Jump to content
TabletopWelt

[Battletech] Am Rande der Inner Sphere


Empfohlene Beiträge

Wird Zeit, dass es hier weiter geht, findet ihr nicht?!

Diesmal habe ich mal etwas ganz anderes, mit besonderem Dank an @Jager der mir das Modell völlig kostenlos zugesandt hat. Da musste ich mich natürlich möglichst früh dran setzen. Zeigen wollte ich es schon seit längerem, aber es geht ja doch nie so schnell voran wie man plant. Aber nun präsentiere ich euch den ersten Aerospace Fighter dieses Projekts, einen Shilone.

 

Force Sergeant Vanja Watanabe

New Vandenberg Chargers

Aerospace Pilot 'Jay' Aerospace Lance, Shilone SL-17

 

"Wir brauchen Luftunterstützung in Grid Romeo 18. Mach dich auf den Weg Vanja!"

"Hai, Magnus-sama. Raketen sind geladen und Laser laufen heiß. Bin auf dem Anflug. ETA: 45 Sekunden. Haltet euch fest und geht in Deckung!"

 

Geboren auf Altenmarkt im Draconis Combine kennt Vanja Magnus bereits aus früheren Zeiten. Als "Mischling" zwischen den japanischstämmigen Herrschern und den unterdrückten Nachkommen der ursprünglich skandinavischen Siedler der Region hatte sie schon immer einen sehr schweren Stand gehabt. Gefangen zwischen der Abneigung der japanischen Minderheit und dem Misstrauen der skandinavischen Mehrheit, wurde sie in ihren Loyalitäten stetig hin und her geworfen. Selbst, als sie sich schließlich für die skandinavische Herkunft ihrer Mutter einsetzte und den Fußspuren Magnus' in den Widerstand folgte, war es für ihre Kameraden immer schwer, ihr voll und ganz zu vertrauen. Nach einem völlig schief gelaufenen Angriff auf einen Außenposten der 'Schlangen' ist auch dieses vorsichtige Vertrauen verloren gegangen und es kamen erneut Anschuldigungen hoch und sie entschloss, dass sie vom Planeten weg musste. Also ließ sie ihren Shilone fortschmuggeln, machte sich auf den Weg in das Taurian Concordat und schloss sich dort als eine weitere, ehemalige Widerstandskämpferin den New Vandenberg Chargers an.

 

20230501_165113.jpg.0a3282d779b967d997a2b28b058a1a5b.jpg

 

Zum Fighter: Tja, zu den Aerospace Fightern kann ich an sich echt wenig sagen, da die eine absolut untergeordnete Rolle sowohl im Tabletop als auch in den Videospielen spielen. Aber in den Romanen tauchen verschiedene Formen immer und immer wieder auf, sie sind also fast allgegenwärtig - aber in geringerer Zahl, da sie zum Teil noch schwerer zu produzieren sind als 'Mechs. Das liegt unter anderem daran, dass ein Aerospace Fighter eben kein simpler Kampfjet ist, sondern eine Kombination aus Raumjäger und Kampfjet - d.h. sie können sowohl in der Atmosphäre als auch im Weltall gleich gut agieren. Das gibt ihnen natürlich einen entscheidenden Vorteil gegenüber ihren deutlich günstigeren und zahlreicheren konventionellen Kampfjets, die vor allem von planetaren Milizen genutzt werden.

Der Shilone taucht aber öfter mal in den Romanen auf, in denen das Draconis Combine auftaucht, da es einer der bekanntesten Jäger der Fraktion ist. Er ist für seine Gewichtsklasse (65 Tonnen) gut gepanzert und gut bewaffnet. Mit seiner entstehenden Hitze kann er auch ganz gut umgehen (ja, auch Aerospace Fighter erzeugen Hitze). Und gut sieht er auch noch aus, obendrein!

