Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 48 Minuten schrieb Boindil:

S. 90 Rulebook

 

Choosing a Melee Weapon
If a model has more than one Melee Weapon, it must choose which one to use in the first Round of Combat, at step 2
of the Round of Combat Sequence

. It must then continue to use the same weapon for the duration of that combat. All
R&F models in a unit must choose the same Melee Weapon, unless they are forced to use Enchanted Weapons.

Lies mal beim Eintrag "Hand Weapon" auf derselben Seite. Dort steht immer noch, dass Handwaffen nicht benutzt werden dürfen, wenn das Modell noch eine andere Waffe hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Gensis:

Lies mal beim Eintrag "Hand Weapon" auf derselben Seite. Dort steht immer noch, dass Handwaffen nicht benutzt werden dürfen, wenn das Modell noch eine andere Waffe hat.

 

Damn! Du hast recht.. da hab ich wohl vorher aufgehört zu lesen, weil ich‘s so geil fand..:katze:

egal, dann wird der Eintrag wohl nur für die SR weaponmaster sein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand von euch schon einer Einheit das Banner of Speed gegeben und damit Erfahrung?

Bis zu 3 Einheiten mit Marschbewegung 11 ist schon heftig^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Braucht man als Zwerg nicht wirklich. Wenn man schnell sein will spielt man Vorhutzwerge. Mit 3x Vorhut (Banner, Kerneinheit, Slayer) und Runde 1 erster Zug, steht man, gegen einen Gegner der das nicht auf dem Schirm hat, direkt mal 3 Zoll vor ihm. Mit den neuen Plänklerregeln (180° Sicht) ist das ganze sogar noch besser (einfacher) geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wüste ehrlich gesagt nicht, für was ich die einsetzten sollte. Alles was die können, können andere besser zu einem günstigeren Preis. Um sie halbwegs effektiv zu machen müsste man schon 6-8 Stück spielen und dass ist dann einfach zu teuer, mal ganz abgesehen davon dass sie kaum mit Charaktermodellen verstärkt werden können. Das ist so ähnlich wie mit den Grenzläufern. Eine Armbrust mit 3+ und Kundschafter hört sich erstmal super an. Will man dass aber in einem Konzept unterbringen dann sollte die Einheit auch entsprechend groß sein und am besten doppelt vertreten. Da ist man dann aber schnell mal bei über 1000 pkt und dass ist dann wieder zu teuer im Vergleich zu dem was man für die 1000 pkt bekommt. Wenn man hold Guardians sie wenigstens unnachgiebig machen könnte, dann wäre eine Option als Blocker vorstellbar. So aber sind sie mir einfach zerbrechlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem kann ich mich nicht so anschließen. Ich hab sie erst einmal in 2x2 mit der Standart of Wisdom zum Trefferwürfe wiederholen benutzt. Ich hab denen +2 Ag gegeben, weil ich gegen Dänonen gespielt habe, da bräuchte ich den stärkebonus nicht. Sie haben zwar nur einmal Umlenker aus dem Weg geräumt und dann unglücklich gegen einen angreifenden Streitwagen verloren, aber ich hab sie über die Flanke gezogen und auch, wenn sie keine extrem große Kampfkraft zu viert mitbringen, sind die Kosten überschaubar und der Gegner muss schon‘n bisschen was abstellen. Ich würde sie nicht als Blocker benutzen, dafür haben wir die Deep Watch oder unterstützte Grey Beards mit Charakteren, aber um sich mal in der kleinen Größe ins Hinterland des Gegners zu Wuseln, oder um Streitwagen oder so zu bedrohen, sind sie echt gut. Zerbrechlich mit 3+ Rüster sind sie jetzt auch nicht. 

Ansonsten sind weitere Vorteile, dass sie weiter angreifen können mit Bewegung 5“ und nicht getrampelt werden können. 

Also Aufgaben auf dem Schlachtfeld sehe ich schon als gegeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎25‎.‎01‎.‎2018 um 18:42 schrieb PriestofSigmar:

Wenn man schnell sein will spielt man Vorhutzwerge. Mit 3x Vorhut (Banner, Kerneinheit, Slayer) und Runde 1 erster Zug, steht man, gegen einen Gegner der das nicht auf dem Schirm hat, direkt mal 3 Zoll vor ihm

 

Naja , aber nur in der Theorie ;) Erstmal musst Du anfangen dürfen und dann steht der Gegner doch nicht direkt gegenüber und wartet dass Du genau vorne dran stehst . Außerdem könnte der Gegner auch Vorhut haben oder Scouts .

