Jump to content
TabletopWelt

Time And Relative Dimensions In Space - Ein Doctor Who Projekt


Empfohlene Beiträge

dwlogo.jpg.635989d24a3a9f6df391b6d3e091a

 

am 23. November 1963 wurde im englischen Fernsehen die erste Folge Doctor Who ausgestrahlt ... Über 50 Jahre später läuft die Serie immer noch! Ausserhalb des British Empire ist die Serie immer noch eher in Nerd-Kreisen bekannt, in England ist es sie fester Bestandteil der britischen Popkultur. Es gibt sogar Briefmarken mit den Dalek, den Erzfeinden des Doctor. :P

Die Ursprüngliche Serie lief von 1963 bis 1989 in 23 Staffeln mit über 700 Folgen. Danach war erst mal Schluß ... Bis die Serie 2005 einen phänomenalen Neustart hinlegte.

 

WHO is the DOCTOR?

Auf die Frage wer er ist antwortet er meist: I am the Doctor ... worauf die Frage kommt: Doctor Who?

Seinen tatsächlichen Namen kennen nur Wenige, mit der Zeit wird bekannt das es sich um einen Ausserirdischen vom Planeten Galifrey handelt, einem Timelord.

Besonderheiten? Zwei Herzen, erreicht ein sehr hohes Alter (aktuell etwa 1400 Jahre) reist mithilfe der TARDIS durch Zeit und Raum, hilft Menschen und Aliens, beschützt die Erde (die ihm besonders am Herzen liegt), kann sich nach einer tödlichen Verletzung in einen neuen Körper regenerieren (mit neuem Aussehen und neuen Charaktereigenschaften)

Die Regeneration wurde eingeführt, nachdem der erste Schauspieler William Hartnell gesundheitlich nicht mehr in der Lage war, die Rolle zu spielen. Also starb der Doctor und regenerierte sich in Gestalt Patrick Troughton. Über die Jahre gab es ein kommen und gehen und mittlerweile hat Peter Capaldi die Rolle als (theoretisch) 12 Doctor inne.

 

0012doctors.jpg.4c32457099551dc1531dc37e

 

Das Konzept der Serie ist einfach genial,da es praktisch keine Grenzen gibt: Comedy, Western, Sci-Fi, Krimi, Horror ... gestern, heute, morgen, am Ende der Zeit oder an deren Anfang ... Es gibt nichts was man nicht als Handlung nehmen könnte. Das Austauschen der Hauptfigur und dessen Begleiter gibt einen zusätzlichen Reiz, den jeder Doctor ist anders ... Es gab sogar schon das zusammentreffen der unterschiedlichen Inkarnationen (zuletzt im 50 Jahre Spezial)

 

Das erste mal hab ich die Serie in den 80ern auf RTL gesehen, damals mit Sylvester McCoy, vielen bekannt als Radagast aus der Hobbit-Trilogie. Leider hab ich nur wenig davon gesehen weil RTL die Serie zu unsäglichen Zeiten ausgestrahlt hat und auch bald wieder abgesetzt. :(

 

2005 tauchte der Doctor dann wieder auf, nach 16 Jahren Dornröschenschlaf erwachte die Serie mit neuen technischen Finessen einem neuen Doctor (Christopher Ecclston) und schon bald einer neuen Begleiterin Rose Tyler (Billie Piper). Ausserdem mit einem düsteren Geheimnis .... so manches war geschehen in der Zwischenzeit, allen voran der Zeitkrieg zwischen den Dalek und den Timelords ... und laut Aussage des Doctors hat nur er überlebt.

 

Seit 2006 bin ich ein begeisterer Fan des Reboot und möchte der Serie eine Hommage widmen. In diesem Projekt wird es Miniaturen von Crooked Dice, Heresy und anderen Herstellern zu sehen geben, die an Doctor Who angelehnt sind, oder einfach dazu passen.

 

 

Willkommen am Anfang einer Reise durch Raum und Zeit ....

Tretet ein in die TARDIS ... ach ja und nicht wundern, sie ist "Bigger on the inside" ...

