Jump to content
TabletopWelt

Igramul

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3.361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

72 Fair

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Igramul

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Darkover @Sir Löwenherz Yay einmal freischalten bitte! Vielen Dank und Gruß!
  2. Ich fühlte mich gerade nostalgisch, suchte mal wieder nach Warhammer und landete hier. Und dann lese ich gleich mal was von "fast schon 20 Jahre Jubiläum". Jetzt fühle ich mich dann auch noch alt. Läuft! TTW-Mini oder anderes "merch" wäre wirklich eine coole Idee.
  3. Also der Typ mit dem Knallstock ist mal echt nicht schlecht. Aber gibts eigentlich eine aktuelle "Kiste" und einen aktuellen "Eimer"? Ich hab das Gefühl, die beiden Bitz könnten echt mal in Rente gehen.
  4. Also der Taurox ist ja mal eine hässliche, kleine Kartoffel. Es geht doch um den hier, ja? http://www.games-workshop.com/gws/catalog/productDetail.jsp?prodId=prod2380233a&_requestid=274676 Sieht aus wie das bucklige Stiefkind von den beiden http://www.carmageddon.com/history/carmageddon/drivers-vehicles/towmeister http://www.carmageddon.com/history/carmageddon/drivers-vehicles/suppressor Aber ich würde den trotzdem kaufen. Teils aus Mitleid, teils aus Protest. Wenn man dem vorne die dämlichen ketten durch Räder ersetzt, bekommt er doch gleich Format. Hinten auch so richtig fette Stollenr
  5. Die Elfte ist doch eigentlich die Unterlage, damit man sieht, wann der Stapel "leer" ist. Außerdem kann man damit die Decks zufällig ziehen. ... HEY! Das war nicht MEINE Erfindung!
  6. Vielleicht liegt da der Punkt. Ich finde gerade das Optimieren der Geldstrategie im Detail, macht ein schönes Spiel. Das "Lauter verrücktes Zeug, alles funktioniert irgendwie, krachbumm, am Ende gewinnt irgendwer" ist nicht so meins. "Interaktion" heißt ja (leider) seit einiger Zeit, gerade bei Spiel des Jahres und Anwärtern, eher sowas wie "Ich spreche Dich an und tue etwas, bei dem Du Dich betroffener fühlst als sonst". Für mich ist ein Angriff, der auf alle wirkt und fast blind nach unten gespielt wird, nicht unbedingt ein Mechanismus für "Interaktion". Die Miliz hatte Bismarck ja erwähnt u
  7. Mit den Erweiterungen tu ich mich auch schwer. Ich hätte gerne welche gekauft, aber irgendwie war da nix, was das Grundspiel für mich wesentlich besser gemacht hätte. Kamn mir leider sehr wie Melken vor.
  8. Bei uns gibt es da kein wirkliches Risiko. Ich verzichte nicht darauf, Gold zu kaufen, nur weil Diebe im Spiel sind. Das ganze "hätte, wäre, wenn" kann man immer in jede Richtung drehen. Insgesamt empfinde ich die Angriffe NICHT als übermäßig stark, wie ich bereits sagte. ich empfinde sie als störend und habe die Erfahrung gemacht, dass sie am häufigsten für negative Stimmung sorgen Das liegt vielleicht daran, dass wir sie sehr wohl als No-Brainer betrachten. Wenn Du den Dieb gekauft hast, dann wirst Du ihn auch einsetzen. Es muss schon eine extremere Ausnahme sein, dass Du die teure Karte nic
  9. Hm, also wir haben das Kontern von Angriffen inzwischen nahezu komplett aufgegeben. Das grundlegende Problem ist doch, dass die Angriffe nahezu immer wirken, wenn sie gespielt werden. Sowas wie der Burggraben wirkt aber nur, wenn er im richtigen Moment auf der Hand liegt. Er kostet aber zusätzlich Ressourcen. Gold, Platz im Deck und nicht zu vergessen evtl. auch einen Spielzug. Anstatt Fluchkarten rauszuwerfen, würde ich weiter Geld aufstocken, in Gärten investieren und "mich freuen". Ich habe schon Spiele gewonnen, die ich mit einer Fluchkarte weniger in meinem Deck, verloren hätte. Sicher is
  10. Ich spiele es zur Zeit nicht soo oft, dass ich mehr brauchen würde, als die Standarddecks. Eigentlich spielen wir Dominion dann, wenn wir richtig Lust drauf haben, da ist es dann relativ wurscht, welches Deck wir nehmen. Ansonsten kommt halt was anderes auf den Tisch. Deswegen kaufe ich wohl auch die Erweiterungen nicht. Für das Geld gibts auch gleich komplette andere Spiele. Auch Deckbuilder, wenn man will.
  11. Ich habe bisher keine Erweiterung gefunden, die mich genug reizt. Die Grundbox reicht mir völlig. Ist halt recht sauberes Deckbuilding ohne den (teilweise durchaus interessanten) Zusatzkram. Ich mag eigentlich die Spiele ganz gerne, bei denen man "entspannt" konkurriert und seine Wachstumsfunktion optimiert. Die Angriffe finde ich teilweise nicht so gut. Zum einen machen sie oft wenig "Spiel" für den, der sie ausführt, zum anderen reduzieren sie auch noch das Spiel für die Angegriffenen. Wenn Du nur noch drei Karten auf der Hand hast, oder unpassende für den nächsten Zug zurücklegen musst etc.
  12. Danke. Wie ist er denn im Vergleich zu dem davor? Ich fand CA nicht soo toll, aber für günstige Kinotickets mit Popcorn in Ordnung. Das sollte der zweite dann auch "locker" schaffen?
  13. Das Speichern des Threadfilters per Cookie lässt sich nicht über CSS machen. Icons sind auch nicht alle fix im CSS, da sie teilweise dynamisch in die Tabellenzeilen der Threadlisten eingefügt werden. Rakete und Banner lassen sich selbstverständlich auch einfach über ein Stylesheet anpassen. Es ist jedoch für die meisten schon anstrengend genug, Greasemonkey zu installieren und die Skripte zum laufen zu bringen. Dann auch noch ein zweites Add-On zu installieren, um sowohl JS-Anpassungen, als auch CSS-Anpassungen zu haben, wenn Greasemonkey und Tampermonkey das sowieso können, macht halt wenig S
  14. Völlig korrekt. Die Änderungen per Javascript sind keine Änderungen am Design, also den Farben, Schriftarten, Dekorationen etc. Dafür gibt es andere, besser geeignete Add-Ons. Die Änderungen sind in erster Linie das Ausblenden von bestimmten Elementen über hinzugefügte Schaltflächen, oder das Umformatieren von Datumsangaben etc. Solche Änderungen lassen sich über ein reines Stylesheet nicht machen. Aber das weißt Du ja selbst. Weitere Änderungen am Design wird es hier in Zukunft nicht geben. Und auch allgemein werde ich am Skript in der nächsten Zeit nichts machen. Ich arbeite aktuell intern
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.