Jump to content
TabletopWelt

Änderungen zur 2. Edition


Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr lieben, allein sieht man nicht so viel, wie in der Gruppe, deshalb hier der Thread.

 

Ich schreibe hier jetzt mal rein, was mir so alles aufgefallen ist und vielleicht nirgends erwähnt wurde. Dazu können wir hier diskutieren, wie man es interpretieren könnte, falls es unklar ist.

 

Änderungen:

Close Quarter Battle

wurde gestrichen und es ist eine normale Schussaktion der Einheit mit ihren eigenen Sonderregeln draus geworden.

Einheiten, die in das Gebäude stürmen und dann gleich schießen müssen die geglückten Trefferwürfe wiederholen.

 

Missionsziele suchen

Einheiten dürfen nur noch suchen, wenn sie beide Aktionen darauf verwenden.

Egal wie lange sie das Gebäude schon besetzen gilt die Rundenzahl als Bonus für den nötigen Wurf (7+)

APC können mit beiden Aktionen "Scannen" was einer nahen Infaterie Einheit nochmal +1 gibt (Kummulativ)

 

To the Deck (Wird nirgends erwähnt)

gibt es nicht mehr

 

LOS zu Fliegern (Wird nirgends als Änderung erwähnt)

wird jetzt direkt zum Modell gezogen und nicht mehr zu einem Immaginären Punkt in 6" Höhe

(oder bin ich zu doof das im Regelbuch zu finden)

 

Nach dem Aussteigen Schießen

Einheiten können mit einem +2 Modifikator noch schießen, außer sie schießen AA

 

Nach dem Aussteigen bewegen

nirgends wird erwähnt, dass man sich nicht, oder nur halb bewegen dürfte. (Das war doch in der 1. Edition so, dass man nur die halbe Bewegung hatte, oder?)

 

 

So, das sind mal die ersten Änderungen, die mir aufgefallen sind. Gern ergänzen und diskutieren.

  • Like 2

Sommerprojekt Smock - Der Smockerling ist erwacht - diverse


Alles mögliche zum gucken: Smocks Sammelthema

(40k, Kingdom Death: Monster, Saga, Frostgrave, Dropzone Commander,...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich erst jetzt mit 2.2.0 einsteige, kann ich da wenig beisteuern, aber ein DzC Discord Nutzer gab auf meine Frage des aktuellen Standes des Spiels folgendes an:

(niemand widersprach)

 

“The game is overall in a better place than it was when v2.0 was launched, so some of it is a holdover from people's initial reactions to the version and the way that playtest feedback from the beta version was handled (which seems to be that it was entirely disregarded). The areas which still seem to see differing opinions are:

 

* CQB acting like an in activation shooting attack (as rules are now) vs simultaneous (as it was before)
* Demo weapons (generally) not being very good at demo due to the lack of double damage criticals vs buildings and only generating a single collateral token.

* Collateral tokens generally taking a bunch of time to resolve for something that rarely persists. (it's still cleaner than it was in v2.0)

* reduced rule bundling together three separate rules into a single package.
* If behemoths are good for the game. (seems to be abating somewhat as on table experience grows)

Aside from that, there are a couple of things which aren't well liked, but the community is broadly agreed on. ie the builder and two sets of stat cards on TTC sites all pulling from slightly different data sets leading to inconsistencies. The balance of new units being a bit iffy, needing a couple of balance passes to fix. The regularity of balance passes, especially where the fix is to address a typo or similar.

 

Passt ja einigermaßen zum Thema hier.

Und ja, man misst jetzt zum Fliegermodell hin und nicht mehr zu dem imaginären 6" Punkt. Das wurde auch gerade im Discord so berichtet.

