Jump to content
TabletopWelt

19-Goethe-91

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    960
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

24 Fair

11 User folgen diesem Benutzer

Über 19-Goethe-91

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Ratten und Käfer
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Inquisitor

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Heyho, danke für das Feedback schonmal. Ich habe so das Gefühl, dass ich mir überlegen sollte die Läufe aufzubohren...lasse mir das mal durch den Kopf gehen Wegen dem Halten des Schildes muss ich ehrlich gesagt sagen, dass ich es mir da nach etwas Überlegung etwas leicht gemacht habe und beschlossen habe, die Schilde einfach so an die Breacher zu kleben. Faulheit hat gesiegt, das sieht auf dem Schlachtfeld eh keiner (meiner Meinung nach, außerdem soll der Gegner einen Breacher ja eh nur von vorne sehen und da ist nur das Schild ), und ich will die Armee in möglichst absehbarer Zeit BEMALT spielen, habe schon viel zu viele unfertige/abgebrochene Projekte und bin mit dem Gelb ganz zufrieden, da ich eine Möglichkeit gefunden habe wie ich es (so wie auf dem Bild) bei vielen Miniaturen recht schnell hinbekomme) Noch zur Oberfläche des Schildes: die Schilde sind aus Plexiglas, sind gelasert, die Oberfläce der Vorderseite ist leider so rauh, wenn man sich die Mini so nah wie auf dem Bild anguckt wirkt es fast shcon wie ne Holzoberfläche, aber auf Entfernung stört das (meiner Meinung nach ) schon gar nicht mehr. Also nochmal danke für das Feedback, ich denke nächste Woche gibts mehr zu sehen und um Weihnachten rum dann das Armeeprojekt, wenn der erste Trupp komplett fertig ist.
  2. Heyho zusammen, zur Zeit bastel und male ich an ner Imperial Fists Legion, und bevor ich ein Armeeprojekt starte, dachte ich, ich poste hier mal was rein. Die erste Mini, die bis auf die Bemalung des Bases fertig ist, ist ein Breacher: 14 weitere Breacher sind ebenfalls kurz vor Fertigstellung, dann werden die Bases bei allen gemeinsam gemacht. Desweiteren gebaut sind aktuell nochmal 15 Breacher und 30 Taktische Marines (MKIII aus der Prospero Box), eine Medusa und ein Sicaran Venator. Da gegen die Plastik-Contemptoren ja immer so viel geschimpft wird, und ich zwei Stück rumliegen hatte, habe ich ein paar Umpositionierungsmaßnahmen vorgenommen: Bei den beiden Contemptoren müssen noch ein paar Lücken gefüllt werden bevor es da weitergehen kann. (Und bitte sagt nix von wegen Läufe aufbohren, das steht alles noch auf der Agenda^^ ) Also freut euch demnächst auf mehr Imperial Fists
  3. Danke für eure Rückmeldungen @Magna und @Leolyn ! Dass es komplett ohne einen Kampagnenleiter nicht geht ist mir schon klar, vorallem will man in der verdammten Stadt ja auch den erzählerischen Aspekt echt nicht aus dem Auge verlieren. Wenn ich mir weitere Gedanken gemacht habe und wir vielleicht ein geeignetes System für uns gefunden haben, melde ich mich aufjedenfall nochmals Grüße Christian
  4. Hallo zusammen Hier bei uns haben wir in den letzten zwei jahren jetzt schon ein paar Mordheim Kampagnen gespielt. Der "Nachteil" bzw. der Knackpunkt ist ja in der Regel, dass man jemanden braicht, der sich als Kampgnenleiter betätigt, was ja nicht gerade wenig Arbeit in Aspruch nimmt (jendachdem wie die Kampagne aufgebaut ist...Szenarienauswahl, Listen führen Mit Warbandratings, Kampagnenziele verwalten, etc.pp.). Meine Frage an euch wäre, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit Kampagnen gemacht hat, die vom System