Jump to content
TabletopWelt

EMMachine

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    1.193
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

551 Good

5 User folgen diesem Benutzer

Über EMMachine

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Gesamtpunkte pro Spielsystem
    40k: 45.000 Pkt
    Fantasy: 52.000 Pkt
    Dystopian Wars: 52.485 PKt
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl

Letzte Besucher des Profils

1.124 Profilaufrufe
  1. Hier ist der Warhammer Community Artikel für die Broggan Brothers: https://www.warhammer-community.com/2019/09/19/the-sensational-ogryn-brothersgw-homepage-post-4/
  2. Eine Sache die mir heute aufgefallen ist. Scheinbar machen die Usergruppen aktuell Probleme. Wenn man Usergruppen auswählt und dann eine der Genres auswählen möchte ("Allgemein", "Science Fiction", "Fantasy", "Historisch") bekommt man stattdessen die folgende Fehlermeldung: Wenn man eine Gruppe aus de Profil eines Benutzers wählt funktioniert die Auswahl.
  3. Ich hatte schon vorher eine und bekomme meine Box Ende der Woche. Mit dem kleiner als gedacht kenne ich noch vom Manglersquig. Die Regeln wie man die Monster verwendet stehen in Monsters & Mercenaries. Ich hab gerade mein Buch nicht da, aber wenn ich mich an eine Review erinnere ist sie bei Matched Play nicht verwendbar, bei Open wird es wie ein reguläres Modell in die Liste genommen und bei Narrative muss man eine bestimmte Herausforderungsmission erfüllen um sie verwenden zu können. Edit: Ob es bei GMG auch genannt wurde weiß ich nicht. Ich hatte es von dieser Review: Wer also nen Fehler in der Aussage findet. Bitte korrigieren.
  4. Es ist eine gewisse Zeit her das ich das Buch gelesen hatte und manches vergisst man dann auch wieder (bis man von einer anderen Geschichte daran erinnert wird) Im Grunde war mein erster Gedanke "8 Wehklagen". Aber da war es kein Streitkolben sondern eine Kettenpeitsche ("Charu, die Seelenpeitsche"), die aber auch in "Auctions of Blood" / "Blutgebot" vorkam. Also ein anderer Gegenstand der eher nichts mit dem in Seelenkriege beschriebenen Gegenstand zu tun hat. Die Nighthaunt haben aber auch Gegenstände die Seelen aufsaugen in den Händen der Spirit Torments.
  5. Ist nicht auszuschließen. Gerade weil die Chaoten ja durch das Reich des Chaos überlebt haben können (wie wir es ja bereits mit einigen Nurgle Helden erfahren hatten) oder Gotrek, der ja auch über das Reich des Chaos in die Realms kam.
  6. Man könnte fast meinen GW plant die Rückkehr der Gitmob Grots, die Mitte des Jahres stillschweigend verschwunden sind.
  7. Warcry hat heute sein erstes Errata bekommen. Zum einen findet man das Errata dort wo es auch die Age of Sigmar Erratas gibt, zum anderen gibt es zusätzlich einen Warhammer Community Artikel gegeben Warcry FAQ and Errata Ich bezweifle das schon alles gefunden wurde, da manche Sachen mit Sicherheit wieder Sprachabhängig sind. Zu dem wurde eine neue E-Mailadresse genannt an die Fragen von Warcry geschickt werden sollen. Diese lautet: WarcryFAQ@gwplc.com
  8. Hm, ich glaube da bewegt sich was. In den Blogeinträgen Warcradle Studios Diary #1und Warcradle Studios Diary #4 tauchen mal ein paar Sachen bezüglich Dystopian Wars auf.
  9. Grundsätzlich möglich ist es, das Problem ist aber halt das man es mit Fanmade Regeln oft schwerer hat Gegenspieler zu finden bzw. zu überzeugen und die Community halt auch gänzlich unterschiedliche Auffassungen hat. Warum reguläre Marines und Chaos Marines keine 2 Wounds haben erschließt sich ja auch nicht wirklich.
  10. @Kenner Da die Welt nicht mehr wirklich auf unsere historische Welt aufbaut (wie es bei der "Welt die war" der Fall war) sind auch die historische Referenzen eher zurückgegangen. Im Grunde hat AoS mehr gemeinsam mit nordischer, griechischer oder römischer Mythologie. (Yggdrasil der Weltenbaum als vergleich zu den 8 Reichen, Götter die sich aktiv beteiligen, Gottbestien) als mit europäischem Mittelalter oder Renaissance Zeit.
