Jump to content
TabletopWelt

Barbarus

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.457
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.272 Exellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Barbarus

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Alles was tot is und trotzdem laufen kann

Letzte Besucher des Profils

7.635 Profilaufrufe
  1. Da hab ich ja drauf geschissen und vor einigen Jahren bei nem Ausverkauf einfach mal für fast 4.000 Euro große Armeen Heru, Anubi, Eater of The Dead, Typhon, Khemru und Nekharu gekauft. Wenn was geil ist, darf man sich nicht lumpen lassen Ich hab jetzt jedenfalls von jedem der Völker ne große Armee und die sind das nächste Bemalprojekt nach den Armeen für die 6. Edition. Apropos 6. Edition, hier gehts demnächst auch weiter. Musste erst mal wieder das "real life" bändigen und außerdem bin ich mit meinem Hobby- und Arbeitsbereich umgezogen. Da renovier und bau ich grad noch kräftig, a
  2. Megacool! Ich hab ein Herz für die alten Echsenmodelle! Die alten Saurus sind auf ihre Art auch irgendwie cool...
  3. Das wär eine Möglichkeit, joa. Ich hab schwarze (Künstler-)Tusche für sowas. In dem Fall würd ich schwarz grundieren, dann mit nem dunklen Grau trockenbürsten und anschließend mit der mit Wasser verdünnten Tusche drübergehen. Sone ordentliche Tusche ist sehr stark pigmentiert und arbeitet ganz ähnlich wie das Contrast-Zeugs von GW. Damit "färbst" du ein Areal direkt ein. Im Falle schwarzer Tusche wird also alles direkt dunkler. Funktioniert super bei schwarzer Grundierung und grauem Trockenbürsten. In den Tiefen haste ja eh noch das Schwarz der Grundierung und die verdünnte Tusche er
  4. Is doch klar! Schwarz! Mit ner richtig harten Kontrastfarbe für ein paar ausgewählte Stellen! Entweder was Richtung grelles Orange, Gelb (was ich machen würde!) oder auch Weiß oder grelles Grün. Meine Vorlage wär er hier:
  5. Angeführt von meinem Vorfahren: Stanisław Jan Jabłonowski. "In the Battle of Vienna Jabłonowski commanded the right wing of the Polish army. In the subsequent years, the heavy burden of command in the expedition against the Turks and Tartars affected both Jabłonowski and the King. Popular among his soldiers, he spent large sums of money on military expeditions and from his own resources maintained garrisons and frontier fortresses. These fortresses not only protected the country's eastern borderlands, but also protected his own assets located within the Ruthenian Voivodeship. " Und sein
  6. Das war ich früher auch, aber wenn man drüber nachdenkt, isses eigentlich eher albern, ne? Is ja eigentlich nur dieses Konzept, das Einem GW in den Kopf pflanzt ^^ Ich find übrigens das Zweckentfremden von Spielzeug etc. um einiges "passender" als das Verwenden anderer Hersteller, weil bei dem Spielzeug ja GW nicht mal was sagt... sprich: damit kannste ja im GW zocken, ohne dass die sich beklagen. Offizielle Turniere von GW und Spiele im GW-Laden wären ja die einzigen Gründe, weshalb man die "Pur-GW-Schiene" fahren müsste. Hier siehst du, was ich aus ner Spielzeug/Sammel-Hyäne von
  7. Du meintest wohl "Alter Schwedodon" Ich kann dir übrigens das Zweckentfremden von Spielzeug- bzw. Sammel-Figuren, in deinem Fall Dinosaurier, empfehlen, das mach ich auch gern. Nicht nur spart das Geld, das gibt einem auch eine gigantische Auswahl von Möglichkeiten.
  8. Ich bin vllt. nicht up to date was seine Position angeht. Das klang bei ihm früher immer, als glaube er tatsächlich an die Existenz eines Teufels und als verehre er ihn. Dass er doch dem LaVey'schen Lager angehört, joa... is dann wohl so. Auch okay ^^ Ist jetzt nicht, als habe mir an seiner Weltsicht was gelegen. ^^ Es ist aber ungewöhnlich, da er ja doch schon recht alt ist. Ich kannte früher ne Menge Satanisten nach LaVey. Kein Einziger davon beschreibt sich heut noch so. In der Form des Satanismus steckt ne Menge Wahres und Gutes, aber auch viel, was nur für jemanden funktioniert,
  9. Ausnahme ist natürlich Gorgoroth bzw. Ghaal: Es is einfach so geil ^^ Auch nach all den Jahren bringt mich das noch zum Lachen ^^
  10. Ich schon auch. Aber das is meine persönliche Sicht und die muss ich weder der Drogen-Tussi noch dem Self-Torture-Troll aufzwingen. ^^ Edit: Das ist übrigens eine Lektion aus meinen Black Metal-Tagen. Es gibt so viele Sichten auf Dinge, wie es Menschen gibt. Und wenn ich Respekt für meine Sicht erwarte, muss ich diesen Respekt auch den Anderen gönnen.
  11. This! So much this! Das sind die tatsächlichen Kostüme. Wenn jemand Corpsepaint trägt und schwarze Kleidung, weil er damit was ausdrücken will, das mit seinem Inneren und der Musik, die er spielt, zu tun hat, ist das keine Kostümierung, sondern ein modischer Ausdruck. Achja, und was das "mit 20 hätte ich das vllt. lustig gefunden" angeht: Das hat nix mit dem Alter zu tun. Der Typ hatte doch eine bewusste Entscheidung getroffen. Dass er zu diesem Konzert geht. In diesem Outfit, das er trug. Und dann diesen Akt vollzieht. Und der mag auf Drogen gewesen sein, aber auch das war ja
  12. Hä? Ich hab doch geschrieben, dass der sich absichtlich hinten im Saal platziert hatte, weil er offensichtlich niemanden verletzen wollte. Da haben wir jetzt wohl ne Menge über dein Denken gelernt, wenn du es geschafft hast, da irgendeine Bedrohung reinzulesen ^^ Siehste. Du hast es nicht verstanden Das Corpspaint hat mit Kiss nix zu tun. Dass du die Nieten und Lederjacken nicht magst, ist dein Ding. Und an den Teufel glauben die wenigsten. Übrigens: Satanisten glauben auch nicht an den Teufel. Mal so nebenbei.
  13. Das ist albern. Als ob du da irgendeine Ferndiagnose stellen könntest. Schon garnicht als Laie. Meine Frau ist Psychologin und die stellt erst nach mehreren Gesprächen mit nem Patienten eine Diagnose. Kommt noch hinzu, dass es allerlei selbstverletztendes Verhalten in Richtung Fetisch gibt, wo auch der Sadomaso-Kram seinen Ursprung hat, der pathologisch zwar vielleicht als auffällig und "nicht normal" zählt, aber auch als "keiner Behandlung bedürfend". Menschen sind nicht direkt krank, nur weil sie etwas tun, das außerhalb der Norm liegt. Und Verantwortung für sich selbst zu tragen,
  14. Das und so viel mehr! Wissen die Leute hier im Forum aber kaum zu schätzen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.