Jump to content
TabletopWelt

Vermillion baut & bemalt verschiedene Dinge


Empfohlene Beiträge

Am 4.11.2021 um 08:30 schrieb Jeretik:

Bin mal auf die Hamster mit den schweren Waffen gespannt, in deiner Liste sind die aber gar nicht dabei oder heißen die da anders? 

 

Ne, in der Turnierliste wirst du die Jungs nicht finden, Grey Knights können die nicht spielen, die haben abgesehen von den Fahrzeugen und ein paar Charaktermodellen ja komplett eigene Einheiten. Die sind für meine Angels Vermillion – echt eine Weile her, dass ich da zuletzt welche bemalt habe, aber das liegt daran, dass ich auch einfach mit allem durch war. Ich glaube, das letzte was ich ergänzt hatte war die Klingengarde im März. 

 

Ansonsten ist hier hobbymäßig nicht viel los. Ich bin leider immer noch krank und etwas fieser ausgeknockt, als ich zunächst gehofft hatte (ich habe ein sogenanntes "sinubronchiales Syndrom", was quasi bedeutet, dass mein ganzer Atemtrakt von oben bis unten im Eimer ist 🤧 ). Nun nehme ich also Antibiotika und bin auch noch die komplette nächste Woche krankgeschrieben. Momentan fühle ich mich zu nicht viel in der Lage außer auf der Couch zu liegen und Clone Wars zu gucken (ich arbeite gerade mal die ganzen animierten Star-Wars-Serien ab, natürlich hilft die Krankheit immerhin bei diesem Vorhaben!). Mal gucken ob ich vielleicht die Tage mal so einen Termite Drill von Forge World zu bauen anfange, wenn der Kopf etwas weniger "verstopft" ist. Bisschen was nebenher kleben geht bestimmt bald wieder ganz gut, hat ja auch in den besseren Phasen letzte Woche mit ein paar Schweren Intercessoren geklappt.

 

Nun ja, immerhin hatte ich gestern ein kleines Paket in der Post, sodass ich das Lamentieren wenigstens mit einem Bildchen abschließen kann. Ich bin auch an einen Sergeant Castus gelangt: 

 

51655299537_85e7b5aa34_c.jpg

 

Ich muss mir noch überlegen was ich eigentlich genau mit ihm mache. Auf seinem 50-mm-Base ist er ja nicht wirklich für's Zocken geeignet, und normal bemale ich Modelle bevorzugt für's Spiel. Aber den möchte ich auch nicht auf ein kleineres Base setzen – vielleicht also doch einfach aus Spaß und für die Vitrine bemalen irgendwann. Wir werden es sicher erleben. Bis dahin, jetzt ruft Clone Wars, Staffel 3, Folge 9 … 

  • Like 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ah, achso. Hatte das irgendwie so im Hinterkopf, dass du die für deine Liste brauchst. Aber dann kannst du ja ganz beruhigt ins Turnier gehen, wenn du vorher keine Einheiten mehr fertig malen musst. 😊

Oha, da hat dich dein kleiner Nurgling aber miese fiese verseucht. Wenn du für zwei Wochen ausgeknockt bist. Gute Besserung auf jeden Fall. Viel Spass bei Clone Wars 😉

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb Jeretik:

Ah, achso. Hatte das irgendwie so im Hinterkopf, dass du die für deine Liste brauchst. Aber dann kannst du ja ganz beruhigt ins Turnier gehen, wenn du vorher keine Einheiten mehr fertig malen musst. 😊

Oha, da hat dich dein kleiner Nurgling aber miese fiese verseucht. Wenn du für zwei Wochen ausgeknockt bist. Gute Besserung auf jeden Fall. Viel Spass bei Clone Wars 😉

 

Nene, die brauche ich zwar schon für eine Turnierliste mit den regulären Marines, aber die wird glaube ich frühestens Januar auf einem Event zum Einsatz kommen, das hat also Zeit. Mit mehr Vorlauf hätte ich auch schon auf dem Turnier nächste Woche mal wieder mit regulären Marines gezockt, aber das war zu kurzfristig, um die Einheiten fertig zu bekommen, die ich gerne spielen möchte. Erst recht natürlich unter den aktuellen Umständen. Ich hoffe mal, dass ich bis zum Turnier wieder fit bin, aber das wird schon. Für die Grey-Knights-Liste ist jedenfalls alles bemalt, also gibt's da keine Hektik. 

 

Und vielen Dank. 😊

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach du Scheiße! Das klingt aber übelst ausgeknockt!

