Jump to content
TabletopWelt

Vermillion

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    353
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

987 Good

3 User folgen diesem Benutzer

Über Vermillion

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

490 Profilaufrufe
  1. Ich hoffe die Lektüre wusste zu gefallen! Unterdessen war ich nicht untätig und habe heute Abend gute vier Stunden in den Priester und sein lustiges Dutzend Axtmänner investiert. Das hat sie auf diesen Stand gebracht: Es ist also schon eine Menge passiert, es fehlen nun noch ein paar Gürtel, Metallics und ein bisschen Detailkram, sowie natürlich die ordentlich begrünten Wiesen der Inselheimat dieser Recken.
  2. Zur frühen Abendstunde präsentiere ich euch mal was zum Lesen, statt euch Miniaturen zu zeigen. Aktuell gibt es ja auf unserer Warhammer-Community-Seite wöchentlich eine Kurzgeschichte zu den Ereignissen von "Psionisches Erwachen". Ich war hier und da auch federführend, und nun könnt ihr euch an meiner ersten Kurzgeschichte dieser Reihe erfreuen. Wünsche viel Spaß mit Sanguine
  3. Ich kann es ja dann doch nicht lassen. Während ich bereits dabei bin, meinen ganzen Hobby/Büro-Raum nach und nach in Kisten zu verstauen und in das neue Haus zu fahren, habe ich mir zum Jahresabschluss noch ein kleines Projekt vorgenommen. Da wir im Moment wieder viel SAGA spielen, habe ich mir ein paar nette Herren mit großen Äxten gekauft, denn mit deren Hilfe werden meine Pikten auch als Iren in der Ära der Wikinger und als Heidnische Völker in der Ära der Kreuzzüge spielbar. Außerdem habe ich mir noch einen Priester gekauft, der speziell für das Battleboard der Heidnischen Völker recht wichtig ist. Ich bin ziemlich sicher, dass dieses Modell auf Tegid Tathal aus der Romanreihe "Das Lied von Albion" von Stephen Lawhead basiert. Ich schaue mal, ob ich die Modelle jetzt im Lauf der Woche bemalen kann. Heute Abend sollte ich hoffentlich schon ein gutes Stück weit kommen.
  4. Der Knight entwickelt sich echt gut. Hast du schon einen Plan für das Basedesign?
  5. Hey, wie versprochen ein Abriss über das gestrige SAGA-Spiel mit ein paar Bildern: Gestern Abend ging es im Mehrspieler-Szenario "Waffenbrüder" zur Sache: die Normannen unter William dem Eroberer versuchten gemeinsam mit Fränkischen Verbündeten, die Angelsachsen zu unterwerfen - doch diese hatten einige der letzten Menschen zur Seite stehen, die noch den alten Wegen der Pikten folgten, selbst solche, die ihre Wurzeln zu den legendären Attacotti zurückverfolgen konnten und mit ebensolcher Wildheit kämpften. Diese Krieger verheerten die Armee der Normannen und schlugen William zunächst in die Flucht, der seine Männer lieber dem Tod überließ, als sich den urtümlichen Kämpfern zu stellen! Erst als die Gefahr gebannt war und seine Truppen die Pikten unter schweren Verlusten geschlagen hatten, kam er aus seinem Versteck herangeritten, um ihre erschöpfte Kriegsherrin zu enthaupten. Unterdessen befanden sich auf der anderen Flanke die Franken und Angelsachsen in einem blutigen Patt, bei dem niemand einen Fuß breit Boden geben wollte. Schließlich wog die überragende Disziplin und bessere Ausrüstung der Franken schwerer, und sie konnten die Massen der Angelsachsen bändigen. Gerade rechtzeitig für William den Eroberer, um heranzueilen und auch den erschöpften Kriegsherren der Angelsachsen zu erschlagen! Entmutigt fielen die letzten Angelsachsen vor ihrem