Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        

Recommended Posts

Hallo allerseits,

 

nachdem ich nun schon eine Weile recht fleissig hier mitlese will ich nun auch meine "allgemeinen Projekte" beisteuern.
Dadurch das die DSGVO in vielen anderen Foren mit der Axt durchgesetzt wurde will ich nun hier meinen Sammelthread aufmachen in dem so ziemlich jedes Genre bedient werden wird.
Natürlich könnte ich das Ganze auch einfach bloggen aber mir ist der Gedankenaustausch in einem Forum lieber als nur eine "Ausstellung" im Internet zu haben.

 

Als Maler bin ich viel zu sprunghaft um lange an einem Projekt zu bleiben und wechsele immer wieder zwischen den verschiedensten Armeen und Systemen herum.
Es gbit aber auch ein paar Konstanten in diesem Thread die immer wieder mal auftauchen werden. So habe ich da eine Iron Warrios Armee für die Horus Heresy, baue aktuell an einer Adeptus Mechanicus Truppe für die 8te Edition, bin an einer Nurgle Maggotkin Armee für Age of Sigmar dran, habe da noch eine Hochelfen, Oger und eine Krieger der Götter für Warhammer/Ninth Age im Schrank. Spiele hin und wieder Bushidos Ito Clan, baue nebenher an einem kompletten Set für This is not a Test und liege in den letzten Zügen mit einer Minas Tirith Armee für Herr der Ringe... ach ja... da ist auch noch eine eingepackte Scourge Armee für Dropzone Commander und ein paar Soviets für Konflikt '47. Außerdem wird es hin und wieder auch Showcase MOdelle geben die keinen Spielbezug haben. Hinzu kommen noch diverse Gelände und (wenn mich die Motivation reitet) auch ein paar Tutorials.
Ihr sehr also, es wird einiges an Abwechselung hier geboten werden.

Ich hänge mal ein paar Fotos meiner bisherigen Sachen an damit ihr schon mal was zu gucken habt und einen ersten Eindruck gewinnt was hier noch so kommt.

 

Viele Grüße und bis bald,
J.


33831604010_179601f661_o.jpg
Iron Warriors, so far

 

 

33683991660_f0b6ab7af9_o.jpg
Gondor

 

 

35874014426_5f3e6a6706_o.jpg
Bushido - Ito Clan

 

 

35001102590_506e805491_o.jpg
Sector Imperialis Board für unseren Laden vor Ort

 

 

35481901794_e06b5ee49c_o.jpg
Papa Jambo von Big Child

 

 

36595125723_7f46f8c7f7_o.jpg
Kytan Ravager von Forgeworld für meine Khorne Daemonkin

 

 

24520828527_606dec776a_o.jpg
Diverse Miniaturen von Brother Vinnie für This is not a Test

 

 

41811676845_a9050f4c5d_o.jpg
Carlos von Figone und Rose von Hasselfree für This is not a Test

 

 

41664287884_3159643552_o.jpg
Marsmenschen für Warhammer 40.000

 

 

41312442871_1d6b5cb16a_o.jpg
Inquisitor Greyfax

 

 

26786911258_c119af606e_o.jpg
Ein runtergekommener Taurox als Geländestück - mein erster Verrsuch mit Enamelfarben zu weathern

 

 

24520824977_b1facdf62c_o.jpg
Ein paar Nurgeldämonen für AoS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank :)

Ihr Wunsch ist mir Befehl.

 

Aktuell bin ich dabei meine ganzen Nurglings, die bei so ziemlich jedem Bausatz dabei sind, zu recyceln. Vor Jahren hatte ich mir noch einen Blister dieser urhässlichen Zinnmodelle angeschafft und in den Untiefen meines Bitzregals vergessen. Nun aber kommen diese in Kombination mit den neuen Plastikjungs auf die Bases um das Bild ein wenig aufzulockern.

Momentan schauts noch schlimm aus aber das hier ist ja noch die Vorbereitungsphase.