 

Gruß,

Jan aus Berlin

 

  • Like 3

Empfehlung PC Spiel: Dawn of War II Retribution: Elite Mod. Gute Videocasts: Indrid Casts

 

Mein Sammelthema

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Aun Jan Kauyon:

Da ich erst jetzt mit 2.2.0 einsteige, kann ich da wenig beisteuern, aber ein DzC Discord Nutzer gab auf meine Frage des aktuellen Standes des Spiels folgendes an:

(niemand widersprach)

 

“The game is overall in a better place than it was when v2.0 was launched, so some of it is a holdover from people's initial reactions to the version and the way that playtest feedback from the beta version was handled (which seems to be that it was entirely disregarded). The areas which still seem to see differing opinions are:

 

* CQB acting like an in activation shooting attack (as rules are now) vs simultaneous (as it was before)
* Demo weapons (generally) not being very good at demo due to the lack of double damage criticals vs buildings and only generating a single collateral token.

* Collateral tokens generally taking a bunch of time to resolve for something that rarely persists. (it's still cleaner than it was in v2.0)

* reduced rule bundling together three separate rules into a single package.
* If behemoths are good for the game. (seems to be abating somewhat as on table experience grows)

Aside from that, there are a couple of things which aren't well liked, but the community is broadly agreed on. ie the builder and two sets of stat cards on TTC sites all pulling from slightly different data sets leading to inconsistencies. The balance of new units being a bit iffy, needing a couple of balance passes to fix. The regularity of balance passes, especially where the fix is to address a typo or similar.

 

 

Danke für die Ergänzung, das ist das, was man so von offizieller Seite an Infos zu den Änderungen bekommt.

 

vor 11 Stunden schrieb Aun Jan Kauyon:

Passt ja einigermaßen zum Thema hier.

Und ja, man misst jetzt zum Fliegermodell hin und nicht mehr zu dem imaginären 6" Punkt. Das wurde auch gerade im Discord so berichtet.

 

Gruß,

Jan aus Berlin

 

 

Danke für die Bestätigung. Ich dachte schon, ich hätte da irgendwie was überlesen. War ja schon essentieller Bestandteil der 1. Edition. Genauso wie To the Deck. Das werde ich vermutlich sehr vermissen. Man will ja nicht immer landen.

  • Like 2

Sommerprojekt Smock - Der Smockerling ist erwacht - diverse


Alles mögliche zum gucken: Smocks Sammelthema

(40k, Kingdom Death: Monster, Saga, Frostgrave, Dropzone Commander,...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Smock Danke dafür, dass Du den Thread eröffnet hast. Macht tatsächlich Sinn, da viele (mich eingeschlossen) noch immer die 1. Edi im Hinterkopf haben und vieles deswegen vielleicht nicht hinterfragen. Ich habe die Regeln erst einmal überflogen, werde mich in naher Zukunft aber noch eingehender damit beschäftigen und dann ggf. auch meinen Senf dazugeben.

 

vor 21 Stunden schrieb Smock:

LOS zu Fliegern (Wird nirgends als Änderung erwähnt)

wird jetzt direkt zum Modell gezogen und nicht mehr zu einem Immaginären Punkt in 6" Höhe

(oder bin ich zu doof das im Regelbuch zu finden)

 

vor 12 Stunden schrieb Aun Jan Kauyon:

Und ja, man misst jetzt zum Fliegermodell hin und nicht mehr zu dem imaginären 6" Punkt. Das wurde auch gerade im Discord so berichtet.

Ja, hab das auch so verstanden, dass man LOS zum Modell zieht. Es galt ja in der alten Edi schon die Regel das Bewegungs- und Schussreichweiten immer von der Mitte des Modells gemessen werden. Wir haben das bei Fliegern immer so gemacht, dass man von dem Widget des Modells, das man auf den Stand steckt gemessen haben. Ich weiß aber nicht, ob das so in den Regeln verankert war, müsst ich mal nachschauen... Ich glaube, man macht nichts falsch, wenn man das jetzt wieder so macht.

 

vor 12 Stunden schrieb Aun Jan Kauyon:

“The game is overall in a better place than it was when v2.0 was launched, so some of it is a holdover from people's initial reactions to the version and the way that playtest feedback from the beta version was handled (which seems to be that it was entirely disregarded).

