richten kann. So ist D&D eigentlich für die Leute geeignet die schnelle Kämpfe haben wollen die nicht ganz so lethal sind, natürlich High Fantasy vom Besten!

Unterschiede gibts massig denk ich, hab das 4.0 Buch nur überflogen, im Endeffekt kommts mir bisschen vor wie die Anleitung von einem PC Spiel. 3.5 is mein Favorit was D&D angeht, es wurden einige Regellücken geschlossen, Dinge Erweitert oder vereinfacht, bietet viele Möglichkeiten und eine gute Basis. Da mir die Erfahrung mit 4.0 fehlt kann ich dir wenig Auskunft geben, hoffe aber trotzdem geholfen zu haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Leute!

Also: 4.0, 3.5 oder was noch früheres? Meinungen sind immer überzeugender, wenn diese mit fachkundigen Argumenten belegt werden. ;)

(Also bitte nicht Í¡ la: "3.5 - ganz klar! ist einfach besser.")

Grüße,

barra

Es gibt eine sehr einfache Antwort:

Wenn Dir das klassische D&D gefällt, dann nimm

das Pathfinder Rollenspiel! Das Grundbuch gibts auch schon auf Deutsch. Im Prinzip ist Pathfinder eine überarbeitetes D&D 3.5 fast alles ist gleich es wurde nur hie und da etwas überarbeitet :ok:

D&D 4.0 ist für reine Neueinsteiger, denen das Herz nicht so am D&D flair liegt bestimmt auch ok, mir persöhnlich ist es zu MMORPG lastig vom Style her, wenn ich einen Schurken spiele möchte stelle ich mir halt einen Dieb vor und keinen "Stürmer" oder "DamageDealer" :lach:

Im Endeffekt ist es Geschmacksache;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

D&D 3.5 ist für mich das interessanteste System, da man eigentlich alles machen kann worauf man Lust hat und die Regeln gleichzeitig angenehm einfach und leicht von der Hand gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem beim D&D 3.5 ist es halt, dass noch zu bekommen! Beim "Auktionshaus" geht das ja locker für 60,- € über den Tisch - gebraucht!

Naja es wäre schon für mich ein totaler Neuanfang auf diesem Gebiet! Hab noch nie ein P'n'P Rollenspiel gespielt. Ich hoffe ich werde hier nicht von eingefleischten atmosphäre-liebenden Rollenspieler gesteinigt aber ich fände es etwas action-lastiger sogar ganz gut. Wenn ich nach einem Uni-Tag nach Hause komme könnte ich ich mich ohne Personenschaden zu verursachen etwas abreagieren... lach.

Gibts da nicht iwie mal eine Art Leseprobe oder so...? Hab leider keinen Laden hier, wo man mal reinschauen könnte. Hab nicht so Lust, die Katze im Sack zu kaufen und 30,- € sind für mich auch keine Summe, die ich einfach so in den Sand setzen will.

Grüße,

barra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Grün

Ich selbst bevorzuge (wenn D&D) D&D4. Das System geht recht einfach von der Hand und was ich besonders nett finde: Alle Charaktere haben ihre Daseinsberechtigung. Aber ich spiele ja auch primär primitives Monsterhacken. D&D4 hat viele Ähnlichkeiten mit einem Skirmish-Table-Top und das finde ich sehr gut und kommt meinem Spielstil entgegen.

Wenn Du aber noch ein Neuling bist schau dir mal Dungeonslayers an. Ein sehr nettes System mit old-school-feeling, in deutscher Sprache und umsonst! Auf der Homepage findest Du auch nette Abenteuer zum sofort losspielen (besonders geeignet wenn man noch ein Neuling ist.

http://dungeonslayers.de/

einfach mal reinschauen und wenn es nur ist um mal ein Rollenspielregelwerk gelesen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss mich dem Gros der Meinungen anschließen.

Wir spielen in unserer Gruppe D&D 3.5 und ich finde es klasse.

Die Regeln sind recht überschaubar, das Flair ist großartig und die Klassen sind mal von wenigen Ausnahmen abgesehen (der Mönch zum Beispiel) wirklich sinnvoll ausgearbeitet.

Über 4.0 haben wir nur mal grob drüber geguckt und waren uns einig, dass es zu sehr WOW ist um unserer Vorstellung von Rollenspiel gerecht zu werden.

Pathfinder hingegen gefällt uns sehr gut und wir werden es auch bald mal testen.

Bei Pathfinder sind ein paar Schwachstellen aus 3.5 entfernt worden, aber das Grundgerüst ist das gleiche geblieben. Eine Schwachstelle war zum Beispiel der Umstand, dass man Abzüge auf die Erfahrungspunkte bekommen hat, wenn man zwei Klassen kombinierte und dabei nicht auf spezielle Voraussetzungen beachtet hat (Bevorzugute Klasse einhalten oder nur maximal eine Stufe unterschied :kotz: )

Das gibt es zum Glück bei Pathfinder nicht mehr und man kann seine Klassen freier kombinieren.

Aber generell gilt, es ist alles Geschmackssache.

So long

Woyzech

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man ein Fan der Forgotten Realms ist, welche den genannten Computerspielen ja zugrunde liegen, ist D&D auf jeden Fall das Richtige. Ich persönlich mag die 3.5 lieber, aber die wird halt leider nicht mehr gedruckt. Rollenspiel-Fachgeschäfte haben aber oft noch ein paar Exemplare auf Lager. Oder man sucht im Web nach Angeboten von gebrauchten Büchern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwend als Gamemaster beide Sachen gemischt von Pathfinder und DD 3.5. Ist ein Klasse System,wobei ich zu anfang das 3.5er Spielleiterbuch um einiges übersichtlicher fand ,als den Pathfinder Grundregelwerk Brocken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.