Jump to content
TabletopWelt

Kleine Leute


Empfohlene Beiträge

 

 

Kleine Leute

 

 

So, Herrschaften, ich mach hier mal ein kleines Projekt auf... "klein" deshalb, weil es kein Massen-von-Orks-, Schwemmen-von-Goblins- oder gar Fluten-von-Ratten-die-alles-überrennen-Projekt wird. Und dies womöglich sogar noch im Akkord runtergepinselt. Nein, ich stelle mir hier ein gemütliches Vor-Mich-Hin-Pinseln vor. Und zwar aus folgenden Gründen: Ich habe seit etlichen Jahren kaum noch etwas für's Hobby gemacht. Vergangenes Jahr im Frühjahr habe ich eine DBA-Armee in 15 mm bemalt, und das war's dann auch wieder mit der Motivation. Ein Aufflackern, mehr nicht. Wann ich zuletzt etwas in 28 mm bemalt habe, kann ich nicht mehr wirklich sagen... nur soviel, dass es inzwischen schon mehr als 4,5 Jahre sein müssen. Aber: in den letzten Monaten habe ich tatsächlich wieder Lust bekommen, 28 mm zu malen. Und ich habe wieder Lust auf Fantasy bekommen. Und ich möchte meine Grenzen beim Bemalen erweitern, will ausdrücklich dazulernen.

 

Dass ich das Projekt nicht deshalb "Kleine Leute" genannt habe, weil es hier um besonders kleine Miniaturen gehen soll (6 mm oder ähnliches), dürfte mittlerweile klar sein. Schon seit Jahren liebäugele ich mit Halblingen... Und dann habe ich mich vor einiger Zeit wieder mit dem Zwerge-Virus infizieren lassen, die Zwerge wollten meine Halblingspläne rechts überholen, das konnte ich nicht zulassen, und deshalb heißt dieser Thread nun wie er heißt. Zumal ich auch noch nie einen Gnom bemalt habe... und Kobolde fand ich schon damals bei AD&D 2nd ed. neckisch...

 

Ihr seht also, es gibt eine Menge Minis kleiner Leute, die es zu entdecken gilt. Wer mich hierbei begleiten möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

 

  • Like 13

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und los geht's:

Was ist die Grundlage jeglichen Schaffens der Halblinge? Gute Verpflegung! Fünf Mahlzeiten am Tag, wenn sie sie bekommen können...

Ich halte es daher nur für folgerichtig, dass den Anfang ein Halblingskoch macht:

 

halblingskoch_combined_2.png.062bf8cd2f8f860d2b4800efd566677b.png

 

Eröffnet!

 

bearbeitet von Der Bil
  • Like 22

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte noch ein wenig über den Koch erzählen. Er ist die erste Miniatur, die ich bemalt habe, die kein Soldat oder Krieger ist. Irgendwie hat es sich anders angefühlt. Vielleicht habe ich mir das ja nur eingebildet, aber ich fand es schon ein wenig irritierend, denn was ist denn so anders daran? Eigentlich sind es doch nur kleine Gegenstände, die man bemalt, und an dem Einen sind Waffen zu sehen und an dem Anderen eben Rührschüssel und Löffel. Hmm ... Ich werde das mal weiter beobachten, denn es wird noch der ein oder andere Zivilist folgen.

 

Zum Beispiel, weil man sie für ein Camp-Element verwenden kann. Wem das nichts sagt: es gibt eine Familie von historischen Regelwerken, deren Namen alle mit "De bellis" beginnen (daher DBx genannt), die Camps verwenden: große Multibasen, die die Basis der jeweiligen Armee darstellen. Vom Bekanntesten, De bellis antiquitatis (DBA) gibt es einen Fantasy-Ableger namens Hordes of the Things (HotT). Das Nette an diesen Regeln ist, dass man miniaturenmäßig machen kann, was man will. Es gibt keine vorgegebenen Fraktionen, sondern Einheitentypen und Regeln, die festlegen, was passiert, wenn ein Element von Typ A und eines von Typ B aufeinandertreffen. Ein Element ist hierbei stets ein Multibase. Einheitentypen sind etwa Spears, Blades, Shooters, Riders, Knights, Hero, Flyers, Behemoth, Artillery.

