Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

So ungefähr stimmt das auch nach meiner Recherche. Das einheitliche kommt dann erst mit den wirklich großen Clans, denke ich.

Aber es ging mir gar nicht so um die gleiche Uniform, das macht sich manchmal einfach besser, sondern um die Einheiten. Sollte ich Saga anfangen, hätte ich keine Lust einheitenweise Minis anzumalen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey super, kannst du mir gerne vorab mal zukommen lassen, können dir dann auch gerne bißchen Feedback schicken. :)

 

Bezüglich der Gestaltung: Ja, die Samurai waren ein sehr bunter Haufen, zumindest in der Sengoku-Zeit. Durch die Sashimoto (Rückenbanner) wurde oft eben die entsprechende Zugehörigkeit symbolisiert.

Die "Vereinheitlichung" fand dann später unter Einfluss der Tokugawa statt (Edo Zeit), die sowie die Oda kann man eher einheitlich bemalen, es kommt also sehr drauf an wie historisch Korekt, bzw in welcher Epoche man spielen möchte.

 

grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So, es ist soweit. Die Aufständischen Bauernmobs erobern grade meinen Maltisch:

ikko-ikki-wip.jpg

 

Nach viel Feilen und Grübeln ist jetzt die erste Testversion der Regeln fertig und stelle die jetzt einfach mal öffentlich online um möglichst breites Feedback zu bekommen. Sind aktuell wie gesagt noch im "Teststadium", aber wer mittesten will ist mehr als Willkommen, soll ja "Community-Driven" sein.

Ich bin glaube ich recht Stolz auf die Ikko-Ikki, das könnte einer meiner Lieblingsfraktionen werden. Im Prinzip beruht die Spielweise auf dem Auf- und Entladen von Fanatismus-Punkten, und natürlich auf damit kombinierter überwältigender Masse an nervös-bewaffnetem Landvolk.  ^^ 

 

Hier nun die Regeln zum Testen und Beurteilen für alle Interessierten:



 

Feedback willkommen!!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gelten beim Zen-Saga die Regeln für Priester, Barde und Fahnenträger?

Mit welchen Fraktionen könnte man die sieben Samurai nachspielen?

 

OK, habe gerade gesehen, dass hier

http://www.kurpfalz-feldherren.de/zen-saga-samurai

die erste Frage beantwortet wird, Priester ja, Fahnen jein.

 

Was mir helfen würde, wäre eine kleines Glossar zu den Waffen. Beim Schwertmeister bei Swords for hire steht z.B.:

"Der Shugyosha kann jederzeit auswählen, ob er in einem Nahkampf als mit Yari, Katana oder Naginata bewaffnet gilt." Wo steht nun was das regeltechnisch bedeutet, das sind ja alles Zweihandwaffen?

 

Die Regel zu den Teppos gefällt mir, mit Fernkampf Fatique erzeugen.

bearbeitet von MagBen
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi MagBen,

 

danke für dein Feedback. Das mit den Waffen ist ne gute Idee und hier will ich eh demnächst eine optische Änderung bei den Boards einfügen um da auch einiges bei den Forumulierungen zu vereinfachen. Generell war meine Idee, dass man irgendwie ein wenig zwischen den Waffen unterscheiden kann was ihre Rolle in einer "Schlacht" angeht, aber keine Sonderregln für jede Waffe zu machen, sondern nah am Grundregelwerk zu bleiben. D.h. viele Battleboards haben Fähigkeiten die nur bestimmte Waffengattungen betreffen können oder je nach Waffe unterschiedliche Effekte haben. Habe mir überlegt, dass ich das zukünftig einfach mit Symbolen bei den Fähigkeiten markieren will, statt jedes mal zu schreiben "wenn deine Einheit mit Yari ausgerüstet ist..."
Der Schwertmeister kann eben unabhängig von seiner tatsächlichen Bewaffnung solche Fähigkeiten nutzen. Eventuell gebe ich aber dem Naginata tatsächlich noch eine kleine Sonderregel, das bin ich grad am abwägen...
Letztendlich werde ich aber genau so eine Übersicht machen, denke das ist hilfreich, fand ich auch in dem C&C Buch ne gute Sache.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regeln für Fahnenträger -> Banner fände ich auch super. Ich benutze die im Moment in erster Linie als Platzhalter um den Pool an Miniaturen aufzustocken und möglichst wenig doppeln zu müssen.

Die Idee mit den unterschiedlichen Waffen find ich sehr gut. Bietet auch einige tolle neue Möglichkeiten, denn gerade das viele Battleboards nur Fähigkeiten für bestimmte Waffengattungen bieten schränkt ein. Es sollte zwar schon eine Tendenz da sein, aber ich fände es gut wenn Schwert/Yari/xx gleichermassen vertreten sind auf einem Battleboard. Man könnte also einige "Basisfähigkeiten" allgemein anwenden also mit Schwert/Yari und das durch Symbole markieren, wodurch Platz für spezielle Fähigkeiten für die Waffen geschaffen wird. Also zum Beispiel eine eher defensive Fähigkeit für Yari.

