Jump to content
TabletopWelt

Borgio

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    11.964
  • Benutzer seit

Ansehen in der Community

2.401 Exellent

31 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Borgio

  • Rang
    Herr Underberg

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    WHF alle
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

1.617 Profilaufrufe
  1. Jaaa, wenn ich könnte, würde ich sie wohl auch als Steintrolle spielen, aber bei den Åsklandern gibts nur die Option auf Eistrolle. Im Gegensatz zum Steintroll-Upgrade finde ich das unverhältnismäßig teuer und teste jetzt mal die 08/15 Trolle. 465 - Seidhkennar, Wizard Master, Shamanism, Light Armour ( Essence of Mithril), Magical Heirloom 395 - Åsklander Chief, General (Jarl), War Dais, Shield, Death Cheater, Spear (Byargfylli), Dragon Staff 305 - Åsklander Chief, War Dais, Battle Standard Bearer (Aether Icon, Aether Icon), Shield, Hand Weapon (Eyratöki), Dragonfire Gem, Lucky Charm 265 - Seidhkennar, Wizard Adept, Thaumaturgy, Binding Scroll 700 - 50 Åsklanders, Great Weapon, Shield, Champion, Musician, Standard Bearer (Raven Banner) 240 - 19 Åsklanders, Bow, Shield, Musician 95 - 5 Warhounds 95 - 5 Warhounds 503 - 24 Berserkers, Paired Weapons, Champion 479 - 24 Berserkers, Spear, Champion 410 - 25 Huskarls, Champion, Musician, Standard Bearer (Aether Icon) 390 - 6 Trolls 155 - 5 Åsklander Flayers, Shield 4497 Für die Bundesland-Meisterschaft in Düren / Kreuzau hab ich dann mal den Jötunn rausgestrichen (Listen ohne klassische Kanonenziele haben auf Teamturnieren immer nen gewissen Mehrwert in der Paarungsphase) und wieder durch eine zweite Berserkereinheit ersetzt. Da ich bisher "nur" 125 Infanterie-Barbaren besitze, und mir nur höchst ungern Figuren ausleihe, hab ich mal wieder nachgelegt und wirklich alles aus den WarCry- & alten Grundbox-Gussrahmen rausgeholt was noch ging. Leider musste ich bei den Bogenschützen notgedrungen auf Waldelfenbögen und sogar auf Armbrüste zurückgreifen Ork-Bögen hätten den Stil komplett ruiniert und ins lächerliche gezogen Naja, besser als wenn sie gar keine Schusswaffe hätten... Hier noch so ein "count-as-everything" Regimentsfüller, er wird wahrscheinlich in der 50er Fliese seinen Platz finden. Früher war ich ganz besessen davon, immer die gleiche Sorte Ziegelsteine zu verwenden, mittlerweile verwende ich mindestens 4 verschiedene Größen und Formen und hab hier zum ersten mal versucht, sie zu kombinieren. Bin sehr gespannt wie das ganze bemalt aussehen wird...
