Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Aufräumaktion - Vol. 3   18.01.2019

      Ihr habt ein Projekt, das Ihr nicht mehr fortführen möchtet? Das vielleicht sogar abgeschlossen ist? Dann schreibt mir gerne eine PN mit einem Link und Eurem Wunsch und ich überprüfe den jeweiligen Thread.   Bitte werft in diesem Zusammenhang einen Blick in Euer Postfach, ob vielleicht schon eine Konversation zwischen uns existiert, sodass diese fortgeführt werden kann, anstatt eine neue beginnen zu müssen.
Farin 17

Niemand hat die Absicht, ein Projekt fertigzustellen!

Recommended Posts

Macht keinen Unsinn, solange ich weg bin! :watchout::D

Wir doch nicht...;D

Aber wenn es Bilder gibt, gehste sogar auf Nummer sicher! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß: Pics or it didn†™t happen!

Von daher fange ich einfach mal mit einem Urlaubsbild an:

Nordsee_zps5e4fe63f.jpg

Ihr seht die holländische Nordsee. So schön wars nur am ersten Tag. Den Rest der Woche hats ordentlich geschifft.

Aber das war dann wohl

Murphy_zps1858c796.jpg

:D

Naja, dafür konnte ich, Laptop sei dank, etwas an meiner Masterthesis schrauben. Trotz allem war der Urlaub klasse. Endlich mal wieder das Hirn auf Durchzug stellen hat einen gewissen Grad an Erholung gebracht.

Dann bin ich Euch ja noch das Bild der letzten drei fertigen Vorurlaubspüppchen schuldig.

fertig02_zps9f7ed84f.jpg

Den Spielbericht vom BO-Spiel am 8. Mai kriege ich nicht mehr wirklich auf die Reihe. Ganz grob habe ich (als Ami) versucht, auf der rechten Flanke durchzubrechen. Mein Gegner hat das Ganze auf der anderen Seite versucht. Ein wenig Geplänkel hin und her und zum Abschluss der große Showdown: Mein Sherman gegen seinen P IV. Ich hab miserabel gewürfelt und der Sherman war bewegungsunfähig. Der P IV hatte noch nicht mal einen Kratzer im Lack. Nichtsdestotrotz war es ein schönes Spiel mit 1000 Punkten, was wir hoffentlich demnächst mal wiederholen. Zum Abschluss noch einige Impressionen aus der Schlacht.

Meine rechte Flanke mit rauchendem M24.

BO02_zpsdd6305e6.jpg

Feuerduell des Shermans mit einem P III und einem P IV.

BO01_zps1e9ac972.jpg

Mein Sherman hat den zweiten Treffer kassiert.

BO03_zpsa7417ec5.jpg

Am 25./26.5. gab Geboom (bekannt von der Tactica mit seinen Styrodurhäuschen) im BFB einen Geländebauworkshop. Da ich ohnehin mehr Gelände bauen will (oder muss), war ich natürlich schwerstens an einer Teilnahme interessiert. Ich muss echt sagen, das war schon spannend. Zuerst ist man übelst beeindruckt von dem Zeug, was auf dem Präsentationstisch des Meisters steht. Danach taucht man in die Welt des Styrodurs ein. Zuerst mit einem Cutter, dann mit einem Heißdrahtschneider wurden die Platten bearbeitet. Faszinierend war die ganze Einfachheit, die dahinter steckt. Nichts groß komplexes, aber die Wirkung ist einfach überragend. Wenn Ihr mal die Möglichkeit habt, an einem Workshop teilzunehmen oder ihm einfach mal auf einer der einschlägigen Messen über die Schulter kucken könnt: Macht es! Es lohnt sich. Auch davon gibt†™s Bilder:

Fertiger Holzboden und brachiales Mauerwerk im Rohzustand:

WS01_zps12aadaf2.jpg

Runde(!) filigrane Säulen:

WS02_zps55e6ddf2.jpg

Ich hab auch was gebaut: WIP

01_zps54b641a5.jpg

02_zps27d7bbae.jpg

Fertig (na ja so gut wie) :

03_zps88485bd0.jpg

--------------------------------

Der Monat Mai war ziemlich wechselhaft. Das war natürlich schwerpunktmäßig meinem Urlaub geschuldet. Dennoch war ich recht produktiv und insgesamt 11 Figuren (Ende Mai schafften es noch zwei GI†™s) habe ich fertig stellen können. Gelände gabs auch: Der Beitrag zum Zambwana-Bastelwettbewerb (das Haus oben). Meine Planung für den Juni sieht vor, mal meine SAGA-Truppe auszubauen, in X-Wing-Einführungsspiel zu machen, an einem Ausflug nach Zambwana teilzunehmen, ein Kurzturnier Chaos in Carpathia zu spielen und was sonst noch so anfällt. Dann harren wir gespannt meiner nächsten Postings.

