Jump to content
TabletopWelt

Spitter

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.878
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Not Telling

Profile Information

  • Titel
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Homo rattus skavenus
    Ordo Haereticus
    Homo ungula chaotica

Letzte Besucher des Profils

3.280 Profilaufrufe

Spitter's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Spitter

    TYRANIDEN - Treff 22

    Wäre mal interessant zu wissen, wieviele Leute sich jetzt darüber ärgern, damals ordentlich in Schwarmwachen investiert zu haben...
  2. Spitter

    TYRANIDEN - Treff 22

    Oh, ein Leidensgenosse... ^^ Mit diesem Problem stehst du wirklich nit allein da...
  3. Spitter

    TYRANIDEN - Treff 22

    @konsti24Was verstehst du nit? Vieles lässt sich auch leicht erklären, aber es wurde beim Schreiben jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass die neuen Regeln vor dem aktuellen Codex auch bekannt waren... Auch wenn das Update wirklich alles andere als überwältigend war, aber das neue Modell sieht geil aus, das muss zumindest gesagt werden... ^^
  4. Interessant, jetzt bekommen wir berühmte Herrscher statt Regimenter? ¯\_(ツ)_/¯ Keine Ahnung, was ihr immer so mit Grom erlebt, in den meisten eigenen Spielen hat der nach 50 Runden gern mal die ganze Ostküste vom Donut unter seiner Kontrolle...
  5. Spitter

    TYRANIDEN - Treff 22

    Viel Spaß dabei... ^^ Beim gestrigen Weiterlesen wurde auch erst einmal ersichtlich, wie sehr die Waffenoptionen des Tyranten gekürzt wurden, der besitzt jetzt nur noch Sensenklauen, Hornschwert mit Tentakelpeitsche und kann eines von beiden durch Dornenwürger oder Biozidkanone ersetzen, womit die tollen FW-Arme mit Doppelneuralfresser nun recht obsolet geworden sind, was ironisch ist, da man im Codex Bilder von Tyranten mit genau diesen Waffenbiomorphen sehen kann...
  6. Spitter

