Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Oak & Iron

Firelock Games (USA)

 

img-web-slider.png?w=2216&ssl=1

 

 

"Oak & Iron is a 1/600th scale naval game set in the age of piracy, imperial expansion, and above all, fighting sail. It allows players to recreate battles between small fleets and squadrons of armed sailing ships. The game is designed to be simple and intuitive while also challenging players by providing significant tactical depth, being true to the theme and tactics of the period, and supplying significant flavor for the various factions represented in the game."

 

Eckdaten

 

  • Firma: Firelock Games (kleine Enthusiasten Schmiede; USA; s. auch Blood & Plunder)
  • Lead Designer: Mike Tunez
  • Erschienen: Anfang 2020
  • Sprache: Englisch

 

  • kleine Seeschlachten im Piratenzeitalter ~ 1650 bis 1750
  • 1vs1 (2vs2 Modus ebenfalls enthalten)
  • einfache Schiffsminiaturen zum Zusammenstecken und losspielen
  • Maßstab 1:600
  • Schiffsbases sind 80mm x 40mm groß
  • grob etwa 3-6 Schiffe pro Seite oder etwas größer.
  • Spielfeldgröße 36x36 Zoll oder 36x48 Zoll (48x48 Zoll geht natürlich auch)
  • Regeln sind eher schlank, aber thematisch designed
  • Individueller W8 Würfel, Schablonen für Bewegung und Reichweite
  • Wurde mittels Crowdfunding ermöglicht, allerdings keine Exclusives(!)

 

  • Es gibt deutsche und europäische Shops, die das Spiel verkaufen (Verfügbarkeit aktuell ausbaufähig [Corona])

 

 

Beispiel einer Schiffskarte für eine 1st Rate (größte Klasse):

b797356e408f1805b93a8f310022eb70_origina

 

 

Oak-Iron-Demo.jpg

 

 

Sonstiges

Ich empfehle sehr die unten verlinkte ofizielle Facebook Gruppe (Oak & Iron Gamer Group), wo es viele Bilder bemalter und teilweise mit Takelage versehener Schiffe von Spielern auf der ganzen Welt gibt. Mike Tunez ist dort sehr aktiv.

 

"Age of Sail" ist eine Nische in unserer Tabletop-Nische. Es werden also nie viele Spieler dieses Settings zu finden sein. O&I geht dabei immerhin den Ansatz der schnellen Zugänglichkeit, was ich als stärksten Pluspunkt sehe, da man so trotzdem Spieler gut einladen kann. Nachteil könnte für einige der Preis für die doch einfachen Modelle sein (sie sind eher als Brettspielminis zu betrachten). Man beachte aber die kleine Spieleschmiede und man benötigt nicht viel. Das Coreset und später die  Men of War Erweiterung und man kann sehr lange (sogar zu zweit) spielen. Allerdings würde ich ein extra Set Würfel empfehlen.

 

Ein anderes Spiel ist Black Seas von Warlord Games (2019), welches zur Napo-Zeit spielt und mit 1:700 einen ähnlichen Maßstab hat. Es hat die detaillierteren Modelle geht regeltechnisch aber klar andere, klassischere Wege.

 

 

Bilder

Spoiler

Achtung:

Die Acrylbases waren Prototypen. Schick, aber rutschig und teuer. Es sind final dann welche aus Hartplastik geworden.

 

5cc737f80fcdb_Schiff2.jpg.d3eae935c6be5608f6f7a961da1f9820.jpg

 

5cc737ffbaed2_Schiff4.jpg.dd4943c2ac94c13d6f3d040029aedcd3.jpg

 

5cc7380b7ee67_Schiff12.jpg.d8239a281e4802a6b399ea48cfac1934.jpg

 

Schiff.JPG.00204cd0c5ec3494973bc282e5fd7769.JPG

 

Oak-Iron-Ship.jpg

 

 

 

Oak-Iron-Boarding-Parties.jpg

 

Oak-Iron-Fleet-Sails-into-Horizon.jpg

 

43e780c1a7f85cf9df32c6d86b146a17_origina

 

Nach Release von einem Kunden:
116407954_10157046832866216_653503648253

 

 

Bilder zum Größenvergleich der Modelle

Spoiler

7f040890e451d12ecedc33ff87955e73_origina

 

5400d134420cd3ab4563e8dde14946e0_origina

 

28mm Mini neben einem 4th rate Linienschiff (4. größte Klasse).

