Jump to content
TabletopWelt

Die beste Edition aller Zeiten II


Gorgoff

Empfohlene Beiträge

vor 7 Stunden schrieb Lupo:

 

Ich dachte, dieses GW Entgratedingsbumms wäre nur für ihr Failcast geeignet?!

Es geht auch für Plaste und Zinnteile?

 

Gerade für Plastikmodelle ist das Teil hervorragend. Funktioniert wie ein Sparschäler und genauso schnell. 

vor 7 Stunden schrieb Lupo:

Hab die Goffs fürs grundieren noch vorbereitet. Knarren aufgebohrt, Base mit Sand versehen und unten Magnabase festgeklebt.

 

11727962-C545-45E0-A104-026DA8FFFB6B.jpeg

Cool.

  • Like 2

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachschub, lagen paar Tage in Nitro Verdünnung, gerade mit der Zahnbürste abgeschrubbt.

Wie einige damals ihre Figuren mit Farbe vollgekleckst haben, sah man einige Details gar nicht mehr...

 

087915B0-680C-4F02-B4C5-07A4AFC3678A.jpeg

  • Like 10

The Beast of the East ! The Best of the Rest !

The Noob from the Hoop! The Boss from the Ost!

The Bone from the Zone!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Lupo:

Nachschub, lagen paar Tage in Nitro Verdünnung, gerade mit der Zahnbürste abgeschrubbt.

Wie einige damals ihre Figuren mit Farbe vollgekleckst haben, sah man einige Details gar nicht mehr...

 

087915B0-680C-4F02-B4C5-07A4AFC3678A.jpeg

Jetzt aber wieder sehr schön blank.

  • Like 3

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Hälfte der Figuren da denk ich wieder sofort an Chaos Gate. Tolles, aber sehr langwieriges Spiel. Würde das gerne öfter spielen, aber da dauert alles so ewig bis man mal ne Mission durchhat. Und sobald man die Vorsicht ne Minute fallen lässt gerät man in einen Hinterhalt und verliert wertvolle Schlumpfbrüder!

  • Like 3

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Out:

Bei der Hälfte der Figuren da denk ich wieder sofort an Chaos Gate. Tolles, aber sehr langwieriges Spiel. Würde das gerne öfter spielen, aber da dauert alles so ewig bis man mal ne Mission durchhat. Und sobald man die Vorsicht ne Minute fallen lässt gerät man in einen Hinterhalt und verliert wertvolle Schlumpfbrüder!

 

Man hat ja so Zitate, die einem nie wieder aus dem Kopf gehen... 

 

"Die before me, Chaos traitor!" 

 

Ist der pawlowsche Reflex meines Hirns, sobald es "Chaos Gate" sieht oder hört... ?

  • Like 3

Mitglied im Spielkunst e.V.

 

Mein gesammelter Wahnsinn: Hobby-Zählwerk 2021

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gute Kitbash, damit holst noch was aus den Modellen heraus um sie ein wenig mehr einzigartig zu machen, die Bausätze sind ja auch nicht mehr die Jüngsten. Aber toll was du so alles reinsteckst und fabriezierst

  • Like 1

Bemalcount Miniaturen: 2014/205 ; 2015&2016/37 ; 2020/105 ; 2021/73, 2022&2023/98 ; 2024/07

💠 Quarantäne Protokoll 3.0 - The New Frontier of Life 2024 💠

💲Magic the Gathering Verkaufs Thread 💲 Sci Fi Verkaufs Thread💲 Fantasy Verkaufs Thread💲

Stillgelegte Projekte: Deadites kleine Werkstatt (abgeschlossen) 

Es ist nicht tot, was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt...  
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 11.12.2021 um 21:42 schrieb crabking:

Die binden maximal 1 Modell und die anderen Modelle der Einheit laufen einfach weiter. 

 Können die einfach die Einheitenkohärenz ignorieren und sich vom Rest der Formation lösen? O_o

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Out:

 Können die einfach die Einheitenkohärenz ignorieren und sich vom Rest der Formation lösen? O_o

Ja. Einheiten im Nahkampf sind nicht mehr an Einheitenkohäsion gebunden. Die Modelle, die nicht im direktem Kontakt stehen, können einfach weiterlaufen, schießen oder ihrerseits einen Nahkampfangriff durchführen. 