Es wünscht Euch eine ruhige Rest-Arbeitswoche

Der Sven (der übrigens wieder im Lande ist) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, auch hier noch ein kleines Zwischenupdate:

Aktuell komme ich nicht zum Spielen. Auf Arbeit brennt der Baum und ein wenig Masterarbeit will ja auch noch geschrieben werden. Wenigstens komme ich abends ab und an dazu, ein bißchen Farbe auf Figuren zu kleckern. Von den letzten malerischen Ergüssen habe ich gestern Fotos geschossen. Leider sind beide mit Blitz, aber ich komme momentan nicht dazu, bei Licht zu knipsen.

Folgende Püppchen kennt Ihr noch nicht:

Als Erstes habe ich drei Normannen für SAGA im Angebot:

Normannen-1_zpsdd56de7e.jpg

Einen Verdammten der Trägheit (Helldorado) und zwei GI (BO) seht Ihr auf dem nächsten Bild:

TraegerAmi_zps9bf15236.jpg

Hoffentlich komme ich am Wochenende dazu, vernünftige (naja, zumindest bessere) Bilder zu machen. Meine kleine SAGA-Truppe soll auf jeden Fall auf ein Gruppenbild.

Soweit ein Überblick aus der nächtlichen Hauptstadt.

Es grüßt

der Sven

P.S.:

Bleiben Sie dran und erleben vielleicht doch noch etwas Überragendes! Irgendwann... :D

bearbeitet von Farin 17
Der heißt ja gar nicht Träger der Verdammten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag mal wächst bei dir Gras in der Hölle?

Ich werde diese oder nächste Woche mit meinen Dämonen anfangen, je nachdem wie schnell mir ein Farbschema einfällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die fertigen Dämonen in Deinem Thread gesehen und schreibe da noch was dazu.

Sag mal wächst bei dir Gras in der Hölle?

Ja, tut es. :rotebacke Eigentlich wollte ich mich an einem Lavabase versuchen, allerdings hat das nicht so hingehauen, wie ich wollte. Dann hab ich beschlossen, dass in meiner persönlichen Hölle eben sporadisch Gras wächst. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Glück weiß ja keiner wie es wirklich in der Hölle aussieht. Insofern ist man da in der Gestaltung sehr frei :D.

War nur im ersten Moment etwas überrascht, weil Gras in der Hölle halt recht untypisch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön! Wenn ich deine Normannen so sehe bekomme ich richtig Lust mir ein paar Warbands für Saga zu holen um mit ein paar Vikingern die Küsten unsicher zumachen!

Ich kann es grade nicht richtig erkennen, aber BO ist 20mm oder?

Und das in der Hölle Gras wächst ist gar nicht mal so unwahrscheinlich, nur würde es wohl ausgetrocknet sein, also nicht so grün :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mehr Hell Dorado für alle. Die Verdammten der Trägheit habe ich auch gerade fertig ... allerdings in Knallbunt.

Flufftechnisch kannst du problemlos Gras verwenden, da es unterschiedliche Klimazonen und Vegetationen in den Zirkeln der Hölle gibt.

Edit: Ich bin gerade dabei, einen Kontakt mit Geboom herzustellen für einen eigenen Workshop in Koblenz. Hoffentlich bekomme ich genügend Leute auf einen Termin zusammen :) Hab voll Lust auf Geländebau

bearbeitet von Fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir heute Nacht noch eingefallen ist:

Wie nennt man den Nürburgring noch? Richtig: Grüne Hölle! :D

Die grünen Büschel sind auf dem Bild doch etwas prominent, vielleicht überarbeite ich die nochmal.

@whaaaglord:

BO ist 20mm, hast Du richtig erkannt. Wann postest Du die ersten Bilder von Deinen Wikingern? ;)

@Mattdog:

Dann bete für meine Zeit und gutes Wetter am Wochenende. Ich bin auch gespannt, wie die bisherigen Normannen in der Gruppe wirken.

