Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zaknitsch

      "The Tower"! - Wir basteln einen Turm!   15.08.2019

      "THE TOWER"   Wir basteln einen Turm! * Material: beliebig * Hintergrund/Ambiente: Fantasy / Sci-Fi / Pulp / Historisch * Maßstab: beliebig      

Krog-Gahr

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.263
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

463 Good

11 User folgen diesem Benutzer

Über Krog-Gahr

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Echsenmenschen, Vampirfürsten, Dämonen
  1. Hab mich vorhin dazu entschieden, mir son eiskalten Drachen zu besorgen, den mein Chef unterm Popo haben wird (selbstverständlich bemalt, ich setz ja net einfach fertige Figuren aufn tisch^^). Die d&d Dinger werden (soweit ichs von den verschiedenen YT Videos verstanden habe), auf 60iger Rundbases geliefert. Bei allem hats aber einen modellierten Teil, wo auch der Flugstab drin steckt, der deutlich kleiner ist, als doe 60mm. Daher behaupte ich, dass sie sogar auf 40x40 eckbases passen (ob sie dauernd umkippen weiss ich aber nicht...). Natürlich werden Flügel, Kopf, Schwanz etc herausragen. Da die Flieger aber in Plänklerformation stehen, hab ich eh etwas abstand, sowie durch die Pose, eh möglichkeiten auf verschiedene Flughöhen. Aktuell geplant ist folgendes: 2xhttps://www.fantasywelt.de/Young-Copper-Dragon-Nolzurs-Marvelous-Unpainted-Minis 2x https://www.fantasywelt.de/Young-Blue-Dragon-Nolzurs-Marvelous-Unpainted-Minis und fürn champ den hier:https://www.fantasywelt.de/Young-Green-Dragon-Nolzurs-Marvelous-Unpainted-Minis Die beiden blauen Drachen nehmen wenig Platz in der Breite weg, mit Ihrer Gipfeli-Form. Der Copper Dragon sieht mMn auch so aus, als ob er nicht allzubreit ist. Der Green Dragon ist ne andere Geschichte, aber das wäre nur 1 Modell. Ggf muss ich hier aber noch umplanen... Die Samurais habe ich (zumindest die berittenen) von Warlord Games. Die haben x-verschiedene Games (Pike&Schotte, Test of Honor, Ronin etc), aber es sind immer die gleichen Figuren.
  2. "Traurigerweise" weiss ich aus erster Hand, dass es nicht auf die Grösse ankommt, aber bei allen anderen Sachen, wie diesen Drachen als Reittieren... naja, was soll ich sagen. Die passen ohne weiteres auf ne 25mm Base, aber nicht auf ne 40mm Base als fliegende Reittiere von mutigen Samurais... =( Aktuell hab ich den halben Tag damit verbracht, alternativen zu suchen. Es gibt den Amber Dragon von Reaper, der grösser aussieht (muss er ja für den Preis), und hab auch nen Video gesehen, wo man die Grösse schön erkennt. Der wäre super. Aber 22 Euro pro Drache ist mir dann doch etwas zu viel... Als alternative bin ich bei D&D gelandet. Da gibt's ganz hübsche Drachen, den Young Blue Dragon oder den Copper Dragon, oder (bis auf die komische Zunge), den Young Green Dragon Die drei Drachen kosten 12-15 Euro, was mMn noch gut im Rahmen liegt. Leider ist es auch hier wahnsinnig schwer, die Grösse abzuschätzen. Sie sind deutlich grösser, als meine jüngsten Anschaffungen, aber ich bin nicht sicher, ob sie dafür zu gross sind, für 40mm Bases. Wäre hier nicht tragisch, da sie alle in coolen Flugposen rumhängen und somit nicht auf die Base passen müssen, aber sie müssen ja trotzdem iwie in Reih und Glied nebeneinander stehen können... Edit: oder so, siehe Bild
  3. Puh... zum Glück waren die Drachen nicht teuer...
  4. Mhm... ich konnte mich nicht zurückhalten, und hab ein Testmini für die Pegasusritter angefangen. Anbei WIP. Dazu muss ich persönlich sagen, dass ich im Zwiespalt bin. Es ist ein schmaler grad, zwischen irgendwie geil und irgendwie komplett daneben :-/ Auch hab ich keine Ahnung, in welchen Farben ich die Metallteile (aktuell rot) bemalen soll... Das aktuelle Rot gefällt mir nicht, Gold/Silber hebt sich nicht vom hellen Gelb ab...
