Jump to content
TabletopWelt

CRB

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    564
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

131 Fair

Über CRB

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Moin - mich würde mal interessieren, wer sonst noch auf sein Kickstarter Paket wartet. Hier im Dorf sind es noch mindestens 5 Pledges, die noch nicht ausgeliefert sind. Gruss CRB
  2. hmm ... evtl. modifizierten Backgammon Koffer ... Mittelsteg /Boden entfernen, durch ne einschiebare Figurenbox ersetzen.... NÄ - hab genug Projekte!
  3. CRB

    Priester-PDF!

    PDF mit aktualisierten Regeln der Priester und Banner vom Studio Tomahawk: http://www.studio-tomahawk.com/dl/saga_priest_uk.pdf
  4. @DasBilligeAlien Sehe das wie Sir Leon - wenn man Lust/Zeit hat kann man Mauern/Palisaden mit geringem Aufwand selber bauen. Als mögliche Materialien sehe ich Schaschlikspiesse,Platzsets/Sushimatten, Balsaholz und oder Styrodur/Selitac/Selitron. Kann die Videos von TWS sehr empfehlen: Ansonste fällt mir als Anbieter für Dark Age Mauern/Forts etc noch Grandmanner ein: http://www.grandmanner.co.uk/28mm_Dark_Ages--category--1.html
  5. Und weiter gehts - Normannen können auch komplett zu Fuss aufgestellt werden (inclusive Kriegsherr)! Im Szenario Heimatland ist das als Verteidiger nett - in dem Szenario sehe ich auch ne Berechtigung für Armbrustschützen (generieren Würfel, können für den Kriegsherrn geopfert werden und die Entfernung zu gegnerischen Einheiten ist geringer). In den anderen Szenarien ist die Entscheidung imho schwieriger. Mit berittenen Einheiten kann der Normannenspieler sich leichter seine Nahkämpfe aussuchen - imho immens wichtig,da auf dem Battleboard keine Defensivfähigkeiten sind. Hearthguard/Veteranen In einer 8er Hearthguard ist imho ein Banner notwendig - nach einem Nahkampf ist die Einheit ein verlockendes Ziel für den Gegner und erst recht mit einem Ermüdungsmarker. Um mehr Masse auf den Tisch zu bringen,kann man aber auch ne 4er Einheit spielen -tut bei Verlust nicht so weh - oder das Prügeln mit dem Kriegsherrn übernehmen und ganz auf Veteranen /Hearthguard verzichten. Verzicht auf Veteranen macht es dann leicht mit 2 Punkten Bauern und 7 Armbrustschützen ;-) zu spielen. Die Helden der Normannen sind durch das FAQ2016/ die Änderung der Priester auch deutlich attraktiver geworden. So nach all dem trockenen Geschreibsel noch 2 Listen als Beispiel: Kriegsherr Barde Priester(Religiöser Berater) 1Punkt Veteranen 2 Punkte Krieger 2 Punkte Bauern oder Kriegsherr Barde Priester(Religiöser Berater) 3 Punkte Krieger 2 Punkte Bauern Je nach Gegnerfraktion entweder Bauern vorne 5/5/5 - oder 2 x 4er Krieger als "Wellenbrecher" Bauern 9er Trupp K+ dahinter. Dahinter dann gut abgeschirmt der Rest.
  6. Moin - meine 5 Cent zu dem Thema Ich fang mal mit den Armbrustschützen an. - Armbrustschützen pro und contra pro geben nen Saga Würfel sind leichter zu aktivieren contra profitieren nicht von der Verdoppelung der Reichweite. Urban Myth: 8 Armbrustschützen sind besser als 12 Bauern Bogenschützen ... Leute rechnet die Sache durch ;-) Ok 4 Schuss auf die 4 die - Hälfte trifft - aber oh Wunder,von den 6 Schuss der Bauern treffen im statistischen Mittel auch 2 ;-) Nächster Punkt, berittene Veteranen. Haben imho bei den Normannen schon ihre Berechtigung, auch wenn das BB sie nicht explizit unterstützt. Grund - die höhere Rüstung -gerade im Hinblick auf Crush/Zerschmettern und Terrified/Panik. Man sollte aber keine Wunder erwarten und dafür sorgen, daß die gegnerische Eimheit nen Ermüdungsmarker hat ... ein Blick aufs gegnerische Battleboard kann auch sinnvoll sein. Ermüdungsmarker auf Gegnereinheiten ... hier kommen kleine berittene Kriegertrupps als Opfereinheiten ins Spiel. Von den Fämischen Söldnern halte ich wenig - ausser man verteidigt im Homeland Szenario die Häuser... Bei den letzten 3 Grand Melees (D/F/GB) hat Tracy mit Ivo Talliver einigen Leuten vorgeführt, wie unangenehm es ist, wennn der Warlord - Ivo- nie Ermüdungsmarker bekommt.... Später noch ein bisschen mehr....
  7. Moin. Kann man so machen. Ich würde aber statt 4 Punkte Plastikbox der Wikinger eher ne Box "Dark Age Warriors" nehmen. Mit der hast statt 25 Püppchen 40. Die haben keine Rüstungen und können für Krieger und Bauern genutzt werden. http://www.grippingbeast.co.uk/GBP03_Dark_Age_Warriors--product--3276.html Klar - kein Problem - mit denen könnte man sich auch nen Anführer basteln.
  8. Gelände ist entweder durch das gewählte Szenario vorgegeben, oder wird durch Spieler frei gewählt. In letzterem Fall hat jeder Spieler die Möglichkeit 1-3 Geländestücke zu stellen und kann je nach Ergebnis eines Würfelwurfes- eventuell- eines der Geländestüche des Gegenspielers verschieben oder entfernen. Das bedeutet es stehen 0-6 Geländestücke auf den Spielfeld. Ich würde empfehlen, sich an die Regeln zum Aufstellen von Gelände zu halten - zumindest bis man sich über die Auswirkungen im klaren ist ;-) Alternativ, wenn es einem um die Optik geht, klar zu deklarieren, daß manche Geländestücke keine Auswirkungen fürs Spiel haben.
  9. Das "erfolgreich" hängt von Dir und der Spielstärke Deines Mitspielers ab ;-) Ich würde statt 4 Punkten Veteranen lieber 3 - und 2 Punkte Krieger stellen - damit ist man imho flexibler. Mal von den Berserker abgesehen, die nen Kultfaktor haben, kann man Wikinger auch ohne Probleme nur mit Kriegern und Bauern spielen -> Veteranen werden vom Battleboard nicht unterstützt/bevorteilt.
  10. CRB