  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Whaaaaaaat, ernsthaft? Die Einheiten werden überhaupt nicht gebunden?? Ernsthaft?? Ich dachte immer das bezieht sich nur darauf, dass die Nahkämpfenden auch im Nahkampf weiter aktiv bleiben können, selbst wenn durch z.b. Verluste Lücken entstehen, die größer als 2 Zoll sind.

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch im Kopf, dass es so gespielt wird wie @Gorgoff es beschreibt aber gestern im Spiel mit @Out habe im Regelheft nur sowas gefunden wie „für Modelle im Nahkampf gelten die Fotmationsregeln nicht“ und daraus dann abgeleitet, dass die anderen Dudes die nicht im Nahkampf sind aber trotzdem in der Nähe ihrer nahkämpfenden Kollegen bleiben. 
 

Bisher hatte ich das auch so gespielt, dass die nicht nahkämpfenden Dudes einer Einheit auch zB schießen dürfen usw. 
 

Edit: In der Facebook Gruppe bestätigen das gerade alle. Weil ich das bis gestern auch für die Wahrheit gehalten habe, reicht mir das als Proof und ich spiele das jetzt wieder so. 
 

Das Spiel gestern war trotzdem Bombe!

bearbeitet von crabking
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube Gorgoff hat recht. Ich hab jetzt auch bei den Engländern gefragt und die bestätigen das auch so.

 

Mein Denkfehler: Ich komm aus WHFB (5.) und 40k (3.) - beides Systeme, bei denen das ähnlich, aber einheitenbezogen ablief. Hier steht ja dabei, dass es nur um einzelne Modelle geht. Ich hab das fehlerhaft auf die zweite übertragen und ihr habt alle recht und ich schäme mich sehr ??

Ich glaube das sagt wieder einiges über meine Auffassungsgabe aus :(

 

In der zweiten kann man das tatsächlich so machen, dass man einfach wegläuft wenn die nicht an der Base sind lol Das ist einerseits sehr doof weil ich dadurch dann gestern das Spiel sehr verzerrt habe und meine Taktik in sich zerfällt. Andererseits aber auch wieder ziemlich geil, weil ich dann mit anderen Leuten nie so im Nahkampf festgezurrt sind, wie ich das bisher angenommen habe. Also irgendwie schon wieder Win-Win, aber kinners, das Spiel macht mich echt fertig ?

 

Naja gut. Wir haben uns da gottseidank fachmännisch über alles geeinigt gestern, so dass es doch ein gutes Spiel wurde. Also ich kann mich jedenfalls nicht beklagen und ich glaube Crabking ging auch zufrieden aus der Begegnung. Ich wollte noch ein paar Eindrücke nachschieben, aber ich hab hier im Forum neuerdings wirklich große Probleme mit dem Hochladen und Anzeigen von Bildern. Vielleicht hab ich mein Uploadlimit erreicht :D

 

grafik.png.b2ea02b1253bfd958f760f9f0d96bc3f.png

 

Hier mal als Album:

https://postimg.cc/gallery/KB1Sk8S/de8d8727

 

Schaut euch mal den Tisch an:
IMG-6410.jpg

 

Wir haben MIT Strategiekarten gespielt. Das hatte prompt zur Folge,  3 von 4 Kriegertrupps auf meiner Seite direkt mal nicht in Runde 1 erscheinen durften - und einer meiner Lords hatte einen LP weniger. Aber das ist ja schon nur pillepalle im Vergleich zu den kriegertrupps :D

Im Gegenzug durfte ich die Tyraniden in Runde 1 dahingehend behindern, dass sie nicht springen dürfen und so Spökes weil sie von meinem raschen Vorstoß so überrascht sind. Mhja.

Meine zweite Strategiekarte hab ich auf die Destruktoren angewandt, die über die Hangarflanke mit mittlerer Geschwindigkeit vorstießen und versucht haben dann im Hinterland was zu erschießen. Die Karte (Feuerschutz) verlieh ihnen hierfür +1 auf ihre BF für Runde 1.  So hats dann auch gerade so gereicht um die Biovore aus dem Spiel zu nehmen und gleichzeitig Ludwig den Liktoren zu entdecken. Der war nämlich versteckt.

 

In der Folge ging dann alles den gewohnten Weg und die Tyraniden haben rasch angefangen meine metallenen Overlords anzuknabbern. Weniger gewohnt war nur, dass die Necrons per se so tough sind, dass sie mal gegen die normalen Viecher einfach stehenbleiben oder sogar teilweise welche raushauen.
Hier haben sich die Lords bewährt, hätten aber aggressiver von mir gespielt werden müssen um wichtige Freiräume zu schaffen, denke ich. Hätte ich alle vier gebündelt gegen z.b. die 'ganten geschickt wäre da eventuell  der Trupp in die Knie gegangen. Vielleicht. Naja.

