Jump to content
TabletopWelt

klatschi

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.110
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2.848 Exellent

6 User folgen diesem Benutzer

Über klatschi

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    40k, WM/H but mostly Malifaux at the moment
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Holy Fuck, das ist mal wieder ein geniales Modell. Ich erkenne Teile vom HdR Troll, das Banner hinten ist von einem Confrontation Wolfen (?), aber was ist das Grundmodell? Sehr sehr krass, deine Umbauten sind wirklich eine Augenweide und ein wunderbares Werbeschild für T9A!
  2. Unterschreibe mal alles, was hier gesagt wird. Und möchte noch ein gutes Beispiel anführen, wo es mim KS eigentlich kaum geklappt hat: Hawk Wargames. Das war nicht wirklich gut, dass es so lange gedauert hat. Und die Firma hat im Gegensatz zu Prodos nen ziemlich guten Ruf gehabt
  3. woops, das ging ja richtig schnell dass du den ersten Block abgeschlossen hast Macht es aber spieltechnisch zu zehnt nicht mehr Sinn? :-D
  4. Sind schon ziemlich schick und toll, wie schnell du (trotz Krankheit!) vorankommst
  5. Die Frage ist: Will man die Firma nach deren ganzen Debakeln und nun dem kurzfristig angekündigten Warzone Ausstieg bei einem eigenen Spiel supporten? Ich zumindest nicht...
  6. Ich hab - sobald ich die Ankündigung gelesen habe - meine dritte Edition auf Ebay verhöckert. TI 4 ändert gar nicht so viel im Gegensatz zu TI 3, das Grundgerüst bleibt gleich, aber ein paar entscheidende Kleinigkeiten sind dabei. Gefühlt wurde viel "Fett" weggeschnitten, was das eh schon recht aufwendige Spiel verschnellert hat, ohne Style zu kosten. Aus dem Kopf heraus: Politik läuft anders (und vor allem schneller): Sobald jemand Mecatol Rex eingenommen hat, gibt es eine zusätzliche Phase. Für die Abstimmung stehen jedem Spieler alle Planeten zur Verfügung. Ich fand das Diplomaten-/Bodyguard-/Assassin-Element in der letzten Erweiterung zwar witzig, allgemein kam mir die Politik aber immer zu sperrig vor. Inzwischen gehts schneller. Es gibts nun keine Handelsverträge mehr, sondern einfach eine gewisse Zahl von Handelsgütern, die man ohne eine Strategiekarte tauschen kann, wenn man benachbart ist. Die Voraussetzungen, Technologien zu erwerben, sind leichter geworden: Anstelle eines komplexen Tech-Trees, der spezifische Techs als Voraussetzung für andere vorschreibt gibt es nun Regeln wie: Du brauchst zwei Warfare und einmal Cyberkinetics (oder halt 2 rote, 1 blaue oder so). Die Strategy-Cards wurden überarbeitet, nicht nur um die neuen Regeln widerzuspiegeln, sondern auch, um das Balancing auf andere Weise zu verbessern. Die Secret Objectives sind nun besser gelöst, man hat immer mehrere und kann sich daraus was aussuchen. Man bekommt durch die Imperial Strategy Card nur noch 1 Siegespunkt, wenn man gerade Mecatol Rex hält und zieht aber auch ein neues Secret Objective, was es auch dann interessant macht, wenn man MR nicht hält. Das sind so die Hauptdinge, die ich im Kopf habe
  7. Fuchs - "DU FLIEGST DOCH EH RAUS!!!11elf" [Diverse] (P250)

    Roboter werden sicher genial, die Frau auch, aber gibts auch ein Zivilistenmodell bei Infinity, das nicht eine leicht bekleidete Frau ist? Finde es gut, dass du ihr zumindest ne Strumpfhose gegeben hast
  8. Maulwurfmann - Queen of the Eight [KoW] (P500)

    Ist doch wunderschön zu sehen, was man so aus den Bones Modellen rausholen kann - mir gefällts gut! Die Base lässt auf jeden Fall eine geile Einheit erahnen
  9. Dann hier doch ein kleines WIP ;-)
  10. So, wie angekündigt hat es nicht zu viel gegeben, nur ein paar Grundfarben und Washes auf dem ersten Block. Gesamtzeit pro Modell bisher ca. 15 Minuten. Tatsächlich ist es mir wichtig, dass ich am Ende unter einer Stunde pro Modell rauskomme. Zwar böte Herr der ringe aufgrund der geringen Anzahl an Modellen die Möglichkeit, sich mehr Zeit zu lassen, aber da ich das System selten spielen werde und es mir einfach nur wichtig ist, vollbemalt zu zocken, habe ich mich für diesen Weg entschieden. Das Gute ist aber: Dadurch hat man viel mehr Zeit für Gelände. Da ich Herr der Ringe optisch auch wegen seiner fluffig grünen Wiesen aus den alten White Dwarf Spielberichten mag, hab ich mich entschlossen, einfach eine kleine Anzahl von neuen Geländesachen für ne Grasmatte zu basteln. Evtl. werde ich irgendwann meine GW Platte abschließen, die halbfertig rumliegt. Die Ziterdessachen sind toll, ich habe sie aber komplett gewasht und neu trockengebürstet und mit Pigmenten bearbeitet, um ein wenig mehr Leben und Abwechslung reinzubringen. Es fehlt noch das Streu und das Gras, dann ist alles mal bereit für eine Stellprobe. Ich lege mir das im ersten Block einfach mal mit auf's To Do. Ansonsten muss ich noch 17 Modelle (eins davon ein Colossal) für die Retribution für Erfurt anmalen. Ich will dringend vollbemalt hingehen!
  11. Gruftischlumpf - Allein in der Dunkelheit [Spezial] (P250)

    Super schicke Bemalung bisher, die Tzeentch-Modelle sind wahnsinnig gut und deine saubere Bemalung unterstreicht das nur noch weiter. Ich bin begeistert und bleibe dran
  12. Juhuu, ein Hordes Projekt und dann auch noch Trolle - ich freu mich auf deine blauen großen Dinger
  13. Fuchs - "DU FLIEGST DOCH EH RAUS!!!11elf" [Diverse] (P250)

    Bin kein Fan dieser Zivilistenmodelle im Minirock, aber der Roboter fetzt
  14. Banner magnetisieren und dann das entsprechende Mal damit darstellen? EDIT: die idee hatte dasbilligealien vor mir :-D
  15. richtig coole und zum Teil subtile Umbauten. Kann es sein dass eins der Pferdchen die Beine von so nem Greifenreittier hat? Und der Legion of Everblight Kopf gefällt mir definitiv auch Wie immer unglaublich dynamisch und ansteckend, auch was in die Richtung zu machen! Sehr cool das Ganze! Wie wirst du die Male darstellen? Durch Bemalung oder nur auf der Armeeliste?
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.