Schon dich, guck Fernsehen und wenn du wieder fit bist, erwarten wir weitere Bilder ;)

  • Like 1

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Genesungswünsche. 

 

Heute wurden erste Schritte unternommen, Nurgle mithilfe eines der größten Dämonenjäger des 41. Jahrtausends zu exorzieren. Will heißen, ich habe mich heute mal wieder so weit gefühlt, einen Pinsel in die Hand zu nehmen und habe mit Kastellan Crowe losgelegt. Für viel hat es heute noch nicht gereicht, aber immerhin die Grundfarbe auf der Servorüstung und damit einhergehend die Akzente auf den paar schwarzen Details hab ich geschafft. 

 

51660954296_0f0468c6d1_z.jpg

 

Wollte ich trotzdem teilen, einfach weil ich mich freue, dass es nun gefühlt langsam bergauf geht. Die Hoffnung, dass ich bis zum Turnier Ende der Woche wieder fit bin, wächst auch langsam wieder. 

  • Like 12
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aloha, 

auch heute Vormittag habe ich mich wieder für ein bisschen Hobby fit gefühlt. Dieses Mal habe ich sogar direkt an zwei Fronten gearbeitet. Kastellan Crowe hat seine grauen Akzente bekommen: 

 

 

51662999232_b3e8321216_z.jpg

 

Und die schweren Intercessoren freuen sich über Schädel und Sand auf den Bases und sind nun endlich grundierbereit. 

 

51662999287_524090d950_c.jpg

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.11.2021 um 15:26 schrieb Drazk:

Da erinnere ich mich dran, das hatten wir schon mal. 😺

 

Ja, ist ein wiederkehrendes Thema hier im Thread. 

 

So, ich wollte mal wieder ein kleines Update posten. Ich habe es die letzten Tage hobbytechnisch weiter ruhig angehen lassen und mich auf's gesund werden konzentriert (was ganz gut geklappt hat), aber ich war nicht komplett untätig. 

 

Ich habe an Crowe weitergearbeitet. Wie man sieht, habe ich mich sogar mal wieder an einem Painting Handle probiert, da das Modell einfach sehr verwinkelt ist und ich sonst an zu vielen bereits bemalten Kanten rumgrabsche, spätestens wenn der Umhang und das Banner fertig sind. Vielleicht gewöhne ich mich ja doch noch dran, die Dinger zu benutzen. 

 

51671685131_dd642e4c91_z.jpg

 

Was aktuell passiert, ist dass ich die gelben Bereiche aufbaue. Sieht gerade wie üblich sehr schmuddelig aus, ist aber auch erst die erste Farbschicht drauf. Bisher macht mir Crowe richtig Spaß. Ein gutes Modell, um es langsam angehen zu lassen. 

 

Ein bisschen Post hat es auch gegeben: 

 

51670883152_373278d573_z.jpg

 

Beides hübsche Modelle, da habe ich zugeschlagen. Die Vampirfürstin habe ich auch bereits gebaut: 

 

51671924998_852010801e_z.jpg

 

Die kommt jetzt mal mit den Schweren Intercessoren und den beiden Chaosrittern unter die Sprühdose, ich werde sie denke ich nach Crowe bemalen. 

 

Ansonsten stehen die Zeichen gesundheitlich ganz gut, ich kämpfe noch ein paar ausklingende Erkältungssymptome runter, aber nichts allzu wildes mehr. Wenn jetzt nicht ein schlimmer Rückfall passiert oder so, werden die Grey Knights am Samstag zum Turnier antreten. 

 

Bei Star Wars: The Clone Wars bin ich übrigens mittlerweile am Anfang von Staffel 5. In der Zeit, in der ich krank war, habe ich gut 80 Folgen geschafft. Hat ja auch was. 😇

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, habe heute durchgezogen: 

 

51673997151_6604bbc5da_z.jpg

 

51674664174_b43c06a1e8_z.jpg

 

51674232703_c7a5c3f342_z.jpg

 

Und nochmal die beiden Crowes zusammen: 

 

51674866970_56e8979f08_c.jpg

 

Ich mag, dass das neue Modell gegenüber dem alten Crowes Erzählung durch ein paar Details etwas fortsetzt. Dass das Schwarze Schwert nun in Flammen steht und Crowe derweil zusätzlich Schutzsiegel um sein Handgelenk gewickelt hat, suggeriert, dass es schwieriger wird, die Klinge unter Kontrolle zu halten, finde ich. 

