Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Das "Sommer-Projekt" - Letzte Woche der Anmeldephase   23.06.2019

      Noch bis zum Abend des 30. Juni könnt Ihr Euch für die neueste Staffel des "Sommer-Projekts" im dazu gehörigen Thread anmelden, sofern Ihr dies nicht bereits erledigt haben solltet. Für alle Kurzentschlossenen wird die verbliebende Zeit also zunehmend knapper.

Vespasian99

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    98
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

228 Fair

Über Vespasian99

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Die Untoten der Ostmark
    10mm Römer
    Langzeitprojekt - Sparta
    AoS Stormcast Eternal
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
  1. Balduin's Hobby Welt

    Hallo Balduin, aktuell bin ich nicht viel weiter gekommen, da wir umziehen. Das bedeudet aber ein eigenes Hobbyzimmer im neuem Heim und viel Zeit für alte Folgen. Wollte mir aber deinen aktuellen Spielbericht bei der ersten Gelegenheit ansehen
  2. Der Vorteil bei historischen Tabletops ist ja, dass man nirgend wo festglegt ist. Regelwerke und Hersteller kann man sich immer auswählen. Ich persönlich sammle ja Regelwerke (vor allem Osprey). Ich habe einige bisher noch nicht ausprobiert oder nur mal überflogen aber wenn ich mal Lust auf was Neues habe, besitze ich es schon Egal ob KoW, Swordpoint, Hail Caesar... alle sind spielbar und alle sind auf ihre Art gut. Lediglich der Schwerpunkt verändert sich. Wir freuen uns die Minis mit Farbe zu sehen!
  3. Ein Römer-Projekt, da schaue ich doch gerne zu und wünsche viel Erfolg. Ich gebe dir recht in letzter Zeit war hier im historischen Bereich vergleichsweise weniger los. Ich kehre demnächst jedoch auch wieder zu meinen historischen Projekten zurück. Ich bin gespannt was du uns noch so zeigen wirst Zum Thema Regelwerk: Ich finde Kings of War Historical nicht schlecht für einfache, schnelle Spiele mit dem Gefühl einer "großen Schlacht" auch wenn es definitiv nicht das historische Regelwerk Nr. 1 ist.
  4. Hallo Hobby-Gemeinde, Ich möchte hier unsere Spielergruppe für 40k und AoS vorstellen und interessierte herzlich einladen zu uns zu stoßen. Wir bestehen aktuell aus ca. 13 Personen und treffen uns in Grünberg im "Entertainmentshop Grünberg", welcher reichlich Platz und gute Möglichkeiten zum gemeinsamen Austausch über das Hobby bietet. Bei uns sind alle Altergruppen vorhanden, deshalb ist niemand zu alt oder zu jung . Verabredungen zum spielen werden in einer privaten WhatsApp-Gruppe organisiert, in welche bei interesse man gerne zugefügt werden kann. Wir haben sowohl Anfänger, Erfahrene als auch Veteranen unter uns, sodass sich niemand sorgen machen muss "unterzugehen". Allgemein sind wir lockere Spieler bei denen der Spaß im Vordergrund steht. Neulingen wird natürlich gerne bei den ersten Schritten (und auch den folgenden ) geholfen. Hier nochmal alle Infos im Überblick: Wo? Londorfer Str. 14 Grünberg, Hessen, Germany Entertainmentshop Grünberg Wann? Nach Absprache in WhatsApp-Gruppe/meistens Samstags Wer? Wir sind ca. 13 Personen und freuen uns über neue Gesichter Wie? Melde dich über diesem Thread Events und anderes über: https://www.facebook.com/EntshopGruenberg/ Wir freuen uns auf dich!
  5. Römer für KoW (und alles was folgt) 10mm

    Hallo Tabletopwelt! Vielleicht hat sich der Eine oder der Andere sich gefragt, wann es hier bei mir weitergeht. In den letzten Wochen und auch in den nächsten Wochen werde ich kaum Zeit für das Hobby haben. Sobald aber die stressige Phase überwunden ist werde ich anschließen viel Zeit für das Hobby haben. Deswegen vielen Dank an alle die meine Projekte verfolgen und sich aktiv beteiligen oder auch einfach nur drüber lesen. In ein paar Wochen, werde ich mit neuer Energie ins Hobby zurückkehren und euch alle mit vielen Fotos, Projekten, Tutorials usw. versorgen. Bis dahin... -Vespasian P.S. Über die Nominierung habe ich mich sehr gefreut, auch wenn ich nur am Rande hier aktiv sein konnte in letzter Zeit!
  6. Hallo Tabletopwelt! Vielleicht hat sich der Eine oder der Andere sich gefragt, wann es hier bei mir weitergeht. In den letzten Wochen und auch in den nächsten Wochen werde ich kaum Zeit für das Hobby haben. Sobald aber die stressige Phase überwunden ist werde ich anschließen viel Zeit für das Hobby haben. Deswegen vielen Dank an alle die meine Projekte verfolgen und sich aktiv beteiligen oder auch einfach nur drüber lesen. In ein paar Wochen, werde ich mit neuer Energie ins Hobby zurückkehren und euch alle mit vielen Fotos, Projekten, Tutorials usw. versorgen. Bis dahin... -Vespasian
  7. Der Ringkrieg ist ein sehr schönes Regelwerk und ich bin froh es zu besitzen, auch, wenn ich es noch nie aktiv gespielt habe. Meine Zwergenarmee dafür ist eigentlich fertig... vielleicht probier ich es mal diese Woche aus. Was ich bei Ringkrieg schön finde ist, dass es ein in sich geschlossenes System ist. Du hast ein Regelwerk und da steht alles drinne und sämtliche Armeelisten und Völker ebenfalls. Heute kaum vorzustellen waren ja sowohl im Ringkrieg-Buch als auch bei "Die Gefährten" usw. noch Tipps und Tricks gewesen wie man sein eigenes Gelände schnell und effektiv bauen konnte. Im Ringkrieg gibt es sogar einen Teil wo GW zeigt wie man eigene Regimentsbases baut und somit auf die von GW verzichten kann! Wenn ich nicht gerade an meinen Miniaturen sitze, schreibe ich momentan historische Armeelisten für der Ringkrieg weil es einfach ein schönes System ist. Herr der Ringe war sogar mein Einstieg ins Hobby und es es war mal eine starke Marke von GW. Aber GW hat ja Erfahrung darin eigene Systeme zu zerstören.
  8. Meine DBA-Armeen (15mm)