  2. Borgio

    ETC Bewerbungen 2020

    Name: Peter Ridder Alter: 36 Wohnort: Niederrhein Position im Team: Spieler, gerne auch wieder mal nonplaying Coach (letzteres hätte für mich den Vorteil, nicht 8 Monate lang die selbe Armee spielen zu "müssen") Bevorzugte Armee: Åsklander (in der Hoffnung, dass sie zugelassen werden ansonsten hab ich natürlich alles außer Oger & Skaven turnierfertig am Start) schlaue Ideen: einfach alle 48 Spiele mit 12:8 gewinnen; mehr braucht es tatsächlich nicht, um das ETC sicher zu gewinnen Spielstil: immer schön Szenarien gewinnen, hab gehört das soll sich lohnen bei 9th Age Motivation: das Siegerbier nach einem ETC Sieg, dafür lohnt sich wirklich jeder Aufwand sonstige Qualifikation: Ortskenntnisse von mehreren Turnieren in Luxembourg; trinkfest in der dritten Halbzeit; nehme gerne die richtig harten Listen / Gegner raus
  3. Franzosen vs francophone Belgier spielen ihr Spiel natürlich en francais, aber prinzipiell ist die Turniersprache da englisch (siehe auch die engl. Turnierausschreibung). Hab in Luxemburg aber auch schon Spiele auf deutsch gemacht wenns gegen Schweizer oder andere Deutsche ging. Aber es hat natrlich Vorteile, wenn man gegen französischsprachige Teams spielt und sie ihre Timeouts mit dem Captain nehmen und man alles versteht und genau weiß wie der weitere Plan ist @Bernsi Wollte auch nur sagen, dass ich normalerweise zu jedem 20 Mann Turnier in NRW fahren würde, aber klar, alle kriegt man nie unter einen Hut (Karneval, Klausurphase der Studenten, irgendwas ist immer, sogar im Februar)
  4. Schade, ein paar Leute sind an dem Termin schon auf diesem Turnier in Luxembourg: https://www.tabletopturniere.de/eu/t3_tournament.php?tid=24728
  5. Gestern ein kleines Ladenturnier in Köln gespielt, hab mal meinen Troll-Riesen als Jötunn und meine Steintrolle als Ice Trolls getestet. So sahen sie letzte Woche noch aus: Waren gebraucht gekauft, und da ich sie bei den Orks definitiv nicht als Flusstrolle, sondern als Steintrolle spielen wollte, hatte ich mir irgendwann mal überlegt, wie ich sie umbauen könnte und hatte halbherzig angefangen und mittendrin aufgehört Jetzt also schnell "fertig" gebastelt und Freitag noch eben 4 Farben für die Softpoints draufgeklatscht. Der aktuelle Zwischenstand der Modelle sieht nun so aus: 365 – Åsklander Chief, General, Jarl, War Dais, Shield, Spear, Bjargfylli, Death Cheater 305 – Åsklander Chief, BSB, War Dais, Shield, Eyratöki, Dragonfire Gem, Lucky Charm, 2x Aether Icon 465 – Seidhkennar, Wizard Master, Shamanism, Light Armour, Magic Heirloom, Essence of Mithril 265 – Seidhkennar, Wizard Adept, Thaumaturgy, Binding Scroll 700 – 50x Åsklanders, Great Weapon, Shield, M, C, S, Raven Banner 240 - 19x Åsklanders, Bow, Shield, M 95 – 5x Warhounds 95 – 5x Warhounds 426 – 26x Huskarls, M, C, S, Aether Icon 461 – 23x Berserkers, Spears, C 462 – 6x Trolls, Ice Troll 475 – 1x Jötunn 145 – 5x Åsklander Flayers 4499 Hab jetzt doch mal wieder diese spottbillige Magieresistenz in Form von 3 Aether Icons reingenommen. Für nur 30 Pkt (0,66% der Gesamtpunkte) macht es den Hauptblock fast magie-immun, finde ich bärenstark. Der Gegner muss bei jedem Spruch gegen die Huskarls einen Energiewürfel mehr werfen und es ist