Jump to content
TabletopWelt

klatschi

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.370
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.425 Exellent

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über klatschi

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    WM/H, some WHU
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Geil, durch diesen Sinnlosen Post (und durch dieses vollkommen sinnlose Selbst-Zitat) hab ich meinen Postcount um 2 erhöht und damit dringend notwendige digitale Penislänge dazugewonnen
  2. Mir ging es bei meinem Kritikpunkt nur darum, Lacher zu provozieren 😄 Eigentlich ist mir die Dunkelelfen-Gesellschaft der Alten Welt ziemlich schnuppe, außer der Tatsache, dass ich dieses Ganze Sadomaso-Hedonismus-Gewusch aus heutiger Sicht fad finde. Die Darstellung war a) aus der Hüfte geschossen, ist b) geprägt von meinen bruchstückhaften Erinnerungen des Dunkelelfenarmeebuchs das ich mit 13 Jahren mehrfach verschlungen habe, c) wirtschaftswissenschaftlich nicht durch peer-reviewed paper gestützt und d) ist das der Thread vom Fuchs, ich erwarte hier nix außer Bullshit-Bingo und geil bemalte Puppen ❤️
  3. Ich mag die Eldar-Story, ich find die Dark Eldar-Story dämlich. Ich mag die Hochelfen- und Waldelfen-Story, ich find die Dunkelelfen-Story dämlich. Da zieht sich ein Muster durch. Aber die Range ist schon wirklich meeeega klasse, Dark Eldar Modelle haben sie einfach geil hinbekommen.
  4. Richtig toll geworden, das Gesicht ist einfach nur wunderschön und toll getroffen. Die Hände sind auch klasse. Bin sehr begeistert von deinen Modellierskills!
  5. Ich finde das, was du raushaust einfach nur beeindruckend. Gute Qualität in scheinbar angemessener Zeit. Macht echt einen tollen Eindruck (auch wenn es nicht mein Setting ist)
  6. Beides ja. Wenn du willst, nehme ich mir mal ne halbe Stunde und zeige Dir das Ganze. können wir gerne via Skype oder Google Hangouts mit Screenshare machen.
  7. Ich bin der Meinung, dass Roll20 ziemlich gut ist und nutze das gerne. Gerade die Option, Charakterbögen darüber zu verwalten und - je nach Spiel - einige Regeldatenbänke drin zu haben, taugt mir gut. Ich nutze aber auch nur 20% der Funktionen (Charakterbögen und Würfelfunktion, Fog of War), Dynamic Lighting etc brauch ich nicht. Zum (Video-)Chatten nutzen wir Discord, das schaut aus wie Slack (falls du das kennst) und ich würde es als Mischung aus Instant Messanger und Forum bezeichnen. Klarer strukturiert als Whatts App aber eben nicht so gut wie Foren mit ihren vielen Ordnerhierarchien 😉 Hier kannst du auch einige Würfelbots nutzen, so dass auch in einem Discord-Channel gewürfelt werden kann. Wenn ihr reinen Voice-Chat macht, also ohne Video, kannst du auch einen Musik-Bot einbinden, der dir im Gespräch im Hintergrund Spotify Playlists spielt. Da geht also schon einiges und es ist umsonst
  8. Kriegt die Stadtwache Unterstützung durch einen einsamen maskierten Helden? Der Possenreißer kann doch nicht ohne seine Erznemesis, die Flatternde Wermaus 😉 Die Clowns schauen echt gut aus!
  9. Ich spiele seit Jahren kein DSA mehr, das war meine Einstiegsdroge - inzwischen ist mir das fast zu rules heavy. Hatte mal Splittermond ausprobiert, das war auch nichts. Aber generell ist alles cool, solange die Truppe stimmt. Und du hast Recht: Neben dem Online-Gaming ist ein Treffen in Persona einfach der Hammer.Ich bin der Meinung, dass manches in Roll20 sogar leichter ist - geheime Messages an einzelne Spieler oder schnell mal regeln posten geht einfach besser als wenn fünf Leute in nem Buch rumwälzen. Auf der anderen Seite verlangt es aus meiner Sicht von Spielern eben, dass sie auch um einiges aufmerksamer an Bord sind und sich weniger ablenken lassen. Habe in den letzten Jahren immer mal wieder OneShots im System Symbaroum geleitet (schwedisches Dark Fantasy System mit toller Athmosphäre) Inzwischen leite ich eine Kampagne Legend of the Five Rings in der 5. Edition, Fantasy Samurai Drama. Hatte davor nur noch OneShots gemacht und jetzt mal wieder so ne Kampagne zu leiten ist schon sehr anders - macht aber tierisch Spaß Discord hab ich auch zu schätzen gelernt. Finde ich super und die moderne Art eines Forums für kleinere Gruppen.
  10. Aber aber aber 16 Bildungssysteme! Das ist überall so. Der Grund ist ganz leicht: Geld zu investieren ist schnell gemacht und man hat was getan. Ich glaub es war Jöran, der mal gesagt hat, dass Smartboards deswegen so beliebt sind, weil man sich davor so toll fotografieren lassen kann 😄 Das größere Problem sind die Menschen dahinter. Klar, ich muss die Lehrerinnen und Lehrer schulen, das ist das eine. Das Andere ist: Wir brauchen fix Leute in den Schulen, die die Technik up to date / am Laufen halten und weiterentwickeln können. Und das ist echt ein Problem, weil das Investitionen sind, die über eine Einmalzahlung hinausgehen. Für mich ist das gerade der asolute Knackpunkt, auch beim Digitalpakt Lehre.
  11. Seid ihr nicht schon digitalisiert in Sachen Klassenbuch? Nutzt ihr digitale Mittel zur Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Lernmaterialien? Ich bin Medienpädagoge. Für mich ist gerade Home Office mit langen Arbeitstagen um zu checken, wie wir die gesamte Uni-Lehre im Notfall digital vermitteln können. Da merkt man, wie lange das Gros der deutschen Hochschullandschaft diese Möglichkeiten verschlafen hat und nur einzelne Uni und einzelne Lehrstühle experimentiert haben 😕 Von der technischen Infrastruktur und der Stabilität der Systeme müss ma da gar ned sprechen (wo ist eigentlich der Kacksmiley, wenn man ihn braucht??)
  12. Sehr sehr beeindruckend - ich fand deine Fortschritte an Sy Snootles schon super, Yoda wird da sicher auch klasse werden Wirst du ihn dann als Stand-In für einen anderen Charakter verwenden?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.