Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Ist es moglich, Fantasvölker wie Orks &Goblins, Elfen, Zwerge usw. Den jeweiligen offiziellen Saga-Battleboards zuzuweisen?

Z. B., dass man Orks den Wikingern zuweisen?

Welche anderen würden denn taktisch so grob zu Elfen und Zwergen passen?

Wir haben uns gerade das deutsche Regelheft gekauft. :-)

Danke für eure Antworten! Und ja, ich habe die HdR boards gesehen. ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,7k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich bin bereit für Sonntag.

Okay, Freunde...  das deutsche AFS ist jetzt auf www.a-fantastic-saga.com zu finden.

Ich kann ja einfach schon mal das PDF mit der niedrigen Auflösung hier reinstellen... das PDF in hoher Auflösung könnt ihr euch dann ja immer noch von der Webseite ziehen, sobalds da eingefügt ist..

Posted Images

Hi,

klar geht das und wird auch oft gemacht ( siehe weiter unten hier im Board )

Das einfachste ist sicherlich die battleboards einfach mal zu lesen und zu schauen zu welcher Fraktion der Spielstil passt.

Orks: Wikinger

Chaos: Jomswikinger ( khorne Wut und so ;- )

Elfen: Angeldänen vllt ( Hearthguard mit Dänenxten = Schwertmeister usw )

schaut einfach mal über die Boards :)

BTW: für Zwerge vllt Schotten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Zukunft habe ich das auch für mich geplant. Habe noch von früher WHF Armeen, aber für heutiges WHF wären die viel zu klein.

 

wenn ihr schon nach Fantasy schaut, dann schaut euch doch auch mal Herr der Ringe SAGA an (gibts weiter unten Links dazu).

Da gibts auch Battleboards für Fantasy Fraktionen die auf den offiziellen SAGA Battleboards beruhen, teilweise aber auch verändert wurden.

Da bietet sich zum Beispiel Isengart für Orks an und Zwerge für Zwerge ;)  usw.

 

Sinnigerweise könnt ihr ja mal ein Spiel mit geproxten Minis versuchen, dann bekommt ihr ein Gefühl dafür was euch denn Spaß machen könnte

vom Board her. Ein bischen Einblick in die Mechaniken schadet da sicher nichts.

Außerdem könnt ihr im Prinzip auch jederzeit noch das Battleboard wechseln wenn ihr wollt. Ich würde mir eher Minis aussuchen die mir gefallen und

da dann eben darauf achten dass es Elite, Krieger und Bauern gibt sowie Reiterei wenn euch das gefällt. Mit passenden Minis kann man dann auch einfach mal nen anderes Board Spielen wenn einem danach ist.

Sich komplett festzulegen ohne je gespielt zu haben ist imo sowieso bischen kritisch. SAGA läßt einem ja viel Freiheiten, da sollte

man das auch zum eigenen Vorteil nutzen :)

 

Viel Spaß beim Anfangen mit SAGA

Calculon

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hängt irgendwie auch stark davon ab, wie du die Fantasy-Völker auslegst. Hätte jetzt bei Elfen Normannen auf dem Schirm. Viele Reiter und gute Bogenschützen. Waldelfen wären dann eher Waliser oder Iren. Anglo-Dänen würde ich eher Zwergen zuordnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem bei uns ist halt die Sprache. Ich habe für mich festgestellt, dass ich zwar des Englischen mächtig bin, mir die Spiele aber lockerer und leichter von der Hand gehen, wenn sie in deutscher Sprache sind. Finde, dass Malifaux, was bei uns auch regelmäßig gespielt wird, ein super Spiel ist. Hat man es aber mal länger nicht gezockt, ist die Hürde einfach wieder sehr groß, wenn man noch andere Spiele hat, die in Deutsch sind. Und bei uns hat die Erfahrung einfach gezeigt, dass wir uns dann einfach eben für Hordes oder Eden entscheiden...

Und da liegt auch das Problem mit einigen Battleboards, die noch nicht in deutscher Sprache vorliegen. Wir würden halt gerne mit dem Spiel komplett in Deutsch einsteigen. Deshalb auch so die Frage nach den Völkern aus dem ersten Buch. Welche würden  zu welchem Fantasy Volk passen? Unsere Favouriten sind Orks und Elfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer meiner Mitspieler verwendet die Anglosachsen für Orks mit Goblins.

Große Bauerntrupps für Goblinhorden und dahinter Orks als Krieger und ein orkischer Warlord.

Und die Sonderfähigkeiten vom Battleboard sind das, was die Goblinschamanen machen :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die vielen Anregungen. Da wir keine Minis zum proxen haben, wird erstmal was eingekauft.

Also:

Wikinger = Orks

Normannen = Elfen

Anglo-Dänen = Zwerge

Waliser = vielleicht Goblins mit Spinnenreitern ???

Endlich kann ich seit Jahren mal wieder Püppchen von GW kaufen. - Denn Püppchen-Machen, das können die!!! :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, richtig. Testspielphase hat auch schon begonnen, es muß aber noch einiges gemacht werden.

 

Die ersten vier Völker, die ich damit abdecke, sind übrigens Elfen (die gut als Hochelfen oder Waldelfen durchgehen), Zwerge, "Chaos" (böse, wilde Menschen ausm Norden halt) und Untote (die sich auch gut als "Vampirarmee" oder "Khemri" wie bei Warhammer spielen ließen.)

 

Ich hab mittlerweile noch nen dritten Mann im Boot, der wird sich um das Layout kümmern. Ich bin zwar Illustrator, aber einfach kein Experte wenns um Layout, Typographie etc. geht. Also von mir kommen "nur" die Regeln und Illustrationen.