Das Base inklusive der Korkteile wurde mit Rhinox Hide bemalt und die Nurglings dann grob mit Khaki grundiert. Als nächstes kommt dann mit der Airbrush eine sehr helle Version des Kahki drüber. Dann werden Entzündungen in Magenta hervorgehoben und Eiterbeulen mit Gelb. Diverse Hörner, Zähne, Därme, Maden und Augen kommen auch noch dran. Danach wird das ganze versiegelt und danach gewashed. Zum Schluss wird das Base aufgeräumt und bepflanzt und dann sollten sie auch schon fertig sein.

Mit etwas Glück schaffe ich das bis Sonntag Abend.

 

Cheers,

J.

 

42630179764_9b4a0ea0de_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke sehr. :)

 

SBS kommen sicher. Auch wenn sie auf mehrere Tage aufgeteilt werden. Liegt an meiner Arbeitsweise.

Ich mache am Tag selten mehr als eine Stunde und schaffe da meist nur 1-2 Schritte, die ich dann auch dokumentiere. Die Nurglings zum Beispiel werde ich nach jedem signifikanten Schritt ablichten und meinen Sermon dazu schreiben.

 

...

 

... die DSGVO hat schon ein wenig dazu geführt das es gerade in den Mal & Bastelbereichen weniger wurde.

"Die" setzen gar nichts durch. Es war wohl etwas blöd formuliert. Viele Forenbetreiber sind ein wenig verunsichert und schlecht vorbereitet gewesen, so das sie bestimmte Funktionen ihrer Foren vorsorglich abgeschaltet haben. Im Prinzip alles was mit Weiterleitungen zu tun hat.

In der GW-Fanworld wurden die Anhänge gelöscht, das uploaden gesperrt und die Weiterleitungen auf Bilderhoster gesperrt. Im Warhammerboard ebenso - wobei es da seit gestern einen Workaround gibt, auch wenn er noch nicht so 100% schön funktioniert. ... und versuch dich bloß nicht in das Forum von tabletop-hdr einzuloggen. Das gibt es nicht mehr. :frown:

Das Problem sind ja nicht die Bilder oder das was drauf ist, sondern die Art und Weise wie Computer in einem Netz untereinander kommunizieren und Daten austauschen wenn sie Weiterleitungen verwenden.

Hier in der TTW hat man das schon gut gelöst. Mein Bilder liegen auf Flickr und ich binde sie hier per IMG-Tag ein. Die TTW leitet aber nicht nach Flickr weiter sondern lädt sie vor und ich als Ansehender tausche nun auch keine Daten mehr mit Flickr aus, sondern nur mit der TTW.

Daher ist die TTW aktuell das einzige deutschsprachige Forum das ich kenne das mir gestattet meine Arbeiten frei zugänglich zu machen. :wub:

Ich finde es auch sehr bedauerlich das eine Verordnung die mich eigentlich vor der Macht der großen Player wie Facebook schützen soll mich über Umwege doch dorthin treibt. Denn das wäre die Alternative wenn es die TTW nicht gäbe.

 

Grüße,
J.

bearbeitet von Jager

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Einblick.

War natürlich auch bei uns in der Firma ein Thema. Dabei fiel mir dann immer wieder auf, dass auch Firmen gerne mal was auf den letzten Drücker umsetzen.

Immerhin war ja im May nur die Übergangszeit abgelaufen. Das Gesetz galt schon seit ... was? ... 2 Jahren oder länger. ;D

 

Würde mich in dem Zusammenhang interessieren, was im Hintergrund derzeit dann bei den Hostern abgeht, wenn "alle" Schiß haben. Das merken die doch auch.

Und in Kombo mit Deiner Anmerkung zu fb ... wer weiß, welche Lobbygruppe nun GENAU dieses Gesetz damals formuliert hat.  :rotfl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jager ja, sehr schöne Sachen, die du hier postest! Deine Greyfax gefällt mir dabei ganz besonders :ok:

 

Und dann noch eine Frage: machst du viel mit Airbrush? Jedenfalls Greyfax schaut mir wenig nach Airbrusch aus.

 

Und dann wünsche ich dir noch schönen Aufenthalt hier auf der TTW!

Und ich finde deine Einschätzung im TT-Malbereich nach dem "Kahlschlag" im Zuge der DSGVO sehr interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das Lob und das schöne Willkommen. :)

 

Ich mache zwar viel mit der Airbrush aber gerade bei Lady Greyfax ist alles, bis auf die Innenseite des Mantels, mit dem Pinsel gemacht.