Eine kleine, aber wirklich kleine Sonderregel zu den Naginata wäre super um eben die Sohei als Fraktion interessanter zu machen jetzt wo auch die Ikko Ikki mitspielen.

 

grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es braucht bei mir manchmal schon etwas lang um sich in einem Forum zu registrieren und nicht nur "passiv" zu lesen. Allerdings bin ich jetzt Dank der Samurai Saga Variante auch mehr und mehr auf den Geschmack gekommen in Saga einzusteigen. Noch besitze ich das Grundbuch nicht, aber das wird sich bald ändern.

Was mir als Fantasyminiaturen Sammler und Maler an Saga gefällt ist die Nähe zum Brettspiel (Saga-Würfel, Battleboard, 3 einheitliche Distanzen). Zudem die geringe Anzahl an Modelle und natürlich das Vorhandensein von Szenarien im Grundbuch. Gerade nicht absolut historisch korrekt aber mit passendem Hintergrund, der es einem erlaubt, sich auch mit passender Literatur zu befassen.

Zum Thema Samurai Saga. Ich bin es "leid" out of print Miniaturen (Oldhammer) zu suchen und ausfindig zu machen. Hast du Wraith eine kleine Einkaufsliste für deine Fraktionen?

Freue mich schon auf Gelände-, Gebäudebau und vorallem darauf: Seit langer, langer Zeit ein Tabletop endlich spielen zu können.

Vielen Dank für deine Variante und der weiteren Möglichkeit ins "Neo"historische Tabletop einzusteigen. :japan:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich bin seit einiger Zeit dabei eine deutschsprachige Liste der Hersteller und verschiedenen Miniaturen, die für Zen Saga funktionieren zu schreiben, die ist allerdings noch nicht fertig, aber deinem Beitrag entnehme ich, dass da durchaus Bedarf besteht.

Um dir möglichst schnell zu Antworten: Die wohl am verbreitesten Miniaturen für das Setting sind Perry Miniatures sowie Kensei Miniatures. Die funktionieren auch zusammen ganz gut. Wir nutzen hauptsächlich Perry Miniaturen und vereinzelte Kensei Miniaturen als Warlords.  Zusätzlich gibt es, besonders für die Sohei und Ninja, einige Miniaturen von Assault Group. Auch einen Blick wert sind die Miniaturen von Steelfist Miniatures.
Ich hoffe das hilft dir soweit. :)

 

grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und DAnke Lord Xarcorx,

 

ich bin bisher immer noch nicht dazu gekommen, mir das Grundbuch zu SAGA zu holen. Villeicht schaue ich einfach mal im UltraComix bei Nürnberg vorbei.

Das mit der Figurenliste wäre toll. Ich habe erst letztens das Video von Wraith auf seinem YouTube Kanal gesehen, in dem er zahlreiche Miniaturen Hersteller für das Dark Age vorstellt. Etliche kannte ich davon noch gar nicht, da ich mich sonst eher im Fantasybereich bewege.

Sowas würde sich doch auch dann für die Zen SAGA anbieten oder?

Die Perry sehen schon sehr gut aus. Kensei ist mir stellenweise zuviel fantastik drinnen für ein eher "geschichtlich korrekten" Look.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt auch noch welche für z.B. Ronin gefunden..

Elfsera Oriental Blades. Die gibts sogar "prepainted" 2 Sets a 5 figuren für knapp 15 Euro.

Interessant villeicht für Charaktermodelle ;)

https://gamers-hq.de/shop/search?keyword=oriental+blades&limitstart=0&option=com_virtuemart&view=category&virtuemart_category_id=0

bearbeitet von Nukem
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Voll gut! Hab nämlich total Bock bekommen die Ninjas fertig zu machen, über die wir schon mal gesprochen haben.

Also die Perry-Modelle sind gebongt, aber wo krieg ich die Dinger von Old Glory her?

Der europäische OG-Ableger scheint die nicht zu haben... und aus den USA bestellen geht ja mal so garnicht...

 

Bock habe ich übrigens, weil ich auf Netflix diese enorm coole Doku über Ninja geguckt habe... ich dachte irgendwie immer Ninja seien echt nur Auftragskiller gewesen...

Aber was da noch alles dranhing, und diese Vielfalt der Waffen und Taktiken...und deren Festungen......und Lebensart....wow.

