Jump to content
TabletopWelt

Oberst Montan

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.047
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.481 Very Good

Über Oberst Montan

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Horus Heresy
    WarCry
    Adeptus Titanicus
    Aeronautica Imperialis
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

2.331 Profilaufrufe
  1. Mal den Staubfeger rausholen.... Um mich langsam wieder den Thema WarCry zu nähern, habe ich die letzten Tage einen TradePioneer umgebaut. Die Idee zu diesem Modell stammt aus dem Age of Sigmar Roleplay Soulbound. Der TradePioneer ist eine Art Händler/Schmuggler, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat, Realmgates wiederzuentdecken. Quasi das Age of Sigmar Äquivalent zum 40k Freihändler. Hier der entsprechende Hintergrund aus dem Lexicanum: Dazu gab es auch ein sehr schönes Artwork: Der Umbau basiert auf dem Necromunda-Modell von Kal Je
  2. Deine Goliath sind schon sehr beeindruckend geworden. Gerade diese fahle Haut, von den Umbauten will ich gar nicht reden. Einfach großes (Unterwelt-)Kino
  3. Das ist doch die Gelegenheit, Farbe auf meinen TradePioneer zu bekommen. Der arbeitet gerade mit seinen Astralkompass und weiß noch nicht, wohin die Reise führt. Sprich auf Neudeutsch: Er ist total lost...
  4. Danke dir! Bei dem Artefakt handelt es sich um einen Astralkompass. Deswegen hatte ich diesen in den ausgestreckten Arm gepackt, so wie man einen normalen Kompass benutzen würde. Zuerst hatte ich überlegt, stattdessen eine Pistole zu nehmen und den Kompass in die andere Hand zu packen, aber das erschien mir während des Bastelns und Rumprobierens nicht mehr stimmig.
  5. So nach Wochen der Gartenarbeit war nun wieder ein wenig Zeit für ein kleine Bastelei. Was ist da besser, als eine alte Idee umzusetzen. In Age of Sigmar Roleplay Soulbound gibt es den Archetypus des Trade Pioneers, eine Art Händler/Schmuggler, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, Realmgates wiederzuentdecken. Quasi das Age of Sigmar Äquivalent zum 40k Freihändler. Dazu gab es auch ein sehr schönes Artwork: Ein Elf sollte es bei mir nun nicht werden, sondern ein an das Artwork angelehnter Mensch. Also Kal Jericho geschnappt und losgelegt. Hier ist das
  6. Sehr starke Leistung, da ist man gespannt auf mehr. Immer her mit den Bildern ohne Spoiler
  7. Schöne Ergänzungen! Was fehlt dir denn noch auf den Weg zu den 2000 Punkten? Und was machen die Hochelfen?
  8. Ich musste gerade den gesamten Thread durchschauen. Einfach nur beeindruckend. Bei den Fresko blieb mir fast der Atem stehen
  9. Wieder schöne subtile Umbauten. Die Echsen würden mich für WarCry fast reizen. Von den CursedCity-Sachen habe ich mir auch nur ein wenig für Umbauten geholt. Dafür war das ein oder andere Modell dann doch zu reizvoll. Und wegen dem Rücken gute Besserung. Rückenschmerzen sind einfach fies....
  10. @Pink WotanWelche Schiene hast du benutzt, um die Paint Hangars wie eine Schiebetüre nutzen zu können?
  11. Ja, wenn man den Gußrahmen nicht kennt... aber das ist ja eine tolle Möglichkeit das Ganze ein wenig zu variieren, von den anderen Möglichkeiten, die du ansprichst ganz zu schweigen. Ich bin ja gespannt, welcher Titan uns als Nächstes beglückt: Warbringer mit anderer Waffenvariante oder ein neuer Scout-Titan? Bei der häufigen Nennung von Rapier und Jackal im neuen Loyalist Legios Buch tippe ich ja fast darauf. Mit Knight-Varianten ist man abgesehen von den GW-Varianten ja erstmal durch.
  12. Dein Warmaster ist sehr gelungen. Interessante Idee, die Anvillus-Batterien zu Mörsern umzubauen. Wie kamst du darauf?
  13. Beeindruckende Streitmacht! Die Titanen und Knights machen schon ordentlich was her. Jetzt bleibt dir nur noch zu wünschen, dass Legio Krytos im Traitor Legions überarbeitete Regeln bekommt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.