 

Die Grey Knights haben auch Aufstellung bezogen, bevor sie in den Koffer wandern, um morgen zu ihrem nächsten Turnier anzutreten. Weil es heute überhaupt nicht richtig hell wird, mal ganz salopp mit Blitz fotografiert. 

 

51674867030_2dc755c16c_b.jpg

 

Beinahe schade, dass Crowe nicht mit dabei ist eigentlich. Aber die restliche Rasselbande wird schon irgendwas reißen. Die kleinen Servitoren sehen doch putzig aus neben dem Techmarine, eh? :D

  • Like 21
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb Roughneck:

Der Crowe ist richtig schick aber doch sehr groß 

 

Findest du? Ich denke die ausladende Pose und der Tactical Rock lassen ihn größer wirken als er tatsächlich ist. Im direkten Vergleich ist er halt so groß wie andere moderne (Chaos) Marines auch: ein bisschen kleiner als ein Primaris-Marine, aber ein bisschen größer als ein alter Space Marine. Ich denke, dass eher ein bisschen problematisch ist, dass er dadurch halt einfach aus dem älteren GK-Sortiment ziemlich hervorsticht. 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Finde den Crowe auch super. Auch die Flammen find ich stark. Gleich mal notiert das meine Lila Flammen mehr schwarz bleiben, sehen nämlich bei weitem nicht so gut aus wie bei dir.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

gestern fand dann der erste Bembel Clash in Hirzenhain statt. Die Location und Tische waren anständig, es gab ordentlich Platz und das Gelände, wenn auch optisch nicht auf allen Tischen der Superhit, war spieltechnisch genau so wie man es sich für die aktuelle Edition wünscht. 

 

51678697583_b7c9e790ca_b.jpg

 

Spiel 1 ging gegen Necrons mit Silent King, 50 Immortals, 5 Flayed Ones, 2 Doomsday Arks, Illuminor Szeras. Mission war Scorched Earth, ich spiele als Secondaries Octarius Data, Engage on all Fronts, Psychic Ritual. In Runde 1 und 2 passiert nicht viel, ich kann die Doomsday Arks rausnehmen und meinem Gegner so vorerst den Biss nehmen, aber er punktet besser als ich. In Runde 3 muss ich zur Offensive auf den Silent King blasen und pralle dank einiger schlechter Würfe an ihm ab. Mein Gegner nimmt mich jetzt Stück für Stück auseinander und verhindert konsequent dass ich gut in die Primär- oder Sekundärmissionen komme. Sehr kompetenter Spieler, gepaart mit etwas Pech in Runde 3, endet in einem 97 zu 46. Der Silent King ist superstark, seine größte Stärke ist finde ich dass alles was mit ihm im Nahkampf steht immer zuletzt zuhaut. Im Nachhinein waren meine Sekundärziele auch nicht so gut gewählt, wobei die Liste meines Gegners für mich hier auch einfach nicht so viel anderes hergab. 

 

51678447476_d7b23c8b10_b.jpg

 

51678697458_50de7c9508_b.jpg

 

In der Mittagspause gab's dann Pizza und die Wahl um die schönste Armee. Fünf Kandidaten traten an: 

 

51679329035_a35dfe96e8_b.jpg

 

51677644042_5dc1af1069_b.jpg

 

51678447346_99ec5a73d7_b.jpg

 

51679328915_612e7df80d_b.jpg

 

51679328905_892dec38ce_b.jpg

 

Weiter ging es in Spiel 2 gegen Death Guard: Mortarion, die üblichen Supportcharaktere, 5 Blightlord Termies, 2 mal 3 Deathshroud, 20 Poxies, 10 Poxies, 10 Poxies, 2 Crawler, 1 Prinz. Mission ist Retrieve Data, sekundär spiele ich Dämonenjagd, Engage, Psychic Interrogation. Hammer und Amboss ist immer eine schlechte Aufstellung gegen Death Guard, aber mein Gegner schickt Mortarion vor. Wenn ich ihn schnell erledige, kann ich um die Flanke in seine Zone kommen und das Spiel machen. Trotz aller erfolgreich gewirkten Buffs geht die Jagd auf Mortarion schief. Zu viel Beschuss geht daneben oder bleibt im Retter kleben, von drei Charges klappt nur einer. Ich stehe mit runtergelassener Hose da, mein Gegner nutzt es nicht (lässt zum Beispiel meinen offen stehenden Großmeister komplett in Ruhe). In Runde 3 kann ich also erneut auf Mortarion anlegen. Wenn ich ihn jetzt kriege, habe ich immer noch eine Chance, das Spiel zu meinen Gunsten zu entscheiden. Mein Großmeister mit 7 Attacken, die je 5 Schaden verursachen und Dämonen-Rettungswürfe ignorieren greift Mortarion an und macht genau nichts ... dann gehen mir nach und nach die Mittel aus. Ich sammle noch so viele Punkte wie es geht, kann aber den Vorsprung meines Gegners nicht verhindern. 89:62.