@Fritz:

Ich muss zugeben, dass ich mich mit dem Fluff von Helldorado (noch) nicht auseinander gesetzt habe. Es war einfach eine Bauchentscheidung mit der Basegestaltung. Die Minis hatte ich mir (wie so oft) nur wegen den optischen Aspekten geholt. Ein Starter Westerners liegt aber auch noch rum und wartet auf Farbe.

Für den Workshop drücke ich Dir die Daumen, dass da was geht. Wir waren jetzt 'nur' Fünf, der Workshop fand trotzdem statt und jeder hatte ein gutes Maß an individueller Betreuung. Wenn es irgendwann dieses Jahr bei mir mal wieder besser mit der Zeit hinhaut, werde ich auch mehr Gelände bauen. Man muss die gelernten Skills ja anwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier läuft grade gar nichts. :notok:

Das einzige Spiel diesen Monat war Zambwana. Spielberichte findet Ihr einen im Sweetwater und einen auf folgendem Blog Teil 1 + Teil 2. Meine Mittwochsrunde hat mich im Juni noch gar nicht gesehen. Figuren- und geländebaumässig ist ebenfalls totaler Leerlauf. Das geplante Gruppenfoto meiner Normannen fiel auch aus. Das hab ich sowohl meinem Job als auch meiner Masterarbeit zu verdanken, was beides momentan extremst an meinen Ressourcen zehrt.:stress:

Dafür ist mir heute abend eine X-Wing-Grundbox zugelaufen. :rotebacke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich kann ich mal wieder Bilder von meinen Machwerken posten. Als Erstes die letzten fertigen Figuren im Juni: Drei Schafe (Thomarillion) für SAGA! Die haben sich als Entspannungsübung einfach mal so wegmalen lassen.

Schafe_zpsffd24b1d.jpg

Als nächstes meine aktuellen WIPs, die ich doch demnächst abschließen will. Die zwei Armbrustschützen und ein Reiter sollten es heute noch schaffen, da fehlt nur noch das Feintuning (auch wenn die Bases schon fertig sind), der zweite Reiter im Laufe der Woche. Damit kann ich 3 Punkte für eine normannische SAGA-Truppe stellen und das fällige Gruppenbild wird gemacht und online gestellt. Die nächsten Schritte sind der Ausbau auf 4 Punkte mit einer weiteren berittenen Hearthguard, damit was spielfähiges da ist und ein Warlord zu Fuß.

WIPs_zpsa9514978.jpg

Zum Abschluss noch ein Schwenk über den letzten Grundierungsgang. Links Chaos in Carpathia (Westwind und Otherworld), dann HellDorado, zwei Mal Behind Omaha und rechts einiges in 15 mm für Song of Blades and Heroes und SciFi (Splintered Light).

Grundiert_zps4282709f.jpg

--------------------------------

Der Juni war der härteste Monat seit meiner Krankheit um Ostern rum. An Spielen gab es für mich lediglich unsere Zambwana-Runde (Links auf Spielberichte s. Post 88). Ansonsten ging gar nichts. Bemaltechnisch habe ich mich durchgeschleppt und der Counter steht aktuell auf 58, womit ich das Jahresergebnis 2011 eingestellt habe. Geländebaumäßig habe ich mir ein paar Hirst Art Teile (zwei Obelisken und zwei Sphingen) zum Bemalen auf den Tisch gestellt. Die aktuelle Planung für Juli sieht aber deutlich besser aus, obwohl ich noch zwei Wochen Urlaubsvertretung für meine Chefin machen muss/soll/darf. Morgen mache ich eine Einführungsrunde Herr der Ringe (ja, so was gibt†™s noch ;)), kommenden Samstag steht ein Ausflug nach Zambwana an und im Büro-Kalender wurde für Mittwoch ein ‚Nerdtreffen im SeparÍ©e†™ (mit X-Wing oder SoBaH) angekündigt. Wenn alles so läuft wie geplant, werde ich dreimal soviel spielen wie im Juni.