Ich glaube, der User bezieht sich auf die Dropzone Regeln im Battle for Earth-Buch waren. Ist schon ne Weile her, dass ich die gelesen habe, aber ich kann mich auch dran erinnern, dass ich sie dumm fand. Das war 2.0, inzwischen sind wir bei 2.2 (2.1 hab ich irgendwie nicht mitbekommen). Ich hatte nach der ersten oberflächlichen Lektüre der 2.2er-Regeln auch das Gefühl, dass man bei vielen Sachen zu den Stärken der ersten Edi zurückgekehrt ist, was ich sehr positiv fand.

 

Habe im Moment nicht wirklich viel Zeit, aber zwei grundlegende Sachen sind mir aufgefallen, die sich auch verändert haben: die Fast Mover und die Shaltari-Regeln (wobei bei letzterem die Frage ist, ob sich wirklich was verändert hat oder die Sonderregeln nur anders heißen. - Wenn ich dazu komme, kann ich mehr dazu schreiben... Ach ja, und die großen Gebäude haben jetzt grundlegend nur noch 30 LP (früher 40P), außer im alten Tournament Pack, da waren's schon immer 30.

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Smock:

Nach dem Aussteigen bewegen

nirgends wird erwähnt, dass man sich nicht, oder nur halb bewegen dürfte. (Das war doch in der 1. Edition so, dass man nur die halbe Bewegung hatte, oder?)

 

Das betraf den Transporter und ist immer noch so. Man konnte auch in der alten Edition nach dem abladen bewegen und zwar die volle Strecke. Das ist also gleich geblieben. 

 

Kann mich zum Glück kaum noch an die erst Edi errinern und deshalb einfach mi der zweiten Weitermachen. 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb DasBilligeAlien:

 

Das betraf den Transporter und ist immer noch so. Man konnte auch in der alten Edition nach dem abladen bewegen und zwar die volle Strecke. Das ist also gleich geblieben. 

 

Kann mich zum Glück kaum noch an die erst Edi errinern und deshalb einfach mi der zweiten Weitermachen. 

 

Ah, ok. Dann hatte ich das falsch abgespeichert. Danke für die Klarstellung.

  • Like 1

Sommerprojekt Smock - Der Smockerling ist erwacht - diverse


Alles mögliche zum gucken: Smocks Sammelthema

(40k, Kingdom Death: Monster, Saga, Frostgrave, Dropzone Commander,...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb DasBilligeAlien:

 

Das betraf den Transporter und ist immer noch so. Man konnte auch in der alten Edition nach dem abladen bewegen und zwar die volle Strecke. Das ist also gleich geblieben.

In der alten Edi war es so, dass Einheiten im Umkreis von 3 Zoll aussteigen und dann noch die Hälfte ihrer Bewegung ausnutzen durften. Auch fliegende Transporter durften sich nur zur Hälfte bewegen, wenn sie Einheiten aussteigen lassen wollten (s.u.).

 

Das ist in den neuen Regeln auch so (S. 19): "[...] Units cannot embark into or disembark from an Aerial Transport if it moves further than half of its MV Value (rounding up) at any point during the round." (Gilt für die transportiertn/zu transportierenden Einheiten) und für die fliegenden Transporter: "An Aerial transport that moves no further than half its MV value and lands in the same activation [...] may immediately disembark any embark units for free, or immediately embark any units in range (and still in the same Batllegroup) for free."

20220804_113308.jpg

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube wir müssen angeben aus welchen Regelbüchern wir Regeln haben und mit welchem FAQ.

 

Die Frage war: 

Am 2.8.2022 um 13:15 schrieb Smock:

Nach dem Aussteigen bewegen

nirgends wird erwähnt, dass man sich nicht, oder nur halb bewegen dürfte. (Das war doch in der 1. Edition so, dass man nur die halbe Bewegung hatte, oder?)

 

Das Foto ist Version 1.1 

 

vor 3 Stunden schrieb Varyag:

20220804_113308.jpg

 

Das hier ist aus 2.2


image.png.6a83645ab1eab022852d53afe43b2f50.png

 

Hier bewegen sich Alle, außer der Transporter, die volle Bewegungsweite.

