Jump to content
TabletopWelt

Conny

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    88
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

11 Fair

Über Conny

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Uncharted Seas: Orc Raider, Dragon Lords; Anima Tactics: Kaiserreich, Wissenschaft; 40K: DE, DoC, IA

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich hätte auch noch ein paar Fragen zum Event. Gibt es wieder ein Modell das der Warlord bleiben muss? Muss dieser auch in ZM Spielen dabei sein? Werden Warlord Traits und Psikräfte bei jedem Spiel neu ausgewürfelt?
  2. Conny hier, war das letzte mal auch dabei. Ich würde mich gerne mit Thousand Sons auf Verräterseite anmelden, sofern das in Ordnung geht (da ja schon welche angemeldet sind).
  3. zu 1) Kritische Schadensmeisterschaft heißt, dass das Modell einen kritischen Treffer bereits auf die 9+ verursacht, nicht nur auf die 10. Distanzangriffe profitieren nicht von Kritischer Schadensmeisterschaft. Bei einer doppelten kritischen Schadensmeisterschaft, wie sie z.B. das Kaiserreich schaffen kann, bedeutet das dass diese Modelle einen kritischen Treffer auf die 8+ erreichen. zu 2) Der Sturmangriff ist sowohl eine Bewegungs- als auch eine Angriffsaktion. Der Charakter sagt das Ziel des Sturmangriffes an und führt anschließend eine Rennenbewegung aus (gerade Linie). Kommt er in Basekontakt mit dem Gegner führt er eine Angriffsaktion aus, die der Gegner ganz normal verteidigen darf. Der Sturmangriff gibt nicht nur einen Bonus von +2 auf den Angriffswert des Angreifers, er erlaubt es außerdem, einen zusätzlichen Würfel zu werfen und das höchster Ergebnis zu nehmen. zu 3) eine Fähigkeit, die alle befreundeten Charaktere in der Kontrollzone betrifft, betrifft auch den Charakter, der sie bewirkt. Jeder Charakter befindet sich immer in seiner eigenen Kontrollzone, aber niemals in seinem Sichtbereich. Somit wird er niemals von Fähigkeiten betroffen, die alle Charaktere in seinem Sichtbereich betreffen. Hoffe ich konnte helfen.
  4. Na gut, wenn ihr Powergamer seid, dann macht doch mal ein Spiel auf Apokalypse (Verhältnis 1:9) mit modernen Zombies. Aber nur mal so, vll habt ihr aus versehen den beinahe typischen Anfängerfehler gemacht. Jeder Schuss aus einer Waffe kann max. nur einen Zombie vernichten. Wenn also ein Char einen Fernkampfwert von 4 hat, dann hat er 4 Würfel und kann damit trotzallem nur einen Zombie plätten. Jeder Fernkampf-Char kann effektiv nur 3 Zombies vernichten und das auch nur, wenn er sich nicht bewegt. Ausnahmen bilden Schrotflinten und Granaten. Das geht nicht, da der Max.-Wert eines Profilwertes nicht über 4 liegen darf. Somit darf man nur 3 Punkte in die NvS investieren. Sorry, aber dass klingt für mich nicht nach Spass. Aber egal. Wenn ihr wollt, meldet euch doch bitte in unserem Forum an, dann könnt ihr dort eine Diskussion starten. Könnte interessant werden. Außerdem haben wir einen Thread für Ideen und Änderungen zum Regelwerk.
  5. Conny