 

Also so oder so war's eine interessante weil ungewöhnliche Spielerfahrung mit den Necrons.  Man merkt schon, dass ein bisschen was fehlt (schablonenwaffen, schnellfeuerwaffen), aber ich glaub schon, dass man da noch was rausholen könnte. Also mich würds reizen da noch umzubauen und rumzuexperimentieren :D

  • Like 7

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Out:

Whaaaaaaat, ernsthaft? Die Einheiten werden überhaupt nicht gebunden?? Ernsthaft?? Ich dachte immer das bezieht sich nur darauf, dass die Nahkämpfenden auch im Nahkampf weiter aktiv bleiben können, selbst wenn durch z.b. Verluste Lücken entstehen, die größer als 2 Zoll sind.

Nope, die sind in keinster Weise mehr gebunden. 

Können also weitergehen, schießen usw.

 

vor 8 Stunden schrieb crabking:

Ich hatte auch im Kopf, dass es so gespielt wird wie @Gorgoff es beschreibt aber gestern im Spiel mit @Out habe im Regelheft nur sowas gefunden wie „für Modelle im Nahkampf gelten die Fotmationsregeln nicht“ und daraus dann abgeleitet, dass die anderen Dudes die nicht im Nahkampf sind aber trotzdem in der Nähe ihrer nahkämpfenden Kollegen bleiben. 
 

Bisher hatte ich das auch so gespielt, dass die nicht nahkämpfenden Dudes einer Einheit auch zB schießen dürfen usw. 
 

So ist es korrekt.

vor 8 Stunden schrieb crabking:

Edit: In der Facebook Gruppe bestätigen das gerade alle. Weil ich das bis gestern auch für die Wahrheit gehalten habe, reicht mir das als Proof und ich spiele das jetzt wieder so. 
 

Das Spiel gestern war trotzdem Bombe!

Und das ist die Hauptsache. 

 

vor 7 Stunden schrieb Out:

Ich glaube Gorgoff hat recht.

 

Das ist oft so. ;)

vor 7 Stunden schrieb Out:

Mein Denkfehler: Ich komm aus WHFB (5.) und 40k (3.) - beides Systeme, bei denen das ähnlich, aber einheitenbezogen ablief. Hier steht ja dabei, dass es nur um einzelne Modelle geht. Ich hab das fehlerhaft auf die zweite übertragen und ihr habt alle recht und ich schäme mich sehr ??

Ich glaube das sagt wieder einiges über meine Auffassungsgabe aus :(

Haben wir früher aber auch nicht gerafft und zwar aus dem selben Grund. Aber jetzt wissen wir alle Bescheid.

Grundsätzlich ist es auch schon falsch zu sagen, dass Einheit A einen Angriff auf Einheit B Ansage, denn eigentlich hat man keine Kontrolle darüber, wer wo hin läuft. Man schaut immer modellweise, welcher Feind am nächsten steht und da rennt das Modell dann hin. So kann es sein, dass die Modelle einer Einheit in gleich mehrere verschiedene gegnerische Einheiten rennen. Ist im Spiel eher selten, kann aber tatsächlich passieren.

 

Vielen Dank für den Bericht und die tollen Bilder, auch wenn ich das bevorzuge, wenn die Fotos hier direkt eingebunden sind. 

Hab den Bericht direkt verlinkt.

bearbeitet von Gorgoff
  • Like 3

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab leider Probleme mit dem Forum in letzter Zeit. Mag an meinem Internet liegen. Das Forum lädt bei mir generell eher langsam derzeit und ich kann Bilder kaum, sehr langsam oder teilweise auch gar nicht mehr hochladen hier. Das macht dann keinen Spaß. Mit Postimages wiederum hab ich aber auch die Erfahrung gemacht, dass da immer mal wieder Bilder verlorengehen über die Jahre oder dass die sehr langsam laden. Also auch nicht so ideal.

 

Geht das eventuell noch jemandem so mit dem Forum? Sonst liegt's wohl an meinem schlechten Internet.

