Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Das "Sommer-Projekt" - Letzte Woche der Anmeldephase   23.06.2019

      Noch bis zum Abend des 30. Juni könnt Ihr Euch für die neueste Staffel des "Sommer-Projekts" im dazu gehörigen Thread anmelden, sofern Ihr dies nicht bereits erledigt haben solltet. Für alle Kurzentschlossenen wird die verbliebende Zeit also zunehmend knapper.

Recommended Posts

Herzlichen Dank für die viele Mühe, die Du Dir gemacht hast. Das sieht alles richtig gut aus und ich freue mich über Deine weiteren Berichte zum Spiel und auf die ersten gebauten und bemalten Modelle :)

 

So ein Paket zu bekommen ist schon klasse. Und das war ja erst Wave 1...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gern geschehen - mal von meiner persönlichen Vendetta mit Fotoapparat und GIMP abgesehen hats viel Spass gemacht.... :)  Auf Wave 2 bin ich auch sehr gespannt, weil da  auch die etwas abgefahreneren Designs dabei sind. Nur schade, dass das Geld für die dicken Pötte damals dann doch nicht gereicht hat... :(  

 

Mit dem Zusammenbau werde ich wohl noch etwas warten, da einfach noch zuviel anderes auf Farbe wartet... :huh:  Ein Problem das ja glaub ich hier im Forum total unbekannt ist....*hust*... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein sehr schöner Überblick den Du uns da zeigst. :)

 

Kleiner Tipp: Auf unbemaltes Zinn dünn dunkles Wash geben, damit heben sich die Details besser ab.

 

Mit dem Zusammenbau werde ich wohl noch etwas warten, da einfach noch zuviel anderes auf Farbe wartet... :huh:  Ein Problem das ja glaub ich hier im Forum total unbekannt ist....*hust*... ;)

Damit haben noch mehrer Leute Probleme? Das war mir neu... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin begeistert und schon fast wieder froh das ich den Kickstarter nicht mitbekommen habe, das sieht nach 15mm aus, auf den Tank bin ich schon sehr gespannt. Viel Spaß beim entgraten.

 

@Madcat: Falls du von dem Phänomen sprichst viele Modelle unterschiedlichster Hersteller und Systeme zu haben die noch OVP sind das Problem gibt es nicht, das eigentlich ein Dauerzustand zumindest geht es mir so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich heute mal wieder lange gearbeitet und gesportet habe, bin ich leider nicht mehr in der Lage vernünftig zumalen. Daher hab ich mal einen Scouttripod zusammengesteckt. Dazu Teile raus und dann einfach mit etwas Uhu Pattafix zusammengebaut. Das Ding geht sehr gut zusammen und steht stabil. 2 Beine stehen fest, während das dritte an den Gelenken komplett frei positionierbar ist. Der untere Teil ist bei Scouts und Assault Tripods gleich. Das Oberteil ist bei den Assaults etwas größer und besitzt drei Waffenoptionen.

Ich finde das Teil richtig geil!

 

post-31487-0-31749700-1403820709_thumb.j

 

Und hier noch ein Größenvergleich:

 

post-31487-0-35328200-1403820736_thumb.j

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hab ich endlich mal wieder malen können....Der Stand vom Vassal Mechanik ist schon ein paar Tage alt und ich hab da noch nicht wirklich viel dran geschafft. Aber bei den anderen beiden ist es ein gutes Stück vorangegangen.... :)

 

post-31487-0-36101100-1404075145_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute Abend habe ich die Lasurtechnik geübt. Der Gorax ist mit seinen völlug überzeichneten Muskeln und Proportionen absolut klasse zum üben - und ich finde ier ist wirklich gut geworden.... :D

 

post-31487-0-45498300-1404250108_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Thread ist mir echt durchgegangen. Schön mal etwas anderes als das normale Zeug zu sehen.all quiet hatte mich auch gereitzt, aber ich hatte da gerade meine vernünftige Phase :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr sehr schön geworden die Haut deines Gorax. Ich würde die Haare noch etwas von der Haut abgrenzen um sie besser hervorzuheben ;) Ansonsten freue ich mich wie immer auf mehr ;). Besonders auf die Vassal Mechanik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittwoch und heute hab ich noch etwas am Gorax weitermalen können. Ärgerlich ist dieser doch recht prominente Spalt am Kiefer. Ich bin am überlegen, ob ich den noch zumache.... 

post-31487-0-15193200-1404510580_thumb.j

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittwoch und heute hab ich noch etwas am Gorax weitermalen können. Ärgerlich ist dieser doch recht prominente Spalt am Kiefer. Ich bin am überlegen, ob ich den noch zumache.... 