Der relevante Abschnitt aus dem Regelbuch. (aus dem die Zitate von @Varyag stammen)

 

Zitat

Aerial Transports

 

A Transport with the Aircraft type is called an Aerial Transport. Units cannot embark into or disembark from an Aerial Transport if it moves further than half of its MV value (rounding up) at any point during the round.

 

An Aerial Transport that moves no further than half its MV value and lands in the same activation (see Aircraft for details), may immediately disembark any embarked units for free, or immediately embark any units in range (and still in the same Battlegroup) for free. This does not count as an action for those units, nor does it count as moving. However, disembarking or embarking units suffer the normal penalties to shooting. After the units embark or disembark, the Aerial Transport can choose to take off again, continuing its Moving action as normal. It can also land again, but may only make this free embark or disembark once per activation. Unless otherwise noted, units can only embark into or disembark from an Aerial Transport when it has landed.

 

Wie du oben Zitierst hast, ist disembark free und zählt nicht als movement. Sprich Einheiten können sich ihre volle Bewegungsweite bewegen nach dem aussteigen. 

 

Da ich dann doch falsch lag, offensichtlich, habe ich nochmal nachgeguckt. 

 

Version 1.1  Englisch

 

IMG_9489.jpg


Version 1.1 Deutsch (Mit eingebautem FAQ)

 

IMG_9492.jpg

IMG_9493.jpg


Version 2.0 Battle for Earth


IMG_9490.jpg

IMG_9491.jpg

 

Jetzt wundere ich mich natürlich, da ich die 2te nie gespielt habe, warum ich dachte das Embarking and Disembarking gleich funktioniert? Entweder habe ich die Beta gespielt, irgend wann mal, oder es gab vielleicht ein FAQ welches die Transportregeln geändert hat? 
Wie auch immer, @Smock lag richtig und es gibt einen Unterschied darin wie die Bewegung gehandhabt wurde. 

 

Ich glaub an diesem Punt muss ich auch aussteigen aus dem Vergleich, sonst komme ich völlig durcheinander :D

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb DasBilligeAlien:

Ich glaube wir müssen angeben aus welchen Regelbüchern wir Regeln haben und mit welchem FAQ.

 

Die Frage war: 

 

Das Foto ist Version 1.1 

 

 

Das hier ist aus 2.2


image.png.6a83645ab1eab022852d53afe43b2f50.png

 

Hier bewegen sich Alle, außer der Transporter, die volle Bewegungsweite.

Der relevante Abschnitt aus dem Regelbuch. (aus dem die Zitate von @Varyag stammen)

 

 

Wie du oben Zitierst hast, ist disembark free und zählt nicht als movement. Sprich Einheiten können sich ihre volle Bewegungsweite bewegen nach dem aussteigen. 

 

Da ich dann doch falsch lag, offensichtlich, habe ich nochmal nachgeguckt. 

 

Version 1.1  Englisch

 

IMG_9489.jpg


Version 1.1 Deutsch (Mit eingebautem FAQ)

 

IMG_9492.jpg

IMG_9493.jpg


Version 2.0 Battle for Earth


IMG_9490.jpg

IMG_9491.jpg

 

Jetzt wundere ich mich natürlich, da ich die 2te nie gespielt habe, warum ich dachte das Embarking and Disembarking gleich funktioniert? Entweder habe ich die Beta gespielt, irgend wann mal, oder es gab vielleicht ein FAQ welches die Transportregeln geändert hat? 
Wie auch immer, @Smock lag richtig und es gibt einen Unterschied darin wie die Bewegung gehandhabt wurde. 

 

Ich glaub an diesem Punt muss ich auch aussteigen aus dem Vergleich, sonst komme ich völlig durcheinander :D


Danke für die Klarstellung! Dafür ist der Thread gedacht. Man nimmt einfach was an, weil es so in den 1.x regeln stand, oder weil man es immer so gemacht hat. 
 

Ich hätte vermutlich 2.2 auch mit to the Deck gespielt oder ähnlichem.

