Jump to content
TabletopWelt

ToDD

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    712
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

661 Good

Über ToDD

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Spielsysteme
    Inquisitor

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Howdy ho! Hier wurde mal wieder was fertig! Rhampodons The Sentinels of Chickén Itzá - 4, Shields Bei den Pennern ging während des Malens quasi alles schief was ich angepackt habe... daher war zwischenzeitlich die Motivation nicht so hoch, obwohl sie eigentlich schnell gingen (und ich sehr froh war, dass ich die Bases schon weitgehend mit den Skinks fertig gemalt hatte). Auf der Schlussgeraden habe ich dann doch noch den Absprung geschafft und bin mit dem Endergebnis zufrieden genug. Habe ja auch noch genug unbemalte Echsen und schlagmichtot hier rumeiern Die "Rhampodons" sind Death Kiwis von Warploque Miniatures, die Reiter keine Ahnung. Habe mal einen Beutel dieser dubiosen Modelle für ein paar Kröten auf Ebay ersteigert. Sehen richtig bescheuert aus Leider ziemlich poröses/brüchiges Material. Diverse Waffen, Arme und die Peitsche sind schon an den dümmsten Stellen einfach durchgebrochen. Da manch ein Beobachter die Vögel vielleycht als nicht im strikten Sinne flugfähig betrachten könnte, habe ich versucht, Hopserlaufdynamik durch die Basegestaltung und Positionierung darzustellen. krah! Erklärung für das Farbfest:
  2. Sehr interessante Kurzberichte und Einschätzungen! Die Armee sieht super aus!
  3. Guter Punkt! Sie müssten Membranflügel gehabt haben. Stilrichtung Pterodactyl, aber ich glaube ziemlich aufrecht laufend.
  4. Ich versuchs mal hier! Ich bin vor einer Weile zufällig über Miniaturen von Flugsauriern gestolpert, die auf ihren Hinterbeinen laufen und ihre Flügel als "Waffen" benutzen. Ungefähr Ogergröße, sahen relativ neu aus und waren glaube ich 3 verschiedene Sculpts der gleichen Reihe. Aus irgendeine Grund war ich zu blöd mir einen Bookmark zu setzen. Ich muss wohl geglaubt haben, ich finde sie einfach wieder. Ich kann mich aber nicht einmal an den Zusammenhang erinnern, vielleicht bin ich sogar irgendeinem Link hier im Forum gefolgt und habe sie in einem Shop gesehen...
  5. Hier das versprochene WiP, das ich Sonntag beim Packen auf den letzten Drücker noch im Vorbeigehen geschossen habe: Vielleicht erkennt man, wo die Reise noch hingehen soll. Nachdem ich je 3 Tage in Venedig und Florenz ansehen konnte, wie man richtig malt, begehe ich heute die Stadtmauer von Lucca und frage mich, ob ich unter T9A den Tag erleben werde, an dem nochmal neue und offizielle Festungsregeln erscheinen mögen, nachdem GW nie mehr so richtig Bock hatte. Schwitzige Grüße!
  6. Es ist echt zu heiß zum Malen, aber da ich derzeit wegen Heimkino-Umbau abends keine Filme gucken kann und ich zu lange arbeiten muss um abends "Sozialkontakte" wahrzunehmen, pinsele ich trotzdem in kleinen, schwitzigen Schritten weiter. Sonntag gehts in den Urlaub, bis dahin schaffe ich bestimmt noch ein aussagekräftiges WiP. Sonst heute nur fun facts/Erfahrungsberichte/random content: Auf eine der Platten meines Miniaturenkoffers passt genau eine Einheit SCaimans in Maximalgröße
  7. 1a coversion rage post, would read again. Aber hat sich gelohnt. Wo sind die Köpfe her? Von irgendwelchen alten Chaos Biestern? Kommen mir irgendwie sehr bekannt vor, aber ich kann es nicht einordnen...
