Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Hrrm, je nachdem welchen Stil du magst würde ich den Reflexpunkt größer machen. 

 

yuru_yurie299aae299aa-01-akari-comedy-cu

screen-shot-2016-01-19-at-3-10-10-pm.pnggiphy.gif

 

 

Der Reflexpunkt berührt normalerweise den rand des Auges. Bzw ist nah dran. Aber es gibt soviele Ansätze wie Zeichner :D

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist echt abhängig vom Zeichner. Aber auch von der Lichtquelle an sich. Ich hatte mich zur Sicherheit an das Original Artwork gehalten. 

 

latest?cb=20150106185548

 

Das ist am Modell dann schon eine gute Näherung an die Vorlage. Von daher werde ich da auch nicht mehr weiter dran rumfuchsen, um's nicht doch noch im Eifer des Gefechts zu verschlimmbessern...!

 

;)

 

Vielleicht beim Wandering Minstrel dann...!

bearbeitet von John Tenzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, habe ich. Nur ist da kein weißer Fineliner drunter (und generell sind die nicht so dolle). 

Ich mach die Punkte grundsätzlich mit'ner Pinselspitze. Und das klappt ja auch ganz gut, denke ich. ^_^

bearbeitet von John Tenzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ok. Ja ich hab so Korrekturstifte fürs Zeichnen, aber die sind leider zu fett für das Meiste. Aber zum Schilder verzieren sind sie super.

bearbeitet von DasBilligeAlien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmmm'kay.

 

WIP.JPG.9008198697954f36f61740b925f0e6bd.JPG

 

Ich hoffe, dass ich die Kleine noch dieses Wochenende fertig bekomme, um mich dann ab nächste Woche dem Haqqislam Hassassin Ayyār widmen zu können.

 

:maler:

bearbeitet von John Tenzer
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb DasBilligeAlien:

Was hast du dir für die Kristalkugel vorgestellt. 

 

:idee: 

 

Ich dachte zuerst an so einen Liquid Timer Effekt: 

 

yhst-133858970643862_2267_11420793

 

56ec7c51175e52cbe4bd71c5a2e2af28.jpg

 

Hab aber keine Ahnung, wie ich den vernünftig aufbringen soll. 

Oder vielleicht den einer blauen Lavalampe: 

 

maxresdefault.jpg


Reines Crystal mit ein, zwei Lichtblitzen geht auch, sieht aber etwas unspektakulär aus. 

 

:nachdenk: 

 

Vorschläge?

 

bearbeitet von John Tenzer
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird knifflig. Im grund ist deine beste Möglichkeit alles was im Zentrum der Kugel ist dunkler zu machen und graduell aufhellen. 

 

  1. Basis farbe. (wie oben)
  2. dunkles blau (ähnlich wie oben nurschon in lavalampen wobbel optik. )
  3. mittel blau (wieder in lava wobble optik.)
  4. hellees blau (finale laval wobbel.)

Man könnte versuchen mit die jeweilige lava-wobbel-Schicht drei dimensional zu malen. Wie gut das klappt auf der Fläche kann ich aber nicht sagen. Eventuell noch den Stab durchscheinen lassen. 

Ich denke man muss sich auf einen Blickwinkel konzentrieren oder es abstrakter halten. Bei sowas kompliziertem macht es Sinn schön abstrakt zu sein und dann dem Gehirn die Arbeit zu lassen :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist jetzt nichts, womit ich hundert Prozent zufrieden bin, aber gut genug, um es so zu lassen und an den restlichen Teilen weiterzumalen.

 

596287d986497_WIP6.thumb.JPG.bb0ab1c54089e40d315f47ac33cc9f0f.JPG

 

Tatsächlich ist die Kugel jetzt sogar ein ziemlich dominanter Fokuspunkt an meinem Modell...!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt nochmal etwas besser belichtete Photos von der Tabbybrook geschossen und werde die übers Wochenende oben in den Abschlusspost hinein editieren. 

 

:nachdenk: 

 

Nachdem ich in meinem Hassassinen-Projekt endlich das "Pflicht"-Programm abschließen konnte, wird der Haqq-Faden jetzt erstmal in's Trockendock geschickt und das Hauptaugenmerk eher auf die universelle John's Information Group  :buch:  mit all ihren kleinen Unter-Sparten gerichtet.  

 

Für das Projekt hier steht noch einmal ein Meisterklasse Gundam-Bausatz an, welcher - wie mir bei Durchsicht der nötigen Arbeitsschritte auffiel - mehr in Richtung Modellbau geht, als mir lieb ist. Tatsächlich sogar noch mehr als das letzte Modell.  Das endgültige Ergebnis ist aber ein optischer Knaller, der die Arbeit wert ist. 

Dann gibt es noch ein weiteres, letztes Modell aus dem Super Dungeon Explore Universum: Der Wandering Minstrel. 