    @Drachenklinge Danke für die Zusammenfassung und den Einblick in das Spielsystem. Ich werde mich bei Gelegenheit mal intensiv damit beschäftigen. Bisher hat mich der hohe Abstraktionsgrad abgeschreckt, jedoch gefällt mir die scheinbar taktische Tiefe. DBA wird ja nicht ohne Grund soviel gespielt und empfohlen.
  9. Meine DBA-Armeen (15mm)

    Glückwunsch zur gelungenen Elefanten-Operation! Die Base der Ägypter sieht toll aus und ich finde es echt gut, dass du die Statuen mit Farbe versehen und nicht wie die Sockel angemalt hast Auch wenn ich keine Ahnung von DBA habe (obwohl ich es schon immer mal ausprobieren wollte) verfolge ich dein Projekt gespannt.
  10. deutsche Truppen von 1866

    Hier bleibe ich doch direkt dran! Die Einigungskriege und der Deutsch-Französische Krieg sind Themen mit denen man mich sofort begeistern kann. Sieht schön aus was du zeigst, ist da noch mehr geplant bzw. wie möchtest du deine Armee vielleicht erweitern?
  11. Römer für KoW (und alles was folgt) 10mm

    Hallo @Titus_painting, " Ich habe vergessen das zu erwähnen oder einen Link reinzuschicken. Die Regeln sind von "An Hour of Wolves and Shattered Shields" und wurden geschrieben von " Neldoreth". Seine Armeelisten decken fünf Epochen ab. Interessant ist hierbei das der Armeelistenbau modifiziert wurde. Du darfst oder musst für bestimmte Armeen einen % Satz gewisser Einheiten haben um diese spielen zu dürfen. Ein Beispiel: eine Parther-Armee muss aus mind. 50% leichter Kavallerie bestehen, jedoch maximal zu 75%. Die Seite mit den Regeln findet ihr hier: http://www.hourofwolves.org/?view=articles&which=KingsOfWarHistoricalAncientCombat Wie bereits erwähnt habe ich keinen Vergeich zu den historischen Regeln von Mantic, doch die Regeln von "Neldoreth" gefallen uns. @Titus_painting Vielleicht kannst du gucken ob es große Unterschiede gibt? Würde mich sehr interessieren! Ich glaube KoWH ist gerade für kleinere Maßstäbe gut geeignet. KoW war schon immer ein Massenschlachtsystem und hier lassen sich schnell und unkompliziert historische Schlachten auch mit größeren Armeen abbilden. @Schwarzbrand Da ich in den nächsten Tagen wieder Barbaren malen möchte, dürfte ein weiterer Spielbericht nicht in ferner Zukunft liegen. Vor allem Fans der Simon Scarrow Bücher dürften sich freuen, da ich die Szenarien nach deren Vorlage gestalten werde.
  12. Wow, das sieht echt beeindruckend aus. Wie klein Gandalf darauf wirkt! Wirst du auch Balins Grab bauen?
  13. Historische Minis bemalen

    Vielen Dank für den Link, ich werde mich mal in das Thema einarbeiten. Das Fell scheint eine schöne Alternative zu sein
  14. Hallo in die Runde, Als ich im T3 die Liste für Tuniere durchgeguckt habe, bin ich auf das "Gießen Underworld Deluxe"-Tunier gestoßen. Auch wenn ich selbst kein Warhammer Underworlds spiele bzw. überlege es mir zu holen, würde ich doch gerne Kontakt zu dem Club selbst aufnehmen. Dieser nennt sich Tabletop Mopped Spieleclub. Falls Mitglieder dieses Clubs hier aktiv sind oder Forenmitglieder diesen Club kennen würde ich mich sehr freuen Kontakt zu euch aufzubauen.
  15. Heute kann ich die erste fertige Einheit aus Hopliten zeigen. Sobald weitere ihrer Kameraden fertig sind, werden sie zu einen Trupp aus 40 Mann zusammengelegt: Passend dazu gibt es hier den historischen Hintergrund:
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.