Jump to content
TabletopWelt

Kuanor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8.112
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.375 Very Good

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Kuanor

  • Rang
    Senior-Benutzer

Converted

  • Armee
    Druchii, Gruftkönige (WHF); Eldar, Necrons, Raven Guard (40k)
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kuanor

    VAMPIRE - Treff 42

    Das meine ich ja mit geringem Bedarf, und das finde ich aus sehr schade. Also klar, Warhammer ist ein Spiel über Armeen oder zumindest Regimenter und ist dann am besten, wenn die Einzelmodelle nicht zu viel entscheiden. Aber Vampire sind ein klassisches und häufig umgesetztes Motiv, sodass man eigentlich viel mehr davon hinstellen können möchte, als nur die paar, die dann eine Untotenarmee anführen sollen. Kings of War hat darauf auch, wenn man es so nennen will, reagiert und zusätzlich zu den Blutrittern ein Regiment Vampire zu Fuß. Nicht, dass ein Regiment etwas ist, wo sich die ach so indiv
  2. Kuanor

    VAMPIRE - Treff 42

    @Fuxxx: Die AoW-Vampirin ist eigentlich ziemlich alt, aber aus irgendeinem Grund nicht auf der Herstellerseite, als ich letztes Mal schaute. Die von dir genannten kenne ich nicht und finde auch keinen Vampir bei MOM, hast du nen Link? @Zavor: Wenn du die aufgezählten Modelle so parat gehabt hättest, dann Respekt. Also ich führe eine Liste, um eine Übersicht brauchbarer Modelle, die mir bekannt sind, zu halten. Bei deiner Nennung von neuen Alternativmodellen habe ich in selbige geschaut und festgestellt: Der Platz ist ziemlich voll. Bedarf gering, wenn deine genannten neuen Modelle
  3. Kuanor

