Jump to content
TabletopWelt

Moscha

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.548
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Moscha

  1. Stimmt! Dann streich das Kontra! Auf jeden Fall ein Zwerg! Verdammt, der war gut
  2. schließe mich den Vorpostern an, wirklich sehr gelungen! Ein Tümpel mit Steg und Stocherkahn? Ein paar zum Trocknen aufgehängte Fischernetze?
  3. Eine kurze Zwischenmeldung - nach meiner Einschätzung entwickelt sich der Nachwuchs tendenziell zum ZWERG! Gründe pro : -Trinkt was das Zeug hält - Entwickelt spontan Grolle und tut diese auch trotzig kund - Ist grundsätzlich neuem gegenüber etwas mißtrauisch - Ist aber dem Guten und der Ordnung zugetan (hasst schmutzige Windeln! ) Gründe kontra: - Noch immer kein Bart! Und noch ein kleines Update: Am 01.12. soll ein gewisser Braumeister befreit werden!!
  4. Die sind ungefähr gleich groß... Kleiner Tipp wenn es nicht so gut klappen sollte mit den kleinen Details wie Zähnen: Hast du schon mal versucht, die Farbe einfach auf die Zähne aufzubürsten? Goblin Haut fertig, Mundbereich schwarz anmalen (oder lassen, wenn der schwarz grundiert ist) und wenn alles schön trocken ist mit Bleached Bone oder Bubonic Brown (oder wie das Zeug heutzutage heißt) vorsichtig bürsten. Was daneben geht (Haut und Lippen, dann einfach wieder übermalen. So sollte aber z.B. kein Gekleckse bei den Zähnen passieren. Die Spinnenreiter-Gobbos haben doch sonst fast keine Details außer die Federn, oder???
  5. AoK - Age of Kirby sollte das heißen. Und dieses Age ist doch vorbei.Ich hoffe ja auf die Übernahme von GW durch Rick Priestley und die Perry Zwillinge. Bzw. nach Kursverfall des Pfundes kaufe ich den Laden einfach selber auf und zwinge die arbeitslosen Regelbuchschreiber von der Insel im Gegenzug für dringend benötigte Medikamente mir mein Warhammer Fantasy zurückzugeben. Bei 40k bin ich nicht wählerisch - da will ich nur dass jeder Primaris Marine von Hand zertrümmert wird und dass die imperiale Armee wieder die verdammte imperiale Armee ist.
  6. Ich glaube, da hat man im Anschluss direkt Spaß, Spaß, Spaß!! A propos Spaß: Donald Trump besucht auf Wahlkampftour eine Grundschule und der Lehrer fragt, ob er an seiner Stelle den Unterricht halten möchte. DT ist begeistert und fragt die Schüler, was für ein Thema sie denn gerade hätten. Der kleine Bill antwortet " Mr. President, Sir, wir haben gerade das Thema "Tragödien". " DT : Na dann kleiner Billy, kannst du mir bestimmt ein Beispiel für eine Tragödie nennen! Billy: Wenn ein Trecker außer Kontrolle gerät und meinen Bruder überfährt, dann ist das eine Tragödie! DT: Nein Billy, das ist doch keine Tragödie! Es handelt sich hier eindeutig um einen Unfall. Du, kleines Mädchen? Sue: Wenn wir einen Schulausflug machen und der Bus eine Klippe hinabstürzt und wir sind alle tot, dann ist das eine Tragödie! DT: Nein, in diesem Falle sprechen wir von einem großen Verlust!! Will es noch jemand versuchen? OJ: Wenn die Airforce One in 20.000 Fuß Höhe mit Ihnen an Bord explodiert, das wäre eine Tragödie! DT (schaut zufrieden): RIchtig mein Sohn, das wäre wirklich eine Tragödie. OJ (eifrig): Das war mir schon klar dass das eine Tragödie sein muss, denn es wäre sicher kein großer Verlust und auch ganz sicher kein Unfall!!
  7. hihi er hat tot gesagt in Zusammenhang mit einer Armee aus Knochenkerlen
  8. Und Knoblauch und Schrumpfköpfe an den Türen
  9. In der 6. bedeutete Angst + Überzahl im Nahkampf = automatisches Aufreiben, wenn der Nahkampf durch die angstverursachende Seite gewonnen wurde. Und ich glaube, deine Truppen sind auch geflohen, wenn sie von einem angstverursachenden Gegner angegriffen wurden, der zahlenmäßig überlegen war. Kann das sein? Puh, lange her Ich hatte in Erinnerung, dass das in der 7. nicht mehr so war. Aber hey, alles lange her. Bei CE macht man gegen einen angstverursachenden Gegner einen Moralwerttest wenn man im Nahkampf ist, und wenn man den verpatzt, hat man -1 zum Treffen. Gewinnt der angstverursachende Gegner den Nahkampf UND ist in der Überzahl, dann wird der Aufriebstest ums Doppelte modifiziert (also wenn ich um 2 verliere, muss der Test mit -4 auf den MW bestanden werden. Ist man selber unnachgiebig, wird der Moralwert normal modifiziert, anstatt dass man auf den unmodifizierten testen darf.
  10. Hauptunterschiede 6. zu 7. : Gliederbonus erst ab 5 Modelle breit Einheiten im Nahkampf sind immun gegen Panik Kein Umzingeln mehr Entsetzentests nicht im 6 Zoll Umkreis, sondern nur bei Angriffen Einführung von wahnwitzigem Mut (doppel 1 steht immer) Angst-Regeln etwas abgeschwächt (oder??)
  11. Ich bin gespannt. Ich muss gestehen, in der 7. und 8. Edition hatte ich so gut wie keine Spiele gegen Vampire. Meine Erfahrungen beziehen sich zum allergrößten Teil immer noch auf die 6. Edition und jetzt natürlich auf Warhammer CE, wo ich schon einige Schlachten gegen Vampire schlagen durfte. Und in diesen beiden Editionen waren Vampire lange nicht so übertrieben stark wie in der 7. und 8. Edi. Ich habe mit Dunkelelfen sowohl gesiegt und verloren gegen Vamps in CE, mit O&G habe ich glaub 2x auf die Mütze bekommen. Allerdings war das auch teilweise noch Unwissenheit, was die Einheiten alles können, und einmal auch einfach eine stänkernde Wildschweinreiterbande zum falschen Zeitpunkt Bei einem "Fluffbunny-Turnier" in der 8. Edition bin ich einfach nur von den Vampiren so verprügelt worden mit meiner fluffigen Liste, dass es ein Graus war. Da hätte ich gar nicht erst antreten brauchen. So was ist mir in der 6. Edi und bei CE nie passiert.
  12. Moscha

