Jump to content
TabletopWelt

HorusVII

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    12.769
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2.474 Exellent

31 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über HorusVII

  • Rang
    Senior-Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Orks & Goblins, Skaven, Hochelfen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Richtig coole Sache – da macht das Listenklicken wieder dreifach Spaß. Deshalb an dieser Stelle noch einmal ein Riesendankeschön an KingR für die viele Mühe!
  2. HorusVII

    Schlachtberichte

    Zweimal liked man ja auch nicht.... Klingt jedenfalls wieder nach einem netten Gemosche! – sowas ist immer gut.
  3. HorusVII

    Feedback und Fragen

    Sieht doch sehr chic aus! Kommt's im Druck einigermaßen rüber?
  4. HorusVII

    Zwerge bei Fluffhammer

    Vielen Dank für die Diskussion! Zu den Hammerträgern ist sicher vieles Richtige gesagt worden. Rein vorm Hintergrund würde ich persönlich den Hammerträgern die Gromrilrüstung sofort spendieren. Das Balancingargument ist allerdings ein sehr gewichtiges! Die Möglichkeiten hier zu verfahren, sind ja vielfältig. Höhere Punktkosten finde ich immer schwierig, weil schon 1-2 Punkte mehr eine Einheit komplett unspielbar machen können. Eine Möglichkeit wäre es, den Hammerträgern wieder nur eine Attacke zu geben. Aber auch hier würde das Eisenbrecher und Hammerträger wieder näher zueinander bringen. Generell sind wir aber in jedem Fall offen für Hinweise - wir haben ja den Vorteil, Dinge relativ fix ändern zu können. Nur müssen diese vorher sorgfältig erwogen UND getestet werden.
  5. Liebe Leute, wir sind im Moment wieder fleißig dabei, die nächsten Armeebücher für Fluffhammer auf den Weg zu bringen, und setzen uns im Moment ausführlich mit den Vampirfürsten auseinander. Wie einige sicher bemerkt haben, hat eine Regelung wieder Einzug in unser Buch gefunden, welche die Vampire ganz früher sehr fluffig und interessant hat: die Blutlinien! Wir sind gerade dabei, die Regeln im Buch untereinander und zu den anderen Armeen zu balancen. An diesem Prozess könnt ihr euch gerne beteiligen! Entweder durch Theoriehammern, besser noch im Ausprobieren der Regeln auf dem Feld der Ehre. Uns ist es wichtig, dass die verschiedenen Blutlinien am Ende alle wenigstens ein (besser natürlich mehrere) spielbare Builds haben und dass sich die Blutlinien von der Art des Spielens sehr unterscheiden! Die Wahl der Blutlinie soll große Auswirkungen haben, wie die Armee auf dem Tisch aussieht und wie sie sich spielt. Die von Carsteins sind so etwa die Allrounder unter den Clans, die die meiste Flexibilät mitbringen und vergleichbar sind mit den Möglichkeiten des alten Armeebuchs. Speziellere Armeen mit je eigenen Schwerpunkten sollen die anderen Clans bieten: die Blutdrachen etwa dadurch, dass sie zuungunsten von Magie knüppelharte Nahkämpfer stellen, die Necrarch im Gegenzug ihre magischen Fähigkeiten voll ausschöpfen, um endlose Legionen von niederen Untoten aufs Feld zu bringen. Hier soll der Raum für Diskussionen um unser neues Fluffhammerbuch Vampirfürsten geschaffen werden! Wir würden jeden Teilnehmer darum bitten, die oben genannten Designeckpunkte bei ihren Ausführungen zu berücksichtigen. Stellt eure Builds und Armeepläne vor, diskutiert, wieso manches in euren Augen nicht spielbar ist, zeigt uns Möglichkeiten, wo Aspekte noch verbessert werden können! Wir haben im Moment eine work-in-progress-Datei, die wir euch zur Diskussion gerne zur Verfügung stellen. Schreibt einfach mir oder cuilion eine PM mit eurer Email und wir lassen sie such gerne zu kommen! In diesem Sinn!
  6. Ganz genauso ist es - gibt einige Armeebücher, in denen die Timeline weit davor beginnt.
  7. HorusVII

    Feedback und Fragen

    Das hängt sehr von den einzelnen Modellen ab. Auch bei der Überarbeitung der AB wird noch mal geprüft, inwieweit End Times Modelle sinnvoll zu integrieren sind - was auch dazu führen kann, dass wir Einheiten wieder streichen, die bisher provisorische Regeln haben (und umgekehrt).
  8. HorusVII