neuen und offenbar sehr tapferen König auf die Knie. Die Pikten aber waren nun bis auf einige Bauern endgültig ausgelöscht, ihre Stämme nun Teil der Vergangenheit. Ja, Kinder, genau so lief die Eroberung Englands im Detail ab! Das war auf jeden Fall sehr spannend, auch wenn meine armen Pikten letztlich auf die Nase gekriegt haben. Ich glaube, nun müssen wir von den Mehrspieler-Szenarios nur noch "Zweifelhafte Verbündete" ausprobieren. An anderer Front gibt es auch Neuigkeiten: beim Rampart-Kickstarter gab es kürzlich auf Facebook einen Wettbewerb, bei dem man sich Namen für Grabsteine ausdenken sollte, die als eines der Stretchgoals im Kickstarter enthalten sind. Mein geistreicher Beitrag "Rolled A. One" hat gewonnen, weshalb ich mich über ein kostenloses Plasma-Silo als Ergänzung meines Pledges freuen darf!
  6. Hallo miteinander, gestern Abend ist Tor Garadon fertig geworden. In seiner weißen Wichtigtuer-Rüstung, die bei mir alle "ordensfremden" Helden bekommen, schaut er so aus: Es hat eine Menge Spaß gemacht, ihn zu bemalen. Ich steh einfach auf die Pose und die übertrieben große Faust (die spricht wohl meinen inneren Ork an). Das Modell hat auch eine Menge toller Details. Macht mir auf jeden Fall Lust drauf, auch mal die anderen Space-Marine-Charaktere anzugehen, die hier noch stehen – Feirros, Tigurius und bald natürlich auch mein persönliches Modell-Highlight des Jahres, Mephiston höchstselbst. Außerdem ist für die Grey Knights heute Verstärkung eingetroffen, sodass ich Anfang 2020 bereit bin, in die nächste Stufe der Bemalchallenge zu starten, und zwar (neben dem bereits gezeigten zweiten Strike Squad) mit folgendem Spielzeug: Tja, und weil man nie genug Projekte in Aussicht haben kann, habe ich den Kickstarter "Rampart – Stylish and modular terrain" von Archon Games mitgemacht. Da gibt es steck- bzw. magnetisierbares Gelände in verschiedenen Designs, und mir hat es die "Kazumi Temple"-Variante angetan. Das aztekenmäßige Design macht sich einfach sowohl für Fantasy- als auch Sci-Fi-Settings gut, was von Vorteil ist, wenn man wie ich viele Systeme hat. Ich habe mich für den "Boosted Pledge" entschieden, bei dem es 2 Core Sets und ein paar Extras gibt. Das Gute: da es sich bei dem Tempel um eines der "Legacy"-Designs handelt (welche die Firma bereits produziert und in diesem zweiten Kickstarter der Rampart-Reihe nur mit weiteren Extras versorgt), bekomme ich den Basis-Kram vielleicht schon Ende Januar. Man bleibt gespannt.
  7. Was lange wolft, wird endlich gut, oder so ähnlich. Die Zahnfletschas sind geschafft. Leider sind die Fotos nur so lala, weil es recht schwierig war, all das ganze Hell/Dunkel und Bunt/Nicht bunt unter einen Hut zu kriegen, aber nun ja. ^^ Insgesamt ist das zweite Bild etwas näher an der Realität der Farben als das erste. Nun freue ich mich, das Trio am Wochenende hoffentlich antesten zu können. Bemaltechnisch will ich diese Woche noch den angefangenen Tor Garadon schaffen, danach packe ich meinen Kram für den Umzug zusammen, also wird es das dann für dieses Jahr höchstwahrscheinlich gewesen sein mit frisch bemalten Modellen. Aber es gibt auch andere unterhaltsame Dinge, die ich hier im Thread anstellen kann. Da wäre zum einen noch der ultimative Jahresrückblick mit Highlight-Bildern, den ich demnächst mal zusammenstelle, und zum anderen werden wir morgen mit vier Spielern ein weiteres Saga-Mehrspielerszenario ausprobieren. Dieses Mal wollen meine Pikten zusammen mit ein paar Angelsachsen die Normannen und Franken von ihrer Insel fernhalten. Wenn Interesse besteht, werde ich dann am Freitag ein paar Fotos und einen kurzen Abriss über das Spiel hier posten.