Die AB nehme ich gerne wenn es viele Modelle mit großen Flächen sind. Wenn es einzelne sehr individuelle Modelle werden, wie die Gruppe für This ist not a Test oder Bushido, mache ich alles mit dem Pinsel... hängt aber auch sehr von der Tageslaune ab und ob ich bereit bin den Reinigungsaufwand für die AB einzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht alles optisch sehr ansprechend aus, auch wenn ich (subjektiv natürlich) mit einigen Minis nichts anfangen kann. Hier kuck ich öfters mal rein. :)

 

Die DSGVO hat wirklich zu einem Kahlschlag in diversen Hobbybereichen geführt. Einige Blogs, die ich mir gerne angesehen habe oder auch Foren, in denen ich gerne gelesen habe, sind der zum Opfer gefallen. Das Ende der Übergangsfrist kam einfach zu plötzlich. ;D

 

Am 12.7.2018 um 08:09 schrieb Jager:

und versuch dich bloß nicht in das Forum von tabletop-hdr einzuloggen. Das gibt es nicht mehr. :frown:

 

Dass das Forum zu ist, hatte aber nichts mit der DSGVO, sondern mit dem rückläufigen Interesse bzw, zeitlichen Kapazitäten der User/Admins/Mods zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefallen die Nurgle-Dämonen sehr gut obwohl ich finde, dass die Fingernägel/Krallen eine andere Farbe als die Haut bekommen sollten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Farin

Stimmt schon, aber wenn so ein Olifant im Raum steht macht man das Forum eben dicht, anstatt es einfach vor sich hin laufen zu lassen.

 

@ Pockels

OMG! Bei den meisten Nurglemodellen gibt es sowas noch nichtmal. Das sind doch nur Spielmodelle. Bei manchen brechen schon die Hörner ab. Da mache ich mir doch nicht noch so viel mehr Arbeit. ^^

 

Wo wir gerade beim Thema sind.

Habe heute ein wenig an den Recycelingbases weitergemacht.

Die Haut wurde mit Karak Stone und Krieg Khaki von oben eingesprüht, damit das Khaki Grey in den Falten übrig bleibt.

Dann wurden verschiedene entzündete Stellen mit Screamer Pink angesprüht und die typischen Eiterbeulen eingezeichnet. Lila Darm und grüne Zungen gab es auch noch dazu.

Danach wurden die Modelle mit Glanzlack versiegelt um eine möglichst glatte Oberfläche für den Waschgang zu erhalten. Der folgte dann auch gleich mit meinem Nurgle-Wash: 30% Military Shader, 10% Strong Tone, 10% Dark Tone und 50% Mixing Medium. Das gibt dann einen dreckig grünen Unterton der durch die Verdünnung mit Mixing  Medium meine Oberflächen nicht zu sehr einfärbt.

Als nächstes werde ich die Bases wiederherstellen und mich dann an die letzten Details machen.

 

43390088581_fe309d011c_o.jpg

 

42486030755_32a4629374_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit dem letzten Post habe ich die Modelle fertiggestellt. War ja auch nicht mehr viel zu machen.

Die Bases wurden mir Dryard Bark nachgezeichnet und mit Gorthor Brown gebürstet. Dann die Eiterbeulen am Boden mit Averland und Yriel Yellow bemalt und mit Glanzlack versiegelt. Darüber kam dann eine Schicht Army Painter Strong Tone.

Es wurde Kleinigkeiten wie die Maden, Augen und Zähne mit einem Off-White eingezeichnet. Die Augen bekamen einen Klecks Wazdakka Red. Die Zähne und Augenhöhlen wurden dann mit Strong Tone nochmal definiert. Die Maden wurden mit Flesh Wash nochmal zu einem anderen Ton bewegt. Baseränder in Schwarz.

Danach kam Munitorum Varnish als Spielschutz drüber. Nachdem der Lack dann trocken war konnte ich die glänzenden Dinge (Maden und Schneckenkörperteile) wieder mit Glanzlack nacharbeiten. Dann kam Nurgles Rot auf die Bases und GW-Bluteffekt an die offenen Wunden. Zu guter Letzt noch ein paar Grasbüschel die ich wieder mit Off White abgebürstet habe um die verschimmelt aussehen zu lassen.