 

tardis001.jpg.12a27e23ca0d5f0f2ab6d3d923

 

 

 

 

12doctors.jpg

bearbeitet von Kodiak71
  • Like 1

Bemalte Minaturen 2014: 152 // 2015: 108 // 2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115 // 2019: 107 //

2020: 73 // 2021: 131 // 2022: 54 // 2023: 103  //

:chaos:   Hobby Bingo // Challenge 2024: Bemalt: 096 vs. Gekauft: 277    :chaos:

 Kodiaks Allerlei  IV //  Retro Sci-Fi // Warzone  //  AvP  //  Blood Bowl 

** Demokratie braucht keine Alternative **

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr cool :) 

 

Aber du solltest noch einen kleinen Fehler "eliminieren" (ich finde die deutsche Übersetzung ja ziemlich doof, aber "exterminaten" klingt ja noch schlimmer... :D 

 

"Time And Relative Dimension In Space" ;) 

 

Hier bleib ich aber sowieso :D

Mein Projekt im Forum

 

Mein Blog: Color Crusade und auf Gesichtsbuch: Facebook
Manchmal male ich auch live hier: https://www.twitch.tv/colorcrusade

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb Headhunter666:

Aber du solltest noch einen kleinen Fehler "eliminieren" (ich finde die deutsche Übersetzung ja ziemlich doof, aber "exterminaten" klingt ja noch schlimmer... :D 

 

"Time And Relative Dimension In Space" ;) 

 

 

upps ... silly me ...what a foolish mistake! :P

 

Bemalte Minaturen 2014: 152 // 2015: 108 // 2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115 // 2019: 107 //

2020: 73 // 2021: 131 // 2022: 54 // 2023: 103  //

:chaos:   Hobby Bingo // Challenge 2024: Bemalt: 096 vs. Gekauft: 277    :chaos:

 Kodiaks Allerlei  IV //  Retro Sci-Fi // Warzone  //  AvP  //  Blood Bowl 

** Demokratie braucht keine Alternative **

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dr. Who kenne ich zwar nicht wirklich, ABER das Konzept alles zu mischen (Dämonen mit Cowboys oder Aliens vs Ritter) finde ich sehr reizvoll. Meiner Meinung nach sollten die Tabletop-Designer viel mutiger werden. Ich würde ein System mit Aliens (28 mm) vs. Lilliputaner-Steampunk-Cowboys (15 mm) vs. Urmenschen-Riesen (40 mm) machen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die (neue) Serie ist genial. Die weinenden Engel sind richtig fies. Man sieht Statuen danach mit anderen Augen...

 

Die Serie hat so viele coole und spannende Ideen. Die ersten Folgen der neuen Serie sind etwas zäh, aber danach nimmt sie Fahrt auf und zieht einen mit. Sie ist erfrischend anders.

Mein Mortheim/Frostgrave Projekt:  

Abenteuer im Grundeltal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb gruehnaLing:

Wo warst du nur die ganze Zeit? Das hätte schon viel früher passieren können! :naughty:

 

 

Vielleicht ist es das ja schon ... :P

 

vor 17 Stunden schrieb Atreju:

Magst/kennst du auch andere Classic Who Episoden, abgesehen vom siebten Doktor?

 

Und, weil's sein muss:

 

Lieblingsdoktor/-companion/-gegner/-episode/-xxx?

 

ich hab eine Staffel vom siebten Doctor zu Hause und den Film die 5 Doctoren. Schön mal zu gucken,aber reißt mich nicht so wie die neue Serie.

 

Lieblingsdoctor und Companion?

Die Frage ist leicht zu beantworten: David Tennant und Billie Piper aka 10ter Doctor und Rose, zusammen mit Cpt. Jack ist Team BAD WOLF einfach die beste Kombination!

 

Lieblingsgegner?

Da wird es schon schwieriger ... zum einen ganz klar, die Daleks ... zum anderen der Master!! in seiner Incarnation als Saxon und Missy einfach genial.

 

Lieblingsfolge?

Unmöglich zu beantworten!

Zu meinen Faforiten gehört auf jeden Fall "the empty Child" erster Auftritt von Cpt. Jack!! Und "don`t blink" Einführung der Weeping Angles. Eine höchst geniale Folge ... mMn bestens geeignet jemanden der DW nicht kennt näher zu bringen. Mir gefallen generell die Folgen sehr gut in denen der Doctor nur am Rande auftaucht. Ein weiteres Highlight ist die Folge in der Donna falsch abbiegt und den Doctor NICHT trifft ... sehr dystopisch ...

Ausserdemmag ich die Doppelfolge mit der Entstehung der Cybusmen.

 

was wurde eigentlich aus den originalen Cybermen?

 

Je mehr Folgen ich aufzähle umso mehr fallen mir ein, die in die Liste gehören, drum hör ich lieber auf!

