Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Sir Löwenherz

      Board Maintance und Update der Forensoftware am 22.08.19 von 19 Uhr an   20.08.2019

      Wie ihr es sicher gerade oben gelesen habt, findet das langersehnte / gefürchtete Update kurzfristig morgen Abend statt. Nach dem (hoffentlich) mittlerweile alle Vorarbeiten getan sind sollte es eigentlich alles flott und ohne große Probleme gehen.    Warum das Update? Um einmal die Sicherheitsarchitektur des Forums auf den neusten Stand zu bekommen und um das Funktionieren verschiedener Bereiche, wie beispielsweise den Interessensgruppen weiterhin oder wieder einwandfrei zu gewährleisten.    Warum so kurzfristig? Weil sich im Zeitplan unseres Technikadmins @Greenskin85 sehr kurzfristig ein Zeitfenster geöffnet hat und ein regulär geplanter Termin erst in mehreren Wochen möglich wäre.   Was passiert, falls es Schwierigkeiten beim Update gibt und wie lange ist das Board offline? Sollte es Schwierigkeiten geben, die Greenskin85 und ich nicht im Laufe der Nacht und des nächsten Tages in den Griff bekommen, dann wird zum letzten regulären Update (maximaler Verlust ein Tag) zurückgespult und es geht spätestens Freitag weiter.     Wie wirkt sich die Downtime des Forums auf Fristen bei Projekten, Wettbewerben und Co aus?  Sollten während oder innerhalb einer Woche nach der Downtime bei Wettbewerben oder Projekten Fristen ablaufen, wird das Team natürlich pro User entscheiden und entsprechende Fristen um die Zeit der Downtime nach dem Ende der Downtime verlängern.   Was wird sich durch das Update ändern?  Hoffentlich nichts außer, dass ich wie vor Urzeiten versprochen einen weiteren Skin (Vorlage für das äußere Erscheinungsbild des Forums) spendieren werde und ihr über ihn abstimmen dürft.   In diesem Sinne bis nach dem Update

klatschi

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.235
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3.126 Exellent

6 User folgen diesem Benutzer

Über klatschi

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    40k, WM/H but mostly Malifaux at the moment
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Kann gut sein, dass ich das hier nicht schaffe (lol, gleich im ersten Monat verkacken) - bin gerade ziemlich eingespannt in der Arbeit (ab 3.8. ist Urlaub, davor muss halt noch einiges fertig werden) und arbeite brav für die Diss. Aber selbst wenn das hier endet - in meinem normalen WH:U Thread geht es weiter, in dem du natürlich jederzeit eingeladen bist :-P Mal schauen, was ich am WE schaffe, irgendwie haben sich da noch ein paar Gloomhaven Modelle dazwischen geschlichen, da müssen auch nochmal drei bzw. vier bis Mittwoch fertig werden (ich doof)
  2. Du Tier. Mathetier und Maltier. Geile Modelle und geile Beschreibung der Unterschiede zwischen Kreis und Ellipse. Dumme Frage: ist nicht auch ein Unterschied, dass bei einem Kreis jeder Punkt der Kreislinie denselben Abstand zum Mittelpunkt hat?
  3. Kleines Update am Sonntag: Ich hab tatsächlich geschafft, den (Luft)Pinsel zu schwingen - nach einigem Hin und Her habe ich mich entschlossen, die Zwerge in Grün zu machen, soll ein bisschen militärisch angehaucht sein, aber nicht zu viel. Passt zu organisierten Banden glaub ich ganz gut. Dazu hab ich mich entschlossen, mal ein bisserl mit mehreren Metalltönen zu experimentieren. Ansonsten mach ich ja immer Boltgun - Black Wash - Mithril; das wirds auch wieder geben, aber als Kontrast soll da noch ein dunkleres Silber dazu (und dann eben Gold). Dürfte im Endeffekt nicht zu chaotisch ausschauen. Am Dienstag wird wieder gespielt, ich hoffe, ich kann am Mittwoch viel gutes berichten Ne Frage an die Nicht- WH:U Spieler, die hier dankenswerter Weise mitlesen: Soll ich mal ein bisserl mehr ins Detail zum Spielsystem gehen, würde euch das interessieren, oder isses eh wurst? ;-)
  4. Kleines Update am Sonntag: Ich hab tatsächlich geschafft, den (Luft)Pinsel zu schwingen - nach einigem Hin und Her habe ich mich entschlossen, die Zwerge in Grün zu machen, soll ein bisschen militärisch angehaucht sein, aber nicht zu viel. Passt zu organisierten Banden glaub ich ganz gut. Dazu hab ich mich entschlossen, mal ein bisserl mit mehreren Metalltönen zu experimentieren. Ansonsten mach ich ja immer Boltgun - Black Wash - Mithril; das wirds auch wieder geben, aber als Kontrast soll da noch ein dunkleres Silber dazu (und dann eben Gold). Dürfte im Endeffekt nicht zu chaotisch ausschauen. Mehr hab ich leider nicht geschafft das Wochenende - ich hab Schülern meiner Frau auf deren Abiball versprochen, ihnen mal Pen and Paper Rollenspiel zu zeigen und bereite gerade deren Abenteuer vor Am Dienstag wird wieder gespielt, ich hoffe, ich kann am Mittwoch viel gutes berichten Ne Frage an die Nicht- WH:U Spieler, die hier dankenswerter Weise mitlesen: Soll ich mal ein bisserl mehr ins Detail zum Spielsystem gehen, würde euch das interessieren, oder isses eh wurst? ;-)
  5. Helle - Dragon Empire [AoM] (18Mi3M)