  11. Müssen es eigentlich Tiermenschen sein um als Tiermenschen zu gelten oder würden Tzaangors auch zählen. Ich überlege gerade ob nicht bei den Geschichten "Hammerhal" und "Schicksalsfahrt des Eisendrachen" Passagen dabei waren die aus der Sicht von Tiermenschen bzw. einem Tzaangor Shaman waren. Gerade bei Seuchengarten bin ich mir nicht sicher ob man nicht ein wenig vorwissen bräuchte. Im Grunde baut die Story auf den Hintergrund von "The Gates of Dawn", "War in the Hidden Vale" und "Wardens of the Everqueen" auf. Zum einen der Bezug zwischen Lorrus Grymm und Gardus Steelsoul, aber auch die Vorgeschichte von Tornus the Redeemed. Seuchengarten war damals auch mein erster Roman gewesen (weil es auch der erste deutsche Roman war), ich hatte damals auch aber die Vorkenntnisse der Kampagnenbücher (die Kampagnenbücher haben nämlich die 3 oben genannen Geschichten abgedeckt).
  12. Ich verlagere mal ein paar Posts als Zitate in diesen Thread rüber @Ghur währe tatsächlich eine Überlegung. Wäre vielleicht mal wieder angenehm was in normaler Schriftgröße zu lesen. Wobei ich zumindest die Geschichte "Warbeast" fertig lesen sollte um einen vernünftigen Aufsetzpunkt zu haben, wenn ich zu dem Buch zurückkomme. Wobei ich für das kleine Lesen zwischendurch auch noch Forest of the Ancients von Tom Huddleston aus der Warhammer Adventures Reihe habe (also die vermeintliche Kinderbuchreihe die GW rausgebracht hat). Es dürfte am ehesten daran liegen das es nur als Verlinkung angenommen wird, wenn man den Namen aus einer Liste auswählt die sich öffnet wenn man den Namen eingibt. Zumindest wenn ich es mit dem Smartphone versuche scheitert da manchmal die Autovervollständigung bei mir wodurch ich es dann auch nicht immer schaffe den Namen zu verlinken. Ich würde jetzt am ehesten die Callis & Toll Reihe und 8 Wehklagen sagen. Bei Callis & Toll haben wir bisher folgende Geschichten: Stadt der Geheimnisse/City of Secrets (in deutscher Version im Buch "Callis & Toll: Der Silbersplitter" integriert Die alten Wege/the Old Ways Callis & Toll: Der Silbersplitter/The Silvershard Und die Nebengeschichten Heart of Winter (Geschichte mit Arika Zenthe aus der ersten Novellen Serie, die auch bei City of Secrets und The Silvershard dabei war) Thieves' Paradise (Geschiche mit Shev Arclis aus der zweiten Novellen Serie, die auch bei The Silvershard dabei war, erscheint im November) Bei den 8 Wehklagen sind es insbesondere Speer der Schatten/Spear of Shadows Blutgebot/Auction of Blood The Tainted Axe Warclaw (CD) Als kleine Nebeninformation hier. Die Charaktere "Volundr of Hesput" und "Kretch Warpfang" die bei Spear of Shadows auftauchen hatten beide ihren ersten Auftritt in Josh Reynolds Story Black Rift, die ursprünglich als Hardcover rauskam und später in den ersten Sammelband der Realmgate Wars integriert wurde.
  13. Ich denke das ist eher ein Thema für diesen Thread:
  14. Auch wenn es wohl noch eine 1,5 Wochen sind bis der neue White Dwarf rauskommt, habe ich mir bereits meine Broggan Brother Anhand des Bilds gebaut.
  15. Gut Maleneth ist wahrscheinlich austauschbarer als Felix damals, da jede Geschickte mit Gotrek eben eine "Gotrek Gurnisson Novel/Story/Shortstory" ist und eben nicht wie damals Gotrek & Felix. Man muss aber halt auch bedenken, Gotrek geht es in den 8 Reichen quasi ähnlich wie WHFB Spielern. Er ist eine ganz andere Welt gewöhnt und kann sich Anfangs nur schwer an die neue Welt gewöhnen (und ist auch der einzige der Duardin Zwerge nennt) und Maleneth hat in erster Linie den Auftrag vom Orden von Azyr, dass die Rune die Gotrek trägt nicht in die falschen Hände kommt (und Anfangs können sich beide nicht wirklich leiden, gerade weil Maleneth ja eine Aelfen Assassine ist). Aus den Erlebnissen die beide haben entsteht aber eben eine gewisse Anerkennung und quasi ein Bund. Bin auf jeden Fall auf die neuen Geschichten gespannt, auch wenn ich mit dem zweiten Buch von Realmgate Wars aktuell genug beschäftigt sein dürfte.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.