Vorteile:

- das Basteln eigener Fraktionen ist möglich

- man kann die Schubladen aufreissen und an Minis auf die Basen bappen, was da schon seit Jahrzehnten schlummert

Nachteile:

- die Einheitentypen sind fix

- die Magie ist rudimentärst

 

bearbeitet von Der Bil
  • Like 3

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Bemalung gefällt mir auch ausgesprochen gut!

 

vor 1 Stunde schrieb Dorfracer:

Die zwei Köche sind ja mal mega gut bemalt.

:D Mir ging es erst genauso! Da man bei dem Burschen, in der Vorderansicht, nur die weiße Schürze sieht, dachte ich auch erst, dass die Hinteransicht ein eigenständiges Modell ist.

 

ABO! ;)

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!

 

Die Hinteransicht hab ich noch dazu gemacht, eben weil es von vorn ja fast nur weiß zu sehen gibt. :)

Ich hab da etwas gegenzusteuern versucht, in dem ich die Schüssel als grün lasierte Keramik bemalt habe und beim Löffel den Holzton recht kräftig gewählt habe. Nicht zu vergessen die Puddingcreme...

  • Like 3

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber der - wirklich gut aussehende - Halbling ist doch jetzt keine 6mm, oder???

 

Wo willst Du Dich denn verbessern? Nach oben ist ja immer Luft, aber der sieht ja schon sehr cool aus.

Für HotT habe ich 28mm Zwerge bemalt und es fehlen auch noch ein paar.

 

Mir gefällt am Grundprinzip bei DBA obendrein, dass man mit den Funktionsbezeichnungen auch epochenübergreifend gegeneinander spielen kann, sofern einen das nicht in den historischen Wahnsinn treibt, ^^

Blades von 1500 BC sind das gleiche wie Blades 1500 AD ... eben weil sie in ihrer Zeit "Elite" waren.

 

Was mir zudem noch aufgefallen ist - zumindest in HotT muss man mMn nicht zwingend Spears als Spears spielen. Der Sinn des Bonus ist da entscheidend.

"Pikes" ist für mich der Bonus, der aus den vielen Reihen entsteht, nicht zwingend die Waffe als solche.

Klankrieger der Zwerge sind also durchaus "Pikes"-fähig.

Als Doppelelement super, aber alleine nur so lala.

 

Genauso "Spears". Nebeneinander gut, alleine ... geht so.

 

Mit der Logik will ich zumindest noch weitere halbwegs sinnige Zwergenelemente bauen, damit ich - Zwerge oder nicht - flexibler aufstellen und ausprobieren kann, ohne jedesmal eine neue Armee auszuheben. Worauf ich eben für ein System, das ich nicht so oft spiele (HotT noch seltener als DBA) halt auch keine Lust habe.

  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank euch beiden!

 

@Drachenklinge

Ich habe mich bei dieser Mini schon verbessert. Zum Beispiel ist sie die erste, bei der ich die Augen gemalt habe. Erfolgreich gemalt meine ich. Das waren all die Jahre immer nur abgedunkelte Hautpartien, denn frühere Versuche waren so frustrierend, dass ich es dann einfach bleiben ließ. Die Gesichtshaut besser hinzubekommen und überhaupt mal die Lippen zu bemalen. Weichere Farbübergänge wie bei der Schüssel zu schaffen. Akzente (Weste, Hose) vernünftig hinzukriegen. Und bei weißer Kleidung mehr rauszuholen.

Ich muß aber auch gestehen, dass das vorliegende Ergebnis auch seinen Preis hatte: es hat sooo viel Zeit gebraucht. Wesentlich mehr als bei jeder anderen Mini zuvor. Fast alle Teile sind zweimal bemalt, weil ich es beim jeweils ersten Versuch an irgendeiner Stelle vergeigt habe. Und damit meine ich jetzt nicht die üblichen Ausbesserungen, weil man ins Nachbarfeld gemalt hat, und beim Korrigieren auch wieder zu weit gemalt hat ...

 

@Gervin

Das ging mir genauso! :lol2:

 

  • Like 3

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Augen sind auch mit das Schwierigste, vor allem leicht zu verhunzen und schwer zu korrigieren.

Ist die Farbe zu dünn, läufts hin, wo sie nicht soll, zu dick und es entstehen Klumpen irgendwo.

