Jump to content
TabletopWelt

Kuanor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    6.747
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

728 Good

2 User folgen diesem Benutzer

Über Kuanor

  • Rang
    Senior-Benutzer

Converted

  • Armee
    Eldar, Raven Guard (40k); Druchii (WHF);
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000
  1. Once In A Lifetime

    Uff, den langen Text endlich zu Ende gelesen. Jup, sehr cool! Hatte schon ein Weilchen drauf gewartet, deinen Dino ohne nur grundierte Details zu sehen. Schuppen/Akzente: Was meinst du? Also was soll "nur blau bemalt" aussehen? So viel Blau hat das Modell doch gar nicht... Hörner: Es fällt weniger die wenige Knochenfarbe als die IMO etwas zu große einheitlich-schwarze/dunkelbraune Fläche auf. Also ist natürlich Meckern auf hohem Niveau, aber wenn du selbst schon zweifelst und drauf hinweist... True Metal: Kann man nicht trotzdem einen Verlauf reinbringen, bei den flachen Dingern? Wenn du etwas nachbessern möchtest, dann am ehesten das Gold, wenn du mich fragst. Das fiel nämlich auch ohne Hinweis schon auf. Vor dem Entfärben: Den langen Hals hätte ich evtl. dran gelassen, der hat irgendwie was. Und kommt der Faden wieder dran? Du hast vermutlich vor, ihn durch das große Zahnrad zu ziehen, wenn nächstes Jahr der Tannenbaum geschmückt wird, oder?
  2. Ach, was soll's, wenn ein Modell eh schon fertig ist: Nur, dass es klar ist: Das ist jetzt meine Waifu. Wer sie auch als Waifu möchte, muss nett zu mir sein.
  3. Zweiter Teaser desselben Modells:
  4. Ach was, du kennst doch vielleicht den Spruch: Ein Kritiker ist jemand, der sagt, was er besser machen würde, wenn er es könnte. Das kannst du genau so wie ich.
  5. Ha! Wie naiv! Man müsste doch längst wissen, dass es hier so ähnlich läuft, wie bei unseren verräterischen Geschwistern aus Caledor: Wir sprechen nur über Drachen, haben tun wir keine. Das ist… nicht falsch. Leser das Geschwafels in diesem Thread von vor einigen Seiten werden es leichter haben, aber ich will auf keinen Fall dazu aufrufen, es nur wegen eines kleinen Ratespiels nachholen zu müssen. ^^
  6. Habe gestern noch die übrigen Bases fertig bestreut, damit ich heute mit der Bemalung beginnen kann: Aber um es auch wirklich zu tun, müsste ich mich ja an Pläne halten können. Stattdessen saß ich den ganzen Abend am nächsten Bastelprojekt. Teaser: (Ich mache es einfach mal wie GW… ^^)
  7. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Die finde ich OK, eher den Stab hätte man der Abwechslung wegen durch etwas Thematischeres ersetzen können.
  8. Danke schön. ^^ Ja, sind so im Original. Es gab zwei unterschiedliche: Die einen, die, wie vorher erwähnt, etwas nach Slaaneshpferd aussehen, und diese hier, die sich eben für das Drachenthema eigenen. Dort haben sie natürlich auch keine Zügel, das könnte auch die Erscheinung ändern. @ Kodos: Ich nehme das mal als scherzhafte Bemerkung. ^^ Das GS ist vor dem ganzen anderen Grün kaum zu erkennen, selbst wenn man es weiß. Wie schwarz grundierte Mutiebestien aussehen, weiß man ja auch so. Edit, Hier der Musiker ohne Blumen:
  9. Das Regiment ist jetzt fertig gebaut bis auf Bases: Wenn diese auch noch fertig sind, sehe ich mal zu, dass ich auf einen sinnvollen Hintergrund für die Fotos achte, bei dem auch die Minis auch etwas abheben. ^^
  10. Ach, da ich immer noch nicht fertig bin, mal ein paar Zwischenfotos. Einmal die Sehnen an den Armbrüsten: Und einmal der Gaul vom Musiker, der ja beide Hände braucht. Da bin ich mit dem Zügel mal ganz zufrieden:
  11. [40k]Gladius:Relics of War