    TYRANIDEN - Treff 22

    So, Codex kam heute endlich an und nach dem ersten Durchlesen kann man nur sagen, dass auf dem Spielfeld nun Käfer auf Steroiden rumrennen werden, da an fast jeder Ecke verbessert wurde... Generelle Sonderregeln - Synapse wurde ziemlich komprimiert, und ihre Reichweite halbiert, während es keine wirklichen Möglichkeiten mehr gibt, diese zu erhöhen... - Schatten im Warp verteilt zusätzliche tödliche Verwundungen bei Doppel 1 oder 6... - Wimmelnde Massen erlaubt Ganten und Gargoyles mit mehr Modellen im Nahkampf anzugreifen... - Instinktives Verhalten fehlt komplett... - Synapsenverbindungsreichweite aus der Oktarius-Erweiterung ist auch wieder da - Adaptive Physiologie hat sich geändert und ist nun keine Gefechtsoption mehr, sondern eine reguläre Aufwertung für Monster-Einheiten (keine Infanterie oder Charaktermodelle mehr)... - Synaptischer Imperativ ist eine Fähigkeit ähnlich den Lobgesängen des Omnissiah, nur dass die verfügbaren Fähigkeiten von den vorhandenen Synapsen-Kreaturen abhängen, denn jede bringt eine eigene Fähigkeit mit und diese funktioniert nur in Synapsenreichweite... Schwarmflottenanpassungen - hier wurden die Anpassungen generell recht ordentlich gepusht, bei Gorgon konnte man ja z.B. Verwundungswürfe von 1 im Nahkampf wiederholen, jetzt verwundet einfach mal jeder Verwundungswurf von 4+ automatisch und solche Änderungen ziehen sich fast durch jede Schwarmflotte... ¯\_(ツ)_/¯ - neben der typischen Haupt-Anpassung hat jeder Schwarm jetzt noch eine zusätzliche Fähigkeit, die allerdings durch eine andere aus einer von 3 Anpassungs-Listen (welche an den Instinktiven Verhalten-Tabellen der 6.Edition angelehnt sind) ersetzt werden kann, womit man sich zu Spielbeginn auch noch mal besser an den Gegner anpassen kann... - Die Liste zur Erstellung eigener Schwarmflotten aus der Baals Blut-Erweiterung ist auch hinfällig, jetzt sucht man sich 2 Anpassungen aus den 3 Ersatz-Listen für die Haupt-Schwärme aus... Psi-Kräfte - im Grunde hat sich hier nit allzu viel relevantes geändert, außer, dass viele Psi-Kräfte jetzt auch die Synapsenverbindungsreichweite ausnutzen können, womit sich die Reichweitenbegrenzungen wirklich drastisch überbrücken lassen können... Reliquien - ein paar Spielsachen aus der Baals Blut-Erweiterung haben es in etwas abgeschwächter Form ins Buch geschafft... - eine besondere Biozidkanone, mit Sturm 3, S 12, DS -5 und SW 5... - eine Toxinkammer-Verbesserung, welche bei Treffer automatisch verwundet... Begabungen - wie zu erwarten auch alles wieder gut verbessert, wie einen 5+ FnP, die Möglichkeit immer zuerst kämpfen zu dürfen oder dass der Kriegsherr jetzt auch Missionsziele besetzen kann... Gefechtsoptionen - Viele Ausrüstungen oder Fähigkeiten der Einheiten haben nun keine aktiven Auswirkungen mehr, sondern nur noch in Bezug auf diese Gefechtsoptionen... - Säureblut oder Säuremaul nur noch Schlüsselworte, die nur noch per GO triggern... - Trygontunnel nur noch per GO... - Regelficker werden sich freuen, dass eine Regenerations-GO für Endlose-Vielzahl-Einheiten nit triggern kann, weil bei den Schlüsselwörtern der entsprechenden Einheiten Endlose-Mengen steht... - alles was jetzt Hörner hat, besitzt das Schlüsselwort Chitinhorn und kann nun bei jedem erfolgreichen Angriff dank neuer GO massig tödliche Wunden raushauen... Einheiten - generell haben eigentlich alle Einheiten und Waffen nur nützliche und merkliche Verbesserungen bekommen... - manche Schlachtfeldrollen wurden getauscht... - Adrenalindrüsen erhöhen jetzt auch die Stärke... - Roter Schrecken ist weg, aber dafür ist jetzt der Parasit von Mortrex da, welcher kein besonderes Charaktermodell ist und deshalb auch öfter vertreten sein kann... - die meisten wurmartigen Einheiten vollführen jetzt Schlangentänze und weichen im Nahkampf besser aus... - Flugmonster sind jetzt offiziell Flugzeuge und können zwischen Jet- oder Schwebe-Modus wählen... - Tyranten werden wieder in geflügelt und gestutzt unterteilt, wobei der am Boden deutlich stärkere Nehmer-Qualitäten aufweist... - Tervigonen können nur noch eine einzige Terma-Einheit pro Spiel erzeugen und ansonsten bestehende heilen oder als Schutzschild benutzen... - Harpyen und Biovoren machen mit ihren Minenabwurf jetzt entweder tödliche Verwundungen oder es passiert nix, aber dafür können die nun auch Minen einfach dort platzieren wo es in Reichweite gerade passt und das sind dann auch einige Minen die erzeugt werden... - Während die Schwarmwachen in 6 von ihren Profilwerten gepusht wurden, sind die jetzt in die Unterstützung gerutscht und ihre Harpunenkanonen wurden schlechter... Alles in allem können die Käfer nun aber deutlich härter zuschlagen, schießen und auch einstecken, mal schauen wie die eskalieren werden, wenn denn mal die eigenen Sororitas gegen die Käfer der Freundin antreten müssen...
