Jump to content
TabletopWelt
Zavor

KRIEGER DES CHAOS - Treff 38

Empfohlene Beiträge

Vll eine nette Info:

Es gibt Otto und Ethrac Glott (sowie Bits der Madenlords) bereits einzeln auf:

http://www.bitsandkits.co.uk/the-end-times-units-the-glottkin-c-114_918_920.html

 

Vll mag die ja jemand haben, sich aber nicht den Glottkin kaufen :D ihr solltet euch aber beeilen, wird wohl schnell weg sein...

Wie groß sind die beiden eigentlich? Passen die einzeln auf 25mm Bases oder brauchen die größere?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich such grad das Dreckigste nach Combat, jemand ne bessere Idee als das hier?

 

Meisterhexer des Chaos, General, St.4, Mal d. Tzeentch, Lehre d. Tzeentch, Unheiliger Schlag, Seelenfresser, Behände Klinge, Des anderen Gauners Scherbe, Talisman d. Bewahrung, Verzauberter Schild, Chaosdrache - 740 Pkt.
Meisterhexer des Chaos, St.4, Mal d. Nurgle, Lehre d. Todes, Geschuppte Haut, Bannrolle, Mantikor, Eisenharte Haut, Giftschwanz - 510 Pkt.
 
5 Chaoshunde - 30 Pkt.
5 Chaoshunde - 30 Pkt.
Chaosstreitwagen, Mal d. Nurgle - 125 Pkt.
Chaosstreitwagen, Mal d. Nurgle - 125 Pkt.
Chaosstreitwagen, Mal d. Nurgle - 125 Pkt.
5 Chaosbarbarenreiter, Mal d. Slaanesh, Flegel, M - 95 Pkt.
5 Chaosbarbarenreiter, Mal d. Slaanesh, Flegel, M - 95 Pkt.
 
Chimäre, Flammender Atem, Regenerierendes Fleisch - 275 Pkt.
Blutbestien-Streitwagen, Mal d. Nurgle - 140 Pkt.
 
Todbringer - 210 Pkt.
 
Insgesamt: 2500
 
Edit:
Bei dem Mantikor-Zauberer könnte man vllt die eisenharte Haut und Giftschwanz gegen die Duellklingen tauschen...aber auf bedrohliche Nahkämpfe is der eh nicht so scharf denke ich...
Bis auf den Dämonenprinz-Pool und den 6-er Pool bewegt sich die Liste eigentlich am Maximum.
bearbeitet von Challenge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In letzter Zeit trifft man ständig auf Elfen. Egal welche Sorte, die sind immer sehr wendig und mobil.

Wie stellt ihr unter der Voraussetzung gegen viele Elfen anzutreten eure Armee auf?

Der neuste Trend bei Chaoskriegern scheint ja ein Kern aus Barbarenreitern und Streitwagen zu sein. Die Reiter sind einerseits zwar sehr schnell und mobil, aber andererseits auch perfektes Opfer für den Beschuss der Elfen.

 

@ Challenge

Keine Armeestandarte? Mir wäre die Gefahr zu hoch, dass eine Einheit einen Paniktest verpatzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt immer darauf an in welchem Umfeld du spielst! Wie die Tunierspieler setzen eher auf deine genannten Auswahlen, für mich hat das aber weniger mit Warhammer und großen Schlachten zutun. Ich spiele weiterhin gern meine Babarenfliesen und meine 2-3x18 Krieger!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und eben danach fragte ich. Da sind Chaoskrieger (und die überteuerten Barbaren sowieso) keine richtige Option, denn die sind einfach zu langsam.

Und die Größer einer Schlacht hat vor allem was mit der Punktzahl zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab bis zum Combat Update eine Liste mit Drache und 2 Chimären, dazu nen Barbreiterbus mit AST und Magier auf Slaaneshpferd gespielt, mit 3 Streitwägen. Damit hab ich kein Spiel gegen Elfen verloren. Leider (aber verständlicherweise) geht das jetzt nach dem Update nicht mehr, aber ich denke es müsste in diese Richtung gehen. Ev. mit Prinz statt Drache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Natasake

Ganz ehrlich, ich vermisse den (fliegenden) AST nicht wirklich. Mit 2 LP kippt der trotz 1+/3++ zu schnell um und ist fast nie da wo man ihn braucht, weil der eben meist KM´s jagt. Nur um fliegend den AST-Bonus zu verteilen, ist er wieder zu teuer. Auf Dämonischem Reittier wäre ne Idee, aber dann sind mir die Punkte schon wieder zu immobil gebunden. Mit nem Flying Circus habe ich bisher die besten Ergebnisse mit den Chaoskriegern erzielt. Dämonenprinz+Chimäre+Tzeentch-AST war bisher die beste Variante. Die Chimäre muss halt wegen dem MW beim Dämonenprinz bleiben und den AST braucht man nur, wenn DP und Chimäre den Nahkampf verkacken. Da das bei mir nie der Fall war, ist der AST letztendlich rausgeflogen und ich fahre viel besser damit, die Punkte in andere Dinge zu stecken, wie z.b. zwei Streitwagen.

 

@ Cuilion

Mit Prinz und 2 Chimären stößt du leider ans Fliegerlimit.