 

Also regeln lesen, hier austauschen und schon können wir es alle „richtig“ machen. (Oder halt bewusst von den Regeln abweichen, weil sie so keinen Spaß machen. 😅)

  • Like 3

Sommerprojekt Smock - Der Smockerling ist erwacht - diverse


Alles mögliche zum gucken: Smocks Sammelthema

(40k, Kingdom Death: Monster, Saga, Frostgrave, Dropzone Commander,...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb DasBilligeAlien:

Ich glaub an diesem Punt muss ich auch aussteigen aus dem Vergleich, sonst komme ich völlig durcheinander :D

Ja, da hast Du völlig recht! Geht mir genauso... Vielleicht sollten wir uns tatsächlich auf die neuen Regeln konzentrieren: wenn wir uns nicht mehr erinnern, wie's früher war bzw. aus welchem Regelbuch oder FAQ was stammt, sollten wir es vielleicht dabei bewenden lassen (ich weiß, ich hab' angefangen... 😅).

 

 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb DasBilligeAlien:

Ich würde mich freuen gemeinsam Regeln zu pauken. Habe aber keine klare Idee wie man das machen könnte. Quasi wie ein Buchclub? Also man liest Gemiensam bis zu stelle x und diskutiert dann?


Klingt witzig.

 

Wir könnten ja die einzelnen Kapitel auseinander nehmen. Muss ja nicht klein-klein sein, aber einfach mal erwähnen, was einen überrascht, verwirrt oder erfreut. 
 

Im Anschluss ans Regelwerk könnte man dann natürlich noch die Einheiten betrachten, aber ich glaub das ist eine längerfristige Sache und man muss die dafür fast mal gespielt haben.

  • Like 3

Sommerprojekt Smock - Der Smockerling ist erwacht - diverse


Alles mögliche zum gucken: Smocks Sammelthema

(40k, Kingdom Death: Monster, Saga, Frostgrave, Dropzone Commander,...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb DasBilligeAlien:

Ich würde mich freuen gemeinsam Regeln zu pauken. Habe aber keine klare Idee wie man das machen könnte. Quasi wie ein Buchclub? Also man liest Gemiensam bis zu stelle x und diskutiert dann?

Das ist wirklich ne gute Idee! Ich werde versuchen, die Regeln im Laufe der kommenden Woche ein wenig gründlicher durchzugehen. Da bin ich bislang leider noch nicht wirklich dazu gekommen. Man könnte auch versuchen, die Diskussion dann ein bisschen zu zerpflücken bzw. zu systematisieren: z.B. einen Thread für Bewegung und Schießen, einen für Sonderrregeln usw.  Etwa so wie es @Smock vorgeschlagen hat.

 

vor 13 Stunden schrieb Smock:

Im Anschluss ans Regelwerk könnte man dann natürlich noch die Einheiten betrachten, aber ich glaub das ist eine längerfristige Sache und man muss die dafür fast mal gespielt haben.

Ich glaube auch, dass das ganze nur Sinn macht, wenn man die Regeln dann auch anwendet. Darin liegt ja irgendwie der Sinn des Ganzen. Ich habe heute nach längerer Suche auch meine Kommandokarten wiedergefunden und werde versuchen, einige meiner ehemaligen Dropzone-Mitstreiter zu reaktvieren. @Darios ist dem glaube ich nicht ganz abgeneigt, mit den anderen habe ich noch nicht gesprochen.

 

Ich finde das Regelwerk, wie es jetzt dasteht, eigentlich ganz gut (soweit ich das zum jetzigen Zeitpunkt beurteilen kann). Wie gut das ganze (für mich) funktioniert, wird sich tatsächlich im neuen Einheitendesign zeigen, über das ich momentan noch gar nichts sagen kann. Aber auch das wird sich erst so richtig erschließen, wenn man wieder Spiele macht und viel mit Listen rumprobiert. Ich mache mir tatsächlich im Moment Gedanken über 1750-Punkte-Listen (das ist ja die neue Standardgröße, oder?) für meine Fraktionen UCM, PHR und Scourge. Am liebsten würde ich gerade die PHR mal wieder probieren.

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.