    VAMPIRE - Treff 42

    Passt schon, da kann man auch den Überblick verlieren. Obst und Gemüse ist ja aber auch meine absolute Lieblingsarmee, da geht nix drüber. Von dem her kenn ich mich bei denen in Sachen Punktkosten in den einzelnen Editionen seit der 5. ganz gut aus Zurück zu den Vampiren! Du hast ja mal geschrieben was du da so alles ins Feld führen kannst, ich denke das ist eine schlagkräftige Truppe. Wieviel Punkte wollt ihr denn spielen?
  13. Moscha

    VAMPIRE - Treff 42

    Hmm weiß jetzt nicht was du damit meinst? Du kannst bei CE doch so viele Nachtgobboeinheiten aufstellen, wie du willst, da gibt es kein Limit! Du verwechselst da irgendwas Ein Fanatic ist sogar etwas billiger als bei der 7. Edition, einer kostet 20 Punkte. Du zahlst lediglich für jede Einheit, die Fanatics enthält, 10mal Anzahl Einheiten Punkte extra. Ein Nachtgobbo kostet 2 Punkte ab dem 20., 20 Stück kosten 60 Punkte, damit somit 3 Punkte für die ersten 20. Wenn du Speere für die gesamte EInheit nimmst, kostet das immer 10 Punkte, egal wieviele Nachtgobbos in der Einheit sind. Die Kommandoeinheit kostet auch 30 Punkte. Jetzt net wirklich viel anders von den Punkten, bei einer Nicht-Themenarmee sogar günstiger. Wenn du jetzt sagen wir mal bei 2000 Punkten 3 Einheiten Nachtgobbos aufstellst mit 3 Fanatics, voller Kommandoeinheit, und jeweils 30 Mann stark, und mit Speeren dann kosten die burschen dich pro Einheit: 60 (20 Mann)+ 20 (10 Mann extra) +30 (3 Einheiten mit fanatics drin) +60 (3 Fanatics in der Einheit) + 30 (Kommando) +10 (Speere) = 210 Punkte Hau noch Netzgitz rein für voll ausgerüstet, dann kostet dich jede Einheit 250 Punkte. Dann hast 750 Punkte weg. Korrigier mich wenn ich mich täusche in der 8. Edi hat das glaube ich soviel gekostet: 60 (30 Mann) + 75 (3 Fanatics) +30 (Kommando) +30 (Speere) = 195 Punkte Also 15 Punkte mehr, bei Netzgitz glaub 35 Punkte = 230 Punkte - > 20 Punkte mehr. Ist jetzt nicht sooo der Riesenunterschied, oder?? Und das gilt ja auch nur, wenn man 3 Einheiten mit Fanatics aufstellt, wenn man nur eine Einheit aufstellt, kostet es sogar gleichviel, bzw. ohne Netzgitz sogar 5 P günstiger.
  14. Moscha