An der Entwicklung der Regeln ist außerdem Wraith beteiligt. Den kennen wahrscheinlich ja auch viele. Is ja son bunter Hund in den Foren.

bearbeitet von Barbarus
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird aber auf Englisch sein, weils ja in den anderen Ländern sonst keiner versteht ;)

 

Deutsche Übersetzung könnt man irgendwann nachschieben, aber das hat keine Priorität bei mir.

bearbeitet von Barbarus
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hierzulande kann doch quasi jeder Englisch. Aber wieviele findest du im Ausland, die Deutsch verstehen?

Ich weiß nicht, wofür ich mir all die Mühe machen soll, wenn am Ende nur ein Bruchteil der Leute, die Spaß an der Sache hätten, sie auch nutzen kann.

Zumal es noch mehr Arbeit wäre es direkt auf Deutsch zu machen, weil man dann erst viele der englischen Begriffe übersetzen müsst etc.

 

Und wenn irgendwer es wichtig findet, dass es die Regeln dann hinterher auch auf Deutsch gibt, kann er sie ja meinetwegen übersetzen und dann füg ich das ins Layout ein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, englisch kann ich, aber ich fühle mich einfach sicherer die Regeln auf Deutsch zu haben. Im Englischen müsste ich einfach ab und an noch nachschauen was die einzelnen Begriffe heissen und dadurch wird das Lesen der Regeln eher zu einer Tortur als zum schnell nachschauen wie das jetzt ist.

Es reicht schon wenn man im Deutschen den ein oder anderen Satz zwei mal lesen muss, da brauch ich das nicht noch auf Englisch.

 

Ich denke da gibts wohl einige die das ähnlich sehen.

 

 

Aber Super Arbeit!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, es ist ja sowieso nur eine Erweiterung. (wobei ich durchaus Bock hätte irgendwann mal eigene Spiele in kompletter Eigenregie zu machen... aber allein Saga um ein paar sinnvolle Regelmechanismen zu erweitern, nimmt schon echt viel Zeit in Anspruch und von daher bleibt das mit dem eigenen Spiel wohl ein Wunschtraum)

Jedenfalls muss man ja nur das wenige lesen, das man da vor sich hat. Die Regeln von Saga kann hier ja jeder und an denen wollt ich auch nicht rütteln. Die bleiben völlig unangetastet. Es gibt nur einige Zusätze, die auch noch so simpel wie möglich gehalten sind. Sozusagen das absolute Minimum um irgendwie die krassen Unterschiede zwischen solchen Fantasyrassen in Saga spürbar zu machen. Und Magie ist auf eine ebenfalls total simple und abstrahierte Form reingekommen.

 

Noch mal zu dem Punkt "Damit bekannt werden". Darum gehts garnicht. Es geht mir, ehrlich gesagt, hauptsächlich darum der TT-Szene etwas zu geben, das ich immer gern gehabt hätte und das sie wirklich gut gebrauchen kann.

Saga ist ein sehr elegantes, leicht zu lernendes Spiel und boomt derzeit so sehr, dass man bald überall Spieler dafür finden wird. Jedoch ist das historische Setting für manche Leute nicht ansprechend, besonders vermutlich für Kinder.

Ich glaub Saga in einer Fantasy-Version wäre somit die ideale "Einstiegsdroge" ins Hobby. Noch besser geeignet als Warhammer, weil deutlich, deutlich günstiger.

 

Und man muß sich ja mal langsam Gedanken machen, was passiert und wie man die nächsten Generationen lockt, wenn GW nicht mehr da ist. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Barbarus: Deine Mühe um die Szene ehrt dich. Ehrlich. Ich schau mal, ob ich mir das einfach für mich ins Deutsche übersetze. Mir geht es da genau wie Ator.

@N8mahr: Wenn du diesen Thread ganz gelesen hättest, würdest du wissen, dass es mindestens einen gibt, der lieber Regeln in seiner Muttersprache hat. Deine Aussage "niemand" ist vor diesem Hintergrund entweder dumm oder arrogant.

Es betrübt mich immer mehr, dass in diesem Tabletopforum ein Ton angeschlagen wird, der nicht mehr vom gegenseitigen Respekt geprägt ist, sondern dass Verallgemeinerungen so platziert werden, wie es einem gerade passt. 

Und das macht mich echt sauer. Und ich finde es einfach nur schade. Ich habe immer weniger Lust etwas zu posten, weil ich keinen Bock auf diese Ebene habe, in der mit Verabsolutierungen nur so um sich geschmissen wird. 

Warum nur ist es so schwer zu akzeptieren, dass die Welt halt bunt ist und dass Menschen unterschiedliche Bedürfnisse haben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Die Aussage ist arrogant, so viel Zeit muss sein ;) Ich erwarte bei einem durchschnittlich gebildeten Menschen Englischkenntnisse. Zumindest solange das die "Weltsprache" ist. Irgendwann wird das vermutlich Mandarin sein, aber bis dahin führt an Englisch kein Weg vorbei. Deutsch brauch einfach niemand und ich rate auch Ausländern immer davon ab sich mit dieser Sprache abzugeben, falls es nicht absolut notwendig ist.

bearbeitet von N8mahr
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Barbarus

Hättest du denn was dagegen, wenn man deine Boards dann auf Deutsch übersetzen würde?

Da gerade mit dem deutschem Saga Regelwerk fände ich eine deutsche Fantasyversion sehr cool :)

Dann könnte man die hier im Board oder wo du willst veröffentlichen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.