Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

@Wusu: Generell sollte das kein Problem sein, auch wenn ich selbst es noch nicht gemacht habe, bzw nicht "direkt".

Bei den allerersten Testspielen habe ich gegen Koreaner gespielt die wir mit dem Board der Angelsachsen dargestellt haben. Waren super geniale Spiele, hat sehr gut geklappt. Die Samurai-Boards basieren ja zu einem überwiegenden Teil aus Fähigkeiten die auch so oder ähnlich in den normalen Boards zu finden sind. Auch die Grundregeln was Truppenzusammenstellung, etc. angeht sind ja bewußt gleich und somit kompatibel gehalten. Die einzige stärkere Abweichung ist die Sonderregel für Arquebusen, aber die kann man zur Not entweder weglassen aus der Aufstellung, oder ganz normal mit den Armbrustregeln spielen. Ich weiss von jemandem in meinem weiteren Spielerkreis, dass er vor hat regelmäßig mit Samurai gegen Wikinger und Ähnliches anzutreten, da dort grade Saga angefangen wird, er aber erstmal mit seinen Samurai spielen wollte. Mal sehen was der so berichtet.

Aber wie gesagt, sehe da garkein Problem. Und Samurai gegen Wikinger ist ja ein KLASSIKER!  ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort. Bisher heißt es bei uns häufiger wilde Nordstämme (Wikinger, Angeldänen und co.) gegen Orks, Zwerge und sonstiges.

Wenn mir ein paar schöne Figuren unterkommen würde ich bei Gelegenheit mal ferne Ostlinge in Mittelerde aufmarschieren lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmh... verführerisch... ;)
Vor allem, nachdem ich vor kurzem die Minis von "Kensei" (Zenit MIniatures) entdeckt habe und auf der Suche nach einer Idee für ihren Einsatz war (sind etwas teurer als die von Perry, aber der Stil gefällt mir besser).
Und mit Saga liebäugele ich auch schon länger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Kensei-Modelle sind super! Die paar die ich habe, harmonieren auch recht gut mit den Perry-Modellen. Die Gussqualität ist auch um längen besser, denn leider sind die (wohl neueren) Güsse der Perry-Samurai stellenweise recht mies, was echt schade ist. Um etwas Masse an Truppen zu bekommen ist Perry schon das Mittel der Wahl, zumal natürlich die Auswahl größer ist. Kensei verwende ich dann eher mal für Warlords oder Swords for Hire.

Letztere werde ich demnächst auch mal online stellen, nachdem ich noch ein Bisschen getestet habe (Ninjas zum anheuern für alle Fraktionen, Attentäter, umherziehender Schwertmeister, etc.).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde gerade die Kensei Modelle am hübschesten. Wollte auch mal damit loslegen, aber habe es aufgegeben, da zu viele Projekte.

Wer noch eine Kensei Armeebox (mit Sondermini) brauch, der melde sich bei mir. :)

 

Die hier gezeigten Modelle sind mit DER Bemalung natürlich auch seeehr hübsch.

 

Gruß,

Jan

bearbeitet von Aun Jan Kauyon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, das hoffe ich doch ebenfalls nicht ;-)

Ich selbst habe aber auch seit dem Frühjahr wenig mit den Samurai gespielt. Werde da aber in den nächsten Wochen wieder aktiver werden, da wir im privaten Rahmen ein Event geplant haben, wo einige neue Samurai-Truppen von Freunden ihre Feuertaufe erfahren sollen. Außerdem werde ich dann hoffentlich auch die Ikko-Ikki soweit haben, um deren Regeln noch online zu stellen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, echt beeindruckend! Wunderschöne Platte und eine mindestens ebenso schöne Samurai Truppe. Du machst nicht nur tolle Videos, sondern auch noch tolle Modelle und Geländestücke! So langsam bin ich GW fast dankbar dafür dass sie Warhammer gegen die Wand gefahren haben. Sonst hätte ich wohl nicht so schnell von A Fantastic SAGA erfahren. :D

bearbeitet von luferox
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@luferox: Danke für die Blumen :) Find es aber generell immer erschreckend, wie GW den Leuten "Scheuklappen" aufzusetzen scheint, bzw wie GW-Jünger es nicht schaffen mal richtig nach links und rechts zu schauen über Jahre hinweg. Es gibt SO viele bessere Regelwerke, als die von GW... aber das ist ein ganz anderes Thema. AoS musste kommen... damit auch der letzte endlich Saga entdeckt (oder alles andere) :D  :D 

klingt spannend, gibt es da noch andere? Ich habe auch schon englische Adaptionen gesehen, aber jetzt nicht so genau gelesen, ob die gleichen Ursprungs sind.

 

Ja, es gab vorher schon englische Battleboards. Die hatten mir dann aber nicht so zugesagt, vor allem weil es eine Mischung aus den bis dahin wenigen, offiziellen Battleboard-Fähigkeiten war. Vorwiegend im Rahmen meiner Präsentation auf der Tactica mit der Zen-Garten Platte sind dann die ersten 4 meiner eigenen Boards entstanden, viel gespielt und getestet worden. Da diese relativ gut ankamen, habe ich alles online gestellt und damit weitergemacht. Mittlerweile ist ein Großteil von Eigenkreationen in Sachen Fähigkeiten drin, was ein Unterschied zu vielen anderen Fan-Adaptionen ist, die eher bestehende offizielle Fähigkeiten neu mischen.
Das führt zum einen natürlich dazu, dass ich Sachen lange testen muss, bzw ich viel Feedback von Spielern berücksichtige die das auch spielen, und somit immer wieder Updates der Boards mache. Andererseits hat man natürlich auch komplett neue Fähigkeiten und Spielweisen, und nicht einfach was "neu aufgebrühtes". Besonders die Ninjas sind sehr anders und spielen sich ziemlich stylisch, wie ich auch immer wieder von Spielern bestätigt bekomme.

Meine Sachen sind aber alle kompatibel mit dem klassischen Saga (Wikinger vs Samurai anyone?? :ok: ), oder natürlich auch mit den englischen Boards die man so finden kann, wobei ich bei letzterem natürlich nix zum Balancing sagen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.