Jump to content
TabletopWelt

Vermillion

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.669
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10.638 Exellent

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Vermillion

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

2.180 Profilaufrufe
  1. Vielen Dank! Heute ging es weiter: Ich habe bei der aktuellen Baugruppe jetzt alle grauen Bereiche durchgepinselt. Das war einfache Fleißarbeit. Als nächstes kommen da die Details an die Reihe, dann kann ich das alles zusammensetzen und mit dem äußeren Rumpf beginnen.
  2. Der Innenraum des Land Raiders Banisher ist fertig: Die nächste Aufgabe wird die Bemalung der Außenbereiche der Frontluke, des Hecks und der sichtbaren Teile des Rumpfs von den beiden Innenstücken, sowie des vorderen Dachbereichs, damit ich diese ganzen Teile zusammensetzen kann. Danach kommt dann der äußere Rumpf und als letzte Baugruppe die Waffen und Dachluken und sowas. Wird mich denke ich noch ein bisschen beschäftigen, aber macht auch voll Spaß, mal wieder so einen Land Raider zu machen!
  3. Ich glaube die Gebäude waren (bis auf die drei die ich weiter vorne im Thread gepostet hatte) aus dem Joan of Arc Kickstarter, mein Gegenspieler hat das und die Sachen passen größentechnisch ganz gut für Warmaster.
  4. Moin! Wie versprochen ein paar Eindrücke vom Warmaster-Spiel vorgestern. Das Spielsystem an sich macht Superspaß und fühlt sich mit den Befehls- und Bataillons-Mechaniken super interessant an. Weder mein Gegner noch ich wussten so genau, was passieren würde (es war für uns beide das erste Spiel), also schoben wir quasi einfach unsere Truppen ineinander, beharkten uns mit Fernkampfwaffen und Magie und schauten "on the fly", was sich in diesem Spiel wie auswirkt. Letztlich krachte meine Hauptstreitmacht im Zentrum in die Orksklaven der Chaoszwerge und fegte sie hinweg, bleib aber anschließe
  5. Die Tage kam Mini-Post. Musste ein paar Farben, Pinsel und Kleber bestellen und habe bei der Gelegenheit mal eine Box Nurglinge gekauft. Ich wollte meine 6 Bases schon immer mal um eine weitere Box aufstocken. Wie oft sitze ich vor Armeelisten und denke "jetzt ein siebtes Base würde die Punkte super auffüllen" … daher jetzt zumindest mal die Anschaffung gemacht. Die werden dann in den Farben wie die Seuchenhüter von neulich bemalt, dann ist auch in den Nurgling-Einheiten etwas Farbe drin. Nurglinge und Grey Knights sind bekanntermaßen beste Freunde, daher im selben Pos
  6. Ja, stimmt schon, die ist wirklich toll. Eine zweite Einheit Kommandos wäre sogar bei meinen 40k-Orks nicht gänzlich verschwendet und die Todeskorps-Modelle und das Gelände sind auch stark. Aber es bleibt bei den Tatsachen: ich hab noch viel zu viele unbemalte Orks, Todeskorps wäre eher so ein lustiges Gimmick zum Bemalen und Gelände habe ich ebenfalls noch stapelweise ungebautes und unbemaltes. Also … nur die Bücher für mich. Wo ich gerade hier am Tippen bin, nochmal ein kurzer Ausblick auf das nächste Projekt. Eigentlich wollte ich mich ja an die Blood Knights machen, aber ich h
  7. Vielen Dank euch, schön wenn die kleinen Elfen gefallen. ich freu mich schon mega drauf, sie Donnerstag in Aktion zu sehen, werde dann natürlich hier ein paar Fotos posten. Danke, man gibt sich (manchmal wirklich sehr) Mühe, aber es tut dem Bestand ganz gut, gewisse Kauf-Impulse zu unterdrücken. Bei Kill Team werden es auch erstmal nur die neuen Bücher. Das vorerst letzte Drukhari-Modell ist nun auch einsatzbereit. Der gute Doktor empfängt Sie jetzt!
  8. Nein, aber ich hatte es auch überhaupt nicht versucht. Wenn ich irgendwas in rauen Mengen habe, dann sind es Orks, und auch noch genug unbemalte. Daher hatte ich es jetzt mit den Viechfängan nicht besonders eilig, und so wenig wie man gerade spielt kann ich auch warten, bis der reguläre Codex da ist. Ich versuche eigentlich nicht mehr nur um des Habens willen zu kaufen und dann liegt das Zeug eh nur ewig rum. Hab ja auch schon auf Indomitus und Vorherrschaft verzichtet, aus ähnlichen Gründen, und bin eigentlich im Moment ganz zufrieden mit dem Stand meiner Tabletop-Projekte und dem gemäßigtere
