Jump to content
TabletopWelt

Vespasian99

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    178
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

386 Good

Über Vespasian99

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Die Untoten der Ostmark
    10mm Römer
    Langzeitprojekt - Sparta
    AoS Stormcast Eternal
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die nächsten 20 Hopliten sind fertig Zusammen mit den anderen Hopliten ist die erste Einheit fertig und 40 Spartiaten stark. Nun folgen nochmal 40 Hopliten, bevor ich mich zur Abwechslung den jungen Spartiaten widme. Nebenbei bastle ich noch an passenden Geländestücken, die ich hier auch bald zeigen werde.
  2. Die Gußgrate habe ich wohl übersehen bzw. da war ich vermutlich schon müde Die Jungs müssen dann wohl in der Mitte stehen wo sie niemand sieht
  3. Da ich aktuell natürlich viel Zeit zum malen habe, geht es auch mit meinen Spartiaten weiter. Die Leinenpanzer und Rüstungen sind bei der aktuellen Einheit fast fertig, weshalb nun Details wie Bärte, Klingen usw. noch gemacht werden müssen (anschließend wird alles getuscht). Der erste Block aus 40 Hopliten sollte aber bald fertig werden.
  4. Um meine Spartiaten auch mal in Kings of War ausführen zu können, darf ein Held natürlich nicht fehlen. Heute Abend ist Perseus fertig geworden: Ich denke, ein historische Zusammenfassung dieser Einheit ist unnötig
  5. Das Zelt wurde nicht gedruckt Das Zelt wurde aus Pappe, einem Tuch und Kleber gebaut. TWS hat dazu ein schönes Video:
  6. Das klingt nach einem sehr interessanten konzept, ich werde das mal bei meinem Mitspieler ansprechen Nun aber wieder zurück zu dem Ort, wo wahre Krieger geboren werden: Sparta! Während ich noch auf die neuen Farben warte, habe ich mich mal an dem Basileus weiter gearbeitet. Es fehlen noch Base und Schildbemalung: Unabhängig von meinem Projekt, bastle ich aktuell an generischem Gelände:
  7. Das könnte eine gute Alternative sein um die Garnison-Truppen darzustellen. Die Aufständischen sind dann eh nur einfache Menschen. Danke für die Idee!
  8. Das war auch meine Feststellung nachdem ich mich damit beschäftigt habe. Ich denke die Aufständischen haben einfach genommen was sie hatten, wobei wohl auch belegt ist, dass in den persischen Garnisonen auch richtige, eigene ägyptische Einheiten waren. Diese wurden jedoch später verlegt, weil es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen den Ägyptern und Persern innerhalb der Garnisonen kam. Die Quellen zur Ausrüstung sind sehr beschränkt, da hier kaum etwas überliefert ist. Es ist jedoch bekannt das die Einheiten in den Garnisonen über Rüstungen bzw. Schilde usw. verfügten, diese müssen aber wohl eher "Restbestände" gewesen sein. Die griechischen Quellen gehen nur bei den eigenen Hopliten ins Detail, ansonsten heißt es nur "die ägyptischen Truppen" Prinzipiell wäre Athen meine erste Wahl, jedoch ist die Wahl meines Mitspielers unabhängig von mir und meinem Projekt. Mein Mitspieler mag halt die Ägypter sehr und da haben wir geguckt ob es nicht eine Möglichkeit gibt zu sagen: "Okay, das ist jetzt nicht genau so historisch überliefert aber es KÖNNTE irgendwo, irgendwann gewesen sein und ist nicht zu unrealistisch." Bei so einer Schlacht würde ich dann auch einfach mal ausblenden das meine Jungs Spartiaten sind. Die wären dann mal kurz Söldner und das Lambda auf den Schilden würde ich mal großzügig übersehen Prinzipiell ist mir die historische Korrektheit wichtig, aber ich will dann auch nicht für evtl. ein oder zwei Schlachten nochmal eine komplette griechische Armee aufbauen. Aktuell haben wir noch kein Regelwerk für diese Epoche. Jedoch ist Hail Caesar in der engeren Auswahl, da es wohl sehr flexibel sein soll.
  9. Da muss ich nochmal nachfragen. Ich denke die aufständischen Ägypter sind in der engeren Auswahl. Danke für das Bild! Ich meinte die Zwischenphase zwischen New Kingdom und der persischen Herrschaft, mir ist aber erst jetzt aufgefallen, dass ich das eher unpräzise ausgedrückt habe Ja, das war dann auch unser Gedanke Aus diesem Grund wird es wohl eine gemischte Armee.
  10. Deine Samurai sehen sehr gut aus, gerade wenn man den Maßstab bedenkt Ich kenne mich zwar genug aber nicht besonders gut in diesem Bereich der Welt zu jener Zeit aus aber Samurai sind immer toll