  8. Ich finde das Base der Drohne an sich cool, ich würde an deiner Stelle nur den Baserand anders machen. Schön neutral schwarz ist immer prima!
  9. Danke dir. Die Wölfe selbst sind mittlerweile fertig, und bei den Reitern habe ich die ganze Haut (+ Details wie Augen, Zähne, Lippen) geschafft. Als nächstes geht es an die Klamotten. Die werden ganz im Sinne meiner Zerstörungs-Horde für Age of Sigmar natürlich schön bunt! Ich komme (für meine Verhältnisse) gerade nicht hyperschnell voran, aber es geht immer ein bisschen weiter. Die drei Gitz hier haben aber auch eine Menge Details an den Modellen. Es macht auf jeden Fall Laune, sie zu bemalen!
  10. Na die harte Arbeit hat sich gelohnt. Sieht sehr gut aus, mir gefällt der Farbton der Rüstung!
  11. Gute Frage. Grob geschätzt nähert sich die Sammlung so schon den 1.000 Punkten, nur eben keinen besonders sinnvollen 1.000 Punkten! ^^ Es wird mal wieder Zeit für einen Blick auf den Maltisch. Nachdem die Wolfsreiter Montag Abend noch durch Abwesenheit glänzten und alle momentan anstehenden Grey Knights soweit fertig waren, nutzte ich meine Hobbyzeit, um ein wenig mit Tor Garadon loszulegen. Der schaut jetzt so aus: Gestern fanden sich dann Fetzas Zahnfletschas ein. Für mich als alten Grünhaut-Fan sind diese Modelle ein besonderes Highlight zum Jahresende, und womöglich die schönste Kriegerschar, die bis dato für Warhammer Underworlds erschienen ist. Bei der Bemalung habe ich entschieden, Wölfe und Reiter der Übersicht halber komplett getrennt zu behandeln, und habe mit ersteren begonnen. Da die Modelle wundervoll strukturiert sind, ließ sich eine Menge durch gutes altes Trockenbürsten erreichen (hier in den Schritten Mechanicus Standard Grey, Russ Grey, Celestra Grey, Ulthuan Grey). Bis auf einige wenige Details sind die Wölfe daher schon so ziemlich fertig, was mir heute Abend Zeit für die Grots auf ihren Rücken einräumt. Und für die Bases, auf denen bei diesen Modellen mit Schlangen, Spinnen und co auch ganz schön was los ist.
  12. Hallo miteinander, es ist geschafft, der Dreadknight ist fertig. Damit habe ich die erste Stufe der Bemalchallenge abgeschlossen, für welche die Grey Knights vorgesehen sind. Ich denke, mit dem Projekt geht es dann Ende Dezember/Anfang Januar mit Stufe 2 weiter, je nachdem wie der Umzug so läuft. Vorher will ich ja noch die Wolfsreiter für WHUW bemalen. Im Gesamtbild sehen die Grey Knights jetzt so aus: Da ist schon ein recht mächtiges Werkzeug für den netten Herrn Inquisitor zusammengekommen. Ich denke, das Schema macht im Gruppenbild einen ganz anständigen Eindruck.
  13. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Das Spiel war superlustig (auch wenn die Darstellung des Ordensstaates in diesem Bericht durch de verräterischen Kreuzfahrer natürlich unerhört ist!).
  14. Die Fireforge-Modelle sind echt ok, gerade zu dem Preis. Lassen sich auch toll bearbeiten. Ich werd mir wohl beizeiten mal noch ein paar Ritter zu Fuß besorgen, um meine Liste auch unberitten spielen zu können.
  15. Danke, die Modelle sind von Fireforge Games. Die Armee besteht aus einer Box Teutonic Knights, einer Box Templar Knights und einer Box Medieval Archers.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.