  5. leider noch nicht. Es dauert aber immer 1-2 Tage länger bei mir, da das Paket an eine Postservice gesendet wurde. Die geben mir meist ein Tag oder zwei später bescheid, als es angekommen ist. Übrigens werde ich wohl aus einem Löwenreiter den du mir geschickt hast, den Grünen Ritter der Bretonen basteln
  6. Hey =) Freut mich, dass es dir gefällt. Ich hoffe, dass ich in den nächsten 2 Wochen mal Fotos von fertigen Einheiten, und nicht nur einzelne Modelle liefern kann. Hab vorhin auch noch die Versandbestätigung von fantasywelt bekommen 5 Drachen und die 12 Ritter sind endlich aufn Weg zu mir. Darauf freue ich mich sehr! Ich bin echt gespannt, wie gross die Drachen sind, und ob ich se auf 40iger Base kriege^^ Zudem überlege ich mir, das "great Wall" Thema bei den Pegasis umzusetzen, dh. die einzelnen Drachen (Pegasusersatz) auf Mauersektionen der grossen Mauer zu setzen. Mal sehen
  7. Ja, war nicht der optimalste Gegner zum in die KoE einzusteigen. Kurz zum Spiel: Wir hatten die Aufstellung, wo die nächst gestellte Einheit weiter weg vom Rand sein muss, als die da vorige. Leider hatten wir das Scenario "Capture the Flag", was auch nicht gerade nützlich war. Zudem hatte ich ungefähr in der Mitte meiner Aufstellung ein Unpassierbares Geländestück. Er stellte als allererstes rechts oben die Demigreifs, dann ne Abteilung Soldaten, dann die Bodyguard Garde. Daneben den Altar, Mörser, 20 Armbrustschützen mit Technikus. Links war der Dampfpanzer, dahinter der Ablenkend Streitwagen, 2x6 Pistolieros und noch 5 Ritter mit Harke. Ich hatte rechts 5 Outriders, dann 6 Ritter des Königs, die Gralsritter, hinterm unpassierbaren meine Pegasuse, die aber Breit genug waren, um links und rechts vorbei zu sehen, dann meine 15er Ritter und nochmals Outriders. Rechts war noch ne Ruine, wo ich die Brigads reinstellte, da sie dort relativ gefahrlos auf seine Salvenkanone schiessen konnte. Ich fing an, und brachte alles etwas in Position, um auf seine Volleygun zu schiessen, bekam aber nur eine Wunde durch. Danach wurden meine Outriders links von Pistolieros erledigt. Er bewegte sich mit dem rest zögerlich hervor. Die Pistolieros standen in guter Reichweite zu meinen 15 Rittern, die den charge machten (weiss nicht genau, warum er nicht floh). Zeitgleich bewegte ich meine Pegasusritter dahinter, um einen Angriff vom Dampfpanzer zu kontern. Die Pistolieros gingen hopps, ich formierte mich neu, und wartete auf den Dampfi. Leider vergeigte mein Gegner den "Charge" mit dem Dampfi, und blieb 2 Zoll vor mir stehen. Das führte leider dazu, dass die Pegasus Ritter statt ner 7 nun ne 9 im Charge brauchten. Kein Problem eigentlich. Hier überlegte ich, ob ich nur mit den Rittern des Königs und dem Duke angreifen sollte, da der Duke +2 Bewegung kriegt. Leider wählte ich die "sichere" Variante, und griff mit der Pegasus Einheit an, die prompt nur ne 7 erwürfelte. Die Ritter des Königs hatten -1 Stärke auf sich, wodurch sie 0 Damage aufn Dampfi machten, und nach und nach aufgerieben wurden. Aufgrund der Positionierung war es leider auch für mich in den nächsten Runden nicht möglich, meine Pegasuse mit in den Nahkampf zu bringen, da ich mich sonst mindestens eine Runde vollen Beschuss (Salvenkanone, Armbrustschützen und ne Einheit Pistolieros) entgegenstellen müsste, was mir zu viel des Risikos war. Klar mit dem +1 Rettungswurf Banner und Hardtarget ist das Risiko nicht soooooooo gross, + mit Magie hätte ich ev noch was machen können, aber sicher ist es nicht gewesen... Daher überliess ich die Ritter ihrem Schicksal, und zog die Pegasus Ritter wieder dorthin zurück, wo sie herkamen, um