    VAMPIRE - Treff 42

    Ja schon. Gibt für Vampire zu Fuß bloß einen Sack voll Konkurrenz, dafür, dass die von GW auch „nur“ OK aussehen. Bei GW selbst die neuen animalischen Wolfsvampire (die da und ihre beiden säulenliebenden Brüderlein) Für AoS kommen demnächst der Vampir mit Fläusen im Haar und der mit Ratten im Pelz Aber das ist noch alles innerhalb des Tellerrands, geht ja noch weiter: Avatars of War – Vampire Countess: https://www.fantasywelt.de/Vampire-Countess-Kit-Avatars-of-War https://tabletop-art.de/Heart-Blood-Sucking-Vampire https://www.gamezoneminiatures.com/tienda/es/
  4. Gar nicht. Außer du meinst, dass es aufwändig ist, die ganzen idiotensicher vorgedruckten Details dort erst runterschleifen zu müssen, bevor man mit seinem Freehand beginnen kann.
  5. Bei der Bildersuche drauf gestoßen: Sagt mal, aus welchem System ist diese Krake in der Mitte? Kommt mir irgendwie bekannt vor.
  6. Warhammer Army Project, hat ne sympathische 8.-Edi-Nachfolgeedition (unter dem unverdächtigen Namen „9th Edition“), wo ich einige Entscheidungen beim Lesen mochte. Kennst du vielleicht, gibt es schon länger, findet man hier: http://warhammerarmiesproject.blogspot.com/ Habe es selbst noch nie gespielt, aber gleiche damit gern ab, was es so gibt. Steht auf der Liste, wie so Vieles, für irgendwannmal. ^^ Da ist ja von nicht allzu großem experimentellem Wert, sich die Dinger zu kaufen und hinzustellen, zumal sie in eher unpassender Modellzahl kommen (man möchte
  7. Ich war gerade am Herumklicken auf der Vampirliste und könnte es sein, dass der Fluchseneschal die Ausrüstungskosten fälschlicherweise vom Fluchfürsten bezieht?
  8. Alles gut, soll hier ja auch alles besprochen werden und gehört absolut zum Thema für Blutritter passender Modelle und sowas. (Außerdem könnte ich Posts gar nicht ausblenden, weil mit dem Thread-Eröffnen keine Moderationsrechte verbunden sind.) Um den Fluff geht es ja auch. Gibt es zu den Nachtmahren überhaupt irgendwelche sinnhaften Beschreibungen, wo sie herkommen und was sie darstellen, oder nur so ein „Muha, schwarze Magie, glühende Augen!!1“-Geschwurbel? Alles, was ich finde, ist dass sie dem Wesen nach schlicht Zombiepferde seien. Was inskonsistent ist damit,
  9. Die Reittiere der Vielleicht-Blutritter betreffend bin ich inzwischen einer Entscheidung näher. Ich packe sie mal in nen Spoiler. @Ghur erst reinschauen, wenn du eine Meinung zu den jüngsten Fotos gebildet hast. * * * Bei den Skelettschilden sieht es währenddessen so aus: Die Unterarm-Gurte waren in der Menge doch ein ziemlicher Aufwand dafür, dass man sie am Endmodell so gut wie nicht sieht. Selbst wenn der Bauprozess selbst ziemlich straightforward ist. Habe sie sogar noch nachdem das GS etwas angetrocknet war ein wenig gealtert,
  10. Bei den Shops, die das Ding mit 20% Rabatt anbieten, war es nach 15 Min weg.
  11. Ich hätte auch eher vom Gruftprinz sprechen sollen, war bloß gedanklich noch bei den Vampir-Einheitennamen. ^^ Also ich hatte in den Eröffnungsposts zwar irgendwo erwähnt, dass dass die Armee vielleicht irgendwann in einer hypothetischen Zukunft um Vampir-Einheiten erweitert wird, aber ich kann ja mal erklären, woher das jetzt plötzlich kommt. Und zwar führe ich, schon viele Jahre, eine Datei mit einer Liste mit Ideen und welche Modelle für welche Einheiten verwendet werden sollen und sowas, und sie umfasst auch Vampir-Einheiten, stellenweise in mehreren Varianten für beibehalten des asiat
  12. Wenn ich schon wüsste, wie ich es machen will, würde ich anders fragen. Also doch, genau solche Meinungen sind erwünscht. Zur Vollständigkeit hier der Drachenprinzen-Ansatz: Die Froschfresse vom Pferd natürlich wegdenken, wie auch die verlängerte Taille des Reiters. Ist ja alles noch nicht an seinem Platz. Hier sind die Beine schwieriger zu entfernen, wenn sie bei den anderen Reitern sowie allen Tieren fest am Torso dran sind, aber das ist nur ein technisches Problem; zuerst ist wichtig, welcher Ansatz das bessere Design verspricht und wie gut
  13. So, jetzt. Gestern wollte ich mangels Bildmaterial nicht gleich antworten, weil das künftige noch diese Form hatte: Das ist kein Bug, sondern ein Feature. Die Wahrheit ist nämlich die: (Ja, da fehlt ein Beinpaar. KA, ob vom Putzen oder vorher schon.) Was man sieht, ist… ja, sagt ihr es mir. Gamezone findet, das wären dunkelelfische Echsenritter, aber das sehe ich nicht so. GZ hat ja einen sehr schweren, ernsten und düsteren Stil, mit mehr mittelalterlicher Schmiedekunst und weniger engangliegendem Mythril-Ketten-T-Shirt. Was perfekt is
  14. Doppelpost, weil etwas ganz Anderes. Denkt ihr das da, wenn man sich dazu noch eine korrekte Sitzposition vorstellt (statt wegen des Stifts nach hinten versetzt) und den Rossharnisch des Fluchritters, ist am ehesten eine Grundlage für a) Blutritter b) Fluchritter c) eine schlechte Idee ?
  15. Das ist sicher langweilig, weil more of the same, aber muss auch gemacht werden, und das kriegt ihr dann gezeigt. Also bei den 12 künftigen Speerträgern geht es allmählich mit Kleidung voran: Wobei die freiligenden WIrbelsäulenstücke noch verkleidet werden müssen, fällt mir so beim Betrachten des Fotos auf. ^^ Das unten rechts sind Versuche, die Formen für die Schildhände zu benutzen, um nur die Seitenteile vom Griff zu stempeln und dann an eine existierende Hand. Erfolgreich ausprobiert einem der paar Skelette, die mit den alten Riesenhänden geplagt sind
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.