    Malifaux

    Hi, ich überlege mir mit Malifaux anzufangen, habe aber davor noch ein paar Fragen: Wie viele Modelle benötigt man im Schnitt für ein Standardspiel? Lohnen sich die Starterboxen? Was hat es mit diesen Fate Decks auf sich? Braucht man sie, sind sie in den Starterboxen dabei? Wie stark unterscheiden sich die verschiedenen "Armeen" bzw. Gruppen spielerisch untereinander? Haben alle die selben Stärken und Schwächen, oder ist eine Gruppe in einem Punkt immer besser als die andere? Bei Malifaux verwendet man soweit ich weiß keine Würfel, sondern nur Karten. Wie entscheiden sich dann Nahkämpfe oder Fernkämpfe? Sind die Modelle alle Einzigartig, oder darf man alle mehrmals in der Aufstellung haben? So, das wäre es für den Anfang. Wahrscheinlich kommen später noch mehr Fragen auf. Danke schon mal im voraus.
  6. Also ich fand 300 "nett". Vom historischen Standpunkt aus gesehen eine Katastrophe, aber es gab schlimmeres. Was James Bond angeht: Ich habe fast alle gesehen und muss sagen, dass die Filme mit Connery und Moore die besten waren. Brosnan war als 007 auch gut, aber das Remake von Casino Royal war ja furchtbar. "Ein Quantum Trost" habe ich nie gesehen, da Daniel Craig mMn nicht zum Bond taugt. Das ist wie mit Indiana Jones. Die ersten waren einfach super. Der letzte (Königreich des Kristallschädels) war gelinde gesagt schrecklich. Und der beste Bond-Film ist immer noch "Goldfinger". Allein schon wegen Gerd Fröbe.
  7. Mein Favourit Nummer 1 in Sachen Bockmist-Film ist mit Abstand: Down - schlechte Dialoge - schlechte Schauspieler - und der Hintergrund erst ... da fehlen mir die Worte Schlimmster "Horrorfilm" aller Zeiten. Der einzige Horror war, sich den bis zum Ende anzusehen. Weitere schlechte Filme sind: - The Glass House - Blood Rayne - diverse Verfilmungen von Videospielen Mehr fallen mir gerade nicht ein, aber da gibt es sicher noch viele mehr, besonders aus dem Horror Genre.
  8. Hmm... ich weiß nicht genau, ob ich dir danken soll Elfenkönigin . Zumindest schon mal für ein Feedback danke. Ist das alles wirklich so schlimm geworden? Gut, ich habe mir das RB und das Oger-Errata noch nicht 100%ig durchgelesen, eher mal überflogen und das gröbste rausgepickt, aber es hat einen recht guten Eindruck gemacht. Das so was dabei rauskommt.... egal. Naja, ein wenig mehr Licht hast du ja schon mal ins Dunkel gebracht. HQ wird dann wahrscheinlich ein Tyrann, wie ich ihn früher auch schon gespielt habe. Und vll noch ein Brecher mit Armeestandarte. Lohnt sich bei Bullen mehr die zusätzliche Handwaffe, oder die Eisenfaust? Wenn ich mich recht entsinne, war Handwaffe und Eisenfaust früher zumindest besser. Nun knut, waren die Eisenwänste aber angeblich auch. Aber was ist an der Schleuder denn so schlimm? Wenn ich das richtig gehört habe, gibt es keinen S7 Autokill bei Streitwagen etc. mehr. Und mit den neuen Schablonenregeln sollte sie doch viel besser sein? Und die Yhetis? Arme, arme Yhetis. Wenigstens in der Seltenensektion habe ich schon mal einen Verschlinger. Wenigstens was. Zu den Rhinoxreitern und Turnieren: Da ich überhaupt gar kein Turniermensch bin (ich hasse sie richtig) stellt sich mir zumindest die Turnierfrage nicht. Und in meinem Spielkreis sollte sich auch keiner beschweren, wenn er weiß, was gut für ihn ist (diese kleinen Powergamer:D). Danke nochmals für deine Eindrücke. Auch wenn wirklich so viel Mist sein sollte, ich ziehe meine Oger dennoch auf. Von so was lass ich mich nicht abschrecken.
  9. Hi Community, nachdem das neue RB erschienen ist musste ich mal einen Blick riskieren. Ich denke mal, das die neue Edition recht attraktiv für die Oger ist. Ich habe fast die gesamte 7te Edition Pause in Sachen Oger und Fantasy gemacht. Jetzt ist es wieder ein wenig in unserer Spielergemeinde im kommen und ich habe noch einige Oger bei mir rumliegen die endlich mal wieder auslauf und Farbe benötigen. Allerdings fehlt es mir sehr an Spielpraxis und an Erfahrung mit der neuen Edition. Und da wollte ich mal hier um Hilfe bitten. Allein schon der Aufbau einer neuen Streitmacht. Sollte man mit der neuen Edition wirklich lieber 3000 Punkte aufstellen, oder sind 2000 immer noch gut drin? HQ: Tyrann oder Brecher? Durch die neuen AOPs dürfte der Tyrann die erste Wahl sein, oder? Wie sieht es mit Jägern aus? An sich finde ich sowohl das Modell, als auch seine Regeln sehr nett. Bringen es die Fleischer noch? Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die meisten Zauber der Wanstmagie jetzt richtige "Bleibt-im-Spiel" Zauber. Das wäre ein derbes minus mMn. Aber wenn ich nur durch sie Bannwürfel bekomme sind sie fast schon ein muss. Standard: Ein paar Ogerbullen (6er Einheiten) und Eisenwänste (6er Einheiten) sind klar. Auf Gnoblars will ich verzichten, da ich keine Lust habe, so viele Modelle anzumalen. Sind diese 6er Einheiten der Oger überhaupt sinnvoll? Sollte man sie größer spielen? Elite: Eine Schrottschleuder ist auf jeden Fall drin. Mindestens. Bleispucker hätte ich auch noch ein paar, aber die sollen ja nicht mehr so der Renner sein. Wie sieht es da mit Yhetis aus? Die haben auch was, sowohl als Modell, als auch ihre Regeln. Selten: Hier wirds es für mich schwer. Ich habe einen Verschlinger und 2 Riesen bei mir. Aber auch Vielfraße sind einfach geil (auch wenn ich noch keine habe). Da habe ich gar keine Ahnung, was ich hier mitnehmen möchte. Ich will auch erst einmal keine Listen haben, sondern ein Feedback und die Eindrücke der Spieler. Dann mach ich mal ne Liste (wenn ich in etwa weiß, was ich aufstellen will), die ihr in Ruhe zerlegen könnt. Ich danke schon mal.
  10. Conny