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie er sich spielt - sowohl in Classic als auch in Alpha Strike sind die Regeln etwas wirr, da ein Aerospace Fighter nur über das Schlachtfeld "strafed" und dabei angreift und angegriffen wird. Ich bin mal gespannt, wie das in Destiny funktioniert. Alternativ kann ich ihn auch gut als Marker für Battlefield Support oder Bergungsmissionen nutzen. ;)

Das ist übrigens eines der Modelle, dass mich geärgert hat - einerseits sind die Vertiefungen zwischen den Panzerplatten nicht so gut wie bei den 'Mechs, was den Umgang mit dem Wash irgendwie erschwert, andererseits hatte ich das Gefühl, dass die Farbe nicht so gut haften blieb wie bei allen 'Mechs, obwohl er genau so grundiert war wie die anderen Modelle. Ob da anderes Plastik genutzt wurde?

 

Edit: Die Farbmacken an der Base sind schon korrigiert. Keine Ahnung, warum ich da immer wieder Probleme mit habe. :sarc:

 

bearbeitet von Faenwulf
  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Faenwulf:

Edit: Die Farbmacken an der Base sind schon korrigiert. Keine Ahnung, warum ich da immer wieder Probleme mit habe. :sarc:

 

Du solltest mal meinen Painting Handle von GW sehen! Der ist in wenigen Wochen und Jahrzehnte der Ntuzung "gealtert" :D

 

Der Shilone und Luft- Raumjäger allgemein. sind bisher an meinem Spielerleben vorbei gezogen. Ich wollte immer mal Aerospace ausprobieren, aber irgendwie mangelt es erst an passenden Karten und Fliegern, dann an Szenarien, dann an Mitspielern ... eigentlich schade, aber nicht zu ändern.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Handle ist noch fast jungfräulich.. :D

Nur sobald ich die fertigen Modelle wegstelle verpufft fast immer etwas Farbe an der Base. Vielleicht mal anderen Hersteller testen.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Faenwulf:

Vielleicht mal anderen Hersteller testen.

 

4x76my.jpg.9b6ee087157f14e67fe6a89fdef10337.jpg

(Quelle: https://imgflip.com/tag/there+can+only+be+one)

 

 

bearbeitet von D.J.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Faenwulf:

Ich meinte von der Farbe. Da bin ich mit meiner Army Painter Sammlung ja eher in der Minderheit hier. :D

 

Ach so :D

Dann bin ich auch eine Minderheit 😜

So halb zumindest ;)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Faenwulf:

Dann bin ich wohl nicht ganz allein auf weiter Flur. :D

 

Nein.

Oder um es mit dem alten Schlagertext zu sagen:

"Du bist nicht allein ..." ;D

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man, schon wieder so lange Pause hier. Irgendwie geht die Zeit diesen Monat bei mir verdammt schnell rum.

Aber gut, machen wir mit dem nächsten Modell, dass mich geärgert hat weiter!

 

Lance Sergeant Duncan Gunn

New Vandenberg Chargers

MechWarrior Trainee, 'Hoof' Recon Lance, Wasp WSP-1A

 

"Es wird verdammt noch mal Zeit, dass ich richtige Action erlebe! Immer nur diese Spähmissionen und Scharmützel. Wie soll man sich denn da beweisen?"

"Duncan. Bei deiner Vergangenheit kannst du von Glück reden, dass Moose dich überhaupt ins Cockpit lässt. Außerdem, hat dein Wasp nicht erst neulich einen Arm verloren?"

"Halt's Maul, Sophia...."

 

Duncan ist wohl so etwas wie die Wildcard der Chargers. Hitzköpfig, ungeduldig, frech und uneinsichtig. Aber da er ein ungeschliffener Diamant hinter dem Cockpitglas ist, hat er den Wasp der Company bekommen, welcher aus mehreren Wasp-Beutemechs zusammengebaut wurde. Öfters gibt es von Duncan beschwerden, irgendwas würde deswegen nicht funktionieren, aber die Techs können das nie bestätigen..

