Jump to content
TabletopWelt

Rhunki Grund

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    444
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

23 Fair

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Rhunki Grund

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Zwerge, Orks und Goblins, Vampire
  • Spielsysteme
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ebenso die alten Grenzläufer, Slayer und einige andere Modelle, die in der 6. Edition die Palette gebildet haben. Kann ich nur unterschreiben, dass das Aufwachsen mit etwa der 6. Edition auch den Geschmack geprägt hat. Die Zwerge und überhaupt Modelle aller anderen Völker aus der 6. (und z.T. 7.) Edition gefallen mir am besten. Sie waren der Grund, weshalb ich begann zu sammeln und zu malen (und spielen). Man merkte schon den Unterschied des "Moderneren" (in der Bemalung mit weniger grellen Farben usw.) im Gegensatz zur 4./5. und doch gefallen mir die computergenerierten und auch die an modern
  2. Dass sich andere Regeln gewünscht wurden leuchtet mir ein. Ich meinte ja nur den Hinweis geben zu können, dass man auch mehrere mitnehmen kann als eine Einheit. Nur diesen Aspekt hatte ich gemeint. Und diesen schienen sich einige oder viele Spieler damals gewünscht zu haben. Zum Rest kann ich nichts Fruchtbares beisteuern. Bucks, du scheinst immerhin recht erfolgreich das neue Spielsystem zu erproben. Lese gerne die Erfahrungen dazu. EDIT: Im englischsprachigen Zwergenforum (Bugmans brewery) wird darauf hingewiesen, dass Gyorkopter besser alleine aufgestellt werden sollten, da sie als Einhe
  3. Ich kann bisher mit Null Erfahrung bzgl. Age of Sigmar aufwarten. Was mir beim "Studieren" der "war scrolls" jedoch auffiel, ist, dass Gyrokopter wie Gyrobomber aus einer beliebigen anzahl Modelle bestehen dürfen. Also 1- x Modelle. Das scheint doch das zu sein, was sich damals viele Zwergenspieler für das neue Buch der 8. Edition gewünscht haben?! Zumindest ist das auch ein Unterschied, ob da einer oder eher drei oder weiß ich wie viele (mit dem angemahnten "gesunden Menschenverstand" durch die Spielentwickler wohl in etwa 1-3) Gyros für eine "war scroll" aufgestellt werden? Zumindest im Hinb
  4. So, auch mich hat die neue Version erreicht. Nachdem ich hier im Urlaub von den Neuerungen Wind bekommen habe, habe ich Grundregeln und Dawiregeln grob überflogen und bin recht optimistisch gestimmt (für rasche, freundschaftlich fluffige Spielchen zwischendurch*1). Immerhin kann man gleich mit seinen alten Streitmächten loslegen. Toll. Bin froh, die Dawi-Armee und die große Grünhaut-armee nur "eingemottet" zu haben. So kann ich die bald wieder auspacken und im nächsten Laden oder so mal Probespiele machen. Cool. Immerhin ist mein Studium auch nahezu vorbei und der Nachwuchs auch wieder größer.
  5. Die Langbärte, Gervin, sie sehen so schön aus deine Neuzugänge - alle!!! Auch du verfeinerst immer mehr deine BEmalkünste. Wow. Schön gedekct und doch farbig. Mehr als saubere Arbeit, die ihres Gleichen nur bei dir finden kann. Cool
  6. Zipp, die Langbärte bestechen durch ihe Perfektion!!! Wirklich besser geht es nicht. Wow. Ich komme leider zu gar nichts mehr. Diplomendphase, zeites Kind und ähnliches. Zudem bleibe ich bei all dem garstigen Monsterwahnsinn lieber in der Bergfeste... Da müssen die anderen Bedrohten schon selber durch. Viel Erfolg und weiterhin ein gutes, stets noch besser werdendes Händchen un Äuglein...
  7. Ich mag die klassische Bemaloptik beider Armeen. Grandios und dem Antlitz vergangener (Hobby-) Dekaden ist hier mit Respekt und Können Rechnung getragen worden. Klasse Bericht. Mehr davon!
  8. Mir ist, als hätt ich Äonen im tiefsten Bergstollen, irgendeinem fast vergessenem Gang das Geschehen verpasst. Tolle Neuzugänge. Die Trolle sind überwältigend. Aber umgehauen hat mich der DEtailreichtum bei der Kriegsmaschine. Über das sehr hohe Malniveau muss ich ja nichts sagen.
  9. Schön klar und sauber bemalt. Ich mochte den Spiebericht sehr, es scheint, da ist ein eifriger Zwergenfreund am Werke. Cool, wie die neuen Miniaturen gar nicht so übermodern herüberkommen. Insbesondere dein Farbschema (mit Akzenten auf den Bases durch die blauen Kristalle) finde ic sehr innovativ. Cool!
  10. Kaum ist man mal ne Weile außer Gefecht - bzw. einfach in den Bergstollen zum Studieren alter Runen und alter Zwergenlieder abgetaucht - da tun sich in all dem Hobby- und neumodischen Miniaturenwahsinn echte Schätze bei den hiesigen Zwergenliebhabern auf. Wow. Tolle und vor allem riesig große Sammlung, und erst vor einigen Monaten eröffnet... Tolle Burg. Weitermachen und die guten alten Miniaturen zu Tage fördern. Danke
  11. Toller Gyrobomer im Übrigen. Ist auch im Flickr- auf der GW-SEite. Toll!!!!
  12. Wunderschön deine Slayerpiraten. Verdammt gute Tiefenwirkung an Haut und Bärten und schön sauber bemalt, wie man es bei dir erwarten darf. Danke dafür!!!
  13. Wie konnte ich eine so grandiose Armee mit noch so wunderschön charaktervollrm Gelände übersehen??? Der Wahnsinn. Alles hat so viel Detailliebe und Charakter in der Umsetzung! Top!
  14. Ihr lieben Mitzwerge, nun macht euch mal nicht ins (Ketten)Hemd... Wartet einfach erschtamal ab Viel mehr frage ich mich: "Wo ist eigentlich Zipp"????
  15. @Schmied: boooahhhhhh, der sieht ja mal sowas von gut aus!!! Nicht nur die Kombination der Teile gefällt mir so echt gut (der volle Bart), deine Bemalung haut mich von der Farbwahl bis zur Ausführung von den Socken!!!! Umhang, Metallteile(sehr schöne, dezidierte Abgrenzungen, gefällt mir ganz besonders) und die Edelsteine... Hammermäßig!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.