Jump to content
TabletopWelt

EMMachine

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    1.963
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.340 Very Good

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über EMMachine

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Gesamtpunkte pro Spielsystem
    40k: 45.000 Pkt
    Fantasy: 52.000 Pkt
    Dystopian Wars: 52.485 PKt
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl

Letzte Besucher des Profils

3.740 Profilaufrufe
  1. Also im Endeffekt ist es so. Neferata und Mannfred haben ja einen Platz in dem Buch weil sie immer noch Soulblight sind (während Arkhan und Nagash bei den Bonereapers gedruckt sind). + wir haben 5 Legionen/Dyastien die jeweils ihre eigenen Namhaften haben Legion of Blood mit Neferata Legion of Night mit Mannfred Avengorii Dynastie mit Lauka Vai Vyrkos Dynastie mit Belladamma Volga und Radukar Kastellai Dynastie mit Prinz Vhordrai (also dem Vampire Lord auf Zombie Dragon, der bereits zu Legions of Nagash Zeiten Namhaft war).
  2. Inzwischen sind auch Regeln für die Legion of Blood (die Legion von Neferata) auf Warhammer Community verfügbar: https://www.warhammer-community.com/2021/05/13/forget-mannfred-here-are-5-reasons-to-serve-queen-neferata-instead/ Wenn Modelle in 3" von Legion of Blood Vampiren fliehen, fliehen W3 mehr Modelle Legion of Blood Deathrattle ignorieren negative Modifikatoren auf Treffer und Verwundungswürfe, wenn sie in Reichweite von Legion of Blood Vampiren sind Ne Aura die -1 to Hit bei Attacken gegen den General gibt (also Command Trait) Ein Ring, der einem Geg
  3. Also es hieß auch im Internet das die Warscroll wohl besser wurde. Es gibt halt die "Ich greife immer mindestens 6" an" Regel nicht mehr. Gerade in Verbindung mit Kastellai würden sich größere Einheiten im Grunde anbieten, um auch wirklich von den Regeln zu profitieren, sodass die Einheit stärker wird. Blöd ist nur das sie halt nur 1" Reichweite haben, und bei großen Einheiten das ausnutzen der Riders of Ruin noch gut möglich ist. Für 1000 Punkte sicher nicht. Ich hatte mal nach aktuellen Regeln eine Soulblight Armee geplant bei der ich Bloodknights converions verwen
  4. "Any" steht normalerweise für eine unbestimmte beliebige Auswahl. Das problem ist das Any von der Wortart her so unspezifisch ist das zwischen einem und jedem alles drin vorkommt.
  5. Es stellt sich halt auch die Frage wie viele der hochgerechnet 16700 Threads (dürften ein paar weniger sein, da es einfach Forenseiten*20 gerechnet ist) die das WHFB Forum hatte Hintergrundrelevante Themen hatten die man heute nicht mehr findet. Es seih denn das Forum hatte die kompletten 20 Jahre ausschließlich die Mentalität, wie man sich am besten grün und blau schlägt (aka Metadiskussion).
  6. Also wenn wir mal die Unterschiede der "noch aktuellen " Warscroll mit den Leaks von Warhammer Community vergleichen, haben wir wohl folgendes. https://www.warhammer-community.com/2021/05/11/find-out-why-blood-knights-are-the-unit-soulblight-vampires-cant-live-without/ Sie haben jetzt einen 3+ Save statt 4+, dafür aber wahrscheinlich nicht mehr die Regel Bloodshields (also nicht mehr auf Rend "-" beschränkt). Waffenprofile gibt es +1 Attacke auf die Hoove und Zähne des Reittiers Champion ist gleich. Standartenträger wirkt sich jetzt auf Deathless Minions aus