Gebürtig stammt er aus einem der Slums auf Macleod's Land, einem der größten Industriezentren des Concordat. Wenn er dort etwas gelernt hat, dann zu überleben und sich durchzuschlagen. Seine anderen Eigenschaften haben nur dafür gesorgt, dass er wegen Diebstahl, Körperverletzung und Raub bereits als Jugendlicher vorbestraft wurde.

 

20230501_165348.jpg.e83ad91648b6249bc2fdd56f4daf89ea.jpg

 

Zum 'Mech: Der Wasp ist der älteste der drei bekannten Scoutmechs: Wasp, Stinger und Locust. Er war auch der erste 'Mech mit Jumpjets und der erste 'Mech, der in schierer Masse produziert wurde. Auch 3025 und sogar noch später ist er der am häufigsten produzierte 'Mech überhaupt und ist damit praktisch überall in Masse zu finden. Taurus Territorial Industries produziert ihn zum Beispiel auch für das Taurian Concordat.

In seiner Ausstattung ist er mit dem Stinger fast identisch. Gleich schnell, kann gleich weit springen, gleich schwer, ungefähr gleich gepanzert und gleich günstig (für einen 'Mech). Der Unterschied liegt darin, dass er statt der zwei MGs die der Stingeram linken Arm hat am linken Bein einen SRM2 Werfer hat. Das macht ihn weniger gut gegen Infanterie, aber schon allein wegen der Reichweite deutlich besser gegen Fahrzeuge und 'Mechs.

Persönlich mag ich ihn auch mehr, weil ich ja so ein Raketenfanatiker bin. ;)

Geärgert hat er mich als Modell aber, weil die Pose zwar sehr gut ist, man mit dem Pinsel aber an verschiedenen Stellen an den Beinen und zwischen Oberkörper und Armen fast gar nicht rankommt. Da hätte ich echt einen Pinsel mit um 90° abgewinkelter Spitze gebrauchen können.

bearbeitet von Faenwulf
  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Faenwulf:

Da hätte ich echt einen Pinsel mit um 90° abgewinkelter Spitze gebrauchen können.

Es gibt Kosmektikpinsel, mit recht feiner Spitze, die sind arg abgewinkelt. Manchmal sind die echt hilfreich!

Der hier ist schon alt und aus einem Set vom großen River, wo du alles bekommst (außer dem Zeug, was du gerade dringend benötigst 😜 )

DSC06856.JPG.30a2610253b1f1c3e9795ac49adebeea.JPG

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Faenwulf

Ich kann dir diese Pinsel empfehlen, die haben sich bei mir schon mehrfach mehr als bezahlt gemacht

 

https://amzn.eu/d/5n0iU9z

  • Like 2

Bemalcount Miniaturen: 2014/205 ; 2015&2016/37 ; 2020/105 ; 2021/73, 2022&2023/98 ; 2024/16

💠 Quarantäne Protokoll 3.0 - The New Frontier of Life 2024 💠 💠 Star Wars Armada - Flottillen der Grenzgebiete 💠

💲Magic the Gathering Verkaufs Thread 💲 Sci Fi Verkaufs Thread💲 Fantasy Verkaufs Thread💲

Stillgelegte Projekte: Deadites kleine Werkstatt (abgeschlossen) Grey Hunters - die grauen Jäger (abgeschlossen)

Es ist nicht tot, was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt...  
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb Deadite:

@Faenwulf

Ich kann dir diese Pinsel empfehlen, die haben sich bei mir schon mehrfach mehr als bezahlt gemacht

 

https://amzn.eu/d/5n0iU9z

 

Genau die habe ich auch :) 

Will sie nicht mehr vermissen!