 

@Gribbel die sehr ist sehr zu empfehlen, allerdings eignet sie sich tatsächlich kaum als Grundlage für ein Tabletop, da es tatsächlich kaum zu Kämpfen kommt. Undwenn sind diese meistsehr einseitig ... gerade wenn Daleks dabei sind, welche mit konventionellen Waffen nicht zu besiegen sind (nicht mal die Cybermen können sie aufhalten)

 

@all: ein herzliches Dankeschön an Alle (auch zukünftige) Follower, ich hoffe es gefällt euch hier.

Ich freu mich schon auf eure Kommentare!

 

Schreibt doch mal wer euer Lieblingsdoctor ist. Welchen Companion mögt ihr besonders, welchen Feind des Doctors.

 

Und vielleicht auch, wie ihr auf Doctor Who aufmerksam geworden seid?

 

Habt ihr Wünsche, was ich umsetzen soll?

 

Kennt ihr Hersteller (abseits von Crooked Dice und Heresey) die gute DW-Miniaturen haben?

Ich benötige übrigens noch Dalek und Cybermen (gab es ja sogar mal von GW .. lange her) .. wer da nen Tipp für mich hat, oder gar Modelle die ihr nicht mehr benötigt.. Meldet euch!

 

in diesem Sinne:

 

Alonsy!!!

Bemalte Minaturen 2014: 152 // 2015: 108 // 2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115 // 2019: 107 //

2020: 73 // 2021: 131 // 2022: 54 // 2023: 103  //

:chaos:   Hobby Bingo // Challenge 2024: Bemalt: 096 vs. Gekauft: 277    :chaos:

 Kodiaks Allerlei  IV //  Retro Sci-Fi // Warzone  //  AvP  //  Blood Bowl 

** Demokratie braucht keine Alternative **

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Allons-y Alonso!

 

Deine Wahl ist dir richtige! :ok: Ich bleibe auf jeden Fall dabei, da auch ich mich schon lange mit dem Gedanken trage, dieses Thema mal im Tabletop zu verarbeiten!

 

Also zeig mal, wie das richtig geht, damit ich es schlecht kopieren kann! ;)

 

So long

Woyzech

Boobs are a privilege given to women who love themselves enough to eat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb Kodiak71:

Vielleicht ist es das ja schon ... :P

dieser verzwickte wibbly wobbly timey whimey ... stufff... ;D

 

vor 17 Minuten schrieb Kodiak71:

Schreibt doch mal wer euer Lieblingsdoctor ist. Welchen Companion mögt ihr besonders, welchen Feind des Doctors.

Wie bei dir, 10th + Rose + Cpt. Jack, wobei ich alle "neuen" sehr gern mag. Mit der Inkarnation von Peter Capaldi habe ich zwar am längsten gebraucht um warm zu werden, aber auch der ist großartig.
Also Gegner stehen auch die Daleks ganz weit oben, immer wenn die auftauchen wirds episch :D
The Silence sind so creepy, die haben mir direkt gegruselt, die kämen auf Platz 2 denke ich.
Die Episoden die mir am ehsten im Gedächtnis geblieben sind, sind End of Time, als die Timelords versucht haben Gallifrey aus dem Timelock zu befreien und dafür den Master benutzen wollten, und natürlich das Special mit dem War Doctor. 
Und eigentlich auch die Folge mit Madame de Pompedour aus dem 17. Jh. hinter dem Kamin auf dem Raumschiff der Uhrwerkerroboter. :D

Ach is wie bei dir, je mehr ich drüber nachdenke umso mehr Folgen fallen einem ein die richtig richtig gut waren.
Ich sag nur Bad Wolf.
 

vor 17 Minuten schrieb Kodiak71:

Und vielleicht auch, wie ihr auf Doctor Who aufmerksam geworden seid?

N kumpel meinte mal ist ganz witzig, dann hab ich angefangen zu gucken.

Nu bin ich Fanboy, hab meinen Bruder zum Fanboy gemacht, der hat seine Frau zum Fangirl gemacht, die waren in ihren Flitterwochen eine Woche in London und haben den "The Who Shop" besucht und meine Freundin und ich bekamen dann ein riesen Päckchen mit Dr.Who Merch zugeschickt. Ja, da wurden wir auch bedacht ;D

 

vor 17 Minuten schrieb Kodiak71:

Kennt ihr Hersteller (abseits von Crooked Dice und Heresey) die gute DW-Miniaturen haben?

Ich benötige übrigens noch Dalek und Cybermen (gab es ja sogar mal von GW .. lange her) .. wer da nen Tipp für mich hat, oder gar Modelle die ihr nicht mehr benötigt.. Meldet euch!