 

Na, der lässt sich doch gut an. Wie willst Du denn die Rüstungsteile machen? Bisher hast Du ja noch ein sehr eingeschränktes Farbschema, da wäre Farbe bei der Rüstung fein, denke ich. Hm, mit den Spalt bekommt der Kopf etwas Schädelhaftes. Wenn er organischer aussehen soll, würde ich ihn schon zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht sehr gut aus soweit.
Beim Spalt evtl etwas Plastic Putty oder Acrylgel drauf und dann nochmal mit der eigentlich vorgesehenen Farbe drüber. Dann sollte von dem nicht mehr zu sehen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn Acrylgel? Ich muss mal schauen, nach drüber schlafen bin ich mir eigentlich sicher, dass ich das noch zumachen möchte. Ich denke ich versuchs sonst mal mit Gunze Mr. Surfacer. 

Die Armschinen sollen, wie beim Circle Standardschema, Gold-Grün werden. Das müsste danna uch einen schönen Kontrast geben..... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dickflüssige, meist farblose Acrylfarbe (=Acrylmedium).
Gibt von Liquitex zB als normal, heavy und super heavy Varianten.
Braucht etwas länge zum Austrocknen und kann in der glänzenden Variante auch als Wassereffekt verwendt werden (bzw Wassereffekt dürfte teilweise nichts anderes als glänzendes Acrylgel sein).

 

Wenn du davon ein mattes in die Finger bekommst, dürfte das den Vorteil haben, dass du nicht nur den Spaltausgleichen und danach übermalen kannst, sondern auch, dass zu viel aufgetragene Masse nicht stört, weil sie klar austrocknet. Also in etwa wie dickflüssigen Lack verwenden.
Ist aber nur eine Idee. Hab das bisher selbst nicht so verwendet.
Manchmal kann man solche Stellen auch beim Grundieren noch retten(, wenn man wie ich nur mit Pinsel grundiert ;) ).

 

Nachtrag:
Hab grad nochmal geschaut. Evtl kannst du die Stelle auch einfach mit einem gezielt gesetzten Schatten kaschieren.

bearbeitet von pfibp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte noch zwei Anmerkungen, da Du Dich aus meiner Sicht ständig steigerst und jetzt einen Schritt weiter gehen könntest. 

 

Zum Blenden mit Lasuren hätte ich noch zwei Anregungen, die sich mir aufdrängen, wenn ich den Gorax anschaue:

  • Du könntest die Farbe noch etwas mehr mit dem Taschentuch absaugen lassen. Dann hättest Du noch mehr Kontrolle über die Farbe und würdest "Wasserflecken" (übertriebene Darstellung meinerseits, aber ein besseres Wort fällt mir nicht ein) und noch softere Übergänge hinbekommen. Wobei wir beim zweiten Punkt wären:
  • Immer zu den Schatten hin malen. Also den Pinsel an der Stelle aufsetzen, bei der der Schattenverlauf beginnen soll und dann zu dunklen Stelle hin ziehen. Damit sammeln sich die Pigmente an den dunklen Stellen und Du vermeidest zum einen zu starke Kanten bei den Übergängen, zum anderen kannst Du so wunderbar Tiefe aufbauen. Wenn Du, nachdem Du den Strich gesetzt hast, den Pinsel noch mal abstreifst oder sogar etwas auswascht und dann wieder mit den abgestriffenen Pinsel über den Ansatz gehst, verschwindet er noch mehr.

Damit kann man wunderbar kontrolliert arbeiten, finde ich. Der einzige Grund, warum es bei mit trotzdem oftmals nicht so sauber und soft ist, ist meine Ungeduld :)

 

Vielleicht kannst Du ja damit was anfangen. So, jetzt freue ich mich auf die weiteren Fortschritte (und natürlich die ersten EDEN-Minis) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

  • Du könntest die Farbe noch etwas mehr mit dem Taschentuch absaugen lassen. Dann hättest Du noch mehr Kontrolle über die Farbe und würdest "Wasserflecken" (übertriebene Darstellung meinerseits, aber ein besseres Wort fällt mir nicht ein) und noch softere Übergänge hinbekommen. Wobei wir beim zweiten Punkt wären:
  • Immer zu den Schatten hin malen. Also den Pinsel an der Stelle aufsetzen, bei der der Schattenverlauf beginnen soll und dann zu dunklen Stelle hin ziehen. Damit sammeln sich die Pigmente an den dunklen Stellen und Du vermeidest zum einen zu starke Kanten bei den Übergängen, zum anderen kannst Du so wunderbar Tiefe aufbauen. Wenn Du, nachdem Du den Strich gesetzt hast, den Pinsel noch mal abstreifst oder sogar etwas auswascht und dann wieder mit den abgestriffenen Pinsel über den Ansatz gehst, verschwindet er noch mehr.