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die sind für den Preis der Hammer

  • Like 1

Bemalcount Miniaturen: 2014/205 ; 2015&2016/37 ; 2020/105 ; 2021/73, 2022&2023/98 ; 2024/16

💠 Quarantäne Protokoll 3.0 - The New Frontier of Life 2024 💠 💠 Star Wars Armada - Flottillen der Grenzgebiete 💠

💲Magic the Gathering Verkaufs Thread 💲 Sci Fi Verkaufs Thread💲 Fantasy Verkaufs Thread💲

Stillgelegte Projekte: Deadites kleine Werkstatt (abgeschlossen) Grey Hunters - die grauen Jäger (abgeschlossen)

Es ist nicht tot, was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt...  
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ähnliche, aber auf die Idee sie für Detailarbeiten zu nutzen bin ich nicht gekommen. :nachdenk:

 

Nutze die immer nur für Trockenbürsten und ähnliches.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe inzwischen schon fleißig weiter gemacht. Die erste Lanze der 5th ist aufgehübscht, der Vindicator ist für die 3. Lanze überarbeitet, ein 'Mech den ich eigentlich noch gar nicht kaufen wollte, aber günstig bekommen habe ist auch schon durch und bis auf ein Gebäude ist das erste gekaufte Gelände auch schon durch. Es gibt also die nächsten Tage bisschen was zu zeigen. Sobald ich durch bin mal ein paar Fotos zu machen gibt es die auch hier zu sehen.

Aber erst Mal der noch letzte , fertige 'Mech der Chargers!

 

Cornet William Gelbero

New Vandenberg Chargers

MechWarrior, 'Bull' Command Lance, Warhammer WHR-6R

 

"Irgendwann werde ich mir schon sicher sein, ob ihr dem Concordat gegenüber tatsächlich treu seid.

Oder ob ihr nur ein zusammengewürfelter Haufen geldgieriger Söldner seid.

Oder ob ihr beim ersten Anzeichen des Kriegs nach Rasalhague abhaut und uns hier im Stich lasst.

Aber dieser Tag ist nicht heute. Heute verwirrt ihr mich nur. Wie immer."

"Ist gut, William. So lange du deine PPCs auf die richtigen Gegner richtest...."

 

William ist Sohn der niederen Adelsfamilie der Gelberos im Taurian Concordat, welche ihren Sitz auf Burton hat. Im Concordat ist der Adel unter anderem dafür verantwortlich in Kriegszeiten ein Regiment zur Unterstützung der regulären Armee zu stellen. Aktuell fehlt es den Gelberos jedoch an diesem Regiment, da viele Elemente desselben im Restauration War zerschlagen wurden. Daher wurde gerade ein Battalion der Concordat Jaegers abgestellt um O-P Computer Electronics, einer der größten Produzenten von Computerkomponenten des Concordat, vor etwaigen Angriffen zu schützen.

Das ist auch genau der Grund, warum William nun bei den Chargers angeheuert hat. Als zweiter Sohn der Gelberos muss er sich aus Sicht des Concordats als Adeliger erst noch beweisen und da er einiges über die Chargers und ihre Zeit im Restauration War gehört hat, ist ihm eine fixe Idee gekommen: Er wird dort selbst Mitglied, mit dem Ziel die Company weiter aufzubauen und sobald ihre Loyalität genau untersucht wurde sie für das Haus Gelbero anzuheuern und als ihr Regiment abzustellen. Bis jetzt ist er zwar mit der Arbeit der Company zufrieden, aber er weiß noch nicht so recht was er von ihren Loyalitäten halten soll. Die Chargers freuen sich einfach nur, einen guten Piloten im Team zu haben, der obendrauf noch einen 'Mech mit ordentlicher Feuerkraft mitgebracht hat.

 

20230501_165231.jpg.ae95ada0f05f2cfa5bd7df01db84fb22.jpg

 