    Saga - KFKA

    War nicht korrekt. Die Schussaktion der Naphthaträger läuft wie werfen mit Wurfspeeren - d.h. bewegen und am Ende der Bewegung wird geworfen - Endpunkt der Bewegung muss ausserhalb SK(VS) von Gegnereinheit sein.
  11. Moin Alle? Keine? Mach erstmal ein paar Testspiele und überleg Dir dann in aller Ruhe, was Dir sowohl optisch als auch von der Spielweise gefallen könnte. Schau Dir erstmal die potentiellen zukünftigen Mitspieler an und unterhalte Dich mit den Jungs. Alle tollen Tips aus Foren und von Facebook sind belanglos, wenn Dir die Leute vor Ort nicht passen.
  12. Moin, Mirco Wenning hat grad folgendes auf Facebook gepostet: Imho ne gute Sache!
  13. +1 Und nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein spannendes Szenario! War toll zu spielen. Dank an alle Beteiligten.
  14. Moin@all @ El C. Deine Erfahrungen mit den Pagan Rus erinnern mich an ein Spiel in Hannover ;-) @ Botticelli Komme zum gleichen Fazit,was statistischen Vergleich Bauern/Armbrustschützen anbetrifft. Was die Liste mit 2 p Kriegern und 4 p Bauern anbetrifft - ich würde empfehlen, prox das erstmal nur... Ist imho ne top oder Flop Geschichte, die sehr von Szenario und Match-up ab hängt und nicht allround tauglich ist. Ganz zu schweigen von der Frage ob das Spass macht. @Schokoladenmann Auf nen Warlord schießen ist meist nur die 2.beste Idee ... Im Beispiel mit den 8 Armbrustschützen treffen auf nen Warlord zu Fuss - mit Glück 2, davon wird einer gerüstet, einer wird ignoriert - im schlimmsten Fall koennten noch daneben stehende Krieger geopfert werden...auf Krieger schießen bringt mehr. Allgemein zu Normannen - Haben zusammen mit den Walisern das Glück-abhängigste Battleboard... Eine mögliche Lösung ... Priester ! Ich gehöre nicht zu den "Veteranen-Fetischisten" ...aber wenn das Battleboard Fähigkeiten exclusiv für Veteranen bietet, dann sollte man imho mal drüber nachdenken... Krieger zu Fuss ... bringen imho nur als Verteidiger im Homelandszenario was. Um auch mal nen Listen Vorschlag in den Ring zu werfen: Warlord Barde Priester 1Punkt 4/8 Veteranen 1/2 Punkte 8/16 Krieger 1/2 Punkte 24 Bauern 2 Punkte @Winston Wir sehen uns auf dem Klingenkon
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.