 

#Augen

Ich habe mir inzwischen angewöhnt, das am Guß schwierige Auge (verkniffen, schlechter zugänglich, vergossen, etc) zuerst zu bemalen. Denn tendenziell sieht man mit dem Zweiten zwar besser - hahaha - aber es muss in die gleiche Richtung schauen, daher ist es iA das schwierigere Auge in der Bemalung.

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum Material wollte ich noch erwähnen, dass der Koch die erste Bones-Mini war, die ich je bemalt habe. Das Bemalen ging auch einwandfrei, das Entgraten allerdings... das war schon eine arge Fummelei. Ich hatte mir wirklich Mühe gegeben, aber als die Grundierung trocken war, mußte ich mit großem Erstaunen erkennen, was ich da alles übersehen hatte. Dieses weiße Plastik ist nicht so mein Fall... 

 

BTW war ich erstaunt, dass sich über die Rührschüssel zwei Gußgrate zogen.

 

 

  • Like 2

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Der Bil:

Zum Material wollte ich noch erwähnen, dass der Koch die erste Bones-Mini war, die ich je bemalt habe. Das Bemalen ging auch einwandfrei, das Entgraten allerdings... das war schon eine arge Fummelei. Ich hatte mir wirklich Mühe gegeben, aber als die Grundierung trocken war, mußte ich mit großem Erstaunen erkennen, was ich da alles übersehen hatte. Dieses weiße Plastik ist nicht so mein Fall... 

 

BTW war ich erstaunt, dass sich über die Rührschüssel zwei Gußgrate zogen.

 

 

Der Kunststoff bei Bones Black ist etwas angenehmer. Immernoch ätzender zu entgraten, als Zinn oder Polystyrol, aber besser als bei den ersten Bones.

  • Like 1
__________________________________________________

Mein Oathmark-Projekt

Witcher-Projekt "Queen Meve of Lyria and Rivia"

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut zu wissen, da hab ich nämlich schon die ein oder andere Sci-Fi-Mini auf Lager (in Black, meine ich jetzt).

Im ursprünglichen weißen Bones hab ich allerdings auch schon die eine oder andere Mini. Es ist einfach verdammt schwer, wenn ich die gleiche Mini 2x nebeneinander vor mir habe im Online-Shop, nicht auf die zu klicken, die nur 50 % oder noch weniger von der anderen kostet. Außer bei Halblingen. An denen ist so wenig dran, dass der Preisunterschied merklich geringer ist. Darum habe ich mir bei den anderen beiden Reaper-Halblingen bei derselben Bestellung dann doch das Metall geleistet, worüber ich jetzt natürlich froh bin.

  • Like 2

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als ich gekruschtelt habe, um zu sehen, was noch von früher an Zwergen in meinen Kisten schlummert (weniger als gedacht :( ), kamen unter Anderem einige von em4 ans Licht. Das sind von der Machart eher Brettspielfiguren, die Teil von Fantasy Warrior waren. Das war so eine Starterbox, die mal als Alternative zu Warhammer auf den Markt gebracht wurde. Die Minis sind eher kompakte Teile mit kaum scharfen Kanten, dafür rundherum laufenden, stellenweise massiven Gußgraten. Das Material ist anders als alles graue Miniaturen-Plastik, das mir bisher begegnet ist. Es ist weicher und neigt zum Ausfransen, was das Entgraten mitunter zur Geduldsprobe werden läßt.

 

em4_zwerge_auswahl.jpg.d4696691b757ee40248b91b664ba3199.jpg

 

Und das ist auch die ganze Auswahl.

Der Vorteil ist allerdings, dass die Kerlchen unschlagbar günstig sind . Wenn ich mich recht erinnere, haben die mich grad mal 20 Pence pro Mini gekostet, anno 2009.

 

bearbeitet von Der Bil
mein Handy-Editor spinnt wieder völlig
  • Like 8

Kleine Leute - mein aktuelles Projekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Der Bil:

Der Vorteil ist allerdings, dass die Kerlchen unschlagbar günstig sind . Wenn ich mich recht erinnere, haben die mich grad mal 20 Pence pro Mini gekostet, anno 2009.

Witzig, von den Speerträgern hab ich auch mal ein paar günstig geschossen und hab ne kleine Chaoszwergenbande mit denen angefangen. Umgebaut find ich die gar nicht so schlecht, und jede gute Zwergenarmee sollte doch genug Bits für so einen Umbau abwerfen.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.