Ninja sind damit auf meiner Beliebtheitsskala mal eben von "Joa, ganz lustig" nach "BEST THING EVER?!" gewandert.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Coolness von Ninjas angeht, kann man kaum was hinzufügen. Die sind vor allem abseits von all den Comic und Hollywood Mythen noch viel cooler im "Reallife" gewesen. Wir haben auch am Wochenende grade wieder ein Vierer-Spiel mit 2mal Samurai, 1mal Sohei und 1mal Ninjas gemacht. Die Ninjas haben auf fieseste und stylischste Weise gewonnen. Überall auf dem Tisch Leuten kleine Nadelstiche verpasst, im Wald versteckt, abgehauen oder im dunkeln verschwunden wenn ihnen jemand zu nahe kam... war richtig cool. 

 

Meine Old Glory Minis hatte ich über eine Sammelbestellung im Sweetwater-Forum bezogen. Wollte sie eigentlich auf einer Con in England kaufen, aber ausgerechnet das Ninja-Pack hatten die nicht dabei. :mauer:

 

Ansonsten kannst du mal bei Battlefield Berlin oder Worean anfragen. Beide haben zumindest mal OG irgendwie im Programm gehabt. Kann dann halt ggf etwas dauern, bis die Sachen ankommen. Die Ninjas von Kensei sind auch richtig geil, wobei die halt deutlich teurer sind und weniger Auswahl bieten.

bearbeitet von Wraith
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hier geht es auch mal wieder weiter und es gibt ein paar Updates zu den Regeln:

Ich bin grade dabei alle Battleboards und Beschreibungen nochmal zu überarbeiten, vor allem was Begriffe und Formulierungen angeht, teilweise gibt es dann aber auch kleinere Änderungen. Den Anfang machen die generischen Samurai. Hier habe ich mal die ganzen Begrifflichkeiten gradegezogen (Ermüdungsmarke statt Fatigue, Kriegsherr statt Warlord, etc). 
Für die Waffen will ich jetzt durchgehend die japanischen Begriffe verwenden, es wird die Tage einen Glossar geben mit allen Waffen, inkl. deren besonderer Regeln.
Ausserdem haben sich die Regeln für die Hatamoto minimal geändert (wird dann auch für die anderen Clans gelten) und die Fähigkeit "Regen aus Feuer" nochmal modifiziert.

UND es gibt eine komplett neue Fraktion, die Chosokabe Samurai. VIELE Bögen, viele Pfeile, viel Fernkampf.

http://www.kurpfalz-feldherren.de/zen-saga-samurai 


Die kommenden Tage kommen dann nach und nach die Überarbeitungen der anderen Fraktionen. Und klar: die Ikko-Ikki ebenfalls.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, die Chosokabe habe ich nach dem Testen nochmal angepasst. Funktionieren recht gut, sind aber echt auch ziemlich fragil wenn es mal in den Nahkampf geht, oder der Gegner mal zurückschießt. Um das Battleboard optimal zu nutzen, braucht man schon recht viele Samurai mit Bögen, also 4-5 Punkte. Die sind aber mit Rüstung 4 auch recht schnell abgeräumt wenn man nicht aufpasst. Machen aber Spaß.

Ausserdem habe ich VIIIEL an den Ikko-Ikki rumgeschraubt, vor allem im Bezug auf die Tactica-Präsentation.

 

Hier die aktuelle Testversion:

http://www.kurpfalz-feldherren.de/sites/default/files/Wraith/Battleboard_IkkoIkki_Testversion2.jpg

http://www.kurpfalz-feldherren.de/sites/default/files/Wraith/beschreibung-Ikko-Ikki-Testversion_2.jpg

Langsam find ich sie sehr rund und die Spielweise mit den großen Trupps und dem "Aufladen" des Fanatismus macht echt Laune. Da kann man recht verheerende Angriffe fahren.

bearbeitet von Wraith
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausserdem habe ich VIIIEL an den Ikko-Ikki rumgeschraubt, vor allem im Bezug auf die Tactica-Präsentation.

Heißt das, Du hast wieder einen Tisch auf der Tactica 2016? Habe bisher noch nichts davon auf der Tactica-Seite gelesen... Dann muss ich da auf jeden Fall mal vorbeischauen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Platte war (und ist sicher noch) der Hammer. Schön, die gesehen zu haben! Denke, es waren so ca 200-300 Minis auf der Platte.

Perry, Kensei, OldGlory, Foundry, ein paar Legend of the five Rings, BlackHats und viele AssaultGroups. Damit hat man mMn nach schon die wichtigsten Hersteller beisammen.

Werde mir das jetzt mit Samurai-Saga ebenfalls näher anschauen, obwohl ich dieses "Battlegeboarde" nicht so mag. Jedenfalls hätte ich gerne ein passendes Spielsystem, wenn ich mehr Figuren als im Ronin-Maßstab rumschiebe, bevor ich mir selbst was Halbgares ausdenke.

Jedenfalls großartige Platte und witziges historisch angelehntes Szenario!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.