Thats it. Spielfertig.

 

Grüße & schönen Sonntag noch.

J.

 

29549618818_e3a1aaf76f_o.jpg

 

42703617074_6a9a2f0e92_o.jpg

 

29549618228_b1e1325b20_o.jpg

 

42703615394_a56e27dd9f_o.jpg

 

42703616354_35986a1d80_o.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr cool - und danke für die Erläuterungen!

Sieht alles sehr gelungen aus. 

 

Die Idee, Grasbüschel abzubürsten ist mir noch nie gekommen. Das klappt gut? Ginge ja auch als Highlight dann.

Hast Du mal ein Bild, wo man das besser sieht? Du hast die Bildebene etwas schlecht gesetzt dafür. ;)

 

Ansonsten sehr beeindruckende Masse an Eiterbeulen und Nurgledinges. 

Irgendwie sehen die trotz aller Würgigkeit niedlich aus. ;D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nurglings sind soooo süß!  :wub:

 

Hier sind noch ein paar Bilder von anderen Teilen meiner Nurgle Armee. Da sieht man das besser.

Ich hatte früher versucht die Büschel zu tuschen aber das gab so gut wie kein Ergebnis, daher später irgendwann der Versuch nochmal drüberzubürsten. Für diese Armee hats geklappt.

 

39653061831_af27065454_o.jpg

 

27884678649_32c78d36b0_o.jpg

 

39653062011_fd72002dc6_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hjolda!

 

Eigentlich wollte ich heute Abend in Ruhe eine Imperial Fist Terminator Büste bemalen aber dann kam mir eine Box dazwischen.

Mist! Jetzt heißt es Regeln lesen damit ich am Samstag ein paar Runden damit geben kann.

 

41642322090_7d16bec988_o.jpg

 

 

 

Die neue Box ist schon ziemlich umwerfend.

Ein sehr stabiler Außenkarton, der auch ein paar Jahrzehnte auf dem Dachboden überdauern kann. Darin findet man dann eine vorgefärbte  Squad Skitarii und eine Squad Kultisten.

Dazu noch einen ganzen Ar*** voll Gelände. Keine Ahnung wann ich das alles machen soll. Meine Shadow War Box liegt ja auch noch unangetastet herum.

Dann noch ein Regelbuch (mein Lebensinhalt für diese Woche) sowie Karten, Würfel und Marker. Zu den beiden Fraktionen ist ein 6(?)-seitiges Heft mit gutem Artwork und Hintergrund enthalten. Die Kartensets sind die Tactical Cards für die jeweilige Fraktion und dann ist da noch ein Set mit Statcards... ach ja. Da sind auch noch Untergründe aus bedruckter Pappe dabei, worauf man dann das Gelände platzieren kann.

Vom ersten Eindruck ist das neue Gelände stabiler als die alten Sets, weil sie aus weniger Einzelteilen bestehen, die auch noch größere Klebeflächen haben. Aber ein abschließendes Urteil kann ich natürlich noch nicht abgeben.

So! Jetzt gehe ich Hängematte und lese.

 

Cheers,

J.

 

42545443515_58dfedf770_o.jpg

 

42545444055_8255a94e4f_o.jpg

 

43450006601_9d1e0f2507_o.jpg

 

43450008321_1bcd721840_o.jpg

 

41642321890_943af7f77c_o.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

obwohl ich fleißig am KillTeam lesen bin hatte ich gestern Abend noch Zeit für ein paar Striche an der Termibüste.

Leider frisst das Foto so ziemlich alle Farbverläufe auf dem Modell. Ich hoffe das es beim finalen Bild, vor dem grauen Hintergrund besser wird.

Es wurde der Kopf in Celestia Grey, Ulthuan Grey, White Scar und Mechanicus Standard Grey bemalt. Die Augen in Mephiston Rot mit Weiß und Schwarz, sowie Nuln Oil Gloss.

 

Grüße,

J.