Beim ersten Punkt hast Du mal wieder zielsicher ein Thema erwischt, mit dem ich nicht zufrieden bin. Wird bei der nächsten Mini definitiv umgesetzt!... :)  Das Auswaschen versuche ich teilweise schon, aber ich hab noch nicht das richtige Gefühl wann das gut ist. Die Lasurtechnik geht übrigens mit den Vallejos deutlich besser als mit P3. Die P3 neigen mehr zu den Wasserflecken, ich glaube weil die stark verdünnte Farbe mehr Eigenspannung hat. Ich hab jetzt mal versucht, die Konstistenz mit etwas Thinner Medium zu verbessern, und ich glaube ich bin auf dem richtigen Weg.... :)  Ich werde aber definitiv auch mehr auf meine Malrichtung achten... :)

 

Während ich im Radio lose die Demontage der armen Brasilianer verfolgt habe, hab ich auch noch etwas gemalt und gebastelt. Der gute Gorax und die Druidin sind etwas vorangekommen, aber noch nicht fertig. Vor allem an den Rüstungsteilen fehlt noch einiges und Unsauberkeiten sind auch noch zur genüge da...

 

post-31487-0-36922100-1404860546_thumb.j

 

Und dann hab ich noch etwas für den interstellaren Krieg zusammengebaut. Ich finde die Baugruppengleichheit bei den Dreibeinern fällt kaum auf. Beim Panzer hab ich leider ein Teil falschrum drangeklebt...aber ich würde mal sagen da war der Schweisser besoffen.... :D

 

post-31487-0-64689300-1404860518_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, sehr schönes Türkis. Gefällt mir sehr, sehr gut.

 

Die Mars Attacks Sachen sind auch sehr cool. Da bin ich auf die Bemalung gespannt. Ich liebte die Serie "Die dreibeinigen Herrscher" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Türkiston finde ich auch klasse. Das ist die Ink von P3....Die Inks sind generell echt klasse von denen.

 

DIe dreibeinigen Herrscher kennt fast jeder aus unserer Generation und fast alle fanden die richtig gruselig - mich eingeschlossen. Gekuckt hab ich die trotzdem immer. Mittlerweile hab ich auch das DVD Set hier stehen....  :)  Es ist nur schade, dass das dritte Buch nicht mehr verfilmt wurde. Die Bücher inkl. Prequel sind übrigens sehr empfehlenswert (und ganz anders als die Serie)

bearbeitet von MadcatM69

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So zum Abschluss des Tages noch ein Bild vom Gorax. Abgesehen von einigen Kleinigkeiten, die ich sicher noch entdecken werde, ist er fertig. Die Naht im gesicht habe ich mit Epoxydharz verschwinden lassen.

 

post-31487-0-72371500-1404943373_thumb.j

 

Momentan bin cih schwer am überlegen, was als nächstes kommen soll. Folgendes habe ich mir vorgenommen:

Die 3 Godslayer Fraktionen brauchen alle noch je eine Eliteeinheit, damit ich wirklich Spiele auf 300 Punkte spielen kann.

Für Warmachine Hordes möchte ich für alle 3 Fraktionen im Haus Listen auf schlagkräftigen 25 Punkten haben. Khador und Orboros erhalten in absehbarer Zeit je eine EInheit, Khador soll zusätzlich noch den Schwarzen Ivan bekommen.

 

Bushido, Eden und Deadzone wollen auch noch angemalt werden. Eden ist glücklicherweise noch nicht da. Ich wollte als erstes einge Plague Minis mit der Darkoverschen Washtechnik versuchen. Wenn das klappt, werde ich die Fraktion wohl als erstes fertig machen. Bushido und Eden werden damit beide noch etwas warten müssen. Das finde ich aber in sofern nicht schlecht, dass ich bis dahin noch etwas malen üben kann... :)

DIe All Quiet Sachen werde ich zwischenzeitlich immer mal wieder zusammenbauen. Ich überlege, das Spiel als nächstes P500 zu nehmen. Alternative wäre eine zusätzliche Godslayer Fraktion.

 

Ihr seht also, Arbeit ist bis 2017.... :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gorax ist gut geworden.
Beim Seil um seine Hüfte könntest du ggf noch etwas mehr Kontrast zum Rest schaffen. Evtl mit Sepia-Wash.

 

Eden ist 'ne gute Option für zwischendurch, weil es eine relativ überschaubare Menge von Figuren ist.
Bushido vielleicht auch, aber da kenne ich mich wenige raus.
Mit einer weiteren Godslayer-Fraktion bist du halt ohne weiteres bei deutlich mehr Figuren.

 

Also von daher ... eifnach alles drei. ;P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sieht ziemlich cool aus, die Base braucht noch ein wenig Farbe ;) 

Eden und Bushido brauchen beide recht wenig Figuren und sind immer spannend. Bin gespannt für was du dich entscheidest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.