auf der rechten Flanke zu helfen. Rechts kam ich leider auch nicht wirklich vom Fleck. Ich wollte nicht in die Garde reinlaufen, auch wenn ich sicherlich den Helden in der Einheit hätte knacken können, und sie dann Bodyguard verlieren. Aber dann warens immernoch mind 3 Glieder, und damit komme ich mit den Grails auch nicht gegen an. Ich hab mir mal überlegt gehabt, die kleinere Abteilung anzugreifen, dank der Abteilungsregel hätten sie aber die Glieder von der Garde bekommen, wo ich auch wieder Steckengeblieben wäre, und dann gekontert worden wäre... alles etwas tricky... Iwann standen die drei Demigreifs in Angriffsdistanz zu meinen Umlenkern und Ritter des Königs. Hier probierte ich den Angriff auf die 7. Die heroischen 6 Ritter des Königs versiebten ihn, und stoplerten 2 Zoll vorwärts, die Umlenker schafften ihn, erhielten +1 Stärke und AP durch Shamanism, und nahmen sogar 2 LP, bevor se hopps gingen. Durch den verhauenen Ritter des Königs angriff, war ich dann offen für den Konter. Sie sagten flucht an, wurden aber auf die 9 eingeholt... Daraufhin konterten die Gralsritter und killten die Demis. Aber das wars dann auch schon mit den glorreichen Taten. Ich bekam sein Stufe 2 Magier, der in Runde 6 noch Panik bei den Armbrustschützen mit Technikus auslöste, die sich aber in seiner Runde 6 leider wieder sammelten. Dann die drei Demis und einmal Pistolieros. Also wohl rund 700 Punkte. Ich gab aber im Gegenzug gute 2000 Punkte ab, und wenn er seinen 6 Zug noch voll gespielt hätte, wohl auch noch die verbliebenen Gralsritter (4 Stück). Er hätte drauf Zaubern können und mit der Salvenkanone +1 Einheit Pistolieros drauf schiessen... Ich finde die Gralsritter cool (hab auch ein bemalschema gefunden, was mir persönlich für die Gralis sehr gefällt), und würde gerne 2x6 spielen. Aber ich krieg das nicht in die Liste mit den obgenannten "Rahmenbedingungen". Zudem finde ich die 6 Questritter für 290p eig. fast geschenkt. Sehr flexibel im nutzen (Angriff leichte Lanze wenn nötig), können auf die Bastard Schwerter wechseln, wenns gecharged werden, und wenn sie hopps gehen, sinds auch nur 290 Punkte... Es fühlt sich einfach nach mehr Optionen an...
  8. Naja, wie gesagt, die Highlights fehlen noch, aber an und für sich hab ich gestern Nacht 16 Pferdchen fertiggestellt, die nur noch auf die Reiter warten. Und ich muss gestehen, das hat mir so gar keine Freude gemacht. Pferdchen malen ist echt ätzend... Dementsprechend sind leider auch die Ergebnisse rausgekommen... Naja, da es schlussendlich auch Reiter für Kernritter von den Untoten sein sollen, und die Bretonen ja einfach nur for the lulz sind, ist es nicht ganz so schlimm, wenn es nicht super bemalte Figuren sind. Aktuell aufm Tisch habe ich noch 5 Bogenreiter (4 davon angefangen), 2 Gralsritter und die Reiter für die Pegasuse, da warte ich aber noch auf die Reittiere, die iwann nächste Woche ankommen - ich bin nicht sicher, wie meine Reiter auf die geplanten Reittiere (übrigens Drachen :D) passen, weswegen ich nicht zu viel Arbeit in sie reinstecken möchte, wenn ich dann ggf. grössere Umbauarbeiten machen muss... Dann hab ich nochn paar Ritter aufm Tisch ohne Helm, welche ich als "Knights Aspirant" (ehemalige Fahrende Ritter) nutzen möchte (daher kein Helm), aber da ich diese nicht in irgendeiner Liste eingeplant hab im Moment, stehen die nicht gerade auf der Prioliste. Aktuell schwebt mir für ne potentielle Turnierliste vor, bis zum 14 September rund 21 Ritter des Königs, 5 Pegasusritter, 10 Bogenreiter und 12 Questritter zu bemalen, wovon ich einen teil bereits gemacht hab. Am Sonntag müsste ich dann zu rund 15 neuen Reitern kommen. Daraus werden die noch fehlenden Questritter gemacht, und die ersten Ritter des Königs. Und in den nächsten 2 Wochen sollten dann nochmals 12 Ritter kommen, welche dann die restlichen Ritter des Königs werden. Es gibt noch viel zu tun