    Ich habe mal eben dieses Video hier angeklickt und den Anfang geguckt: https://www.youtube.com/watch?v=kjekq8IB468 OMMFG. Das ist ja nur ein Civ-Clon mit 40k-Einheiten und ohne Diplomatie. Und für den Typen, der das Zeigt, scheint auch alles gut genug zu sein, sobald da Explosionen vorkommen. Edit, um es nicht dabei zu belassen: Hier gibt es noch eine – wohl aber ziemlich lange – Videoreihe, wo der Youtuber etwas weniger Fremdscham auszulösen scheint: Er ist aber selbst offenbar Strategie-Computerspieler und kein 40k-TT’ler, betrachtet das Spiel als aus einem etwas anderen Winkel, als unsereiner.
  12. Ja, das mit den Muties war gewissermaßen existenzbegründend für das Projekt überhaupt. Es sind ja z.T. Nachgüße, weil man, als ich mit WHF anfing (davor war es nur 40k), schon nicht ohne Weiteres an die Dinger ran kam, um eben mal ein paar Regimenter stellen zu können, und dann sollte es auch noch diese eine bestimmte Variante sein, nicht die mit der Slaanesh-Schnauze. Ich hatte damals die Dinger in irgendeinem anderen Umbau, IIRC beim Ziehen eines Chaosbarbaren-Streitwagens, in einem WD-Artikel über verschiedene Streitwagen gesehen, und damit endlich die Lösung für reptilische Pferde gefunden. Heutzutage würde ich einfach die aktuellen Reitkarnickel nehmen, ihnen die Schnauze ändern, Schuppen und Stacheln dran modellieren, und fertig, aber es war eine andere Zeit und die Möglichkeiten waren auch andere. Ich hatte auch mit dem Gießen bis dahin noch keine Erfahrung. Es stand also damals so: Wenn es gelingt, die Viecher in zufriedenstellender Qualität zu replizieren, wird das Echsenthema als Projekt umgesetzt. Nun, wie man gesehen hat… …ist es zwar nicht so ganz umgesetzt worden, aber zumindest im Prozess dahin. ^^ Was das Entfärben angeht: Da nur die halbe Einheit bemalt und die andere Hälfte nur grundiert war, nehme ich es als Möglichkeit, zu sehen, ob sich das Nicht-Entfärben im Resultat unterscheidet. Normalerweise, v.A. bei fremder Bemalung, hätte ich es auch auf jeden Fall gemacht, aber hier möchte ich spätestens nach dem Kleben ungern ran. Aceton/Benzin würde den Kleber lösen und mit Spiritus bekomme ich die Lasur kaum gelöst. Es löst ja sogar die Grundierung nicht bei allen Modellen so einfach… Ich war da aber ordentlich mit Seifenwasser und Bürste drüber, damit die Spuren der letzten 10 Jahre nicht zwischen dem Modell und seiner Farbe stehen. ^^ Ansonsten, Update zu den Reitern: Armbrüste sind jetzt alle mit Sehnen, war etwas friemelig, aber ich bin einigermaßen zufrieden. Es fehlen jetzt nur noch die GS-Arbeiten und bei ein paar weiteren Pferden die Zügel, die sind auch eher nervig. Außerdem braucht noch das ganze zweite Regiment Zügel… Aber das ist zum Glück gar nicht zu Hause, um mich diesbezüglich vorwurfsvoll anzugucken.
  13. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Wie war das bei AoS bisher doch gleich? War es mehr als ein Feigenblatt, um die Leute mit den Eckbases (also zum damaligen Zeitpunkt: alle) nicht sofort zu verschrecken?
  14. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Oh, echt? Ich habe AoS 2.0 nicht weiter verfolgt, als die ersten News-Artikel sich schon so lasen, wie: Wir haben da eine bestimmte Situation ausgebessert und eine Sonderfall-Regel ergänzt. Also nicht groß nach Kurzwechsel, eher nach Korrektur von etwas, was mich im Ansatz schon nicht interessierte.
  15. Die Elfen von Gara’talath

    Geht aber auch bei den einteiligen GW-Elfen. Also bei den DE habe ich das kürzlich erst machen dürfen, sie machen es einem da nicht extra schwer. Und GW-Übersetzungen: Joa, mag sein. Aber niemand geht hin und sagt: Deine Elfen haben keine Speerschleuder, auch wenn sie im Armeebuch so heißt. Nenne sie nicht so! Die Balliste der Elfen heißt dann halt mal so, ist doch deren Ding.
×

Important Information