Zum 'Mech: Der Warhammer ist die indirekte Weiterentwicklung zweier anderer 'Mechs: Der BattleAxe der Federated Suns, einer der ersten 'Mechs, und sein Nachfolger der Hammerhands. Während der Hammerhands den BattleAxe verdrängt hat, wurde dieser wiederum vom Warhammer verdrängt. Der Hammerhands hat sich nämlich gegen jeden 'Mech sehr gut geschlagen - wurde aber praktisch immer vom Warhammer zerlegt. Der Warhammer war tatsächlich so lange so prominent, dass er praktisch einer der weitverbreitetsten schweren 'Mechs aller Zeiten war und fast noch ist. Selbst in der Peripherie wird er produziert (im Concodat zum Beispiel von Taurus Territorial Industries). Kein Wunder - er ist zwar nur durchschnittlich schnell für einen schweren 'Mech, aber er kann Hitze relativ gut ab und ist gut gepanzert. Aber vor allem ist er sehr gut bewaffnet. Auf lange Strecken können die zwei PPCs fast jedem 'Mech schwere Schäden zufügen. Und sobald es in den Nahkampf geht hat er mit seinen mittleren Lasern und SRMs auch sehr gute Chancen. Selbst gegen Infanterie ist er mit leichten Lasern und Maschinengewehren ausgestattet. Das ist auch der Trick was das Hitzemanagement angeht beim Warhammer: Man muss wissen bei welcher Entfernung man am sinnvollsten welche Bewaffnung anwendet.

Ansonsten gibt es eigentlich nicht so viel zu sagen: Ein sehr schönes Modell (auch wenn die orangenen Brustteile in Richtung Kopf echt bescheiden zu bemalen waren) und der Warhammer sieht generell einfach richtig gut aus und ist absolut Ikonisch für BattleTech. Fast genau so sehr wie der Marauder.

bearbeitet von Faenwulf
  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Warhammer. Ich fand das alte Modell, aus er 90er Packung, ziemlich verwaschen, aber damals war man froh, dass es sie gab. Dann hatte ich mal einen aus Metall gesehen, aber der war zu teuer und auch schnell wieder weg. Dann gab es Design-Probleme (Unseen?) wenn ich mich nicht irre und er war weg vom Fenster.

Schade war es vor allem deswegen, weil er auf einigen der alten Regelwerke als Coverboy glänzte und sowas ließ uns Nerds damals ja schmachten ;) 

Jetzt isser wieder da und ist verdammt gut gealtert, würde ich sagen :)

Eine Art Frank Sinatra der Mechs

Geht immer.

 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb D.J.:

Dann gab es Design-Probleme (Unseen?) wenn ich mich nicht irre und er war weg vom Fenster.

 

Richtig, der Warhammer gehörte zu den Unseen und musste daher wegen Copyright und Lizenzproblemen lange weichen.

Aber daran merkt man mal, wie verdammt lange es das gute Stück schon gibt. Ein Urgestein der Entwicklung des BattleTech Universums. :D

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, der schlummert bei mir (neben einigen anderen) auch noch in der Box mit den Mechs, die gerne bemalt werden wollen.

Hoffentlich demnächst bei mir auch auf dem Tisch 👍

  • Like 2

bte3e2rw97gta9u97.jpg.29537b1f1cab7a27a35d044e5232ee1c.jpg
------------------------------------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels! 
------------------------------------------------------------------------------------

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und als Wort des Sonntags noch das Gruppenfoto der letzten 5 'Mechs der New Vandenberg Chargers:

 

20230501_164539.jpg.33b77c289f017fa618f8ac9b2289f109.jpg

bearbeitet von Faenwulf
  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für zwischendurch mal ein Bild der leicht überarbeiteten ersten Lanze der 5th. Viel wurde nicht gemacht: Tarnflecken mit Desert Yellow ergänzt, Bronzedeko ergänzt und leichte Arbeiten an den Cockpits.

20230524_074900.jpg.8619cde2a979faeb547755e07aeb7ca8.jpg

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Blumen!

 

Hier mal die neue Version des Vindicators. Eigentlich sollte er ja der Prototyp des Farbschemas der dritten Lanze werden. Aber tatsächlich ist er jetzt schon der zweite 'Mech der für die Lanze fertig geworden ist.

Eigentlich wurden nur die alten Flecktarnflecken noch mal grün übermalt und dann die Streifen und das Bronze ergänzt. Paar Pinselstrichlein am Cockpit, nochmal etwas Wash drüber und fertig.

 

20230524_075113.jpg.85da4140486870e79db676a4cae391f8.jpg

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.