    VAMPIRE - Treff 42

    Lahmia ist natürlich nice. Wenn du ohne den Thron spielst, dann sind es 200 Punkte für die Basic-Lady. Dazu würde sich mMn anbieten, ihr etwas lahmia-stylisches zu geben, wie verlorene Unschuld. Dann muss der Gegner erstmal einen MW-Test ablegen, um überhaupt attackieren zu dürfen. Dann noch Blitzschnelle Reflexe, dann hat sie einen 5er Retter. Mit der Waffe Bluttrinker bekommt die Dame außerdem schon auf die 5+ bei jeder Verwundung einen LP zurück statt bei 6+. Kostet halt 50 P, aber ich finde das ist es wert. Das macht sie ziemlich hart zu killen mit ihrem W5 und 4 LP, KG 7 und S5 heißt sie teilt richtig heftig aus. Wann gegen Körperlose ran muss ist es vielleicht auch sinnig, ihr Seelentrinker zu geben, so dass sie für 10 P extra magische Attacken hat. Von den Sprüchen her würde ich bei Vampiren eigentlich immer schauen, dass man so viel drin hat wie nur geht. Einfach weil dem Gegner dann die Bannwürfel sehr schnell ausgehen und er gezwungen ist was durchzulassen. Was bei Vamps halt immer eklig, eklig, eklig ist. Das macht dann deine Lahmia sehr teuer, aber sie ist auch sehr schwer auszuschalten! Denn kann es mit einem Vampirfürst in Warhammer aufnehmen? Allenfalls ein Chaosgeneral oder Dämonen. Für alle anderen wird es eng. Sie ist eine Zauberin der Stufe 3, d.h. man kann auch ordentlich Sprüche einpacken. Ganz gut kann ich mir vorstellen: Kampfmagie (mit Würfeln aus dem Zauberpool Blutmonddämmerung 50 P (Kein "Haltet stand" und inspirierende Gegenwart auf dem ganzen Spielfeld, bleibt im Spiel) Nagendes Flüstern 35 P ( Fluch, eine Einheit in 24 " muss Paniktest ablegen (ganz böse in Kombi mit dem Blutmond) Fluch der Jahre 75 P (Fluch, die für jedes Modell der Einheit einen W6 werfen, ein LP-Verlust für jede 6, kein Rüstungswurf, bleibt im Spiel) Dazu Anrufung von Nehek, und unheiliger Segen z.B. als PM-Sprüche. Einen Nekromanten dazu, dem gibt man noch den Totentanz und Nehek, und sonst nix außer ne Bannrolle (oder wenn man riskant und ohne Bannrolle spielen will das Buch das Arkhan, damit Vanhels auf alle Einheiten in 6 Zoll Umkreis auf die Zieleinheit wirkt - kann eklig sein! ) Dann hat man schon ganz solide 8 EW im Schnitt für die Kampfmagie-Sprüche, plus die "Gratiswürfel" für die PM-Sprüche. Das sind dann bei obigem Setup nochmal 7 Energiewürfel. Also insgemamt 15 würfel. Dagegen hat der Gegner... 4 Bannwürfel. Und eigentlich ist jeder deiner Sprüche gut. Zwei deiner Sprüche bleiben zusätzlich weiter aktiv, wenn der Gegner sie nicht bannt. Sollte er also einmal einen Spruch stehen lassen, dann kannst du beide andere locker flockig sprechen, da die Komplexität der ersten beiden Sprüche 8+ gut mit 3 Würfeln zu wirken ist, und der Fluch der Jahre auf 11+ entsprechend gut mit 4 Würfeln gelingen sollte. Die Lahmia könnte z.B. in einem Regiment Verfluchten stehen, oder alternativ in einer mittelgroßen Einheit von Ghulen. Diese haben zwar keinen Gliederbonus, aber sind schneller und flexibler. Das Konzept wäre sicher cool in Kombi mit ein paar Blockereinheiten Zombies, die den Gegner da festhalten wo er sein soll, und ein paar hart zuschlagenden flexiblen Einheiten. Z.B Kutsche, Vargulf und deine Lahmia-Lady in ihrem Eliteregiment. So könnte ich mir das gut vorstellen. Oder?
  15. Skig Höhlnkratza ist erbost über die lauten Nachbarn einen Stock höher und klopft an die Decke, so wie es aussieht
  16. Moscha

