Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 325
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Danke euch. 

Das Problem liegt mehr darin, dass es wie gesagt eine meiner Lieblings Figuren ist. Gedanklich habe ich sie schon mehrfach angemalt mich aber so noch nicht getraut, da ich auch noch nie Feuer gemalt habe. 

Nun liegt das Problem darin, die Figur so zu bemalen, dass sie meinen Vorstellungen und gedanklichen Bemalungen nahe kommt. :)

Sollte sie bis Samstag nicht fertig werden, überlege ich mir einfach spontan, ob ich sie dann so mitnehme oder erst wenn sie wirklich fertig ist. 

 

@Farin17: Muräne, werde ich mir merken ^^ 

bearbeitet von lady-hellsing
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde dieses Feuer "Phuuuuush" ziemlich cool. Ich denke, oben noch ein bisschen mehr weiß, ein bisschen gelbe Lasuren, die leicht in den nächsten Bereich übergehen und dann noch ein bisschen rote Lasuren, die den unteren Bereich "zusammen ziehen" und die Mini ist der Hammer!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Feuer solltest du auf den Schusta hören. Hier solltest du in den "unteren" Bereichen die helleren Farben ein wenig weiter mitnehmen. Sprich: das Gelb mit in das Orange fließen lassen, wobei es hier nur zwischen den erhobenen Bereichen bleibt. Im inneren eines Feuers ist es heißer und daher auch heller. Beim Gelb wie schon gesagt etwas Weiß einbringen und dann beim Rest immer den vorherigen Farbton ein wenig mit aufnehmen. Zumindest bis zum Rotton. Ab dem Lila nicht mehr.

Den unteren Bereich des Feuers solltest du eher Grau bemalen. Das Lila passt mMn da nicht so gut dazu bzw. sollte es stärker ins graue übergehen. Ansonsten sieht die kleine echt spitze aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da mir Hotaru heute doch noch nicht ganz zusagte, habe ich den Lichteffekt noch etwas verstärkt und die Base erneut bemalt. 

Jetzt kann man den Leuchteffekt auch ohne Tageslichtlampe erkennen.  :D

post-19670-0-19667300-1412372146_thumb.j

 

Außerdem ist die Muräne nun auch so weit fertig. 

post-19670-0-36506300-1412372201_thumb.j

 

Das Monatsbild für September habe ich übrigens nicht vergessen, es lohnt sich nur nicht. Da ich im September sage und schreibe eine Figur (Lampenfisch) bemalt habe.  :mauer:

Aber diesen Monat sind es ja nun bereits doppelt so viele  :ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gefällt mir die Dame schon viel besser. Nicht, dass sie es vorher nicht auch schon hätte. ;) Schöner OSL-Effekt.

Bei der Muräne und den Fischen allgemein würde ich vielleicht einen sehr deutlichen Punkt für einen Lichtreflex mit rein bringen. Aber das ist nur so mein Gefühl. Will das Bild nicht durch so etwas zerstören.

Was meinen die anderen Herrschaften dazu?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön. Ich habe auch gerade eine Mini auf dem Tisch, bei der ich die Lichtreflexion als ausreichend angesehen habe und man bei normalem Licht nicht viel sieht. Da werde ich auch mutiger werden müssen :)

 

Ein Reflexionspunkt bei den Fischen würde sicherlich das Schimmern besser hervorbringen. Ich kann da leider gar nicht sagen, wo der hingehört. Da habe ich immer ziemliche Probleme.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dame und das Feuer sind richtig, richtig genial geworden, finde ich.

 

Dem Fisch fehlt noch irgendetwas. Bin mir aber selbst uneins, in welche Richting man gehen könnte.
Vielleicht kannst du der Muräne auch noch ein leichtes Puntkemuster oder so verpassen. Vorsichtig mit nem Zahnstocher auftupfen, damit die Tupfer immer möglichst gleichmäßig sind.
Beispiele: https://www.google.de/search?q=mur%C3%A4ne&biw=1680&bih=890&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=gtUyVNaONs7FPZWlgcAG&sqi=2&ved=0CAYQ_AUoAQ

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch. Die Dame gefällt mir tatsächlich auch sehr gut, mittlerweile ist sie auch lackiert. 

 

Bei der Muräne und den Fischen allgemein würde ich vielleicht einen sehr deutlichen Punkt für einen Lichtreflex mit rein bringen. Aber das ist nur so mein Gefühl. Will das Bild nicht durch so etwas zerstören.

Ein Reflexionspunkt bei den Fischen würde sicherlich das Schimmern besser hervorbringen. Ich kann da leider gar nicht sagen, wo der hingehört. Da habe ich immer ziemliche Probleme.

Hier kann ich euch nicht ganz folgen. Was für ein Reflex Punkt und wo? 

 

 

Dem Fisch fehlt noch irgendetwas. Bin mir aber selbst uneins, in welche Richting man gehen könnte.

Vielleicht kannst du der Muräne auch noch ein leichtes Puntkemuster oder so verpassen. Vorsichtig mit nem Zahnstocher auftupfen, damit die Tupfer immer möglichst gleichmäßig sind.

Danke für den Tipp, das werde ich die Tage mal versuchen. 

bearbeitet von lady-hellsing
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D danke was Reflexpunkte generell sind habe ich schon mal gesehen. ^^

 

Also quasi die Reflexpunkte der Wasseroberfläche. Mh... ich wüsste tatsächlich nicht wo die hingehören und traue mir das auch eher nicht so zu. 

Ich könnte höchstens die Fische hinterher mit Glanzlack überziehen. :D

bearbeitet von lady-hellsing
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre auch eine Möglichkeit. Spontan würde ich sagen, dass da ein paar Punkte oder ein dünner Streifen auf eine Erhöhung kommen könnten. Bei dem Rochen wären das am Kopf auf der rechten Seite und vielleicht noc ham Rücken. Und wie auf dem letzten Bild auch auf der Spitze der rechten Flosse.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.