Als Fazit zum Halbjahr kann ich sagen, dass mir der Thread auf jeden Fall Motivation gebracht hat, was sich auch an meinem Bemalausstoß ablesen lässt. Auch Gelände hab ich deutlich mehr gebaut bekommen als in den Jahren davor. Die unkontrollierten Käufe haben zwar deutlich abgenommen, trotzdem wächst der Berg, wenn auch langsamer. Ich möchte mich hier auch unabhängig von den Klicks auf den Danke-Button bei meiner Leserschaft und den Kommentierenden bedanken. Mich hat der Thread auf jeden Fall weiter gebracht und hoffentlich bringen Euch meine Posts in Euren Threads auch was.

Zum Abschluss noch etwas Werbung:

Die Motivationstipps von Clödi (s. Clödis Abenteuer‚ Post 261) habe ich mit großem Interesse gelesen und mir sogar ausgedruckt. Dazu kommentiere ich mal kurz die einzelnen Punkte aus meiner Sicht.

1. Anfangen:

Dank der Aufräumaktion nach dem umgekippten Devlan Mud habe ich immer noch eine recht aufgeräumte Malfläche. Praktisch ist auch, dass ich die so gut wie nie wegräumen muss und damit immer die Möglichkeit habe zu malen. Die zehn Minuten, die man mal über hat, haben mich langsam wieder ran geführt. Längere Malsessions gehen momentan ohnehin nicht, aber zehn bis fünfzehn Minuten bringen einen auch weiter. Im Hintergrund läuft überwiegend Musik. Nichts bestimmtes, manchmal auch alles auf Random. DVD oder youtube würde mich nur zu sehr ablenken.

2. Fertig werden:

Niemals! Das würde der Philosophie meines Threads völlig widersprechen!

Spaß beiseite. Ich habe zwischenzeitlich einige Figuren fertig bemalt, die irgendwo zwischen 50 und 75 % fertig im Schrank rumgedümpelt sind. „Eine fertige Miniatur ist besser als 20 halbfertige.†œ Das stimmt absolut und man ist zufriedener, wenn man das Endergebnis sieht, statt ständig auf Baustellen zu kucken.

3. Abwechslung:

Na davon hab ich mit meinen drölfzig Projekten mehr als genug. Mittlerweile schaffe ich es, mit einer gewissen Konstanz an einem Projekt dranzubleiben und als Belohnung eine Figur von einem anderen System/Projekt zu bemalen. ‚Wenn Malen zur unangenehmen Pflicht wird, läuft was falsch.†™ Darum ist es ein Hobby. Wenn ich kein Bock habe, dann lasse ich es liegen und male erst wieder, wenn ich die Muse habe. Dafür hab ich im Job und wegen der Masterarbeit Zwänge genug, da muss sich das nicht auch noch auf die Freizeit auswirken.

4. Dokumentation:

Mein Sammelthread war schon ein wichtiger erster Schritt. Einen Überblick, was ich im Schrank an Unfertigem habe, habe ich aber immer noch nicht. Listen vom Bestand wird ich hoffentlich mal erstellen, allerdings habe ich recht viel grundiert griffbereit am Maltisch stehen, was auch die aktuellen Projekte umfasst. Dafür habe ich festgestellt, dass Spielberichte in meinem Sammelprojekt mit einigen Bildern ein sehr guter Beleg für die erreichten Ziele sind. Die Idee der ‚kleinen Wargaming-Klatsch-Kaffeestube†™ habe ich auch mit dem Posten von Bildern meines Schlagzeugs erweitert.

5. Andere Leute:

Maltreffen bekomme ich leider wegen meiner Standardausrede Zeitmangel nicht wirklich hin. Angebote hatte ich genug und ich hoffe, dass ich nach Abschluss der Masterarbeit mal ein paar wahrnehmen kann. Das Forum ist dazu zwar auch gut, aber mit meinen miesen Fotos traue ich mich gar nicht, mal konkret zu was nachzufragen. Aber es war ja auch mein Ziel, durch diesen Thread bessere Bilder knipsen zu können, was aktuell aber noch noch eine Baustelle ist.

6. Deadlines:

Das P500 wäre auch nichts für mich, da mir da einfach die Zeit und damit auch die Disziplin fehlt. Dafür klappt es ganz gut, bis zum Spieltermin noch die und die Figuren bemalt haben zu müssen. Da ich bevorzugt Skirmishsystem spiele, hält sich die Figurenzahl dadurch auch in Grenzen und ich muss mir keinen abbrechen.