780c94cd090fc1dadb0485c224aa2896_origina

 

 

Produktions Prototypen von der Fabrik

Spoiler

Der hier gewählte Kunststoff ist nur für die Prototypen in der Produktion (quasi für die Qualitätsabnahme) verwendet worden.

 

b78f58db98c7adb911a140670a2a8608_origina

 

eb6dcf981dd037951abc09d49da27437_origina

 

ed5700d5e9e9d65b46cbecdc2f0df057_origina

 

3a60d72670d60ee493ba2bd6781241b9_origina

 

5a9dda104e962affabc9deb0bf1723c7_origina

 

65fd20b3cb8938a053fde4d24993b0fa_origina

 

 

Die finalen Modelle

Spoiler

Hier sieht man alle zum Release verfügbaren 14 Schiffstypen. Darunter 2 namhafte Schiffe von BlackBeard.

Man kann die Schiffe zusammenstecken und loslegen oder mit sehr einfachen Bemaltechniken schnell brauchbare Ergebnisse erzielen (Contrast, siehe Bier & Brezel Tabletop). Das Spiel ist auf Zugänglichkeit ausgelegt.

526017d54d33e6b4e1c89a7f575b816b_origina

 

Beispiel - 4th Rate:

94b5c844109b422ad78482d7a30f8e07_origina

 

1st Rate

3431c08f36a0f9cb2cf35e7146567faf_origina

 

Weitere Modelle der größeren Schiffe:

https://www.kickstarter.com/projects/firelockgames/oak-and-iron/posts/2712258

 

 

 

Als Bemalreferenzen siehe Ölgemälde aus der Zeit

Spoiler

Suchmaschine hilft!

 

7ff8c64611f818e13df374630f3ce17f.png

 

Wird noch ergänzt...

 

 

LINKS

 

Videos vor dem Release

 

Videos nach dem Release

 

Offizielle Downloads

 

 

Spielerliste

  • BERLIN: @Aun Jan Kauyon (Jan A.) => Ab Herbst 2020 ist jeder zum Spielen eingeladen (ihr braucht nichts)
  • HESSEN: @Soederblom (Tobias K.) => Gießen/Marburg
  • BADEN-WÜRTTEMBERG: @Sparr0w (+ Mitspieler) => Ulm

 

 

 

Dieser Beitrag wird noch erweitert...

 

:piraten:

bearbeitet von Aun Jan Kauyon
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich eröffne dieses Thema, damit interessierte Leute auch einen Thread mit dem Namen in der TTW finden können und als Platz für Links und Spielerliste.

Ansonsten ist mir klar, dass der allgemeine Age of Sail Thread in der TTW die wohl bessere Wahl ist, wenn man die Interessierten breit gefächert ansprechen will. Mal sehen in wie weit ich da doppelt poste.

 

@Soederblom

Dein Unboxing Video habe ich im ersten Beitrag bereits verlinkt. Danke dafür. Cooler Shop aus den Niederlanden.

Ich freue mich schon auf dein Gamplay Video und auch den Vergleich zu Black Seas. Die Spiele unterscheiden sich schon deutlich mMn (nur aus Videos).

Außerdem hat Tobi mittels Contrast Paints seine O&I Schiffe gerade super schnell spielfertig bemalt. Und es sieht nicht schlecht aus! Das ist die Stärke des Spiels.

  • Magst du die Bilder mal hier reinstellen?
  • Soll ich dich in die Spielerliste eintragen für Hessen (Stadt?!)

 

Ich baue gerade ganz langsam (Kleinkind; Sommer) mein Gelände für das Spiel fertig. Ich will dann außerdem die 6 Schiffe der Core Box bemalen, um dann ab Herbst hier in Berlin Demos zu geben, bzw. einfach mal zu spielen. Ein Kumpel wird wohl mein erstes Opfer sein. Ich will das Spiel endlich mal praktisch erfahren! Vielleicht finde ich es ja trotz allem Hype bei mir plötzlich doof.

 

Beste Grüße,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Aun Jan Kauyon:

 

@Soederblom

  • Soll ich dich in die Spielerliste eintragen für Hessen (Stadt?!)

 

Klar, gerne! (Gießen/Marburg). Sehr schöner und informativer Post, vielen Dank! 

 

Die Bemalung ging echt super fix. Core Set + Blackbeard und Men of War Erweiterungen an einem Nachmittag. Alles mit Contrast (Snakebite Leather, Wyldwood und Skeleton Horde auf Wraithbone Grundierung) und ein paar Tupfer Metallik für die Kanonen. 

