Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
S@uron

Taktiken gegen Mumaks

Empfohlene Beiträge

Hey,

Ich muss jezt immer gegen einen Mumakil spielen!

Ich habe keine Ahnung wie ich gegen ihn spielen soll!

Kann mir einer helfen?

Bitte so schnell wie Möglich! Hab heute noch ein Spiel gegen 2 Mumaks!

_________________________________

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Mit allem auf den Mumak (bzw. die Mumakil) schießen und immer mit einer Opfereinheit auf der Stelle halten.

2. Mit allem in den Nahkampf, mindestens ein K5 Held dabei (Uruk-Hauptmann).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Was spielst du?

2. Wieviele Punkte spielt ihr?

3. Was stellen deine Gegner noch auf?

4. Immer ein Mumak aufstellen ist blöd und langweilig. Zwei das doppelte. :verbot:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also:

Ich spiel Krieger des lezten Bündnisses mit Hauptmänner der Elben und Menschen,Elrond, Elendil

Wie spielen 800-1500 Punkten !Ist immer verschieden!

Er spielt Wahrscheinlich 24 Ostling, 24 Hadarim Kahmul und Halbtrolle! Er hat errliche Hauptmänner und je 72 Ostlinge und Hadarim!

Er spielt nicht immer den Mumak bzw die 2 Mumaks!

___________________

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den Helden würde ich versuchen auf die MÍ»maks zu gehen, Elrond und Elendil sind ja doch ein ziemlich harter Brocken.

Mit den Bogenschützen auf die Haradrim, da sie die schwächste Rüstung haben, oder wenn deine Helden die MÍ»maks nicht in den Zweikampf bekommen, auf diese schießen.

Noch so als kleinen Tipp allgemein. Ich würde Menschen und Elben in einer "bunten" Reihe aufstellen, da die Menschen den Elben dann im Kampf den Zweihandnachteil nehmen können, wenn sie zusammen kämpfen, sprich Elb und Mensch zusammen gegen Haradrim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also:

Alle Haradrim etc. die in der Nähe des Mumaks stehen wegschießen. Dann ist das Mumak isoliert und kann nun gezielt von den Helden angegangen werden.

Die normalen Truppen halten die Feinde davon ab sich in den Mumak NK einzumischen.

Irgendwie so klappt es bei mir auch. Auf den Mumak direkt schießen ist zwar spaßig aber in endeffekt bringt es mehr die Feinde mit wenig V abzuschießen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich wiedersprechen!

Wenn du es schaffst, den Mumak zu verwunden (mit S3 Bögen kein so großes Problem) und er in Stampede verfällt, sind die Haradrim davor/daneben/dahinter geschichte.Also,immer schön drauf.Am besten vorher noch den Mumak-Führer oder Mahud ausschalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, S9 braucht auf V8 zum verwunden eine 4. Da geht die Hälfte rein,was m.M.n. nicht wenig und erst recht nicht nichts ist.

BTW, Gil-Galad hat nur V7. Da verwundet der Mumak (Mit drei attacken, egal ob beim trampeln oder nicht) schon auf die 3, dass heißt in 2/3 der Fälle.... SCHLECHTE IDEE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, aber sobald er a) verliert (Wozu er nur niedriger würfeln muss, Kampfkraft ist ja nur für gleichstand), oder b) der Mumakspieler die Iniziative kriegt, während Gil-galads Heldentumspunkte weg sind, macht das mumak schaden. Und dann kann man Gil-Galad vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da du nur Elfen spielst dürfte das etwas schwieriger werden^,

ich würde versuchen den Meister vom MUmak mit on Mass beschuss

darunter zu schießen, ne andere überlegung wäre es Gondorianer

mitzunehmen, dann 2 Fletschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gegen Mumaks einfach Helden einsetzen und versuchen keine normalen Truppen vor ihn zu stellen.

Einfach immer den Mumak mit einen starken Helden (Boromir, Aragorn, Imrahil, (Eomer, Faramir)) angreifen und danach möglichst viele Leute mit ranschicken

(natürlich muss auf den Helden aufgepasst werden nicht, dass er von einen stärkeren oder gleich starken Helden angegrifen wird (K) und dann vllt den Nahkampf verkackt.

mfg Faram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn dein Hald den Nahkampf verkackt, ist er MATSCH. Die Methode kann funktionieren, tut es aber oftmals nicht. Vorallem denkt dran: Der Mumakspieler will sein Viech ja auch behalten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an, wieviele Atacken und Heldentum dein Character hat. Wenn du pach hast ist das nach einer Runde weg, dann ist der Held halt in der zweiten Runde matsch. 10 LP zieht man gegen V7/8 nicht so schnell ab... Und die Stampede kann man verhindern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich weiß, dass ich gegen eine Armee mit MÍ»mak spielen muss, dann wähle ich die Waldelben und stelle Legolas in Schussweite und das Spiel ist vorbei...;D

Ich hab noch keinen Mͻmak gesehen der nicht mindestens einen Muttest, gegen Legolas verbockt und seine eigene Armee zerfetzt.

Und wer einmal geflohen ist der wird es wieder tun, wie es so schön heißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon klar, aber es gibt Varianten, ihn zu schützen... Zum Beispiel einfach die Verteidigung mit Dicke Haut erhöhen, da sind dann Verwundungen nicht sehr wahrscheinlich. Oder man nimmt nen Bestienmeister, der hat höheren mutwert...

Was ich sagen will: Natürlich kann man Mumakil schlagen, vertreiben, sogar töten. Aber man muss auch den Gegner einkalkulieren. Und der kann was dagegen machen, dass sein Mumakil fällt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ACH NEE! Aber die Punktkosten vom Mumakil sind so hoch, dass man ihn schützen muss... Sagen wir so: Es gibt genug Möglichkeiten, Mumakil einzusetzen, aber auch GENUG um sie loszuwerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein für alle Mal: Ein Mumak, mehrere Mumakil.

Generell ist es sinnvoll, mit anderen Einheiten (Kavallerie) gleichzeitig über eine Flanke zu kommen, um den Gegner entweder vom Mumak abzulenken oder dann seine Truppen dem Gegner in den Rücken hauen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte ja nur...

Gegen Mumakil kann ich nur empfehlen, sie mit einer gewaltigen Horde im Nahkampf zu binden. Wenn sie ihre Stampede nicht einsetzen können, werden sie von Gegnern mit höherem Kampfgeschick zerrissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber sobald sie die Stampede einmal einsetzen können,ist deine halbe Armee wech.Den der Führer kann auch noch H einsetzen und wenn dann ein großer Haufen vor ihm steht...den Rest könnt ihr euch selber denken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.