7. Erreichbare Ziele:

Mit dem System habe ich beispielweise meine HdR-Armeen aufgebaut. Sprünge von 100 Punkten fand ich da recht angenehm. Aktuell male ich aber wieder sehr individuell, bedingt durch die vielen Baustellen und auch teilweise durch Force on Force, was keine Punktkosten hat.

8. Maltechniken:

Für Vitrinenmalerei gibt†™s eigene Vitrinenprojekte. Ja, davon stehen hier auch noch ein paar rum, allerdings fehlt mir dazu momentan definitiv die Muse. Die Spielpüppchen bemale ich immer nach Gusto, meist Grundfarbe, Wash und Highlight. Das Neue ausprobieren versuche ich auch ab und an, meist wird aber ein ‚Never change a running system†™ draus. Das heller malen werde ich mal ausprobieren. Allerdings hab ich auch schon festgestellt, dass mir eine rein weiße Grundierung überhaupt nicht liegt. Das hängt mit dem Farbbild zusammen, dass die Farben eben kräftiger sind. Aber auch hier sehe ich Möglichkeiten zu experimentieren.

9. Poste:

Dank meinem Post in Deinem Thread hat sich deutlich was per Dankebutton getan. Die Threads, in denen ich versuche, regelmäßig zu posten, geben mir auch Inspiration. Daher finde ich es immer sinnvoll, nachzufragen, was sich derjenige bei dies und jenem gedacht hat. Dass dadurch auch Leute in meinen Thread schauen, Danke klicken und ggf. auch was posten, ist schon der Effekt von nehmen und geben da.

Noch mal ein Danke für Dein Posting und die Mühe, die Du Dir damit gemacht hast. Das Ganze ist m.M.n. in einem gepinnten Thread gut aufgehoben.

So, das wars dann jetzt (endlich) von mir.

Wünsch Euch eine entspannte Woche und einen sonnigen Rest-Sonntag!

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schäfchen sind toll.

Sind die dann einfach Deko oder sind das Missionsziele?

Auf jeden Fall belebt das den Spieltisch mit sicherheit, finde ich super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Die Schäfchen sind sowohl als Deko als auch als Missionsziele gedacht. Da das Auge bekanntlich mitspielt, finde ich solche Kleinigkeiten wichtig für die Atmosphäre des Spiels. Man denke nur an die Ziegenherde und den Alligator im letzten Zambwana-Spiel, die sogar Auswirkungen auf das Spielgeschehen hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schafe sind ja Süüüßß :D. Ah schön - noch ein Helldorado Bemaler. Die Figuren von denen sind Klasse, auch wenn ich zugeben muss, dass mir die Dämonen noch am wenigsten gefallen. Ich bin auf Spielberichte von dir gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Freunde der seichten Unterhaltung,

ich habe mich endlich wieder zu einem Update hinreißen lassen. Da ich momentan mehr am Mastern (und am Urlaubsvertreten) bin, ist die Ausbeute an neuen Figuren dünn, aber ich habe es geschafft, zwischenzeitlich unglaubliche drei Mal zu spielen. Damit habe ich schon jetzt den Monatsschnitt aus Juni verdreifacht! Ich gebe es aber auch offen zu, dass ich schon während den Spielen so was von platt war, dass ich am Liebsten in Schonhaltung auf meiner Couch oder besser schon im Bett gelegen hätte.

Als Erstes gibt es miese Bilder von und mit meinen Normannen. Die beiden noch fehlenden Armbrustschützen sind zwischenzeitlich bei ihrer bereits bemalten Einheit angekommen. Somit habe ich einen weiteren Punkt der Warband voll. Für den Flair hab ich die Schäfchen mit aufs Bild gestellt.

NormannenArmbrust_zps767b2755.jpg

Und hier noch das lange angekündigte Bild meiner bisherigen Ausbeute an bemalten Normannen:

Normannengesamt_zpscc94a5bf.jpg

Um die Bogenschützen spielen zu können, bräuchte ich noch acht neue Modelle, die ich mir momentan aber nicht besorgen will. Die berittene Hearthguard benötigt noch zwei, die noch immer angefangen auf dem Maltisch stehen. Noch vier weitere Reiter (die noch immer gebaut, aber blank hier rumstehen) und eine zweite Hearthguard wäre fertig und damit die Warband vier Punkte stark.