Kennst du bestimmt schon, aber hier hat sich mal wer die Mühe gemacht ein kleines Kompendium dazu zusammengetragen: http://www.lead-adventure.de/index.php?topic=56140.0

 

 

title2.png.13de0b77177afbb33a3996621d8d76b9.png
Had to be me. Someone else might have gotten it wrong. mordin solus
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab damals mit Staffel "1" angefangen, aber nicht die 1963, sondern von 2005 :)
Also quasi das Reboot der Serie. Bzw es ist ja eigentlich chronologisch und Storytechnisch eher die Fortsetzung.

Die Alten Staffeln habe ich mal versucht mich reinzufinden, aber das war mir dann doch ZU schrottig :D

title2.png.13de0b77177afbb33a3996621d8d76b9.png
Had to be me. Someone else might have gotten it wrong. mordin solus
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit einem Fernseher! :P

Nein, im Ernst. Ich würde mit Staffel 1 des Reboots anfangen und mich durchkämpfen. Ich fand die erste Staffel eher mau, aber da sich im Verlaufe der Serie immer wieder auf frühere Ereignisse bezogen wird, versteht man die Zusammenhänge besser, wenn man so früh wie möglich einsteigt.

Und die späteren Staffeln entschädigen dann für einiges! Und in der ersten Staffel kann man sich ja an Rose "festhalten" ;) :naughty:

Wobei Amy eigentlich hübscher ist...

Boobs are a privilege given to women who love themselves enough to eat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieblingsdoctor und Companion

NewWho

Ganz klar Matt Smith. Er hat so ein nuancenreiches Spiel, das ist einfach Wahnsinn. Zudem hat er kein Problem damit, sich auch mal lächerlich zu machen, etwas dass der Tennant-Doktor nie machen würde. Auch wenn David Tennant prima Folgen hatte, gegen Ende wurde er ziemlich mau. Smith kann auch bei schlechteren Drehbüchern was Gutes draus machen, Tennant ist da sehr vom Drehbuch abhängig. Zumal gleicht sich sein Spiel auch stark in anderen Rollen, da ist Smith einfach der bessere Schauspieler.

Amy und Rory sind da auch meine Lieblingscompanions, gerade Rory ist großartig! Rose gehört für mich irgendwie zu Eccleston, zumal sie zu Beginn so ein wunderbar erfrischend anderer Companion war, später ging ihr dann dieser Sense of Wonder irgendwie verloren. Martha gehört für mich zu den schlechtesten Companions, da sämtliche Charakterentwicklung off screen passierte und sie ansonsten nie wußte, was zu tun war und ständig um Hilfe geschrien hatte. Tennant und Donna sind wiederum ein super Gespann, hatten aber leider oft schlechtere Folgen, während die Martha-Folgen besser waren.

Ich finde, der Doctor sollte kein Love Interest des Companion sein, das mag ich bei Capaldi besonders, dass er das ganz am Anfang klarstellt.

 

ClassicWho

Da kenn ich noch nicht so viel, obwohl wir beim letzten London-Urlaub (inklusive Doctor Who Museum im bereits genannten Shop :D) ein ganzes Regalfach voller DVDs mitgenommen haben, u.a. auch die ersten Dalek- und Cybermen Folgen mit Willia Hartnell. Bislang mag ich aber Sylvester McCoy und Ace ganz gerne, da ist der Doctor mal seeehr düster und manipulativ.

 

Lieblingsfeind

Daleks und die Wheeping Angels. Den Master mag ich in der neuen Serie gar nicht, weder in der einen noch in der anderen Inkarnation.

 

Lieblingsfolgen

Die erste mit Matt Smith ist großartig, allein die Verwirrung mit der jungen Amy und dann als er am Ende seine Identität findet, da bekomme ich jedesmal Gänsehaut, vor allem da er immer wieder auch die alten Versionen mit einbezieht.

Aber auch die mit Captain Jack sind toll, vor allem die London-Blitzkrieg Doppelfolge. Family of Blood, als der Tennant-Doktor Gedächtnisverlust hat. Die Folgen um Demons Run. Ach, eigentlich gibt es keine wirklich schlechte Folge, das ist so toll an dieser Serie. Zwar haben einige ein paar Schwächen, sind aber dennoch gut.