  8. Sie sinds! Aber einfacher wäre es natürlich, die Punkte am Ende auf dem Foto mit Paint reinzumalen Vielen Dank! Freut mich, dass ich die Vorlage sichtbar getroffen habe Über die Sache mit dem Grün werde ich mal grübeln. Wobei ich mich auch bewusst für überwiegend braunen Boden entschieden habe, weil mir das realistischer vorkam, als der gern gesehene "fantasydschungel"... Findest du es mit dem blau so störend oder allgemein? Die Armee ist ja sehr bunt und wird nur (so gut es geht) durch die Bases und einige wiederkehrende Farben bei den Waffen, Schilden und Details zusammengehalten. Da muss man in Kauf nehmen, dass nicht alles überall gleich gut harmoniert. In diesem Zusammenhang: Hier mal 900 Punkte an Kerneinheiten, was dem Minimum für eine spielbare 4500 Liste (Standardgröße) entspricht und von denen ich für meine weitere Planung bis aufs weitere ausgehen werde: Damit sind fürs erste keine Kerneinheiten mehr dran, stattdessen brauche ich dringend noch etwas elitärere RnF Truppen. Die vier Rhampodons sollten schneller gehen. Was danach kommt, weiß ich noch nicht genau. Vielleicht eine große Einheit Caimans (sind natürlich andere Modelle)
  9. Vielen Dank! Das verstehe ich glaube ich nicht, die Punkte bei den Skinks (die Modelle haben keine Schuppen) sind einzeln aufgemalt? Was meinst du mit getupft? Die Schuppen der Kroxigore sind kantenakzentuiert (blau, sieht man aber kaum auf den Bildern). Details sind auf jeden Fall Krieg.
  10. The day might never come, so... 40 Skinks, 4 Caimans viiiiierzich Skinks und 4 Kroxigore (= Caimans/Caimen/Caipeople). Holy hot damn. Viele tapfere Hörbücher haben ihr Leben gegeben, um auf ihre Vollendung hinzuwirken. Ich würde sagen, dass ich sie im April schon gut zur Hälfte fertig hatte (Haut, größere Flächen), dann aber gut 2 Monate gar nicht zum Malen kam und der Rest der Zeit für die unsäglich vielen Details (der ganze Klimbim) draufging. Ich wache nachts manchmal kaltgeschwitzt auf, wenn ich davon träume, neuere noch viel detailbeladenere Bausätze zu bemalen... 🥺 Wenig überraschende Farbinspiration:
  11. 😍 Allgemein immer sehr großartig hier, weitermachen!
  12. Ich habe die 40er bases separat mit braun grundiert, weil das arbeit sowie pinselleben spart und die Kröx auf die Runden bases um sie beim bemalen (Nebelgrundierung) halten zu können. Oder sagst du mir grade dass man das normalerweise anders macht? Anschaulich hierzu: "Rounds! GET THEM!" Gleichzeitig Auflösung zu einem Rätsel irgendwo weiter vorne (4 Rhampodons) und Überbrückung, bis ich ein gescheites Foto von den 40 Skinks mit 4 Kusängs hinkriege...
  13. Und wieder hat wohl jemand an der Uhr gedreht... Zuletzt ging es hier ganz schön rund, da musste die Truppe erstmal wieder für Ordnung sorgen: The Round-Up, 1965, Dir.: Miklós Jancsó Ich hoffe, ich bin mit dem harmlosen Jokus bei niemandem angeeckt Nachdem sich die Armee eine Weile mit dem Wanst auf den heißen Stein gelegt hat, haben die heißen Temperaturen den kollektiven Kreislauf wieder auf Vordermann gebracht Sehr bald gibt es wieder mehr zu sehen!
  14. Wahrere Worte nie gesprochen. Sie hätten sich einfach die SM range als true scale auflegen können. Die Leute hätten erst gemeckert und wären dann doch wie am black friday mit Schaum vorm Mund in die Läden gestürmt um die Bestände leer zu kaufen, weil Space Marines. Traurig ist, dass sie völlig unnötig dafür meinten, den kompletten Hintergrund und style von 40k ruinieren zu müssen.
  15. Großartig! Werde ich begierig weiter verfolgen. Ich hab das Spiel vor ein paar Jahren auf der ps1 angefangen und mich juckt es in letzter Zeit öfters, es doch endlich mal fertig zu spielen. Als junger Bub und Jugendlicher hatte ich bisher nur dark Omen gespielt (und auch das nie komplett durch). Sieht alles sehr stimmig aus bisher!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.