  9. Hi Zusammen =) Ich bemale aktuell ein paar Ritter und hab gerade riesen Freude an den KoE mit hauptsächlich Rittern, so dass ich sie wohl im September auf ein Turnier ausführen möchte. Ich bin bei der Liste gelandet: Duke, General, Pegasus, Shield, Lance, Quest Oath, Might, Divine Judgement, Basalt Infusion, Potion of Swiftness, Fortress of Faith Damsel, Warhorse, Adept, Druidism, Book of Arkane Mastery Damsel, Warhorse, Wizard Master, Shamanism Paladin, BSB, Warhorse, Shield, Lance, Grail Oath, Wyrmwood Core, Lucky Charm 15x Knights of Realm, MSC; Banner of Last Charge 6x Knights of Realm, M 2x5 Outriders, Light Lance, shield 5x Pegasus, Loose Formation, SC, Banner of Roland Ich glaub, bisher gibt's noch nichts spezielles. Aktuell hab ich noch +/- 700-800 Punkte frei Gestern hatte ich ein Testspiel, wo ich 7 Grailsknights + 10x Brigads für die freien Punkte hatte, war aber schnell ziemlich unglücklich mit der Auswahl. Es ging gegen EoS, welche mir mit Standhaften Infanterieblöcken und dem Dampfpanzer das Leben Schwer machten. Leider bekam ichs nicht hin, dass mein Duke in den DP reinrannte, er verpatzte den Angriff auf die 9 und musste sich dann zurückziehen, bevor die Salvenkanone ihn erwischen würde. Aktuell plane ich, die 7 Grailsknights durch 2x6 Questritter zu ersetzen. Da ich bisher erst 2 Spiele mit den KoE gemacht hab, glaub ich, dass die Questritter mehr Fehler verzeihen, da sie nicht auf die Angriffe angewiesen sind. Ich hab auch überlegt, 1x6 und 1x9 Questritter zu spielen, dann müsste ich aber die Brigads rausnehmen... Sie haben leider kein Gift oder Doppelschuss, treffen dafür aber auf die 3+ und haben 30 Zoll Reichweite, was mir doch imponiert. All zu viel kann man wohl nicht erwarten von ihnen, aber es ist ne Antwort auf ne Salvenkanone, kombiniert mit Magie. Als weitere Alternative wäre ein Green Knight, 6 Quest Ritter und nochmals 5 Outriders nackig möglich, bin aber einfach nicht sicher, wie gut der Green Knight ist, und was er aufm Spielfeld kann / respektive was er fürn Nutzen hat. Was meint ihr?
  10. Sodele, die ersten (Quest) Ritter sind fast fertig. Ein paar Highlights noch und natürlich die Bases... Aber es geht vorran
  11. Super, Ziel erreicht Da mir langsam die Reiter ohne Farbe ausgehen (Nachschub gibts leider erst am WE), setze ich mich mal an die Pferde. Leider eine äussert langweilige Arbeit :-/
  12. Und weiter gehts. Heute hab ich mal diveres Grün ausprobiert. Leider muss ich noch auf meine Figurenbestellung warten (die für die Contrastfarbe Grün, entsprechend weiss grundiert wird), weswegen ich einfach mal so rumgespielt hab. Nebst dem Grün hab ich noch mit der Farbe der Kleidung rumgealbert, dh einmal die blautöne und einma lila getestet. Hier bin ich noch unschlüssig, welche Farbe ich nehme.
  13. ETC 2019 Live Ticker

    Gratulation an das deutsche Team =) So muss doch das letzte Spiel sein, 1 vs 2, spannender kann das Finale gar nicht sein. An der Stelle aber auch Gratulation an das Franz... Schweizerteam, welche den dritten Platz geholt haben Bestes Ergebnis ever =) Also, nehmt euch in acht! Nächstes Jahr will die Schweiz mit euch um den Sieg spielen
  14. Mir gefällts so auch mehr. Einzig mit dem Helm bin ich noch nicht glücklich. Kontrast nur bedingt. Ich hab aufs Schwarz dunkel rot und ein helleres rot aufgetragen, und dann einmal rot contrast drüber. Beim Helm und den „Bronzeteilen“ ist es Silber, wo ich mit Contrast Snakebite Leather drüber bin. Alles andere ist normal bemalt.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.