 

Ich muss auch sagen dass die Qualität der Minis auf den ersten Blick echt täuscht. Sobald mal ne Grundierung das recht hässliche farbige Plastik überdeckt sieht man erst dass doch einiges an Details vorhanden sind. Die Render Bilder der Schiffe die auf den Boxen und im Shop zu sehen sind tragen leider auch nicht zum positiven Ersteindruck bei.

 

@Aun Jan Kauyon wo hast du denn die schönen Bilder aus deinem Post her? Und warum zur Hölle sind die nicht super prominent auf der offiziellen Seite platziert anstatt der leblosen Render. 😅

IMG_20200712_205228_997.jpg

MVIMG_20200712_204157.jpg

MVIMG_20200712_204207.jpg

MVIMG_20200712_204152.jpg

MVIMG_20200712_185253.jpg

MVIMG_20200712_185209.jpg

MVIMG_20200712_185202.jpg

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man, ich brauche ohne Contrast für ein kleines Schiff wieder mehrere Abende. Ich sollte mir solche Paints doch mal anschauen. Aber nun habe ich schon begonnen mit der klassichen Methode und bleibe auch dieses Mal dabei.

Sehr toll deine Ergebnisse!

 

Die Bilder habe ich alle von 2018 aus der Kickstarter Zeit. Das Problem ist, dass es sich dabei um Prototypen handelte, die noch auf Acryl-Bases standen, die so nicht verkauft werden. Das weckt falsche Erwartungen. Die sehen nämlich sehr edel aus, wären aber zu teuer und auch rutschig auf Mousepad-Material.

ABER JA: Sie sollten mal schleinigst nachlegen bei der Präsentation auf den Seiten.

 

Zu den Modellen:

Ja, es ist kein schönes Hartplastik (Entgraten war bei mir frickelig) und es sind eher Plug & Play (Zitat Tobias) Minis die aus einem guten Brettspiel stammen könnten, aber eher Tabletop Preise haben.

Das ist und wird ein Kritikpunkt bei vielen Leuten bleiben. Aber sie haben schon ganz nette Details (Rümpfe außen) wie du sagst und auf dem Spieltisch wird das gut aussehen. Pro: Jeder kann sie zusammen basteln und bemalen. Ich hätte z.B. keine Lust auf Segel ankleben und Takelage gehabt. Hier habe ich gar nicht den Anspruch sowas zu machen. Und ich kann das theoretisch mit Kindern spielen, ohne das etwas kaputt geht. Geschmackssache. Zielgruppe.

 

Meckern muss aber auch ich: Sie hätten einige Sachen auch vermeiden können. Die hohe Bordwand in der Mitte der 3rd Rate oder die teilweise absurd dicken Bordwände. Bei einigen Modellen sind sie gut geworden, bei anderen viel zu dick. Man vergleiche auch zum Beispiel 2nd und 1st Rate (die Decks). Das hätte vermieden werden können. Aber insgesamt bin ich zufrieden. Ich stehe auf tolle Tabletop Minis, kann aber auch mal Abstriche machen, wenn andere Dinge im Vordergrund stehen wie hier und das Gesamtbild auf dem Tisch durchaus zufrieden stellt.

 

Melde dich, wenn du mal in Berlin bist, dann spielen wir eine Runde.

 

Gruß,

Jan

 

bearbeitet von Aun Jan Kauyon
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön, habe ich ergänzt!

 

Es gibt jetzt eine neue Regelbuchversion 1.01. Siehe https://www.firelockgames.com/dlc/

Vorletzte Seite sind die Änderungen notiert und ein FAQ angehangen. Firelock Games planen 2021 dann geänderte Karten und das Buch physisch als 2021 Kit zu verkaufen.

 

Ich komme ansonsten mit dem Basteln nicht voran. Na im Herbst geht es dann erst richtig los.


Hier mal ein Bild von Facebook User Percy Melbye. 
112381138_10157036001721216_670757447160


116103018_10157046814531216_807319303853


116407954_10157046832866216_653503648253

 

Der haut immer schöne Ergebnisse raus. 
 

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das System scheint sich gut zu verkaufen (von der offiziellen FB Seite):

Zitat

We are proud to announce that Oak & Iron core box, dice, and gentlemen of fortune have officially SOLD OUT! We still have some stock left of Men of War, Ships of the Line, Merchant men, Blackbeard's revenge, and templates. [...]

 

Restock soll im September kommen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.