Jump to content
TabletopWelt

Desaster

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    16.084
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.913 Exellent

16 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Desaster

  • Rang
    Großer Alter

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Alles. Im Zweifelfall irgendwas mit Panzern.
  • Spielsysteme
    Blood Bowl

Letzte Besucher des Profils

3.697 Profilaufrufe
  1. Heutiges Tageswerk: Banshee weitestgehend fertig Sorry, alles ein bißchen überbelichtet... Ausserdem hab ich einen Locust 5M zusammengeklebt:
  2. Die neuesten Redesigns vom Kickstarter: Stone Rhino/Behemoth Marauder IIC Supernova Warhammer IIC Hunchback IIC Der neue "Realismus" gemischt mit Old School Cool ist einfach nur genial!
  3. Alter Falter, Gamecraft Miniatures hat eine neue Methode fuer ResinGuss am Start und die Ergebnisse koennen sich sehen lassen: Das ist 6mm / 1:285! Leider wird hier bis mindestens zum 23. April keine regulaere Post ausgeliefert
  4. Die Banshee hat ein paar Washes,Highlights und Decals bekommen: Erkenntnis des Tages: 25 Jahre alte Decals sind nicht mehr sooo der Bringer... Als nächstes mach ich das Cockpit ordentlich, dann werd ich mal probieren ob Ölfarben-Filter in dem Maßstab funktionieren.
  5. Bradley Miniatures (im Vertrieb bei Alternative Armies) hat einiges an "imperialen" Fahrzeugen: https://www.alternative-armies.com/collections/bradley-miniatures-6mm-range Die sind aber auch eher auf der kostspieligen Seite des Spektrums
  6. Du Gluecklicher - Meine LVTs sind anscheinend keine "essential delivery" und werden jetzt die naechsten 4 Wochen in irgendeinem Depot liegen...
  7. Da ja momentan jeder Hersteller einen Quarantäne-Sale hat, hab ich mal bei Trolls Under the Bridge zugeschlagen. Zwei Packs mit 10mm Chaos-Charakteren (als Dämonenprinzen für Epic) und einmal 6mm "Nicht-Necrons" und "Nicht-DKoK" um mal die Qualität zu checken. Mal sehen, ob/wann das hier ankommt...
  8. Grosses Update! Erste Ergebnisse des Entfärbe-Massakers: Der T-Bolt ist mit Sicherheit raubmordkopiert - Qualität und Material sind definitiv nicht Standard Ausserdem ist schwarze Grundierung echt die Pest... Ein paar der Mechs sind jetzt in einem Simple Green / Terpentin -Bad. Aber auch für die Standard-Behandlung gibt es neue Kandidaten: Raijin, Barghest, Yellowjacket VTOL, Battle Hawk und Cobra. Ausserdem hab ich grundiert: Jäger und Gefechtsrüstungen als Verstärkung für die Omni-Lanze. Banshee 3E, möchte ich als "Patchwork"-Piraten bemalen. Und das Highlight: Mad Dog C/E Doppel-Gauss (C) beziehungsweise Doppel-HAG30 (E). Ich nehme Vorschläge für's Farbschema an
  9. Hast du mal bei Brigade Models geschaut? Die haben ganze Industrieanlagen, Flughäfen und Docks in 3mm (bin mir nicht 100% sicher was der ofizielle Maßstab ist, bei mir läuft das unter small scale / fleet scale ).
  10. Gefunden! Gute Entscheidung das Ganze thematisch etwas auseinander zu ziehen.
  11. Osprey Publishing bietet momemtan jede Woche 5 kostenlose ebooks/pdfs zum Download: https://ospreypublishing.com/blog/Free_eBooks_week_1/ In der ersten Woche:
  12. Als naechstes kommen dann Orks - Und ich bin dabei, glaub ich
  13. Klingt gut - welchen Gelaende-Hersteller hast du denn im Auge?
  14. Ab MIttwoch sind wir im Lockdown, also hab ich heute nochmal schnell beim lokalen Amazon-Verschnitt bestellt. Neben Plastikkleber und Humbrol Maskol auch zwei LVT-4 Buffalos von Rubicon. Die waren im Angebot (25% Rabatt) und passen mir gerade recht gut in den Kram, da ich schon seit langem mal eine Late War - Armee machen wollte (also abgesehen von den Ungarn, meine Hoffnung die Dog Tag Minis in naher Zukunft zu bekommen schwindet zunehmend). Ihr fragt euch jetzt sicherlich, warum ausgerechnet eine USMC-Pazifik-Armee? Weit gefehlt, es werden Post-D-Day Kanadier/Briten. Die 79th Armoured Division hat Ende 1944 LVT-4s benutzt, um kanadische Infanterie in der Schlacht an der Scheldemündung über die, nun ja, Scheldemündung zu bringen. Die Allierten hatten den Hafen von Antwerpen im Blick um die extrem lange Nachschublinie den ganzen Weg zurück zur Normandie abzukürzen. Leider haben sie übersehen, dass sich auf der Halbinsel Walcheren deutsche Einheiten festgesetzt hatten, die mit ihrer Artillerie jedes Schiff beschiessen konnten, das nach Antwerpen schipperte. Die 1. kanadische Armee bekam also den Auftrag, die Scheldemündung passierbar zu machen. Und Wikipedia sagt zurecht: "Die Schlacht fand auf überschwemmtem, schlammigem Gelände statt, und die gut positionierte und starke Verteidigung der Deutschen machte sie zu einem zermürbenden und verlustreichen Unterfangen. Viele Historiker sehen in ihr die Schlacht des Zweiten Weltkriegs, die auf dem schwierigsten Gelände überhaupt stattfand. " Wenn man nun aber gleich 2 LVT-4s in einer 1000-Punkte-Liste haben will, wird es etwas haarig: Second Lieutnant Regular + 1 Regular Forward Artillery Observer + 1 Regular 2x Late War Regular (10) mit 2 SMG und AT-Granaten 2x Late War Inexperienced (5) 1x Late War Veteran (5) mit 2 LMG PIAT Team (Reguar) Flamethrower Team (Regular) M8 Greyhound Armoured Car LVT-4 Buffalo mit Front-MMG und 20mm Autokanone LVT-4 Buffalo mit Front-MMG Wie gesagt, ich musste etwas tricksen. Die beiden Inexperienced Squads sollen nur in den LVTs rumfahren. Die Veteranen sind ein glorifiziertes MG-Team, und der Rest ist wohl klar. Je nach Mission kann ich Truppen in die LVTs stecken oder normal aufstellen. Klar, die Liste hat kaum AT, aber das ist ja durchaus historisch korrekt. (Und es fragt besser keiner wie der Greyhound rübergeschwommen ist!) Empress Miniatures hat sehr schicke Late War-Briten in Leder-Jerkins, aber das wird schnell teuer mit 4 Mann für 7 GBP... (Naja, 77 GBP / 85 Euro / 160 NZ-$ für die Infanterie... Eigentlich gar nicht sooo schlecht).
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.