  9. Witzig, die haben ja auch unendlich viele Dinosaurier und anderes Getier in 10mm. Spannender Hersteller. So, die Harpyien sind fertig: Das Farbschema gefällt mir sehr gut. Die haben auf jeden Fall Laune gemacht beim Bemalen. Normalerweise finde ich so hautbespannte Fledermausschwingen eher anstrengend, aber die ungewöhnliche Farbgebung, die sich meine Frau gewünscht hat, war auf jeden Fall ganz cool umzusetzen. Außerdem habe ich während der Schnee auf den Bases trocknete ein bisschen was geklebt. Bescheidene Anfänge bei einem Projekt für die G
  10. Tja, wer weiß das schon … Andere Street-Fighter-Titel gibt's ja auch für PS und XBox. Naja. So, Häuschen in 10mm für Warmaster: Die Modelle sind von Battlescale Wargames, die machen größtenteils Häuser und anderes Gelände in verschiedenen (kleinen) Maßstäben. Noch alles schön von Hand gestaltet. Die drei Häuser haben mir bei der Bemalung echt Spaß gemacht, wenn ich mal ein paar Spiele gespielt habe und weiß was für Warmaster geländetechnisch Sinn macht (wie groß also etwa so ein Dorf sein sollte, um die Bewegung spannend zu beeinflussen), lege ich mir sich
  11. Dann kannst du natürlich auch nicht die ultimative Version von Street Fighter 2 spielen. Vielen Dank! War auch echt ein tolles Projekt. Jetzt muss sich nach ein paar Spielen zeigen, ob und wie ich sie noch auf 2000 Punkte aufstocke (wobei zwei Einheiten Speerträger und eine Einheit Bogenschützen pro 1000 Punkte ohnehin Pflichtauswahlen für die Hochelfen sind). Ob es noch weitere 1000 Punkte gibt, hängt jetzt vor allem davon ab, ob sich das System hier in unserer Ecke dauerhaft und mit ein paar Spielern etabliert. Nächste Woche bin ich erstmal für mein erstes Spiel verabr
  12. Man kennt's ja. Ich bereite mich dann schon mal auf die patentierte Likelawine vor. Also die sind beide tatsächlich Street-Fighter-2-Charaktere, allerdings hat es eine Weile gedauert, bis man sie auf den Konsolenports zu Gesicht bekam. Für das definitive Street-Fighter-Erlebnis empfehle ich Ultra Street Fighter 2: The Final Challenger auf der Nintendo Switch. Das ist die perfekte Version des Spiels mit allen Kämpfern, die reingehören, der Möglichkeit, zwischen moderner und klassischer Grafik und Musik zu wechseln, einem Farbeditor für die Charaktere und so weiter. Quasi d
  13. Moin! So, der Warmaster-Drache ist fertig und damit sind die 1000 Punkte geschafft! Hat echt Spaß gemacht, der kleine Kerl. Beim Farbschema habe ich mich an einem meiner liebsten klassischen Hochelfen-Artworks orientiert. Damit gibt der Drache einen schönen Hingucker in der Mitte der Armee ab. Ein Gruppenbild versuche ich heute Mittag auch mal zu schießen. Was war sonst so los? Montag Abend gab's wieder eine Runde Street Fighter. T. Hawk und Dee Jay (nicht zu verwechseln mit @D.J.) traten zum Duell an. T. Hawk, gespielt von mein
  14. Guten Morgen miteinander, gestern hatte ich es nicht mehr geschafft, die Bilder noch hier zu posten. Wer mir auf Instagram folgt, wird sie schon gesehen haben, hier die fertigen Streitwagen: Jetzt noch der Drache. Vielleicht schaffe ich den heute, wahnsinnig groß ist er ja (Überraschung!) nicht. Danach kommen noch drei Häuschen für Warmaster und dann bin ich mit dem Projekt für's Erste durch. Ob und wie auf 2000 Punkte aufgestockt wird, wird sich zeigen, wenn hier in der Ecke weitere Armeen bemalt und auch ein paar Spiele gespielt wurden.
  15. Aloha, auf Ulthuan sind wieder einige Fortschritte zu verzeichnen. Das mache ich gerade: Die blauen Bereiche werde ich heute noch schaffen, danach sind's nur noch einige kleinere Details und die Bases. Ganz schön fummelig, aber langsam wird's ja. Und danach kommen noch der Drache und die drei Häuser, dann ist Warmaster für's erste geschafft. Post gab's gestern auch, bei Warhammer Age of Sigmar bin ich nun in der dritten Edition angekommen: Auf Vorherrschaft habe ich verzichtet und mir erstmal nur die relevanten Bücher geholt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.