    Feedback und Fragen

    Erst einmal vielen Dank für den ausführlichen Bericht! So Situationen fühlen sich immer doof an; sie gibt es aber in fast jedem Spiel. Der Hochelf kann ja genauso gut jammern, dass Gorks Fuß mal eben 15 Schwertmeister rausnimmt. Zavor hat zu dem Thema schon Richtiges gesagt: Sowas bekommt man nur in den Griff, wenn man wirklich noch einmal grundlegend in die Grundmechaniken eingreift - das wollten wir bewusst nicht. Die Wahrscheinlichkeiten, dass der Drache da so rausgeht, kann man ja errechnen - hoch sind sie nicht. Da muss man im Spiel auch abwägen, ob der Angriff so sinnvoll gewesen ist - da es keine Siegpunkte mehr für ausgeschaltete Einheiten gibt, ist es in der Regel ratsamer, solche teuren Einzelmodelle entweder zu ignorieren oder schlicht zu binden. Wahrscheinlich hätte es da auch der Angriff des Orkmobs getan, in der Hoffnung, dass er standfest auf 7 (mit AST) oder 9 (mit General + AST) steht. Aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen. Wir haben ja schon an allen Ecken versucht, ganz böse Ausreißer einzudämmen (zB durch die Änderung der Magieresistenz im Hinblick auf Magie). In Anbetracht der Tatsache, dass wir auch immer noch den Heldenaspekt im Spiel beibehalten wollen, hat der Drache ja genau das gemacht: Sich als Held erwiesen, indem er das Unwahrscheinlich möglich gemacht hat. Dafür wird er in derselben Situation in den nächsten fünf Spielen einfach über den Haufen gerannt.
  9. HorusVII

    Feedback und Fragen

    Das können wir gut nachvollziehen; die Armeebücher kommen nun nach und nach - ab wann es ein richtiges Regelbuch gibt, kann ich leider noch nicht sagen. Das ist eine Heidenarbeit, und wir alle sind derzeit leider mehr als gut anderenorts eingespannt. :/
  10. HorusVII

    Feedback und Fragen

    Erst einmal vielen Dank für die vielen Meldungen und ein großes Sorry für die späte Rückmeldung - Auslandseinsatz, Hausbau und Trauerfälle haben bei uns derzeit dafür gesorgt, dass wir uns dem Hobby kaum widmen konnten. Die Diskussionspunkte sind notiert; wir sind ja derzeit an der Überarbeitung der Armeebücher, von denen schon einige fertig sind. In diesem Zuge gab es und wird es geben noch einige Änderungen an einzelnen Details, die uns bei der Überarbeitung aufgefallen sind. Auch die Sache mit dem Onlinecodex ist uns bewusst; hier wird es dann aber erst eine Überarbeitung geben, sobald die AB durch sind - ansonsten würden wir uns doppelt Arbeit machen. Für weitere Erfahrungsberichte, Vorschläge oder Hilfsangebote sind wir natürlich immer dankbar!
  11. HorusVII

    Feedback und Fragen

    Zwei sind mittlerweile fertig, ich sitze am Grünhäute-Buch. Aber wir sind irgendwie mitten in der Sommerpause, werden uns aber nächste Woche noch mal verständigen, wie es dann ab Ende August weitergeht.
  12. Grüß dich, liest sich spannend! Was meinst du mit "Interesse daran"? Tendentiell könnten wir uns gut vorstellen, den Fluff, den wir ja in vollen Zügen übernehmen, noch einmal angenehm zu präsentieren.
  13. Insight Fluffhammer Liebe Püppenschieber, heute dürfen wir euch mit "Insight Fluffhammer" eine brandneue Sparte auf unserer Homepage präsentieren, in der wir euch Einblicke hinter die Kulissen in unsere Ideen und Arbeitsweise geben. Beginnen tun wir mit den Legendären Helden. Wenn es euch interessiert, welches Konzept hinter der Erstellung der Regeln stand, wie wir gearbeitet haben und wieso manche Helden nun so sind, wie sie sind, dann lohnt sich ein Blick unter: http://fluffhammer.de/fluffhammer%20insight.html Euch allen ein schönes Wochenende, euer Fluffhammerteam
  14. Halt uns gerne auf dem Laufenden, ob und wie es läuft - und was man in euren Augen noch verbessern kann!
  15. Und wieder ein paar Neuigkeiten. Ich habe meinen Zwergenarmeestandartenträger mit Farbe versehen. Nichts Besonderes, aber für den Spieltisch wirds reichen. Und tatsächlich kam ich nach laaanger Zeit wieder zum Fluffhammerspielen. Grünhäute gegen Hochelfen, zwei Spiele (1000 und 1600P). Beide Spiele waren eine große Gaudi! Im ersten Spiel sind meine Goblinblöcke ohne Kampfeinsatz vom Tisch gepanikt - Moralwert 6 ist leider keine Bank. Dafür haben die Trolle die Speerträger und Schwertmeister böse verdroschen (auch wenn die Regenerationswürfe "leicht" über Schnitt waren). Am Ende haben die Elfen aber die Oberhand gewonnen und konnten das Spiel für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gings auch trubelig zugange. Hier hatten die Elfen mitunter mehr Pech wegen Panik, am Ende waren es hier im Grunde die Trolle, die das Spiel entschieden haben, nachdem der Elfengeneral auf Prinz gegen einen Nachtgoblinmob doof einen Nahkampf verloren hat und danach eingeholt wurde. In beiden Spielen haben die Fluffhammerregeln sehr gut funktioniert. Die Missionen waren eine super Sache, die Balancingänderungen haben funktioniert - gerade die Magieänderungen waren eine feine Sache. So viel an Neuigkeiten. Nun gehts erstmal eine Woche auf Dienstreise, danach hoffentlich bald Neues!
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.