Ich überlege gerade daran, wieder die "alte" Variante mit drei 6-7-er Rittereinheiten zu spielen. Alle Slaanesh, verzauberte Waffen, Musiker. Dazu dann 3x5 Slaanesh-Barbarenreiter und 3 Slaaneshstreitwagen. Mir hängen meine 7 Crusher mit Klingenstandarte einfach zum Hals raus, das isn No-Brainer bis zum geht nicht mehr...

 

Edit: Natürlich dann mit Slaanesh-DP und Chimäre ;-) Vllt sogar ein AST, der zwischen den 6 Kavallerie-Einheiten hin und her hoppt ;-)

bearbeitet von Challenge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, was haltet ihr von einem Malkrieg??

Ich halte davon um ehrlich zu sein nicht so viel. 

Gefühlt verleitet man sich selbst zur Eile. Und ich genieße es gerade als Chaosspieler mit viel liebe einzelne (Teure) Modelle in ruhe bemalen zu können und nicht 100 davon machen zu müssen. Aber das sind natürlich nur meine 50 Cent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

@ Cuilion

Mit Prinz und 2 Chimären stößt du leider ans Fliegerlimit.

Ich überlege gerade daran, wieder die "alte" Variante mit drei 6-7-er Rittereinheiten zu spielen. Alle Slaanesh, verzauberte Waffen, Musiker. Dazu dann 3x5 Slaanesh-Barbarenreiter und 3 Slaaneshstreitwagen. Mir hängen meine 7 Crusher mit Klingenstandarte einfach zum Hals raus, das isn No-Brainer bis zum geht nicht mehr...

 

Edit: Natürlich dann mit Slaanesh-DP und Chimäre ;-) Vllt sogar ein AST, der zwischen den 6 Kavallerie-Einheiten hin und her hoppt ;-)

Sorry, hätte ich genauer schreiben sollen. Ich meine einen Prinz zu Fuss. Nurgle, Seelenfresser, 1er Rüstung. Der ist mit B8 immer noch sehr mobil und gefährlich für jeden Gegner. 

Aber bevor wir den Vorschlag diskutieren... halte ich selber nicht für das gelbe vom Ei, nur für eine von möglichen Varianten einer mobilen Liste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es außer dem armybuilder eigentlich schon irgendein Armeelisten-Schreibe-Programm (Onlinecodex?) in dem die neuen End Times Modelle drin sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe, macht die Sache auch nicht besser, muss der Oppitz halt ne englische Armeeliste kontrollieren. Ich wollte es wenigstens auf deutsch versuchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus, liebe Mitchaoten!

Kurze Frage, hab mir grad n paar Chaoskrieger zugelegt.

Ich will die mit Schild bauen, jetzt die Frage:

Schild vor oder nach dem bemalen ankleben?

Wie macht Ihr das - was ist geschickter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich machs so: Schilde und alles andere drankleben, ordentlich schwarz grundieren. Wo dann kein Pinsel mehr hinkommt, MUSS offensichtlich Schatten sein  :ok:

bearbeitet von Borgio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Onlinecodex hat sein ein paar Tagen die EndTimes Sachen drinnen!

 

Ich bemale die Schilde einzeln und klebe sie am Schluss fest. 

Sonst sind die Schilde hinten nur schwarz (oder gar weiß) grundiert.

Und das sieht, gerade wenn man von oben oder schräg hinten auf die Einheit schaut, gar nicht gut aus.

 

Grüße, Kahless

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kahless: Danke für die Info.

 

@Irontau: Ich kann mich Kahless nur anschließen. Es ist wesentlich einfacher und sieht besser aus, wenn du die Schilde erst nach der Bemalung an die Figur klebst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie du siehst, gibt es darauf keine klare Antwort. Angeklebt zu bemalen ist schwierig, sieht dann je nachdem blöder aus. Wenn man es vorher anmalt, muss man beim Ankleben etwas aufpassen und darf nciht zu viel Kleber verwenden. Kannst ja mal ein Testmodell mit angeklebtem Schild bemalen und dann schauen wie es dir gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe häufiger gegen die gespielt, allerdings in Dämonenlisten. Wenn es nach Beschränkungen geht, dann sind die noch gut. Sind eben jetzt eine Alternative zu den Schädelbrechen, weil sie noch nicht beschränkt sind. KG6 und Nurgle, dazu Ini 6 und W5. Die halt schon was aus und können zumindest gegen Infanterie auch gut austeilen.

Sie sind keine MoI, deswegen anfällig für Todesstoß (ärgerlich bei 3 LP) und können getrampelt werden. Ich würde sie erst mal testen, bevor ich sie mir zulege. Und habe zwei Alternativen statt der GW-Figuren für dich: Corrupters of Apocalypse von Avatars of War. Die sind sehr breit und passen kaum nebeneinander auf einer 25er Base. Gibt es jetzt auch mit Schilden (habe nur die mit Zweihänder). 

Oder Verstoßene von GW entsprechend nurglig gestalten. Habe ich schon gesehen und sah in Ordnung aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6 sind schon eine Ansage. 8 sind eventuell besser, aber da sind viele einfach nur zusätzliche Lebenspunkte, da du aus dem hinteren Glied ja nur eine Attacke hast (ist eben kein MoI) und 4 schon sehr breit sind und Schwenks mit 6 dich völlig zustellen.

Meiner Meinung passen die auch eher in ein Infanterie-Konzept und nicht in die momentan gängigen Rush-Listen mit Barbareitern en masse im Kern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.