  11. Wer kennt es nicht: Eigentlich will man mit seinem Projekt richtig durchstarten und dann klappt nichts Eigentlich wollte ich jetzt mit dem Grundieren beginnen, doch die Airbrushpistole ist kaputt und die Farbdose in der passenden Farbe nicht da... Naja gut, da kann man nichts machen, also werde ich wohl Pistole und Dose morgen bestellen, schließlich lassen wir uns von solchen Dingen nicht bremsen Was hat also Vespasian heute gemacht? Ich habe mich nochmal intensiv mit dem Thema Ägypten im Jahr 500-400 v.Chr. beschäftigt und ob die Griechen und Ägypter in dieser Zeit bekämpft haben und wie das ägyptische Heer zu dieser Zeit aussah und mein Ergebnis ist: Ich habe genauso viel gefunden, wie ich nicht gefunden habe Ägypten war während den Perserkriegen ein Teil des persischen Reichs und stellte Truppen für die Invasion Griechenlands. Auch wenn die persischen Herrscher zahlreiche neue Tempelbauten mitfinanzierten, konnten sie das Herz der Ägypter nicht erobern. Das Problem lag wohl darinn, dass die persischen Herrscher zwar den Titel Pharao annahmen, jedoch sich nicht als Herrscher VON Ägypten sondern ÜBER Ägypten ansahen. Diese Einstellung der persischen Herrscher und... ja, wie soll ich sagen... "diplomatische Missionen der Griechen" sorgten immer wieder zu Aufständen in Ägypten. Der wohl interessanteste Aufstand hat etwas mit den von meinen Spartiaten so sehr geliebten Athenern zutun. Athen entsendete 460 v.Chr. ca. 200 Schiffe mit Truppen um einen Aufstand der Ägypter zu unterstützen. Ein Wegfall der Kornkammer Ägypten und ein weiterer Stützpunkt für Athen wäre ein harter Schlag für das Perserreich gewesen und hätte die Macht Athens auch innerhalb Griechenlands gestärkt. Der Aufstand wurde von der Persern niedergeschlagen doch Athen wiegelte immer mal wieder in Ägypten auf, so auch kurz vor Ausbruch der peloponnesischen Kriegs. Auch wenn die Griechen während dieses Kriegs mit sich selbst beschäftigt waren, gab es Griechische Einheiten die in Ägypten unterwegs waren. In der Endphase des peloponnesischen Kriegs erhob sich Ägypten erneut gegen Persien unterstützt von griechischen Söldnern. Diese Söldner waren hauptsächlich auf ägyptischer Seite anzutreffen, jedoch auch auf der Seite der Perser. Um es in einem Satz zu sagen: Es gab tatsächlich genug Konflikte, in denen ich Ägypter gegen Griechen mit meinem Gegner spielen könnte. Sowohl die Ägypter als aber auch die Griechen waren immer mal wieder auf beiden Seiten der ägyptischen Aufstände zu finden. Jetzt ist noch die Frage: Wie sahen die Truppen der Ägypter aus? In dem Buch "Army and Society in Ptolemaic Egypt" von Christelle Fischer-Bovet steht, dass Herodot die Ägypter während der Perserkriege folgend beschrieb: "on their heads they wore knitted helmets; they carried hollow shields with broad rims, naval spears and large battle axes". Desweiteren heißt es in dem Buch, die Rekrutierung und Teilweise auch die Ausrüstung, habe sich nicht stark von jener im neuen Reich unterschieden. Die Ägypter hätten jedoch die Ausrüstung anderer Völker teilweise imitiert bzw. genommen was verfügbar war. Ich möchte jetzt nicht noch weiter zu sehr ins Detail gehen aber es wirkt auf mich, als ob die Ägypter in den Jahren 500-400 eine Mischung aus dem neuen Reich und persischer und griechischer Ausrüstung, gepaart mit der Tatsache, das Ägypten ja auch verschiedene Völker beinhaltete. Ich und mein Mitspieler glauben um so etwas umzusetzen ist eine Mischung von Hopiten, Persern und den Boxen von Warlord Games mit den Ägyptern des neuen Reichs geeignet. Dadurch können verschiedene Einheiten dargestellt werden und vereinzelt Ausrüstung getauscht werden... Dies ist zwar eine sehr spezielle Armee aber dieses Thema sieht man ja auch nicht alle Tage Was denkt ihr?
  12. Ja, das ist eine gute Zahl Dann wird der Rest mit Plänklern aufgestockt
  13. Oh gut zu wissen das 1st Corps solche Modelle hat! Ich hatte mich schon gefragt wo man ägyptische Piken bekommt. Huch jetzt sind wir aber 200-300 Jahre in der Zeit verrutscht Ja diese Piken nach makedonischen Vorbild sehen schon immer beeindruckend aus. Vielleicht wird ja meine Sparta-Armee irgendwann um Spartiaten mit Sarissen erweitert um den kleomenischen Krieg austragen zu können. Ruhig, Vespasian, ruhig, nicht zu viele Ideen in so kurzer Zeit...
  14. Sehe ich da im Hintergrund etwa Figuren für Clash of Spears? Ich bin von deinem Projekt immer wieder beeindruckt wenn ich in deinem Thread schaue Immer weiter so
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.