Jump to content
TabletopWelt

KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten zur 7. Edition


Empfohlene Beiträge

Neue Edition, neue Fragen und alte Gewohnheiten, die man vielleicht erst ablegen muss.

In diesem Thema können kurze Regelfragen zur siebsten Edition von Warhammer 40k gestellt werden.

Bitte achtet darauf, möglichst genaue Angaben zu machen (Problemstellung, mögliches Beispiel, welche Regelquelle gemeint ist, ggf. Seitenzahlen), damit einerseits den Leuten auf einfache Art geholfen werden kann, wie auch andererseits die Antworten verständlich und nachvollziebar sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 840
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Derzeit kann ich leider nur anhand des englischen Ebooks argumentieren:

 

Deine Frage dürfte sich auf den normalen Armeeorganisationsplan (combined arms detachment) beziehen.

Bei den Alliierten ist folgender Satz aufgeführt:

"You can include models from any number of different Factions in the same army if you wish."

Es werden also als Alliierte "andere Fraktionen" verlangt. Daher komme ich zu dem Schluss, dass eine Armee sich nicht mit sich selber alliieren kann.

 

Edit: Die Aufführung als Battle Brothers ist wohl dem Umstand der unbound-Armeen und möglichen Verbündeten von Supplements geschuldet.

bearbeitet von Engelmacher
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann neuerdings eine beliebige Kombination aus kombinirten und Verbündeten Kontingenten spielen, das bedeutet, dass du z. B ein kombiniertes Kontingent Space Marines nehmen kannst, dass ist dann dein Hauptkontingent, jetzt nimmst du noch ein kombiniertes Kontingent Space Marines, dazu nochmals ein kombiniertes Kontingent, diesesmal aber mit Eldar. Da du aber noch Punkte frei hast, nimmst du ein Verbündetenkontingent Eldar, und ein Verbündetenkontingent Dark Eldar dazu.

 

Jetzt schaust du in die Matrix, dein Hauptkontingent sind Waffenbrüder zu deinem anderen Space Marine Kontingent, aber Zweckverbündete mit Eldar, und verzweifelte Verbündete mit Dark Eldar. Jetzt sind noch die Eldar Waffenbrüder mit den Dark Eldar und schon weisst du wie du deine Armee spielen musst.

 

mfg Estugon

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...es ging um die SR "Präzise Schüsse"

Nun, @ Hand of Doom -

Imho bezeichnet sie (wie ich weiter oben schon ausgeführt habe) die Sonderregel, über die alle Charaktermodelle verfügen. Nach deiner Interpretation wäre Präzise Schüsse nicht nur eine Sonderregel, die nicht unter Sonderregeln gelistet wird... sondern auch eine Sonderregel, die nicht mal eine sie bezeichnende Überschrift hat.

Abgesehen davon, das diese Interpretation von der üblichen Regelmechanik (siehe zb. Rüstungsbrechend) abweicht, ist das auch wenig überzeugend.

Im übrigen sehe ich in deiner Interpretation nur eine Möglichkeit der Auslegung. Aber ich sehe noch kein Argument, dass meiner Auslegung widerspricht und sie widerlegt.

Ich fürchte, nur ein Errata/FAQ wird und kann die Richtigkeit einer der beiden Interpretationen belegen. Bis dahin wird wohl an jedem Tisch anders gespielt werden.

Das neue RB gibt der von Dir präferierten Lesart recht und ist aktuell sehr unmissverständlich geschrieben.

Vielen Dank für die sachliche Diskussion zum damaligen Zeitpunkt.

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich habe eine Frage zur Kontingente Auswahl, wahrscheinlich Rhetorisch; zu Seite 121 "Formation" Bezug auf "Formationen sind spezielle Kontingenten..."

Wenn ich das richtig verstehe, darf ich z. B. als Hauptkontingent Eldar wählen mit Verbündete etc., und dürfte Formationen verwenden aus Einheiten, die nicht im Hauptkontingent stammen z. B. Geistformation aus dem WD, bzw. solange ich die Regel/Datenblatt habe. Darf man dann auch Apo-Formationen verwenden?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also soweit ich es verstanden haben darfst du Apo Formationen verwenden sie zählen als spezielle Kontigente

Befestigungsdatenblätter sind laut dem Regelbuch im Buch Belagerungskrieg zu finden wüsste aber nicht wieso man nicht auch die aus dem alten RB nutzen können sollte.

Hab auch mal ne Frage: Sehe ich es richtig das mmeine CSM Hexer mit Mal des Chaos ihre Pflichtkraft aus der Lehre ihres Gottes mit der gratis Psikraft vom Psionischen Fokus des Chaos erfüllt haben?

Also mal als Beispiel:  Ein Hexer aus einem trupp der Thousand Sons mit MSG1 erhält die Primärkraft aus der Lehre des Tzeentch, dann kann ich doch die andere aus einer beliebigen anderen Lehre wählen oder?                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch mal ne Frage: Sehe ich es richtig das meine CSM Hexer mit Mal des Chaos ihre Pflichtkraft aus der Lehre ihres Gottes mit der gratis Psikraft vom Psionischen Fokus des Chaos erfüllt haben?