leichter für mich zu bannen. Theoretisch sollte es auch immer wieder mal vorkommen, dass der Gegner die MR(3) nicht aufm Schirm hat und ein Spruch deswegen gar nicht gelingt. Auch Thaumaturgy statt Witchcraft auf dem Level 2 Magier wollte ich mal testen, fand ich in der Praxis richtig gut Spiel 1 gegen Peter Folle mit Vermin Swarm Leider keine Fotos während des Spiels gemacht. Er hatte 2 Todesräder, 2 KM, 2x Footpads, je 1x Gossenläufer, Grenadiere, Sklaven und einen Grauen Propheten mit Thaumaturgy. Und dann seinen Hauptblock: 40 Klanratten, 1 Meatgrinder, 1 Assassine, 2 Rakachit Engineers, 1 BSB und 1 General auf Rattenoger. Wir spielen Secure Target und Encircle, die Ratten dürfen anfangen und nehmen 7 Huskarls mit dem Plague Catapult raus, Warpblitzkanone und der Rest machen nichts relevantes. Ich bekomme tatsächlich in den ersten 3 Runden jeweils 1 Totemic Beast auf die Platte womit ich dann sein Backfield zügig aufräume, leider flieht der Graue Prophet durch Panik aus einer relativ aussichtslosen Position (gegen Totemic Beasts darf er ja nicht fliehen!) in meine Aufstellungszone, wo er sich dann sammelt und mit einem Geschosszauber die Flayers tötet und die 50 Zweihänder daneben verpatzen ihren Paniktest, rennen vom objective weg und direkt vom Tisch. War ein Swing um 5 Turnierpunkte, obwohl die Einheit aufgrund des Raven Banner eigentlich gar nicht auf Panik testen muss, herzlichen Glückwunsch Der Jötunn wird natürlich von den Todesrädern aufs Korn genommen, da er Widerstand 7 hat, müssen die Räder immer superchargen, brennen beide relativ schnell aus, und verwunden ihn nur noch auf die 6, aber nach ca 18 Schuss und 5 Damage-Zaubern stirbt er dann irgendwann im Nahkampf gegen ein Rad. Leider nimmt sein Plague Catapult mit dem zweiten Schuss schon wieder 7 Huskarls raus und als ich dann die Option habe, seinen Hauptblock anzugreifen, sind es nur noch 6 Mann plus Helden. Ich probiers trotzdem weil ich noch volle Magie habe und mit Widerstand +1 oder seine Stärke -1 sollte doch was gehen. Leider kommt "nur" der Hereditary Spell Frostbite durch, der dann in der großen Version meine Rüstung erhöht und den Ratten ihre Rüstung senkt. Mein General überlebt den Assassinen dank 1+ und 4+ Regi und kann ihn mit Divine Attacks sofort umknipsen, scheitert danach aber bis Spielende daran, den General auf Rattenoger umzupölzen, stirbt aber immerhin nicht. Der BSB haut jedem Rakachit Engineer eine Cruch Attack rein und tötet sie in der ersten Runde sofort, danach scheitert dann aber die ganze Einheit daran, den Meatgrinder in 2 Phasen zu töten. Mein Magier stirbt trotz Shamanism Attribut und 2+ Rüstung sofort, und in meinem allerletzten Zug kommen sogar die Berserker mit nem 16 Zoll Angriff in den Rücken der Klanratten, aber ob er den NK an der Stelle um 1 oder um 15 verliert, ist ja egal, denn er schafft den standhaften Test auf die wiederholbare 10 so oder so und scort mit der Einheit immer noch, durchs verlorene objective geht das ganze dann 8:12 zugunsten der Skaven aus. Spiel 2 gegen Sebastian mit HochWaldelfen Drache Stufe 4 Shamanism Stufe 2 Druidism KT-BSB mit 15 Kampftänzern 2x13 Schützen 2x8 Dryaden 2x6 Wilde Jäger 8 Sentinels 2x1 Adler Spoils of War und Dawn Assault, ich gewinne