------------------------------

Und nun mit noch mehr Bildern der Schwenk zu den Spielberichten.

Zu Zambwana poste ich lediglich eine kleine Impression. De Spielbericht im Sweetwater lässt noch auf sich warten. Von meiner Seite nur so viel: In der siebten von zehn Runden waren meine Teil-Truppen schon ausgelöscht. Ich hab mal wieder echt miserabel gewürfelt.

Zambwana_zps1366bbc8.jpg

Wie im letzten großen Posting angekündigt, wollte doch tatsächlich jemand ein Einführungsspiel Herr der Ringe. Gesagt getan und mit je 250 Punkten auf den Weg gemacht. Zu den Listen muss ich sagen, dass ich nicht nach den aktuellen Quellenbüchern in Trupps aufgestellt habe.

Die tapferen Rohirrim ritten unter Eomer und Eowyn durch die Steppe. Begleitet von sechs Reitern und sieben Kriegern zu Fuß sollte das Gebiet erkundet werden.

Rohan_zps6684da4c.jpg

Gerüchte von fiesen, kleinen Goblins, die das Nebelgebirge auf der Suche nach neuem Land verlassen haben sollen, machten die Runde. Die Horde soll au einem Hauptmann, 16 Kriegern, zwei Plünderern, einem Höhlentroll und einem Fledermausschwarm bestehen.

Moria_zps7db2e66a.jpg

Die Kavallerie ritt über den rechten Flügel und erblickte den massiven Block an Infanterie.

Kavallerie_zpsfa79bdda.jpg

Infanterieblock_zps202f1e9c.jpg

Auf diesem Flügel prallten auch die Krieger mit Wucht zusammen und die ersten Nahkämpfe entwickelten sich. Auch in der Mitte kommt es zu Nahkämpfen und erste Verluste machen sich bemerkbar.

Feindkontakt_zpsa67a84b5.jpg

Nahkampf_zps6f37d96f.jpg

EomervsTroll_zps1a969189.jpg

Blutflieszligt_zps7a092a39.jpg

Die Reihen lichten sich vor allem auf Seiten der tapferen Krieger von Rohan.

DieReihenlichtensich_zpsc1c59797.jpg

Verluste_zpsf149cc84.jpg

Die Moria-Goblins zogen als Sieger weiter durch die Lande. Die überlebenden Rohirrim zogen sich zurück, um an einem anderen Tag zu kämpfen.

Grundidee des Anfragenden war, die Regeln für seine Mittelalterfiguren auszuloten. Die Legends-Serie, die er dazu empfohlen bekommen hat und mittlerweile auch nicht mehr erhältlich ist, basiert auf dem Regelmechanismus von HdR und daher bot sich die Einführungsrunde an. Trotz seiner Niederlage wird er sich weiter mit diesem Regelwerk befassen. Vielleicht kann der Kriegsberichter dann über Ereignisse im Mittelalter berichten.

Das Nerdtreffen im SeparÍ©e stand ebenfalls an. Im Bürokalender fixiert wurde sich auf ein 1 vs. 1 vs. 1 geeinigt, da meine beiden mitspielenden Arbeitskollegen der Meinung waren, dass ich nicht nur Spielleiter sein sollte. Als Regelwerk wurde SoBaH gespielt. Die drei Fraktionen waren Menschen (dargestellt mit Kriegern von Rohan und zwei meiner SAGA-Normannen), Untote (meine „Standard†œ-Warband mit reichlich Zombies) und Chaos (ein wildes Sammelsurium). Die Kollegen haben ihre Gangs im Vergleich zum letzten Spiel getauscht, also der Menschenspieler spielte nun die Untoten und umgekehrt. Ich habe das Kommando über die Kräfte des Chaos übernommen. Die Platte sieht übrigens nicht nur nach Tischtennisplatte aus, es ist eine :D. Das bisschen Gelände, was ich bis jetzt für mich gebastelt habe, reicht noch nicht wirklich, um eine Spielfläche von 90 x 90 cm vernünftig zu bestücken, aber besser als nichts. Trotz der sehr einfachen Regeln, hat das Spiel sehr lange (fast 4 Stunden) gedauert und wurde ohne Sieger abgebrochen: Ich war einfach tilt. Einen kompletten Spielbericht gibt es daher auch nicht, aber dafür ein paar Bilderchen ohne große Worte.