 

Zum Thema wo anfangen kann ich mich den anderen anschließen: Beim 9. Doctor anfangen und genießen. Vom Durchbeißen kann da gar nicht die Rede sein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wow hier geht es ja ab... und das ganz ohne Strechgoals

 

Ich sag mal Danke für die vielen Kommentare und auch für die links .. ist einiges dabei wasich noch nicht kannte! :ok:

könnte teuer werden :P

 

ich geh mal nicht auf die einzelnen Punkte ein, gerade hab ich nicht soviel Zeit, nur soviel ...

Mit Doctor Who anfangen? Ganz klar mit dem Reboot von 2005.

Ich glaube die ganz alten Folgen sind für unseren Geschmack zu altbacken. Die Tricktechnik war damals einfach noch nicht soweit und das Desing ... naja!

Ausserdem finde ich die alten Staffeln die jetzt nach und nach auf den Markt kommen auch unverschämt teuer ... :(

 

Offensichtlich haben James Bond und Doctor Who eines gemeinsam ... bei Bond gab es früher die Connery/Moore Debatte bei Doctor Who die Tennant/Smith - Controverse :P

Obwohl ich alle neuen Doctoren (zu denen ich auch den Kriegsdoctor zähle) klasse ... bin aber ein größerer Fan von David Tennant. Müßte ich eine Liste machen käme Smith tatsächlich auf den fünften Platz ... aber das ist halt Geschmack. Fand es auch sehr schade das Eccleston nur eine Staffel gedreht hat.

 

so ich glaub die kleine wird langsam wach ...

bis später ...

Bemalte Minaturen 2014: 152 // 2015: 108 // 2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115 // 2019: 107 //

2020: 73 // 2021: 131 // 2022: 54 // 2023: 103  //

:chaos:   Hobby Bingo // Challenge 2024: Bemalt: 096 vs. Gekauft: 277    :chaos:

 Kodiaks Allerlei  IV //  Retro Sci-Fi // Warzone  //  AvP  //  Blood Bowl 

** Demokratie braucht keine Alternative **

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Kodiak71:

Fand es auch sehr schade das Eccleston nur eine Staffel gedreht hat.

 

Defintiv! Da war richtig Potential dabei, vor allem hat man immer unterschwellig die durch Frohsinn versteckte Melancholie gespürt. Aber Eccleston ist wohl sehr schwierig. Bei Cracker hat er ja auch nach der ersten Staffel aufgehört, weil seine Figur nicht genug im Zentrum stand.

 

Versteh mich nicht falsch, ich mag Tennant auch sehr gerne, aber Smith ist halt in meinen Augen um Welten besser.

Die DVDs gab es in London übrigens für ca. 3-5 Pfund pro DVD. Da mussten wir zuschlagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.7.2016 um 17:19 schrieb Atreju:

Ich hab da mal was vorgeschlagen. Jetzt lass uns hier nicht hängen und zeig die Doctor-Minis nicht nur in deinem Nachbarthread. 8 )

 

WOW ... Vielen Dank, da muss ich ja mal ordentlich vorlegen ...

 

Momentan bin ich etwas eingebunden (Kinderbetreuung, anstehnder Umzug, Behördengänge .. etc. ) Aber da mir das Projekt sehr am Herzen liegt wird es hier sehr bald hochaktiv weiter gehen:

 

00glsp009.jpg.9e2ed93bdb4b9c623da232bb1e

Bemalte Minaturen 2014: 152 // 2015: 108 // 2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115 // 2019: 107 //

2020: 73 // 2021: 131 // 2022: 54 // 2023: 103  //

:chaos:   Hobby Bingo // Challenge 2024: Bemalt: 096 vs. Gekauft: 277    :chaos:

 Kodiaks Allerlei  IV //  Retro Sci-Fi // Warzone  //  AvP  //  Blood Bowl 

** Demokratie braucht keine Alternative **

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.7.2016 um 17:19 schrieb Atreju:

Ich hab da mal was vorgeschlagen. Jetzt lass uns hier nicht hängen und zeig die Doctor-Minis nicht nur in deinem Nachbarthread. 8 )

 

Ich finde den Vorschlag verfrüht. Noch sind zu wenig Figuren bemalt. Bei einem P500 wäre das ein Kandidat nach 5-6 Monaten genug coole bemalte Figuren zu haben. Noch ist das Projekt nur ein Versprechen in der Zukunft genial zu sein...

 

Aber der Monat ist ja noch lang. Wenn jetzt schnell Figuren kommen, ändere ich ggf. meine Meinung.

Mein Mortheim/Frostgrave Projekt:  

Abenteuer im Grundeltal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.