    Bin auf deine Erfahrungen mit contrast gespannt aber definitiv jetzt schon ein geiler Anblick die Armee!
  6. Mal kurz was anderes dazwischen - ich hab für DaveRocka ein Modell für seine Legionarmee bemalt. Irgendeinen Bog Trog, dessen Name mir nicht einfallen will. Mist Speaker oder so. Nettes Modell, auch wenn die Knochendingsis am Szepter in der Linken Hand ein undefiniertes Gewurstel sondersgleichen sind... Heute abend gehts an die Steampunk-Zwerge !
  7. Die Bowshabti sind echt cool geworden. Mit den alten Skelettpferden werd ich dagegen gar nicht warm - klar, wenn du die Modelle hast, nutz sie, aber schick ist dann doch anders ;-) (ich weiß nicht mal, ob es alternativhersteller gibt, tbh) Die Idee mit den Schabraken kommt aber definitiv gut!
  8. Sehr geil, vielen Dank für die Info Ich bin auch gespannt, ich hab außer "bläuliches Metall" noch keine Ahnung, in welche Richtung es gehen wird
  9. Gutes Motto. Hab auch mal versucht, die Regel: "Erst wenn was bemalt wird, wird neues gekauft" einzuhalten. Hat genau bis zur nächsten Bestellfrenzy ein paar Wochen später gehalten
  10. Sehe das genauso wie Atreju und sage daher auch Version 1
  11. Finde genau das ziemlich stylisch. Fand aber auch die Stormcast Eternals noch ansprechender als die keine Haut gezeigt hatten. In Rüstungen gebundene Seelen toter Helden, die hinter einer Wand aus goldenen Masken kämpfen? I LIKE (kann aber verstehen, dass manche Leute mehr Identifikationspunkte wollen).
  12. (+1 Tag ) Zwar noch nichts bemalt, aber ein kurzes Lebenszeichen, bevor die Minis zum Grundieren gehen. Hab Thundrik's Profiteers auf die Platte gebracht und die haben mir schon viel Freude bereitet. Durch den Ballon-Guy ist die Truppe auch ein bisschen mobil und ich bringe ihn mit meinem Deck gut in die Region, dass er Gegner mit einem Schlag rausnehmen kann. Dann hat man eine Truppe voller kleiner Schüsse, die den Gegner auch mal auf Abstand halten können, und dazu eben den Ballon-Guy von ner Threadrange bis zu 8 Feldern im Idealfall, der aufräumt. Nur sicher treffen ist so ein Ding - dafür habe ich zwar zwei Karten drin, muss aber nochmal schauen, ob ich das nicht irgendwie valider hinbekomme. Bei den Objectives habe ich viele "immediately"s dabei, also Karten, mit denen man auch während der Runde punkten kann - das ist für meine Bande wichtig, da mein Anführer jedesmal, wenn ich ein Objective erfülle, einen der Zwerge (sich eingeschlossen) befördern kann. Sie werden dann inspiriert und sind besser. (Das ist eine der stylischsten Regeln bei Underworlds: Jede Bande hat vollkommen unterschiedliche Regeln, wie sie inspiriert werden und besser werden. Thundrik's Profiteers inspirieren, wenn sie Objectives erfüllen und Ruhm erlangen (sind halt Schatzsucher), während Skaven inspirieren, wenn sie von einer List-Karte betroffen sind (sind halt sneaky) und die Elfen inspirieren, wenn sie geheilt werden. Sehr stimmig.) Ich glaube nur, dass ich da im Verhältnis noch arbeiten muss, ich hab insgesamt nur 14 Glory, das könnte ein bisschen zu wenig sein. Leider habe ich das Deck nur so gebaut und nicht auf die Turnierregeln geachtet - mein Deck wäre gestern nicht erlaubt gewesen, da ich sechs Karten aus der restricted-Sektion drin hatte. Werde "Precise Use of Force" gegen "What Armour" tauschen - da ich zwei Modelle drin haben, die nativ mit Cleave attackieren, ist das ein No-Brainer (hab nur die Tzeentch-Box noch nicht, entsprechend die Karte noch nicht gekannt). Hier der Link zu meinem Deck Wir haben dann gestern trotz eines stressigen Arbeitstages von 13 Stunden noch 3 Spiele durchbekommen. Thundrik's Profiteers gegen Magore's Fiends. Einfach geil - das erste habe ich knapp mit 10:9 gewonnen, das zweite sehr deutlich und das dritte hatte dann sehr deutlich Khorne für sich entscheiden können. So ists noch am besten: Jeder hat nen crushing victory und ein Spiel ganz knapp. Hat Spaß gemacht, das nächste Mal dann hoffentlich mit validem Deck und bemalten Minis Und weil ich gestern zu wenig Bilder gemacht habe: Hier noch ein Miezi