leider wieder die Seitenwahl und darf nicht anfangen. Bild aus dem zweiten Zug: Die rechten DrachenprWilden Jäger verpatzen dann den zweiten nicht wiederholbaren Rasereitest und Jötunn und General holen sie dann ab. In der Mitte verpatzen die 50 Zweihänder trotz BSB gleich mal ihren ersten Rasereitest und schaffen dann tatsächlich den Angriffswurf auf Kampftänzer im Wald, standhaft auf die 7 verpatzen sie auch gleich und werden auf der Flucht auch direkt eingeholt Immerhin in Sachen Magie läufts richtig gut für mich: Sein erster Spruch im Spiel ist Break the Spirit auf lange Reichweite mit 4 EW -> Triple 4, Spruch weg, lass ich durch und kann eine Runde halt nicht marschieren. Mein erster Insektenschwarm auf die Sentinels nimmt mit 24 Treffern gleich mal 7 Mann raus (siehe Foto, das seeehr leere Metallbase mit nur noch 3 Mann), erstaunlicherweise evakuiert er die beiden Magier nicht und der zweite Insektenschwarm tötet den letzten Sentinel und reduziert beide Magier auf 1 LP. Totemic Beast wurde anfangs immer gebannt, ich nehme in seinem zweiten Zug gleich die Binding Scroll gegens Summer Growth und irgendwann flieht der letzte Magier vor den Trollen vom Tisch. Die Kampftänzer holen noch zusammen mit seinem Totemic Beast meine Bogenschützen ab, meine Berserker können in Runde 4 auf gewürfelte 10 (m. Swiftstride) den Drachen angreifen, ich bekomme in der 6 vs 4 Magiephase leider nur den kleinen Smite the Unbeliever durch und senke ihm auch nur die Stärke, dadurch nehme ich dem Drachen nur 5 LP über 2 Runden bis ich gekontert und weggebröselt werde, dafür muss er sich in Runde 5 entscheiden, ob er lieber den Insektenschwarm oder Hand of Heaven auf den Drachen durchlässt, am Ende tötet der Insektenschwarm ihn. Der linke Spoils of War Marker gehört den Dryaden, der rechte den Huskarls, und für den mittleren Marker fehlen uns beiden irgendwann die scoring units ->14:6, Szenario unentschieden Spiel 3 gegen Simon Dr Pepper mit Orks & Goblins Goblin King auf Gargantula (General) Iron Orc Lord auf Schwein mit Aporcalypse Spalta Goblin BSB auf kleiner Spinne Stufe 4 Thaumaturgy auf kleiner Spinne 2x15 Spinnenreiter mit Bögen, Wurfwaffen 8 Spinnenreiter mit Bögen, Wurfwaffen 2x20 Orks mit Bögen & paired weapons, M 2x1 Ork Auto 1x2 Gobbo Autos 2x 1 Riese mit Keule 1 Speerschleuder 1 Schrottling Kurbelwagen Zum dritten mal der gleiche Tisch, zum dritten mal die Seitenwahl gewonnen und nicht angefangen. Normale Aufstellung & King of the Hill, ich nominiere die Mauer vor meiner Aufstellungszone, er die Ruine ganz links außen: Rechts unten außerhalb des Bildes stehen sich noch 5 Hunde und 15 Spinnenreiter gegenüber, ich hab die Hunde längst abgeschrieben, dachte er muss schlimmstenfalls mit mehr als einer Einheit drauf schießen oder sicherheitshalber sogar einen Geschoss drauf zaubern. Er tötet mit 30 Schuss nur 1 Hund, ich nutze die Release the Hounds Regel und greife die Flanke seiner anderen Spinnenreiter mit BSB und Wizard Master an und pinne sie, die Berserker wollen sie nächste Runde eintüten, um das zu verhindern, muss er den Waaagh ausrufen und die Spinne dazwischenstellen. Ich greife die Spinne an und stelle in der Magiephase entsetzt fest, dass ich anders als in Spiel 1&2 diesmal