 

43424273132_b303237aa6_o.jpg

 

28585531177_4266211717_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, noch eine vertraute Seele aus der GW-Fanworld. Ich bin auch Hobbytechnisch hierher umgezogen nachdem das mit der GW-Fanworld war.

 

Schade, dass sich ein Sammelthread nicht so gut mit dem AoS Bereich verknüpfen lässt. Es sind aber auch einige sehr schicke Sachen dabei.

bearbeitet von EMMachine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen, schön Dich hier zu treffen :bier:

Ist schon schade das es da drüben nicht mehr möglich ist einen Hobbythread der sich hauptsächlich ums malen dreht zu pflegen. Waren ja nur schlappe 100 Seiten. Aber was soll man da machen. Vielleicht wird es ja wieder.

Den Sammelthead mache ich ja nur weil ich viel zu sprunghaft in meinen Hobbywünschen bin und auch oft ferngesteuert werde... "kannste mal..." "machste mal..." und ich kann ja so schlecht Nein sagen. ^^ Da fällt es mir schwer an einem Thema dranzubleiben und von Anfang bis Ende durchzuziehen.

Das nächste Modell das ich machen möchte wird zum Beispiel wieder was ganz anderes - der Cursling von AoS im alternativen Farbschema für meine T9A Armee und danach kommen 3 Ironstride für mein AdMech... wenn mich nicht wieder was anderes überfällt 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann, mal schauen was noch so kommt. :popcorn:

Mir hat es ja auch meine 6 AoS Projekte dort verhagelt (4 davon befinden sich jetzt in 3 Projektthreads hier). Ich müsste nur auch mal wieder was fertig bemalen :frown:

@Mshrak hat auch ein Projekte für seine Stormcast und seine Dispossessed hier aufgemacht.

Das AoS Unterforum hier wird im Moment noch nicht so stark frequentiert, aber mal schauen ob hier auch wieder eine gewisse Community zusammenkommt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen, allerseits.

War ja ein wenig ruhiger die letzten Tage.

Das lag hauptsächlich daran das ich für eine KillTeam-Demoveranstaltung nur am Regeln lesen und vorbereiten war. Gestern war es dann auch endlich soweit das ich das hinter mich bringen konnte. Gespielt wurden Tyraniden vs Space Marines und ich muss sagen das Tyraniden wirklich OP in diesem System sind. Nicht nur das sie recht gute Sturmwaffen haben und auch brutale Nahkämpfer sind können sie durch die Synapsenregel so ziemlich alles verkraften was der Gegner ihnen antut. Außerdem haben sie Zugriff auf Elitemodelle wie Liktor und Warriors, finstere Nahkämpfer wie Stealer und billiges Kloppzeug wie Ganten.

Hinzu kommt das man für einen Charge keine Sichtlinie braucht, für Abwehrfeuer schon und das Spielfeld sehr (!) klein mit 30" x 22" ist. Wir haben auf 24" x 48" gespielt und es war uns immer noch zu klein.

Ich poste nachher noch ein paar Impressionen dazu.

 

Da ich dann seit gestern Abend wieder Zeit hatte habe ich nun die Termi Büste fertig gestümpert. Der Junge ist komplett am Boxart orientiert. Also auch der seltsam schwarze Lorbeerkranz auf der Schulter und die knochig-grauen Astartes Insignien.

Leider bin ich immer noch nicht fähig vernünftige Bilder von dem hellen Modell zu machen...

 

43516837692_6e749281a6_o.jpg

 

42846046524_9867b343d9_o.jpg

 

43516836632_4fe8a74225_o.jpg

 

42846045854_f727df5bae_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut trotz deiner Kritik an den Aufnahmen richtig gut aus die Büste. :ok:

 

Ein paar mehr Worte zu KillTeam fände ich auch noch interessant. Ist es so, dass die Miniaturenanzahl nicht beschränkt ist? Kann also einer das Feld mit Billigmodellen fluten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke sehr. :)

 

Ich finde KillTeam schon sehr gelungen.

Es fehlt mir zwar ein vernünftig ausgearbeiteter Kampagnenmodus wie bei Mortheim, GorkaMorka, dem antiken Necromunda oder auch This is not a Test aber das Spiel an sich ist sehr schnell gelernt und sehr flüssig.