  13. Zwar noch nichts bemalt, aber ein kurzes Lebenszeichen, bevor die Minis zum Grundieren gehen. Hab Thundrik's Profiteers auf die Platte gebracht und die haben mir schon viel Freude bereitet. Durch den Ballon-Guy ist die Truppe auch ein bisschen mobil und ich bringe ihn mit meinem Deck gut in die Region, dass er Gegner mit einem Schlag rausnehmen kann. Dann hat man eine Truppe voller kleiner Schüsse, die den Gegner auch mal auf Abstand halten können, und dazu eben den Ballon-Guy von ner Threadrange bis zu 8 Feldern im Idealfall, der aufräumt. Nur sicher treffen ist so ein Ding - dafür habe ich zwar zwei Karten drin, muss aber nochmal schauen, ob ich das nicht irgendwie valider hinbekomme. Bei den Objectives habe ich viele "immediately"s dabei, also Karten, mit denen man auch während der Runde punkten kann - das ist für meine Bande wichtig, da mein Anführer jedesmal, wenn ich ein Objective erfülle, einen der Zwerge (sich eingeschlossen) befördern kann. Sie werden dann inspiriert und sind besser. (Das ist eine der stylischsten Regeln bei Underworlds: Jede Bande hat vollkommen unterschiedliche Regeln, wie sie inspiriert werden und besser werden. Thundrik's Profiteers inspirieren, wenn sie Objectives erfüllen und Ruhm erlangen (sind halt Schatzsucher), während Skaven inspirieren, wenn sie von einer List-Karte betroffen sind (sind halt sneaky) und die Elfen inspirieren, wenn sie geheilt werden. Sehr stimmig.) Ich glaube nur, dass ich da im Verhältnis noch arbeiten muss, ich hab insgesamt nur 14 Glory, das könnte ein bisschen zu wenig sein. Leider habe ich das Deck nur so gebaut und nicht auf die Turnierregeln geachtet - mein Deck wäre gestern nicht erlaubt gewesen, da ich sechs Karten aus der restricted-Sektion drin hatte. Werde "Precise Use of Force" gegen "What Armour" tauschen - da ich zwei Modelle drin haben, die nativ mit Cleave attackieren, ist das ein No-Brainer (hab nur die Tzeentch-Box noch nicht, entsprechend die Karte noch nicht gekannt). Hier der Link zu meinem Deck Wir haben dann gestern trotz eines stressigen Arbeitstages von 13 Stunden noch 3 Spiele durchbekommen. Thundrik's Profiteers gegen Magore's Fiends. Einfach geil - das erste habe ich knapp mit 10:9 gewonnen, das zweite sehr deutlich und das dritte hatte dann sehr deutlich Khorne für sich entscheiden können. So ists noch am besten: Jeder hat nen crushing victory und ein Spiel ganz knapp. Hat Spaß gemacht, das nächste Mal dann hoffentlich mit validem Deck und bemalten Minis Und weil ich gestern zu wenig Bilder gemacht habe: Hier noch ein Miezi
  14. Zumindest ist es aus meiner bescheidenen Außensicht das System, bei dem sie sich am meisten Gedanken zum ausbalancierten Spiel machen. Der nächste Schritt wird eventuell sein, gewisse Karten bei gewissen Banden zu verbieten, also die Restricted-Liste völkerspezifisch zu machen bzw zu erweitern, aber keine Ahnung, ich hab noch zu wenig Einblick und bin eh nicht interessiert daran, an Turnieren teilzunehmen. Ich hab einfach nur Lust, ein schnelles Game zu machen. Schönes Beispiel: Bin heute bis etwa halb acht Abends in der Arbeit, Heimfahrt dauert ne Stunde etwa. Dennoch werde ich mich einem Kumpel 3, 4 Runden Shadespire durchhauen können und ein bisserl gescheitschmatzen können und komm noch zu menschlichen Zeiten ins Bett. I like! Heute sind Thundrik's Profiteers dran. Ich hab beim Deckbuilding ein bisschen drauf geachtet, einige "immediately" Objectives mitzunehmen, um die Inspire Kondition schnell zu erfüllen (jedes Mal, wenn man ein Objective scored und Thundrik an Bord ist, darf man ein Modell inspiren). Ansonsten ist das Team heute eher aggressiv ausgelegt, bin gespannt wie sich der Haufen schlägt
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.