Und dann endlich auch Kingdom Death Minis, von denen mir bereits als Bausätze der Manhunter, 4(!) Kings Men und das Rawhide Dame Pin-Up (keine Ahnung wieso, aber das ist eines meiner absoluten Lieblingsmodelle bei KDM) vorliegen, und diese vor Eintreffen der Core-Box noch um Allison, Twilight Knight verstärkt werden. 

 

Ich bin jetzt am überlegen, welches der kleinen Teilprojekte ich nun angehen werde, sehe ich umstandsbedingt noch rund einen Monat abendliche (und Wochenend-) Freizeit vor mir liegen. (Ich werd' nicht sagen warum, aber @Kalfan kann in ungefähr ahnen, weswegen.)

 

:nachdenk: 

 

  • Der letzte MG Gundam brauchte mich rund 3 Monate zur Fertigstellung - mit einem Monat Auszeit für den Spitfire Ragik und einer ganzen Menge Elite:Dangerous dazwischen. Der neue Sinanju Master Grade wird grob geschätzt mindestens 1,5 Monate kontinuierlichen Bastelns brauchen; ohne Pause, im Fall der Notwendigkeit, die Batterien wieder aufzuladen. Von den Teilprojekten habe ich den meisten Bock schon auf diesen Bausatz, aber will mir die Arbeit an dem teuren Ding (und in Erweiterung dessen seine filigranen Bauteile und Waterslide Decals) nicht durch Termindruck oder unvorhergesehene "terminliche Encounter" kaputtmachen. Zumal es, einmal angefangen, dank seines kratzsensiblen Titaniumüberzuges auch nicht unbedingt über einen längeren Zeitraum in Einzelteilen lagerungsfreundlich ist.   
  • Die erste Alternative dazu wäre die Rawhide Dame. Ich bin echt vernarrt in das Modell (welches mich unter anderem an eine meiner Exfreundinnen erinnert), und würde es daher gerne in bunt sehen. Allerdings bin ich hier noch unentschlossen, ob ich es auf eine Face-Base, oder die schlichte plane Base setzen und mich hier an einem Marmoreffekt versuchen will. Leider kommen die Facebases erst mit dem Core-Set im Oktober. :rolleyes: Das Modell selber sollte eigentlich in rund 10 Stunden fix von der Hand gehen. Im Gegensatz zu Infinity sind die menschlichen KDM-Minis ja glücklicherweise dann doch nicht so komplex. Der Zweck der Bemalung wäre hier, auszutesten, in welche Richtung das Bemalenfolgender KDM-Modelle (und vor allen Dingen der Bases) ginge. Und es wäre eben die erste bemalte Spielfigur des Systems.  
  • Die zweite Alternative wäre tatsächlich nochmal ein Infinity-Modell: Die Freelance Stringer Civvy. Das ist im Gegensatz zu den anderen Modellen neuester Generation ein relativ detailarmes Modell, welches nicht mehr als 10-14h brauchen sollte, und von der ich schon zwei Farbschemen im Kopf habe. Diese zu Bemalen diente dem Ersatz des eher antiquarisch anmutenden Ral Partha Yakuza Civvies, welcher bisher als HVT für meine Gegner gedient hatte.  
  • Eine dritte Alternative wäre die Fertigstellung des Infinity Antenocitis Garbage Point Sets. Das sehe ich aber eher unter" ferner liefen", weil's eben nur Kleinkram ist, der hier und dort zwischengequetscht, oder sogar neben den anderen dreien in einer Ruhephase bearbeitet werden kann. 

 

Choices! Choices! :idee: 

 

Was tun, fragte der Dichter...?!?

 

Und warum?!?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Fuchs ist aber für die Freelance Stringer. Weil dann kann er den Yakuza in Rente schicken, denn HVTs dürfen eigentlich keine Waffen tragen ;). Aber mit der KDM Frau bin ich auch einverstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sex ... hihi ...

 

Ich kenne die ganzen Modelle nicht, daher bin ich für den Zwerg, dann die weibliche Mini. In der Reihenfolge ... äh ... beim Tabletop ... ^^

 

DIE KLEINE Mange-Tante ist richtig super geworden und die Kugel ist mal wirklich gelungen!

Schön auch, wie Du den Werdegang und die Überlegung dargestellt hast, auf sowas steh' ich total! WIP rulz!

 

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yeah, 

 

also, die Stringer wird's bis auf Weiteres erstmal nicht!

 

Ich habe jetzt das Teil bereits zweimal in Aceton gepackt, weil die Anläufe in die falsche Richtung gingen, was ein gutes Zeichen dafür ist, dass die Zeit für INFINITY abgelaufen, bzw. für sie noch nicht angebrochen ist, tja! 

 

:ka:

 

Ich bin generell mittlerweile malmüde, werde aber schauen, ob ich die Lebensgeister wieder mit "Sexy" wiedererwecken kann. 

 

Falls das nicht der Fall ist, wird eben gebastelt, zur Not dann auch am "Red Komet" (Sinanju); auch wenn da Aussicht auf längere Projektpausen bestehen mag! 

 

:bildhauer: 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.