    VAMPIRE - Treff 42

    ...naja. Ich weiß nicht. In meiner Steuererklärung kommt auf jeden Fall kein Necronomicon vor Es ist halt keinerlei Flufftext enthalten, sondern nur die nackten Regeln. Und diesen fehlt die salbungsvolle, mißverständnisbegünstigte Umschreibung im GW-Stil, das stimmt. Dafür sind auch die Regeln für das ganze Spiel auf 25 Seiten zusammengefasst. Der Rest des Dokuments widmet sich in gleicher Art und Weise den einzelnen Armeen. Und um mal den Vergleich zur Steuererklärung heranzuziehen : Diese finde ich deutlich weniger verständlich, und ich kenne mich in der Thematik sogar leidlich aus Die Alternative für CE wäre: Ja, was eigentlich? Ich sach mal - mehr bunte Bilder. Joar. Das würde den Charme ungemein erhöhen. Ich würde es trotzdem nicht in meinem Regelwerk drinhaben wollen. Grund: Ich bin seit Version 0.XX dabei, das heißt ich hätte das alles mittlerweile mindestens 5 mal ausdrucken (lassen) müssen, und das Regelwerk ist natürlich auch so schon eine richtige Schwarte mit fast 200 Seiten. Aber um mal zu den Regeln zurück zu kommen: Wenn du Vampirfürsten spielst, dann gibt es recht schlagkräftige Konzepte. Ich habe schon Listen gesehen, die auf Meisternekromant, plus ein weiterer Nekromant setzen, mit Leichenkarren und vielen Einheiten Zombies und Skeletten. Diese nicht zu groß, sondern auf magische Weise bei Bedarf vergrößert. Schlagkräftige Unterstützung kommt in Form eines Vargulfs und einer Flederbestie, oder diesen geflügelten Schrecken. Auch Verfluchte zu Fuß sind eine gute Option, mit unheiligem Segen und Hellebarde können die echt aua machen. Gern gespielt wird anscheinend auch der Ghulkönig. Der teilt halt so richtig hässlich aus. Auch zu Fuß eine Option, mit Wolfsgestalt und 18Zoll Angriffsbewegung aus der Einheit raus kann der für böse Überraschungen sorgen... Ghule als leichte Infanterie sind auch eine äußerst nützliche Einheit.
  17. Genau @Tell! Wir wollen Slayer sehen! 1500 Punkte mit Streitwägen, das klingt lustig. 3 Gobbostreitwagenz und 2 Orkstreitwagenz mit Charaktermodell drauf. So ein Wildorkgargboss auf Streitwagen mit einer fiesen magischen Waffe, da geht schon was. Als Kerneinheiten 2x5 Wolfsreiter
  18. Die Figuren sehen super aus, aber das Banner könnte vielleicht noch etwas Nachbearbeitung vertragen! Versuch mal mit doppelseitigem Klebeband den Turm abzukleben bzw. die Kanten, bisschen mit bastelmesser ausschneiden & freilegen wo es weiß sein soll und dann drübermalen. Dann Klebeband abziehen und voila du hast ganz harte und gerade Kanten.
  19. Da wollten dir die Würfelgötter was mit sagen! Obwohl... Eigentlich sollten die Würfelgötter dich bei Würfen für den schön bemalten Streitwagen belohnen, hingegen bei den Schüssen deiner Silberschleudern hart bestrafen. Aber irgendwie...scheinen die farbenblind zu sein
  20. Klingt nach einem echt coolen Spiel. Ich weiß nicht ob ihr diese Spielberichte von ein paar polnischen Jungs kennt, aber sie sind auf jeden Fall sehr, sehr sehens-und lesenwert, sie sind mit den Regeln der 6. Edition verfasst. Da war auch ein spannendes Spiel zwischen Waldelfen und Dunkelelfen dabei. Schlachtbericht 2250 P Dunkelelfen gegen Waldelfen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.