Jump to content
TabletopWelt
Zavor

KRIEGER DES CHAOS - Treff 38

Empfohlene Beiträge

Hab eine kurze Frage zum Mal des Nurgle, hab nämlich im KdC-Kompendium folgenden Absatz gefunden:

 

 

-Nurgle 0 :
Teuer aber gut. Kann man durch gewisse Standarten ebenfalls mit Raserei kombinieren was in vielen Fällen verheerend wirken kann, da man von vielen Elitetruppen und Helden nur auf die 4+ getroffen wird, zusätzlich wird man durch Beschuß, der mit balistischen Fähigkeiten abgehandelt wird, schwerer getroffen.
Die Effekte sind allerdings Einschränkungen unterworfen. Unsere guten Truppen (Krieger/Auserkorene) werden meist eh nur auf die 4+ getroffen, erst bei Gegnern mit KG 3 und kleiner kommt der nächste Sprung, diese Gegner machen uns aber sowieso wenig Probleme. Auf BF basierender Beschuss ist auch schwächer geworden.
Aus diesen Gründen wird dieses eigentlich sehr schöne Mal, zumindest bei Infanterieblöcken, nicht so häufig gespielt wie man eigentlich meinen sollte, da dort meist das Tzeentchmal lieber genommen wird (vor allem durch die dort genannten Synergien). Weiß ich jedoch dass es gegen KG6 Gegner geht (Paradebeispiel: Schwertmeister) macht es für unsere Krieger schonmal nen großen Unterschied, für unsere Auserkorenen allerdings erst wieder bei Helden mit KG7. Dieses Mal kann sehr mächtig sein gegen den richtigen Gegner, gegen viele andere ist es zwar schön, aber effektiv eher nutzlos, daher will auch diese Mal wohlüberlegt sein.

Interpretier' ich das falsch, oder les ich da raus, das das Mal auch -1 aufs BF gibt?! Im Armeebuch steht eigentlich unmissverständlich Nahkampf, in der Errata ist auch nichts anderwärtiges zu finden... :buch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wäre mir bei den Kriegern nicht so sicher.

Die Umhänge sind sehr breit, wenn man den Kerlen zusätzlich Schilde gibt ragen sie auf beiden Seiten über die Base und das bei 25mm..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krieger passen wohl kaum auf 20x20mm Bases, alte Zinnbarbaren sicherlich (wurden früher auf dieser Größe gespielt), bei Plastikbarbaren müsste man bei Zusammenbau extrem drauf achten sie schmal zu bauen, dann kann das vll klappen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jungs,

wenn man sowas macht/vorhat:

 

1. Gerade die Barbaren eignen sich dazu "schräg" auf die Bases gestellt zu werden. Dank der dynamischen Posen passt das.

2. Wenn man soetwas macht, muss eh gebastelt werden. Dann kann man sich via Kork/Gips/Miliput auch Baserweiterungen auf die 20mm basteln. Wenn man das dann ordentlich bricht, steht das 1A als Regiment, ich hab die 20er Base UND alle Minis die ich will passen da solide drauf.

 

Wenn ich natürlich "nur" stupide anstelle der 25er ne 20er Base haben will, wird das eng. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.