 

Übrigens hat das gerade wieder eine "interessante" Diskussion auch in der Facebookgruppe ausgelöst. Ich fühle mich jetzt nicht mehr ganz so schlecht, nachdem ich gesehen habe, dass auch andere Leute diesen Fehler gemacht haben :D

Es gab allerdings auch den Einwurf von jemandem, dass sich die Koherenzaufhebung ja explizit nur auf "Modelle im Nahkampf" bezieht - d.h. demnach sollten seiner Meinung nach die anderen "freien" Modelle trotzdem mit den unfreien Modellen, die sich im NK befinden, trotzdem innerhalb von 2 Zoll bleiben müssen, da die sich ja nicht im NK befinden und somit die normalen Regeln für sie gelten - und die beziehen sich ja dann auf die ganze Einheit.

 

Aber warum dann so einen Popanz bei den Regeln machen und nicht einfach schreiben "wenn ein Modell im NK ist muss die Einheit in den NK"? Ich akzeptiere das jetzt mal so wie ihr beiden das geschildert habt, auch weils so aus den Regeln ohne viel Rumdenken hervorgeht und weils zur Philosophie der zweiten passt: Alles wird individuell abgegolten. Pro Modell, nicht pro Einheit.

 

Aber wie abgefuckt das dann wieder ist: Dann kannst du theoretisch mit 20 Ganten meine halbe Armee in den NK bringen wenn du halt immer nur mit 2-3 von denen einzelne meiner Modelle angreifst und mit dem Rest weiterziehst. Nur wenn deine ersten dann ihre Nahkämpfe gewonnen haben kriegst du ein Problem weil du wieder alle zusammenrücken musst. Aber was machst du dann wenn die sich nicht sammeln können und dann fliehen? Eigentlich müsstest du dann ja zurück und die mit der größeren Gruppe wieder in Formation bringen. Weil... es kann ja nicht sein, dass die sich dann irgendwann sammeln und eine neue Einheit bilden.  . .. oder doch? Da kannst du ja dann Spökes machen wie du lustig bist. Also das geht mir nicht ganz in den Kopf rein.

 

 

Edit: Warte, ich hab die Antworten selbst!

 

1. Bis dahin ist das Spiel vorbei (4 Runden im Normalfall)

2. Die können sich nur sammeln wenn der Rest der Truppe wieder vorbeikommt und die abholt. Bis dahin führen die gar keine Tests durch. Nice ~_~

Weil im Regelbuch steht: Die warten brav an der Fleischtheke bis sie abgeholt werden und sammeln sich dann AUTOMATISCH.

bearbeitet von Out
  • Like 3

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall irgendwas gegen Eldar, ja ? Da muss ich wirklich noch ein paar mal drüber nachdenken. Bin so aufgeregt, dass es jetzt überhaupt (wieder?) eine Möglichkeit gibt überhaupt mal Sachen aufzustellen ? Orks oder Squats wär schon geil - aber die hab ich momentan ausgelagert. Deswegen nehm ich vielleicht doch lieber ... was anderes. Etwas, was ich hier habe. Tyraniden, zum Beispiel :D

 

Aber mal ernsthaft,  der Symbiontenkult hätts imo eigentlich echt bitter nötig. Ich will den seit Jahren mal viel mehr (oder überhaupt mal) gespielt haben. Wär dir das recht? Ich weiß, ich hab die Orks selbst eingebracht, aber ich denk halt wenig nach wenn ich rede ?

Ich hab die ganzen Orks nämlich ja derzeit komplett ausgelagert... bei den Squats hab ich atm auch nur den teil hier den ich verkaufen/eintauschen will plus zwei Trupps, die ich drucken ließ.

 

Hier am Standort blieben zur Auswahl also:

  • Symbiontenkult (+ Erweiterungsmöglichkeit mit RT-Soldaten)
  • RT-Soldaten (schwarzer Codex imperiale Armee)
  • Tyraniden
  • Necrons

 

Schwarzer Codex wär glaub ich ein bisschen viel Spökes gerade. Tyraniden weiß ich selbst grad nich so. Und Necrons hatten wir ja gerade. Aber die würd ich tatsächlich auch nochmal auftischen. Ich fands irgendwie spaßig :D

  • Like 2

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Spielbericht.

 

vor 21 Stunden schrieb Out:

Ich hab leider Probleme mit dem Forum in letzter Zeit. Mag an meinem Internet liegen. Das Forum lädt bei mir generell eher langsam derzeit und ich kann Bilder kaum, sehr langsam oder teilweise auch gar nicht mehr hochladen hier. Das macht dann keinen Spaß. Mit Postimages wiederum hab ich aber auch die Erfahrung gemacht, dass da immer mal wieder Bilder verlorengehen über die Jahre oder dass die sehr langsam laden. Also auch nicht so ideal.