  7. Hier fehlt noch ein Update: https://www.fauxhammer.com/news/mortal-realms-magazine-issues-67-73-contents-confirmed/ Ausgabe 67 - Asteria Soulbright Ausgabe 68 - 5 Bladegheist Revenants Ausgabe 69 - Stirland Mud und Stormshield Ausgabe 70 - Kurdoss Valentian, The Craven King Ausgabe 71 - Gryph Hound Statuen aus Enduring Stormvault Ausgabe 72 - Lady Olynder Ausgabe 73 - Neave Blacktalon Damit sollten wir, wenn der nächste Blogeintrag kommt der Inhalt der letzten 7 Hefte bekannt sein. Wobei ich schätze das mehrere der Hefte den Celes
  8. Die neue Rumoursengine ist da https://www.warhammer-community.com/2021/05/11/the-rumour-engine-11th-may-2021/
  9. @Veilchenhaua Ich frage mich gerade ob das hier genannte nicht teilweise sogar eine Aufgabe von Wikis ist. Im Grunde habe ich mal hier das Thema Urheberrecht bezogen auf Wikipflege von Wikipedia und das Gesetz §51 UrhG zu Zitaten. Es sollte also soweit unproblematisch sein, wenn es keine 1 zu 1 Copy des Textes ist Beim Lexicanum ist unter anderem die Rede von: Sowie eine Benennung der Quellen.
  10. Ja, bei den Blood Knights fällt es auf, dass die alten halt gut 80,-€ gekostet hatten (da war umbauen günstiger als die Resinmodelle kaufen). Wobei das neue Lord Modell (Lauka Vai) mit 50,- auch recht günstig aussieht. Wobei es am Ende vielleicht auch nur im Größenbereich von Syl'Esske sein könnte.
  11. Bei den Skeletten und Zombies sollte man bedenken. Es sind 20 Modell Boxen. Die Zombies dürften etwas teurer sein als die alten die ja 20 für 30,-€ hatten (dafür sind es eben auch neue Modelle). Bei den Skeletten bezahlt man jetzt 45,-€ für 20. Vorher hat man 22,50 - 25,- für 10 bezahlt.
  12. Im Grunde war ein großteil des Interviews bezogen auf die Stormcasts. Bezüglich Regeln war die Rede davon das man die Regeln möglichst klar und präzise schreiben möchte (mal schauen wie das am Ende aussieht, bei 40k hatten sie ein paar wichtige Erklärungen in den Regeln vergessen). Es soll wohl auch bezogen auf Command Points Änderungen geben (sodass der zweite Spieler der Runde mehr Commandpoints erhält). Es soll "Core-Battalions" geben die allen Spielern zur Verfügung stehen (es gibt ja auch das Gerücht das die Battalione wie wir sie jetzt kennen nur noch in Open
  13. Hier ist noch der Link zu dem die Bilder gehören https://www.warhammer-community.com/2021/05/09/sunday-preview-the-lords-of-undeath-return/ Naja, Undeath Ascendant wird uns keinen Hintergrund für AoS liefern, weil es ein Sammelband für WHFB Geschichten ist. Irgendwie ist es auch schade, dass weder am Montag noch am Mittwoch bei Warhammer Fest das Buch "A Dynasty of Monsters" erwähnt wurde. Fand den Black Librarytag da schon ein wenig enttäuschend als dieser am Ende 100% war und man Problemlos dieses Buch hätte aufführen können.
  14. @Helle Ich bin jetzt nicht so in Underworlds drin aber ich denke die Auslegung von @Dragon_King geht da in die richtige Richtung. Im Grunde am Beispiel der Seraphon Bei dieser Karte wird das Keyword Skink verwendet. Durch die Angabe des Keywords möchte man dass bei den Starblood-Stalkers alle außer Klaq-Trok das Ziel sein können (der das Keyword nicht hat). Mit Idoneth wird es im Grunde das gleiche sein. Man möchte Fähigkeiten erschaffen die nur auf Modelle wirken die das Idoneth Keyword haben (es gibt also mehrere Charaktere die von einer Fähigkeit betro
  15. Und der nächste Meilenstein ist erreicht, wieder 100 Artikel mehr und 2400 Artikel sind dadurch erreicht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.