her so konzipiert sind, dass es keinen expliziten "Kampagnenleiter" braucht? So von dem was mir im Kopf rumgespukt ist, waren das bisher so Gedanken die dann in Richtung eines Liga-ähnlichen Systems gehen, also "Spieltage" die dann z.B. 2-3 Wochen lang gehen (das würde dem Problem entgegenwirken, bei vielen Personen immer einen gemeinsamen Termin für Kampagnenspiele zu finden) mit einem System, das die Spieler einander zuteilt, plus noch ein System für Szenarien. Mit dem was mir bisher eingefallen ist und auch allgemein ohne Kampagnenleiter denke ich ist es schwierig, eine besonders erzählerische Kampagne hinzukriegen, daman ja niemanden hätte, der sich besonders um solche Elemente kümmert, warum ich aber trotzdem so an dem Thema interessiert bin, liegt daran, dass ich shcon sehr für Mortheim brenne, es bei mir selbst zeitlich aber schwierig ist, die Zeit aufzubringen eine komplette Kampagne zu wuppen, und ich die Problematik auch bei vielen im Spielerkreis sehe, daher bin ich auf der Suche nach so einem "Selbstläufersystem". Also ich bin mal auf eure Meinungen gespannt Beste Grüße Christian
  5. Ah, an die hatte ich auch noch nicht gedacht, danke! (Wahrscheinlich hatte ich an die nicht gedacht, da ich die Schilde für Space Marines suche um Breacher der Horus Heresy darzustellen, hätte ich wohl dazuschreiben sollen )
  6. Hmm, da müsste ich nochmal tief in mich gehen...hatte mir bisher eigentlich eckige Schilde in den Kopf gesetzt...langfristig will ich irgendwann ja auch noch "richtige" Breahcer Modelle (also die Originalen von FW). Wäre es nicht komisch von der Optik, wenn ich dann in der Armee Modelle mit runden Schilden (die MKIV Marines), eckigen Schilden (Originalbreacher) und am Ende dann noch Phalanx Warder oder so hätte? (Stehe noch am Anfang der Planungen der Armee, das einzige was bisher "fest" ist, ist dass ich eben 20 MKIV Marines und zwei Contemptoren über einen Freund bekomme)
  7. Gute Frage...also ich habe mal im Internet noch ein bisschen rumgeguckt, schwer sich da eine Meinung zu bilden... Mein Gefühl ist dass das Frosted Ultra Detail aufjedenfall ausreichen müsste, besonders für die Schilde, evtl. könnte es bei den Symbolen auf den Schilden kritisch werden. EVtl. könnte es sich bei sowas wie Schulterpanzern lohnen, das Frosted Extreme Detail Material zu nehmen, da es bei so runden Formen mit den Schichten beim Druck schon arg auffallen könnte. Allgemein scheint es mir nachdem was ich nach etwas Recherche gesehen habe aber so, dass der Detailgrad aufjedenfall ausreichend zu sein scheint für Tabletopminiaturen, man aber unter Umständen mit Schleifpapier nochmal was nacharbeiten muss (aber wenn man sonst Miniaturen ja eh schon entgratet, dann ist das bisschen nachschleifen ja auch noch drin )
  8. Also dann würde ich mich einer Sammelbestellung mal anschließen
  9. Ah Kira, super, danke für den Link! Hat denn jemand von euch schon Erfahrungen mit Teilen von dort? mir gehts um die Qualität der gedruckten Sachen, vorallem dem Unterschied der zwei angebotenen Materialien...
  10. Kromlech und Anvil Industry hatte ich schon gefunden. Hast du einen Link zu der Zehner Packung für Zwanzig Euro von Forgeworld? habe jetzt auf deren Homepage nur noch das Space Marine Boarding Assault Upgrade Set gefunden (hatte ich bisher immer übersehen, wahrshceinlich weil es ja nicht bei den HH Sachen einsortiert ist), oder meintest du das Set? oder übersehe ich was? Leider weiß ich selbst, dass MKIII Breacher immer besser aussehen werden, aber ich hoffe dass es am ENde nach Einsatz meiner Fähigkeiten dann nicht ganz doof aussehen wird Wenn ich mich wirklich für das Schlacht von Terra Thema entscheiden sollte, denke ich, dass ich trotzdem nichts jüngeres als MKIV verwenden werde, ich will schon den richtigen 30k Flair haben.