 

Geht das eventuell noch jemandem so mit dem Forum? Sonst liegt's wohl an meinem schlechten Internet.

 

Übrigens hat das gerade wieder eine "interessante" Diskussion auch in der Facebookgruppe ausgelöst. Ich fühle mich jetzt nicht mehr ganz so schlecht, nachdem ich gesehen habe, dass auch andere Leute diesen Fehler gemacht haben :D

Es gab allerdings auch den Einwurf von jemandem, dass sich die Koherenzaufhebung ja explizit nur auf "Modelle im Nahkampf" bezieht - d.h. demnach sollten seiner Meinung nach die anderen "freien" Modelle trotzdem mit den unfreien Modellen, die sich im NK befinden, trotzdem innerhalb von 2 Zoll bleiben müssen, da die sich ja nicht im NK befinden und somit die normalen Regeln für sie gelten - und die beziehen sich ja dann auf die ganze Einheit.

 

Aber warum dann so einen Popanz bei den Regeln machen und nicht einfach schreiben "wenn ein Modell im NK ist muss die Einheit in den NK"? Ich akzeptiere das jetzt mal so wie ihr beiden das geschildert habt, auch weils so aus den Regeln ohne viel Rumdenken hervorgeht und weils zur Philosophie der zweiten passt: Alles wird individuell abgegolten. Pro Modell, nicht pro Einheit.

 

Aber wie abgefuckt das dann wieder ist: Dann kannst du theoretisch mit 20 Ganten meine halbe Armee in den NK bringen wenn du halt immer nur mit 2-3 von denen einzelne meiner Modelle angreifst

Du kannst dir nicht aussuchen, welches Modell sich in den Nahkampf bewegt und welches nicht. Sagst du einen Angriff an, versuchen alle in den Nahkampf zu kommen.

Und dann käme ja noch das Problem dazu, dass du einen Schlappen ins Gesicht bekommst, wenn du solche Frechheiten versuchst. ;)

 

  • Like 3

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber im Endeffekt ja genau das, worauf es die ganze Zeit hinauslief. Einziger Unterschied: In dem Fall habe ich halt mit einem einzelnen Modell große Einheiten angegriffen um die alle zu binden. Wenn da dann so viele wie möglich meinen Angriff ignorieren (weil kein Basekontakt) und weiterlaufen und andere Einheiten angreifen ist das ok?

 

Was ist wenn die nächste angegriffene Einheit kleiner ist und nicht alle Angreifer in Basekontakt kommen können? Müssen die Angreifer dann stehen bleiben und warten oder können die nicht dann auch schon weiterziehen und die nächste Einheit angreifen?  Für die in basekontakt gölten dann ja die Formationsregeln doch auch nicht - und das würde ja dann nach der bisherigen Lesart bedeuten dass diejenigen, die nicht in Basekontakt sind, diesen Basekontaktteil einfach ignorieren können solange die im Nahkampf involviert sind. Die Abstandsregeln träten dann ja erst wieder nach dem Nahkampf in Kraft. Und wenn bis dahin der Teil, der weiterläuft wieder in einem Nahkampf ist kanns ihm auch erstmal egal sein weil dann für ihn ja die Abstandsregeln nicht gelten. Da wirds für mich gerade einfach nur verwirrend.

 

Oder ist es so, dass die Abstandsregeln nur für die Modelle nicht gelten, die im Nahkampf sind, die Modelle, die aber nicht im Nahkampf sind dann doch mit denen auf 2" Abstand bleiben müssen weil die ja nicht im Nahkampf sind und daher die Regeln normal für sie gelten? Aber dann dürften die sich ja auch nicht wegbewegen wenn ich mit einem Skarabäen mal so 20 ganten angreife. Mich verwirrt das alles langsam nur noch wenn ich darüber nachdenke ?

 

Also das ist dann wirklich der einzige Unterschied in der Sache oder? Wenn ich jemanden angreife darf die Zieleinheit weiterlaufen, sofern sie nicht in Basekontakt gebunden ist. Aber wenn ich selbst in Überzahl angreife muss ich mit allen da bleiben und darf überschüssige Modelle in der nächsten Bewegungsphase nicht weiterziehen - stimmt das so?

bearbeitet von Out
  • Like 1

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.