    Hilfe bei 2000 Punkte

    Danke schon mal ChrisM. Hab vergessen was zu erwähnen: Die Liste soll KEINE Turnierliste werden, sondern auch für härtere Freundschaftsspiele geeignet sein. Bei uns wird eh meist Vernichtung gewählt, deshalb wäre das mit den Punktenden Einheiten weniger schlimm. Aber wenn ich einen Mek durch Waaghboss ersetze, könnte ich einen Bossmob in die Standard packen. Dan fällt zwar ein Bot raus, aber was solls. Die einzigen anderen Standards wären halt nur Grotze, aber die halten nix aus. Ich will mehr Boyz ne Panzarüstung geben. Sonst noch jemand Tipps?
  11. Conny

    Hilfe bei 2000 Punkte

    Hallo Community, ich habe mir überlegt, meiner 40K Sammlung noch eine 2000 Punkte Ork-Armee zuzulegen. Neben meinen Dark Eldar, Imps und Slaaneshdämonen brauche ich mal etwas, das was aushält. Außerdem hatte ich mal eine nette Idee für eine Themenarmee. Allerdings habe ich keine Erfahrung mit Orks und will mir auch nicht allzu viel kaufen. Die Armee soll eine Dok/Mek Armee Richtung Heizakult sein. Also alles, was ein Bike bekommen kann, soll eines haben. Bots sind auch gerne dabei und v.a. bei denen bin ich mir mit der Ausrüstung und Bewaffnung unsicher. Alle Orks sollten aussehen, als ob sie kybernetische Umbauten und Körperteile hätten, weshalb ich auf einiges aus dem Codex verzichte, ebenso wie auf BCM. Nun ich hoffe ihr könnt mir bei der Armeezusammenstellung etwas helfen. Die Liste die ich gebastelt habe sieht so aus: *************** 2 HQ *************** Bigmek, Energiekrallä, Waaghbike, CybOrk-Körpa - - - > 110 Punkte Bigmek, Energiekrallä, Waaghbike, CybOrk-Körpa - - - > 110 Punkte *************** 2 Elite *************** 6 Bosse, Bossbikaz, 2 x Fette Spalta, 2 x Energiekrallä, 2 x Gitbrenna-Kombi, 1 x Trophäenstange, 1 x Waaaghbanner, Dok, CybOrk-Körpa - - - > 420 Punkte 6 Bosse, Bossbikaz, 2 x Fette Spalta, 2 x Energiekrallä, 2 x Gitbrenna-Kombi, 1 x Trophäenstange, 1 x Waaaghbanner, Dok, CybOrk-Körpa - - - > 420 Punkte *************** 3 Standard *************** Gargbot, 1 x Bazzukka, 1 x Gitbrenna, Grothälfaz - - - > 95 Punkte Gargbot, 1 x Bazzukka, 1 x Gitbrenna, Grothälfaz - - - > 95 Punkte 20 Boyz, Panzaboyz, Boss, Energiekrallä - - - > 235 Punkte *************** 2 Sturm *************** 7 Waaghbikaz, Boss, Energiekrallä - - - > 210 Punkte 6 Waaghbikaz, Boss, Energiekrallä - - - > 185 Punkte *************** 2 Unterstützung *************** 1 Killabot, 1 x Bazzukka, 1 x Grothälfaz - - - > 55 Punkte 1 Killabot, 1 x Bazzukka, 1 x Grothälfaz - - - > 55 Punkte Insgesamte Punkte des Waaagh's : 1990
  12. Für "Verletzung ignorieren" ist keine Rüstung nötig. Die Sonderregel wirkt eben nur nicht bei rüstungsignorierenden Verwundungen.
  13. Conny

    Der Anime Treff

    Kann da meine Vorrednern nur zustimmen. Trigun, Black Lagoon sowie Samurai 7 und Samurai Champloo sind empfehlenswert. Da ich auch ein großer Freund von Nobuhiro Watsukis "Rurouni Kenshin" bin, habe ich vor kurzem Peacemaker Kurogane angesehen. Ist zwar nicht von Watsuki, hat aber eine gewisse Ähnlichkeit mit Kenshin. Freunde dieses Mangas werden sicher auch an Peacemaker gefallen finden. Gibt es jemanden, der zu diesen Epochen (Bakumatsu-Ära und/oder Anfänge der Meji-Zeit) noch Animes empfehlen kann? Ich finde diese recht interessant. Zu Tenjo Tenge: Ich war zwar auch nicht vollends begeistert davon, aber es gibt definitiv größeren Mist als. Wer Dragon Ball ohne Aliens sehen will, kann sich das gerne ansehen.
  14. Von den 3W6 in der Bewegungsphase nimmst du den höchsten.
  15. Ich spiele meine Infanterie meist mit Granatwerfer und einer schweren Waffe. Bevorzugt Raketenwerfer. Dann noch ein paar Laserkanonen und Maschinenkanonen. Allerdings gehen die Meinungen hier häufig auseinander. Des weiteren würde ich Trupps auch selten bis nie zusammenlegen, es sei den, er wurde auf NK "getrimmt". Schwere Bolter und Mörser würde ich nur als Teams spielen.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.