nicht Smite the Unbeliever gewählt habe, Simon schafft es aber dankenswerterweise nicht den Awaken the Beast für +1 Stärke zu bannen und die Atemwaffe auf dem Champ kommt auch noch durch. Beides zusammen nimmt der Spinne dann sogar 1 LP mehr als sie eigentlich hatte, und am Ende stehen die Berserker dann trotzdem im Spinnenreiter-Carrier: An der Stelle können wir das 20:0 schon fast aufschreiben und sagen aus Spaß noch ein paar Angriffe an und daddeln ein bischen rum, die Trolle sterben gegen einen Triple Angriff, die Gobbo Autos und der Wildschweinlord prallen an den Huskarls ab, das objective ist auch absehbar nicht mehr zu holen für ihn -> 20:0 für die Åsklander Am Ende fehlt mir 1 Turnierpunkt auf den Turniersieger (scheiß "Paniktest" in Spiel, das war vor dem ersten Kaffee )
  6. Sooo, endlich mal diese verrückte Åsklander Armeeliste ausprobiert, großes Dankeschön an Herby fürs erlauben auf seinem wunderbaren Fratzenknacken Turnier ? Das gab mir einen guten Grund, um endlich mal alle vorhandenen Infanterie-Barbaren auf gepflasterte Bases zu stellen (vielen Dank an alle, die mir in der letzten Zeit Eckbases zur Verfügung gestellt / getauscht haben). Folgende Liste hatte ich mir überlegt: 365 – Åsklander Chief, General, Jarl, War Dais, Shield, Spear, Bjargfylli, Death Cheater 285 – Åsklander Chief, BSB, War Dais, Shield, Eyratöki, Dragonfire Gem, Lucky Charm 465 – Seidhkennar, Wizard Master, Shamanism, Light Armour, Magic Heirloom, Essence of Mithril 265 – Seidhkennar, Wizard Adept, Witchcraft, Binding Scroll 700 – 50x Åsklanders, Great Weapons, Shield, C, S, M, Raven Banner 240 – 19x Åsklanders, Bow, Shield, M 95 – 5x Warhounds 95 – 5x Warhounds 432 – 27x Huskarls, M, S, C 499 – 24x Berserker, Spear, M, C 523 – 24x Berserker, Paired Weapons, M, C 390 – 1x Kraken 145 – 5x Åsklander Flayers 4499 Der Zwischenstand 2 Tage vorm Turnier sah dann so aus (im Uhrzeigersinn bei 12 Uhr startend: Åsklander-Bogenschützen, Berserker mit Paired Weapons, Huskarls mit schwerer Rüstung, Berserker mit Speer, Åsklander mit Zweihänder) Man denkt ja immer, nach 20 Jahren in diesem Hobby hätte man schon alles gesehen, aber ein 8x7 Regimentsbase für 50 Zweihänder-Barbaren musste ich tatsächlich erstmal basteln, ist schon ganz schön sperrig. Wie man sieht, fehlten in fast jeder Einheit ein paar Modelle, danke an meinen Teamkollegen GabbaGandalf fürs Auffüllen während des Turniers Spiel 1 gegen die POSAZ (Kevin mit WDG) Typische Hellmaw/Sniper Liste, wir spielen Hold the Ground und er hat den ersten Zug, was das Spiel gefühlt bei 7:13 anfangen lässt. Irgendwie stehen die dicken Blöcke unangreifbar gegenüber und ich score dann doch während Kevin auf meinem BSB rumsnipert und ab und zu hinter mir auftaucht, hier stellen sich dann die Berserker immer in den Weg und er hüpft wieder weg. Meine Totemic Beasts holen dann die kleine Barbareneinheit und dann ist das Spiel auch schon vorbei. 