OfficeWar01_zps12eb8673.jpg

OfficeWar02_zpsda3202a7.jpg

OfficeWar05_zps82774248.jpg

OfficeWar03_zps135d621e.jpg

OfficeWar04_zps1e946e6a.jpg

Zu diesem Update musste ich mich nicht wirklich zwingen, es war eine nette Abwechslung zur Masterarbeit. Ausblicke auf weiteres lasse ich dieses Mal weg, weil ich momentan kopfmäßig wieder an der Masterarbeit hänge. Obwohl, Gelände bauen.... ;)

Ich wünsch Euch ein sonniges Wochenende!

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das Update. Da ist ja einiges passiert.

Wo kommt der Fledermausschwarm beim HdR-Bericht her. Wurde der beschworen? Ich kenne mich mit dem System nicht aus.

Liebe Freunde der seichten Unterhaltung,

Hihi, jemand der das auch benutzt. Weißt Du noch, woher der Spruch stammt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fürs Feedback. Job und Master schränken momentan zwar die Hobbyzeit ziemlich ein, aber die die ich habe, nutze ich momentan optimal.

@Clödi:

Die Matte ist selbstgemacht. Malervlies und Abtönfarbe => fertig ist die Laube.

@schusta:

Der Fledermausschwarm ist eine reguläre Einheit mit ein paar interessanten Sonderregeln. Das Modell ist von Masquerade, da mir die fliegenden GW-Klopse mal überhaupt nicht gefallen.

Bei dem Spruch kann ich Dir leider auch nicht mit einer Quelle weiter helfen. Falls Du e mal rausfinden solltest, denk mal an mich. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den schönen HdR Spielbericht, die Matte aus Malervlies ist ne coole Idee und sieht spitze aus. Dein Gruppenbild, der Normannen macht was her - und die Schäfchen sind natürlich das Beste daran ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Zuschauer an den heimischen Geräten,

vielleicht haben es bereits Einige aus meiner Signatur entnommen:

*trommelwirbel*

Ich habe dieses Jahr bereits 64 Figuren bemalt!

Hier seht Ihr die Kollegen 62 †“ 64. Der vierte normannische Reiter, ein potentielles Mob-Mitglied der Ungarn für Chaos in Carpathia und ein Zombie (von denen man bekanntlich nie genug haben kann ;)).

fertig_zps05e3abf6.jpg

Und dann noch das beeindruckende Gruppenbild der normannischen Hearthguard:

Hearthguard_zps16a06ced.jpg

Die nächsten vier Normannen stehen schon bereit. In Anlehnung an Joachim Witt „Hier kommen die silbernen Reiter†œ:

silberneReiter_zpsf8403dcf.jpg

--------------------------------

Der Juli fing stark an, mit drei Spielen binnen einer Woche. Er ließ dann aber genauso stark nach: Keine Spiele, Figurenausstoß nahezu auf dem Nullpunkt. Gründe sind neben der Masterarbeit aktuell das recht kuschlige Sommerwetter, was auch Andere stöhnen lässt. Momentan poste ich hier ja auch nur sporadisch, weil ich abends nur kurz hier rein schaue. Ich schaffe noch nicht mal, alle abbonierten Themen zu lesen. Die Erfolge bei der Masterarbeit kann ich mittlerweile schon genauso sehen wie den nackten Figurenzähler. Er steht wirklich schon bei 64 fertigen Püppchen (eins mehr als im ganzen letzten Jahr!) und dieses Jahr hat noch fünf Monate. Ich bin ob dieser Leistung von mir selbst sehr beeindruckt. Dieser Thread hat einen Gutteil dazu beigetragen, darum wieder mal Danke für Euer Zuspruch und die Danke-Klicks.

Ende September steht die Abgabe der Masterarbeit an, d.h. ich begebe mich langsam in die heiße Phase. Dennoch will ich versuchen, wenigstens ab und zu mal zu spielen. Das bisschen, was ich gerade male, werde ich beibehalten. So passiert wenigstens was auf dem Maltisch. Gelände wollte ich zwar auch noch bauen, aber ganz ehrlich: ich bin froh, wenn ich die zehn Minuten ins pinseln investieren kann.

Das war wieder ein kürzeres Update, aber wenigstens geht es weiterhin voran.

Es wünscht Euch ein entspanntes Restwochenende

der Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.