Auch das es für Spieler die bereits Armeen und Gelände haben nur ein sehr kleine Einstiegshürde hat - nämlich den Kauf des Regelbuchs, finde äußerst positiv. Auch wenn man nur ein paar Modelle einer bestimmten Armee bemalen will ohne sich den selben Trupp gleich 5x zu kaufen und viel zu investieren ist es sehr nett, da man idR mit einer Box der Standardtruppen spielfertig ist.

Von den Regeln her nimmt es viel von der aktuellen 40k Version und mischt es der Runden-Mechanik aus Herr der Ringe.

Man würfelt zu Beginn die Initiative und ab dann macht man gemeinsam/abwechselnd seine Züge. Also erst bewegt der eine Spieler, dann der Andere. In der Schussphase wird jedes Modell von Spieler zu Spieler alterniert, ebenso im Nahkampf. Die Moral ist etwas tricky... komme ich gleich zu.

 

Es ist zwar möglich das Board mit Billotruppen zu fluten auch wenn die Modellanzahl pro Seite zwischen 3-20 Modellen begrenz ist. 20 Modelle sind sehr viel für das kleine Spielfeld.

Aber! Billos können idR nichts. Sie treffen nicht gut, da es Modifikationen für Reichweite und Deckung gibt und man verliert sie auch recht schnell, da sie selten Rüstung oder hohe Thoughness haben.

 

Wenn man also Modelle verliert werden sie als Modifikation auf den Moralwert angewandt.

Ein Billomodell mit einer Moral von 5 bekommt also bei 3 Verlusten und einer Fleischwunde (eine Verletzung die nicht zum Tode führt) echte Probleme. Sein Moralwert muss mit 1W6+mods (in dem Fall +4) unterschritten werden damit es in der nächsten Runde noch handeln darf.

Tyraniden sind da eine kleine Ausnahme da Synapsen die Moral überschreiben. Also sind Warrior immun gegen Moral und alles was in 12" um sie ist auch. Stealer mit MW 9 sind auch recht resistent.

 Leider musste ich das Buch wieder dem Laden zurückgeben aber in 2 Wochen kaufe ich es mir dann regulär... und die Tactics Cards.

 

43518809292_54a392801f_o.jpg

 

28678028767_82b9a0b247_o.jpg

 

28678028137_d1cc36a281_o.jpg

 

28678027607_59919c2ed3_o.jpg

 

28678026747_9543c1e737_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da nich für ^^

 

Hab mir heute Nachmittag ein Charaktermodell für meine T9A Warriors of the Dark Gods geschnappt.

Der Kerl ist heutzutage als Curseling bekannt und in alten Zeiten hörte auf den Namen Villitch.

Heute wird er einfach nur ein Anführer, den ich entweder als Magier oder als Kämpfer einsetzen werde. Das Modell selber ist schon saucool. Der kleine Bruder dem dem großen Kerl aus der Seite wächst und ihm ständig was flüstert gefällt mir sehr.

Ich werde aber von dem traditionellen blauen Farbschema abweichen und dem Kerl eine rote Rüstung verpassen. Vom Aussehen möchte ich gerne etwas ähnliches wie den Primaris Leutnant von Gareth Nicholas machen. https://garethnicholasblog.wordpress.com/2018/01/24/blood-angels-primaris-lieutenant/

Mal sehen ob ich das hinbekomme... :naughty:

 

Die Rüstung ist recht einfach - Mephiston Red, Model Air White und Model Color Black. Die Haut wird hauptsächlich Rakarth Flesh mit Schatten in Gorthor Brown und Lichtern mit MC Ivory.

Das Gold ist dann wieder etwas aufwändiger. Basis MC Japanese Uniform, Schatten mit Schwarz, Lichter mit Japanese Uniform und Ushabti Bone, Reflektionen mit Ivory und zwischendrin Lasuren mit Mahagoni und Signalgelb.

Heute habe ich den Arm mit dem Stab soweit geschafft und werde morgen dann mit dem Körper anfangen.

 

Bis bald,

J.

 

42854610774_8fb19063e4_o.jpg

 

42667171005_22d2bf82ed_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.