  11. Hallo zusammen, für meine geplanten Imperial Fists habe ich vor, aus den Marines aus der Calth Box (ich komme an die Modelle zu einem recht guten Preis ran) Breacher zu bauen. Dazu bin ich jetzt auf der Suche nach Boarding Shields, bzw. eben vergleichbaren Schilden von Alternativherstellern. Im Bit- und Minaiturenberatungsthread habe ich diesbezüglich auch ne Frage gepostet, ich dachte ich verlnke das mal hier, da sich hier ja die 30k Spezialisten aufhalten und vielleicht jemand was weiß Noch eine Frage: Wie seht ihr das so mit MKIV Rüstungen die Breacher darstellen? Eigentlich tragen die Breacher ja MKIII Rüstungen, meine Armee ist als Verteidigungsarmee (ob ich dann gleich als Verteidiger von Terra konzipiere bin ich noch nicht ganz sicher) gedacht und statt Taktischen Trupps will ich Breacher Trupps einsetzen. Auf der rein finanziellen Seite komme ich an die MKIV Marines gerade gut ran und es würde sich anbieten auf der anderen Seite denke ich mir dass z.B. bei der Verteidigung des Imperialen Palastes sicherlich auch MKIV Marines mal ein Boarding Shield in die Hand genommen haben. Würde mich mal über eure Meinungen freuen Grüße Christian
  12. Heyho zusammen, ich suche einen Herstelller, der große Schilde herstellt, ähnlich wie die der Breacher von Forgeworld. Bisher habe ich von Anvil Industry folgende Schilde gefunden: http://anvilindustry.co.uk/The-Armoury/Riot-Shield http://anvilindustry.co.uk/AFTERLIFE/Assault-Shield http://www.shop.battlefield-berlin.de/index.php/katalog/artikelinfo/23133-1-show-roman_sf_shields_3.html (wobei ich bei den Scibor Schilden das Sympol vorne drauf entfernen würde) Meine Frage wäre nun ob jemand noch andere Hersteller wüsste, die vergleichbare Schilde (im Idealfall natürlich als einzelne Bitzpacks und noch idealerweise mit möglichst wenig Motiven vorne drauf) vertreiben? Von Scibor habe ich ja schon gesehen dass die verschiedenste Varianten an großen Schilden haben, am liebsten wäre mir aber was großes Eckiges mit möglichst wenig Deko drauf. Achja: An die Schilde der Stormcast Eternals von Age of Sigmar habe ich auch schon gedacht, also die sind in meiner Planung schon berücksichtigt, wenn ihr weitere Ideen habt wäre ich froh Im Vorhinein schonmal danke für eure Hilfe! Grüße Christian
  13. @Gizur: Hast du da ein Bild/Link zu einer Miniatur wo das gemacht wurde? klingt echt n bissle seltsam und würde mich mal interessieren wie das ausschaut
  14. Gefällt mir richtig gut was ihr zwei bsiher da so macht, weiter so! Da bekomm ich echt auch Lust auf Dosen Wenn du keine Kampfschäden machen willst Kevin, dann würde ich es auch mit Kantenakzenten probieren, aber wirklich extreeem dünn (wenn die Farbe für den Akzent recht hell ist und der Kantenakzent dünn genug ist dann sieht es auch nicht so aus, als ob die Rüstung zur Kante hin grau wird, sondern eher wie ne Reflexionskante), mit der "richtigen" Pinselführung ist das ganz einfach, am besten die lange Seite des Pinsels möglichst senkrecht auf die Kante, dann bekommt man es am besten hin (ist das verständlich was ich meine? ) Und Simon, deine Emperors Children gefallen mir echt richtig gut, nicht schlecht, weiter so
  15. Sers, haste meine PN bezüglich eines Spielchens nicht bekommen?

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.