Jump to content
TabletopWelt

ND81

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    169
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

104 Fair

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über ND81

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Krieger des Chaos
    Vampirfürsten
    Orks & Goblins
    Oger Königreiche
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

715 Profilaufrufe
  1. Das mit der Base stimmt. Ich habe die Anregung auch im internet gefunden als ich nach Kholek Suneater gesucht habe. Ich habe mir erlaubt eine base in 75x100 als Felsvorsprung zu bauen und die so magnetisiert, dass ich das abgebildete Modell darauf stellen kann. Somit kann ich ihn im Notfall Zwecks Basekontakt abnehmen und die Base bleibt stehen. Er ist übrigens nicht sehr viel größer. Man kann ihn auch fast so aif eine 75x100 quetschen aber das ist dann schon etwas ausladend.
  2. Stimmt, hab ich bisher auch ohne Feldrakes gespielt. @JimmyGrillwelches Modell hast du? Ich hab mir den hier zusammen gebastelt:
  3. Die Änderung bei den Barbaren find ich auch gut. Ich hab sie nach 2.0 einmal zusammen mit dem Riesen als Kriegsplattform gespielt. Das war ganz effektiv. Alles in allem finde ich die Änderungen erstmal positiv. Das mit den Feldrakes ist allerdings wirklich schwierig. Hatte gerade vor mal ne Liste mit Ancester und Feldrakes zu testen, aber das überleg ich mir noch mal. das mit dem BattleScribe Update wäre wirklich interessant zu wissen. Hab nächste Woche zwei spiele wo es echt hilfreich wäre zum Liste bauen.
  4. Das mit dem Projekt ist so ne Sache bin was das Malen angeht etwas inkonsequent. Wobei ich auf die Warriors jetzt schon meinen Fokus lege. @JimmyGrill wir hatten schon mal das Vergnügen und du dürftest mit deinen Ascheelfen meine Oger weg Schlachten
  5. Schaaaade wäre dann vielleicht nur gut wenn in der Tabelle vom Regelbuch eine 0 steht anstatt gar nichts... dann gibt es keine Verwirrung.
  6. Bei der skinning lash Attacke steht AP0 dabei. Nur im Profil steht gar nichts. Dann kann es schon sein, dass für Standard Attacken AP1 gelten müsste und es nur vergessen wurde.
  7. Ist mir auch schon aufgefallen. Wissen tue ich’s nicht, aber könnte mir vorstellen, dass bewusst so sein soll, weil die skinning lash Attacke sonst vermutlich zu overpowered wäre.
  8. Danke für die Zusammenfassung unserer Partie. Ich kann dir da vollkommen zustimmen. Die Warriors of the Dark Gods machen nach Beta regeln endlich wieder Spaß. Da es nach wie vor von den Modellen und von der Vielseitigkeit meine liebste Armee ist, bin ich ziemlich begeistert und habe direkt wieder das Basteln angefangen. Wie oben erwähnt habe ich ohne Magie gespielt, was in der Zusammenstellung ein deutlicher Nachteil hätte sein müssen, wenn das Würfelglück nicht auf meiner Seite gewesen wäre. Die Chosen Knights habe ich auf die maximal Anzahl hochgezogen. Hier gebe ich Srath Vagas vollkommen recht und werde nächstes mal nur drei spielen um die Punkte anderweitig nutzen zu können. Die Chosen sind wirklich eine Bank und die Barbaren eine schöne Option für den Kern. Sehr interessant fand ich auch die flayers zu spielen, welche für Ihre Punktekosten ein schönes Ärgernis für den Gegner darstellen können. Sie sind sehr wendig und mit ihrer Peitschen-Attacke (kostet extra) besonders für Umlenker des Gegners eine Gefahr. Allerdings konnte ich bisher nur an der Oberfläche des Ganzen kratzen mit meiner Liste. Es gibt noch sehr viel mehr zu testen. Ich freue mich auf weitere Spiele. viele Grüße Andy
  9. @Alaska 13 Ich finde die Idee auch cool und sehr schön umgesetzt. Selbst war ich am WE auch wieder am Basteln. Da ich für KoW kein passendes Mammut für eine 50x100 Base gefunden habe, brachte mich Srath Vagas (Danke für den Tip ) auf die Idee ein Rhinox zu verwenden. Da ich es auch mit der Option Speerschleuder spielen möchte, musste noch eine Goblin-Speerschleuder herhalten. Hier das Zwischenergebnis:
  10. ist überhaupt keine große Sache. wenn man den Kopf der Original-Trauerfänge an der richtigen Stelle abschneidet passt der andere fast perfekt. man muss nur evtl mit etwas greenstuff nachbessern.
  11. Und da mir die Trauerfänge auch nicht so gut gefallen, hier ein noch unfertiges Projekt... habe den Kopf des Trauerfangs durch den des Rhinos von der Donnerkanone ersetzt und den Reiter auch etwas modifiziert.
  12. Und hier noch eine Schleimbestie des Nurgle, auch mit Oger als Basis:
  13. Ich hab mich auch mal daran versucht meine Oger etwas individueller zu gestalten, besonders, da ich die Charaktermodelle von GW nicht so schön finde... über die Bemalung lässt sich sicherlich streiten aber es geht ja um den Umbau. Feedback ist gerne gesehen hier ein paar Bilder:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.