Also mal als Beispiel:  Ein Hexer aus einem Trupp der Thousand Sons mit MSG1 erhält die Primärkraft aus der Lehre des Tzeentch, dann kann ich doch die andere aus einer beliebigen anderen Lehre wählen oder?                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Man kann das sogar noch anders auslegen: Wenn du nen LV3-Hexer des Nurgle hast, bekommt er die Primärkraft des Nurgle für Umme. Dann wählst du noch alle deine übrigen Kräfte aus derselben Disziplin und erhältst so sogar noch DIESE Primärkraft umsonst. Somit stellt sich nur die Frage, ob der Psionische Fokus des Chaos den Regulären Psionischen Fokus ersetzt, oder ZUSÄTZLICH zu diesem gewährt wird...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen es geht, da in der Matrix ja alle imperialen Armeen als eine zusammengefasst sind und dann auf der rechten Seite steht, welche Armeen dort zugehörig sind. Außerdem ist der MT Codex ja auch nicht wirklich ein Supplement sondern eigenständig (Bsp Imperiale Ritter).

Versteh ich das so richtig:

Militarum Tempestus kann nicht mehr mit Astra Militarum alliiert werden? Also Militarum Tempestus als Hauptkontigent und Astra Militarum als Verbündetenkontigent?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich in der Nahkampfphase immer noch mit allen Einheitenmitgliedern Granaten an Fahrzeuge pappen? Die Regel ist da etwas schwammig geschrieben.

Ja, darfst Du.

Eine (1) Granate bezieht sich nur auf die Schussphase.

MfG

bearbeitet von Raven17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann das sogar noch anders auslegen: Wenn du nen LV3-Hexer des Nurgle hast, bekommt er die Primärkraft des Nurgle für Umme. Dann wählst du noch alle deine übrigen Kräfte aus derselben Disziplin und erhältst so sogar noch DIESE Primärkraft umsonst. Somit stellt sich nur die Frage, ob der Psionische Fokus des Chaos den Regulären Psionischen Fokus ersetzt, oder ZUSÄTZLICH zu diesem gewährt wird...

Wenn du mit einem Lv3-Hexer einen Hexer der Chaos Space Marines meinst: Da mindestens eine Kraft aus der Disziplin des Nurgle ermittelt werden muss (siehe Mal des Nurgle, CSM-Codex, S.30), ist es nicht möglich alle drei Psikräfte aus einer Regelbuch-Psidisziplin zu ermitteln, sondern höchstens zwei Stück. Dadurch kann also nicht noch eine weitere Primärkraft kostenlos erworben werden. bearbeitet von Engelmacher
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du mit einem Lv3-Hexer einen Hexer der Chaos Space Marines meinst: Da mindestens eine Kraft aus der Disziplin des Nurgle ermittelt werden muss (siehe Mal des Nurgle, CSM-Codex, S.30), ist es nicht möglich alle drei Psikräfte aus einer Regelbuch-Psidisziplin zu ermitteln, sondern höchstens zwei Stück. Dadurch kann also nicht noch eine weitere Primärkraft kostenlos erworben werden.

Hmmm...guter Punkt. Und ich habe grade nachgesehen, es steht explizit drin, dass auf der Tabelle gewürfelt werden muss. Somit dürfte der Fokus hier nicht greifen.

 

Allerdings würde das von mir beschriebene Szenario bei Dämonen funktionieren, da bei diesen kein solcher Zwang besteht...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, darfst Du.

Eine (1) Granate bezieht sich nur auf die Schussphase.

Warum bezieht sich das nur auf die Schussphase? In der vorherigen Edition war zwar davon die Rede, dass in der Schussphase nur eine Granate geworfen werden kann, aber in dieser Edition ist von "pro Phase" die Rede (auch im englischen Regelbuch).

Es kann zwar angeführt werden, dass nachfolgend erklärt wird, wie ein Modell eine Granate als Nahkampfwaffe einsetzt, aber damit ist doch obige Limitierung auf eine Granate pro Phase nicht aufgehoben. Vielmehr wird doch nur beschrieben, wie dann eben diese eine einzige Granate mit einem Modell in der Nahkampfphase abgehandelt wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"throw" (!)

- die Begrenzung gilt nur für Schussattacken, da hier die Granate geworfen wird.

Granaten werden im CC dem Terminus von GW nach eben nicht geworfen, sie werden "benutzt" - wobei benutzen sogar im Plural steht; völlig daneben, wenn man von einer Granate spricht.

Deiner Auslegung nach, hätte GW für den CC zumindest "thrown" verwenden müssen.

MfG

bearbeitet von Raven17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GW hat da mal wieder alle Zutaten für eine ewige Diskussion geliefert:

Regelbuch, S. 180:

Some grenades can be used to make shooting attacks or attacks in the Fight sub-phase, albeit to different effect. Only one grenade (of any type) can be thrown by a unit per phase.

Im ersten Satz ist von Schussattacken (keine Angabe der Phase) und Attacken in der Kampfunterphase die Rede. Worauf bezieht sich im zweiten Satz nun das "pro Phase"? Nur auf Schussattacken, obwohl dort nicht mal von Phasen die Rede ist, oder bezieht es sich (auch) auf die Kampfunterphase, die explizit erwähnt wird?

Dann zum Werfen: Im Nahkampf wird eine Granate nicht geworfen? Ich stimme dir aber zu, dass nur bei den nachfolgenden Erläuterungen für den Beschuss von Granaten die Rede vom Werfen ist. (Mir kommt gerade Batman mit dem Sprenggel auf seiner Faust in den Sinn...)

Zum Benutzen bzw. Einsetzen: Da kann ich dir nicht folgen, was du mit dem Plural meinst.

Weiteres Problem: Warum weicht GW selbst beim englischen Text vom Regeltext der sechsten Edition ab?
Dort wurde eplizit die Schussphase gennant:

Only one grenade (of any type) can be thrown by a unit per Shooting phase.

Erfolgte die Änderung nur, damit klarer ist, dass man Granaten auch fürs Abwehrfeuer verwenden kann?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.