12:8 für Åskland. Spiel 2 gegen Jenaer Fluffbunnies (Martze mit Orks) Durchbruch und Dawn Assault, hier hatte ich die Seitenwahl und Martze durfte anfangen aufzustellen was ich ausnahmsweise mal okay fand, da ich den Orks ein unpassierbares Geländestück mitten in die Aufstellungszone reindrücken konnte, was seine Armee aufteilte. Wir schaffen dann beide diverse Angriffe nicht, was dazu führt, dass die Paired Weapon Berserker auf ihrer Flanke freie Fahrt haben, nachdem sie dem Goblin King auf Spinne in einer Runde 7 LP rausprügeln, aufreiben und einholen. Wir schaffen leider nur 5 Züge und am Ende scoren die Huskarls nur wegen dem Raven´s Wing den Martze mit allen Bannwürfeln nicht gebannt bekommt - glückliches 15:5 für die Åsklander, allerdings hätten die Speer-Berserker auch den Ork-Schamanen ohne Rüstung mal umhauen können, diese Luftpumpen Spiel 3 gegen Gepflegt aufs Maul (Hayo mit WDG) Capture the Flags , beide haben je 3 Scorer. Ich schaffe früh einen Kombo-Angriff mit den Zweihänder-Åsklandern und Speer-Berserkern auf einen Wasteland-Behemoth und schalte ihn sofort aus. Irgendwie hat er nur gebundene Sprüche und den Kriegsschrein, dadurch kann ich jeden Nahkampf zu meinen Gunsten drehen und liege deutlich vorne, doch am Ende vergesse ich tatsächlich, dass er noch einen Spielzug hat und gebe völlig unnötig den Witchcraft Magier an 2 Fallen ab Es war schon sehr, sehr spät Spiel 4 gegen Die Neurotiker (Philipp mit Vampiren) Blutdrachen-Lord auf Pferd, BSB auf Monstrous Revenant, 2 Shrieking Horrors. King of the Hill, ich darf anfangen und beschränke mich aufs Lasern, Insektenschwarm und die Atemwaffe des Totemic Beasts reduzieren eine Flederbestie auf 1 LP, was immerhin dazu führt, dass Philipp ihn in seiner Magiephase immer wieder heilen muss und mir nicht mit Evocation die Chars weglasert. Seine beiden Chars (Lord vs Speer-Berserker; BSB vs Huskarls ohne Chars drin) stellen sich jeweils alleine vor meine Blöcke und zwingen mich mehr oder weniger anzugreifen, hier fand ich den Åsklander Hereditary Spell "Frostbite" richtig geil, in der geboosteten Version senke ich dem Lord seinen wiederholbaren RüW und buffe gleichzeitig die Huskarls auf 2+ Rüstung hoch. Leider nimmt er die Binding Scroll gegens Stärke-erhöhen und ich verliere auf Dauer beide Einheiten. Ich trade später den Kraken gegen eine Flederbestie und profitiere von einem verpatzten Rasereitest auf den Vargheistern, die ihren Angriff dann wegen meines Witchcraft-Lehrenattributs nicht schaffen (pw-Berserker erschlagen sie dann in einer Runde) und wir geben beide ein paar Umlenker ab. -> 8:12 gegen die späteren Turniersieger, Glückwunsch nochmal Spiel 5 gegen Heinrichs Erben (Tim mit Makhar Khans) 2 Zauberer auf Wasteland Behemoth, ein Mammut-BSB und ein Haufen Pferde-Barbaren. Die beiden Secure-Target-Marker liegen 72 Zoll auseinander und nachdem wir jeweils die ersten 3 Einheiten im Counterthrust aufgestellt haben, schauen wir uns beide an und wissen, dass es ein langweiliges und ereignisloses Spiel werden dürfte. Da es für uns beide um nichts mehr geht, einigen wir uns direkt auf 10:10 und schieben dann beide einfach rein Er schafft einen Kombo-Angriff mit 2 Monstern und seinem Hauptblock in meine 50er Einheit, aufgrund eines Break the Spirit auf seinem Block verliert dieser allerdings über die Hälfte der Modelle und ich bin am Ende sogar standhaft, gebe den Block aber trotzdem ab, wobei auch 3 Einheiten von Tim dann so hart dezimiert sind, dass sie nichts mehr angreifen können. Hier noch ein Bonus-Bild von der Aufstellung vs Tim:
  7. Welche der 10 Magielehren in 9th Age würde wohl zu diesem Magier passen? Hmmm...
  8. Häh, es gibt doch gar keine Barbaren mit BÖGEN? Oder? Jedenfalls nicht im Warriors of the Dark Gods Armeebuch
  9. Lass es mich so formulieren: "Der Mantel ist noch ein bischen roter geworden." Aber es zieht sich ganz schön hin...
  10. Wie bist Du nur auf die coole Idee gekommen, diese AoS Grundbox Barbaren mit Gor-Schilden umzubauen? Irgendwo hab ich die doch schon mal gesehen Ich fand Ungor-Speere dazu sehr passend, aber Deine gehen auch
  11. Sieht zur Zeit nicht einfach JEDE Khemri-Magiephase so aus? Mit einer zu 97% gleichen Liste ins Mirror zu gehen war ja nicht mal ein schlechtes Matchup. Und für alle interessierten: Das "Abfieseln" bezieht sich wohl auf meinen Vorschlag, nach 4 gespielten Zügen (in über 3h Spielzeit), in den verbleibenden 26 Minuten nur noch EINEN (5.) Zug zu spielen, worauf sich mein spanischer Gegner nicht einigen wollte. Da wir beide noch ne volle Magiephase und >80% der Puppen aufm Tisch hatten, dauerte auch dieser 5.Zug relativ lang und mit 6 Minuten auf der Uhr hab ich dann gesagt wir dürfen keinen neuen Zug mehr anfangen weil wir sonst das Spiel nicht schaffen und Penalties bekommen würden. Sahen die Schiris wenig überraschend genauso Da ich auch fast immer bis zum Schluss gespielt und somit extrem wenig von den Nebentischen mitbekommen habe, nochmal ein großes DANKE für Deine ausführlichen Berichte
  12. Aktueller Zwischenstand der Chaosritter; habe an den Bases weitergemalt, Hautfarbe ist drauf, der Mantel ist rot geworden, 1x "normal" gewashed, Typhus-Corrosion-ge"washed", Ryza-rusted: Ich überlege ja auch seit Jahren immer mal wieder, ein Armee-Display / Armee-Tablett zu basteln. Der praktische Nutzen hält sich in Grenzen, da ich die Figuren normalerweise einfach AUF der Holzkiste von Tisch zu Tisch trage, in der ich sie eh zum Turnier transportiere. Es wäre dementsprechend nur für die Optik. Das ganze würde also nix bringen, solange die Figuren nicht fertig bemalt sind, die bleiben also weiter meine Top-Priorität. Und zum anderen gibt es ja eh kaum noch Best Painted Wettbewerbe, auf denen so ein Display dann den entscheidenden Unterschied machen könnte. Jetzt hab ich aber gesehen, dass es beim Fratzenknacken tatsächlich einen solchen Best Painted Preis geben wird, und ich überlege ob ich erstens: alle gespielten Figuren bis dahin fertig bemalt bekommen kann, und zweitens: ob ich es zusätzlich noch schaffen kann, ein komplettes Display-Base aus dem Boden zu stampfen...
  13. Ich hab mich schon seit Jahren gefragt, ob diese fetten Chaosritter wohl auf ein Demigreifenbase passen... endlich hats mal einer gemacht @melcher: Gottseidank hast Du diesen Rattendämon immer noch nicht bemalt. Schau mal ins Armeebuch, der steht verkehrt aufm Base, Du wirst ihn wohl noch mal runterrupfen und um 90° drehen müssen Auch das Katapult sieht merkwürdig oval aus Die meisten Kriegsmaschinen stehen ja mittlerweile auf den alten, nicht mehr benötigten 3" Schablonen
  14. Soo, der aktuelle Zwischenstand der Chaosritter, sie dürften turniertechnisch als "bemalt" durchgehen Leider darf ich demnächst auf dem Bode Bashen keine Asklander Armee spielen, das hätte mir richtig Motivation gegeben, haufenweise Barbaren Infanterie ähnlich weit "turnierfertig" zu machen
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.