Einfach vorschieben ist kein Auto Win ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.1.2018 um 10:20 schrieb PriestofSigmar:

 

Ich wüste ehrlich gesagt nicht, für was ich die einsetzten sollte. Alles was die können, können andere besser zu einem günstigeren Preis.

 

 

Ja und nein. Finde auch, dass die anderen Einheiten ihre Aufgaben besser erledigen und/oder günstiger sind.

 

Aber du kannst bei einer Vorhutliste die Guardians auch vorhuten lassen.

bearbeitet von Scheinriese

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Daemonic:

Naja , aber nur in der Theorie ;) Erstmal musst Du anfangen dürfen und dann steht der Gegner doch nicht direkt gegenüber und wartet dass Du genau vorne dran stehst . Außerdem könnte der Gegner auch Vorhut haben oder Scouts .

 

Das stimmt leider. Entweder nehmen dir die Gegner den ersten Spielzug weg oder du stellst so früh auf, dass dann alle Einheiten vom Gegner möglichst weit weg von deinen gestellt werden können.

 

Zudem blockieren sie deine Vorhuteinheiten mit eigenen Vorhut- und Kundschaftereinheiten, falls vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Daemonic:

Naja , aber nur in der Theorie ;) Erstmal musst Du anfangen dürfen und dann steht der Gegner doch nicht direkt gegenüber und wartet dass Du genau vorne dran stehst . Außerdem könnte der Gegner auch Vorhut haben oder Scouts .

Einfach vorschieben ist kein Auto Win ;)

Gebe ich dir 100% recht :) 

Der Trick ist ja auch schon in die Jahre gekommen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde die bestimmt noch ausprobieren, nur komme ich selten zum Spielen, daher dauert das bei mir etwas länger, bis ich alle Einheiten mal durchprobiert habe..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Doctor Festus:

Wie ich das herauslese spielt kaum jemand von euch die Grenzläufer bzw. Bergwerker, da sie zu teuer sind?

Spiele beides und das sehr gerne.

 

Allerdings Spiele ich auch das alte MSU Luftwaffen Konzept, mit max Bergwerkern, max Fliegern, minimum Kern mit Wurfwaffen und zwei Kanonen.

 

Und Bergwerker kosten mit Schild und Wurfwaffen weniger als vorher die mit Pistolen. Durch das Accurate sind die Wurfwaffen interessant geworden.

 

Gewinner bei mir, bisher, sind die Bomber, weil das Skirmish bei den Attack Coptern geklaut wurde und die nur 30 Punkte mehr kosten und AP 1 Bomben haben und ansonsten das gleiche Können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok vielen Dank für die Einschätzungen.

Ich werden demnächst auch mal eine schnelle Liste mit Vorhut GB, Berkwerkern, Grenzläufern und Coptern ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern war das Faschingsturnier in Saarlouis. Die Zwerge haben gerockt und sind auf Platz 1 gelandet.

 

Die Vorhutliste hat mal wieder wunderbar funktioniert und man hat schon gemerkt, dass da einige Gegner mit der Vorhut überfordert sind.

Im Grunde hat so ziemlich jeder versucht die Vorhut dann mit eigenen Vorhuteinheiten zu unterbinden. Darüber hat sich dann meine Orgel und die Flammenkanone tierisch gefreut, denn in Runde 1 waren dann die Umlenker entsorgt. Die 3x Bliltzrune ist unverschämt gut und hat so ziemlich jeden Nahkampf für mich zu meinen Gunsten entschieden. Im Grunde macht man dank der Runen doppelt soviel Schaden (9 Attacken Langbärte = 6 Treffer / 3W3 Blitzatacken = 6 Treffer). Der Amboss hat sich bewährt, denn man bekommt eigentlich immer 1-2 Sprüche durch und mehr als 1-2 Buffs braucht man idR auch nicht. Ich bin mir ehrlich gesagt unsicher, wie ich selbst gegen so eine Liste spielen würde. Die Zwerge werden bei mir jetzt erstmal eingemottet und ich werde mal versuchen ein passendes Armeekonzept für die Dunkelelfen zu entwerfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch! Deine Liste dazu wäre interessant und welche Gedanken zur Auswahl von dir dahinterstecken... :naughty:

Alo quasi warum welche Einheit wie groß und mit welchen Chars.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Amboss mit , Hard target/Distracting, -1 Verwunden und die Aufhebungrune

Schmied mit Hard Target/Distracting, Trefferwiederholen, Verwundungen wiederholen, Schild, Eisenrune, -1 Chanel, Spruchbrecher und Flugverbot, Ahnengedächtnis

AST mit +1 Retter, Gelungene Retter wirft Treffer zurück, 3x Blitze

Slayer mit AP, W5=S10, Inirune und Monster doppelte Wunden

 

29 Langbärte mit HW und Schild, Vorhutbanner

14 Langbärte mit HW und Schild, Vorhut, Wurfwaffen

12 Slayer

2x Slayerhansel zum beschützen der Kriegsmaschinen

Bomber

2x 10 Bergwerker mit HW Schild und Wurfwaffen

Flammenkanone+ Rune

Orgel+Rune

Katapult+Rune

 

Schmied mit AST in die großen Langbärte, 5 breit für max Glieder damit man auch beim Gegner durchbricht,

Slayerheld in die Slayer

 

Gedanken hinter der Armee: Vorhut wenn nötig - aber nicht um jeden Preis!!!

Die Wurfwaffen sind echt heftig, 14 Langbärte werfen dann man 28 Schuss mit S4 - das ist echt mal ne Ansage.

Beinah alle Gegner haben versucht das Vorhuten mit eigenen Einheiten zu unterdrücken - fand ich gut - Problem mit Orgel und Flammenkanoe eingeäschert :) 

 

Verbesserungsvorschlag zur Liste: Orgel raus, 1 Slayerhansel raus dafür noch ne Flammenkanone und einen weiteren Bomber.

Die Flammenkanone ist für die 150 pkt lachhaft günstig mit 24 Zoll und macht idR mehr Treffer wie die Orgel (2W6 x2 idR 14 Schuss = 4-5 Treffer / Flammenkanone W6 Treffer +W3 je Glied = da zieht jeder Infantriespieler ein langes Gesicht :) )

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir nochmal Glückwunsch! :)

Dein Konzept scheint ja aufgegangen zu sein.

 

Fandest du den Trefferwurf-Wiederholen Zauber gut? Ich fände in deiner Liste den Verwundungswurf-Wiederholen Spruch doppelt besser. Der macht einfach zu viel Druck, wenn die Verwundungswürfe von der Blitzrune auch noch wiederholt werden dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan würde ich zu

 

2x Hard Target/Distracting

2x Verwunden -1

1x Verwunden wiederholen

1x Zauberaufhebung

 

tendieren. Im Normalfall zauber ich eigentlich immer erstmal den Schutz für die Einheit, der Schaden kommt dann mit der Zeit eh rum. Wenn man Distracting auf einer Einheit liegen hat, kann man IdR eh bedenkenlos in alles rein bzw. sich angreifen lassen. Die Nahkämpfe gestern habe ich alle ziemlich deutlich gewonnen weil ich kaum schaden bekommen habe. Mit Parry, Schildwall und Distracting fallen da idR noch nicht mal eine Handvoll Zwerge. Ich habe mich gestern frontal von ein Block Schwertmeister mit Assi-Speer-Prinz angreifen lassen und da sind gerade mal 4 Zwerge gefallen. Im gegen Schlag sind dann aber 9-10 Schwertmeister umgefallen und ich hatte im Gegensatz zum Hochelf noch meinen vollen Glieder. Dann rauscht man halt mal durch die halbe Armee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will in meiner aktuellen Liste auch mal die Ruen of Storms ausprobieren. 

Wie sind denn da deine Erfahrungen? Könntest du die sinnvoll einsetzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte sie dabei aber keinen lohnenden Ziele. Es ging zweimal gegen Hochelfen wo die Adler dann vorher schon von Orgel oder Flammenkanone eingeäschert wurden und 1x gegen Imperium ohne lohnendes Ziel. Ich würde sie aber immer dabei haben wollen, einfach um schon psychologischen Druck auf den Gegner auszuüben wenn mal ein passendes Modell bereit steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch!

 

Ich finde es super von deinen Gegnern, dass sie, um deine Vorhut zu unterbinden, in deinen Schussbereich rennen.

 

Ich habe bei mir sowohl Flammen- als auch Orgelkanone rausgeworfen, weil mir die Reichweite einfach zu kurz war und ich sie meistens (besonders gegen Elfen) abgeben musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.