  7. Da sieht man mal, was es so alles zu verpassen gibt, wenn mal eine Weile nit ins Forum geschaut wird, gutes Projekt, Todeskorps sind sowieso die beste Garde, gefolgt von Indiganischen Präfekten und Savlarianischen Chemokriegern... n_n
  8. Schwester Soledad vom Orden des Federkiels ist eine Dialogis, welche sich auf die Dechiffrierung häretischer Schriften spezialisiert hat und auf Basis dieser Erkenntnisse die Rettung des Imperiums herbeiführen könnte. Im Gegensatz zum Großteil der Schwesternschaft, verteufelt sie Zimariel nicht wegen seiner radikalen Methoden, denn wie niemand anderes, ist er in der Lage, sie mit jenen blasphemischen Folianten zu versorgen, die ihren außerordentlichen Wissensdurst zu stillen vermögen, um ihre Mission zu Ende zu bringen. Seit Jahren arbeitet sie schon daran, ein sicheres Bannkreiszeichen zu entwickeln, welches sogar in der Lage ist, die durch die Cicatrix Maledictum hervorgerufenen Realitätsrisse wieder zu verschließen und sie steht schon seit längerem kurz vor ihrem Durchbruch, ist jedoch noch nicht in der Lage, den Bannkreis dauerhaft aufrechtzuerhalten. Ihrem Verständnis nach bedarf es nur noch eines bestimmten Schriftstückes oder besonderen Dämons, welchen sie das benötigte letzte Wissen entlocken kann, doch waren all ihre bisherigen Bemühungen erfolglos und so ist sie froh, Zimariel auf eine weitere Mission begleiten zu können, doch ahnt sie noch nicht, dass ihre Chance auf den Triumph über das Chaos an einem seidenen Faden hängt, indem sie nun unwissentlich auf eine Todeswelt voller tyranidischer Killerorganismen zuhält.
  9. Na die werden wohl abseits vom Rollenspiel auch keine Regeln erhalten, da dürften Sabinus und Pronatus wohl noch die wahrscheinlichsten Kandidaten sein...
  10. Ist die Famulus rein dekorativ, oder hast du auch Regeln für die Dame? Eigentlich schade, dass von den nichtmiltärischen Orden immer nur die gleichen 2 so präsent sind, auch wenn die anderen auf dem Schlachtfeld sicherlich ungeeignet wären... ^^
  11. Ok, irgendwie kam gestern doch noch etwas Motivation auf, einen Pinsel in die Hand zu nehmen, danke dafür... Als eine Repräsentantin des Hospitalis-Ordens des heilenden Atems, ist Schwester Viridiana ein häufig gesehenes Mitglied in den Patrouillen des schwarzen Schmetterlings, ist sie doch mit der medizinischen Versorgung verunglückter Pilger oder ihrer Mitschwestern betraut, sollte es zu Auseinandersetzungen kommen. Als ihre Gruppe Inquisitor Zimariel auf seinem Weg nach Loca Inferna begegnete, gehörte sie zu denjenigen, welche für seine kommende Aufgabe eingezogen wurden. Ihre Expertise der anatomischen Kenntnisse sind für ihn doch von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, verhörten Gefangenen maximale Schmerzen beizubringen, ohne sie letztlich zu töten oder notfalls wieder ins Leben zurück zu holen, sollten sie doch seiner eigenen Behandlung nicht standhalten können. Auch wenn es zutiefst ihrer Überzeugung widerspricht, anderen bewusst Schaden zuzufügen, bleibt ihr keine andere Wahl, wenn die Inquisition dies von ihr verlangt und so muss sie sich überwinden gegen ihre Ordensgrundsätze zu verstoßen und sich nach dieser Mission in Selbstkasteiung üben, um sich von ihren begangenen Taten zu reinigen.
  12. Das neue Carpenter Brut-Album ist schon ziemlich ordentlich, aber Lipstick Masquerade läuft bisher in Dauerschleife...
  13. Hm, gute Frage wann es hier weitergeht, da bei uns leider auch schon seit vielen Monaten kein Spiel mehr zustande kam, bestand auch keine Notwendigkeit, neue Modelle zu bemalen (auch wenn der Pile of Shame Grund genug sein sollte abgearbeitet zu werden)... Die Tage müsste der neue Tyraniden-Kodex für die Freundin hier auftauchen, vielleicht fühlt sie sich nach dem Lesen ja motiviert auf ein Spiel, dann dürfte auch die ein oder andere neue Miniatur gezeigt werden... n_n
  14. Muss man sich dann auch vor Salamanders fürchten, wenn es um die Angst vor`m schwarzen Mann geht?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.