 

51678697208_0640e90d74_b.jpg

 

51678447201_12d6a1fc8c_b.jpg

 

51679328830_fef1155587_b.jpg

 

Spiel 3 gegen Orks. Ghazghkull, Makari, Squigboss, Deffkilla Wartrike, 2 mal Trukkboyz, 2 mal Beastsnaggas, 3 mal Kommandos, 2 mal 3 Koptas, 2 Kannon Wagons. Mission ist Priority Target, ich spiele sekundär Priority Target, Grind them Down, Psychic Interrogation. Die ganzen Erlöser-Flammenwerfer sind für meinen Gegner kein gutes Matchup. Er verteilt sich überall auf der Platte um Ziele zu sammeln und Engage on all Fronts zu machen. Ich picke die Orks Stück für Stück auseinander und ignoriere Ghazghkull dabei gepflegt, der in der Mitte verhungert, weil er keine Charges schafft, da ich mich bewusst von ihm fernhalte. Erst als die restlichen Orks raus sind, widme ich mich dem Big Boss. Mein Gegner sieht nicht wirklich Land und trifft auch zwei, drei Fehlentscheidungen, durch die er eine Einheit Kopta verschenkt und einen meiner Nemesisritter in seine Zone an die Kannonwagons lässt. Ich mache volle 100 Punkte, mein Gegner 50.

 

51678447116_b0268b0738_b.jpg

 

51679117269_699ca83382_b.jpg

 

51678696968_001df9846b_b.jpg

 

Am Ende reicht es nur für Platz 25 von 32, aber ich hab drei geile Spiele gehabt (und gegen drei der mächtigsten 40k-Charaktere gespielt!). Mein Gegner in Spiel 1 war ein superkompetenter Spieler. In Spiel 2 hab ich klar gegen die Würfel verloren. Mein Gegner hier spielte auch nicht schlecht und hielt seine Zone gut gegen meine Schocktruppen dicht, hat aber einige gute Gelegenheiten nicht genutzt und mir Mortarion eigentlich zum Fraß vorgeworfen. Da wäre mehr gegangen. In Spiel 3 war das Matchup für mich gut, ich hatte leichtes Spiel bei der Wahl der Sekundärmissionen und ich konnte Ghazghkull sauber umspielen.

 

Basierend auf meinen Erfahrungen mit den Grey Knights auf den letzten zwei Turnieren würde ich meine Liste nun so anpassen:

 

++ Spearhead Detachment -3CP (Imperium - Grey Knights) [109 PL, -5CP, 2,000pts] ++

+ Configuration

+ Brotherhood: Swordbearers

Detachment Command Cost [-3CP]

 

+ No Force Org Slot +

Servitors [2 PL, 45pts] . 2x Servitor: 2x Servo-Arm . Servitor (Multi-melta): Multi-melta . Servitor (Plasma Cannon): Plasma Cannon

 

+ HQ +

Brotherhood Techmarine [4 PL, -1CP, 80pts]:

1: Gate of Infinity, Boltgun, Omnissian Power Axe, Rites of Protection, Shield of Humanity . Servo Arms

 

Grand Master in Nemesis Dreadknight [10 PL, -1CP, 215pts]: 1: Daemon Slayer, 2: Empyric Amplification, 2: Hammer of Righteousness, 5: Warp Shaping, Dreadfist, Dreadknight teleporter, Exemplar of the Silver Host, Gatling Psilencer, Heavy Psycannon, Nemesis Greatsword, Sigil of Exigence, Warlord

 

+ Troops +

 

Brotherhood Terminator Squad [12 PL, 210pts] . Grey Knight Terminator Justicar . . Nemesis Force Halberd . 4x Terminator (Halberd): 4x Nemesis Force Halberd, 4x Storm Bolter

 

Brotherhood Terminator Squad [12 PL, 220pts] . Grey Knight Terminator Justicar . . Nemesis Daemon Hammer: Nemesis Daemon Hammer . 4x Terminator (Halberd): 4x Nemesis Force Halberd, 4x Storm Bolter

 

Strike Squad [12 PL, 220pts] . 9x Grey Knight (Falchions): 18x Nemesis Falchion, 9x Storm Bolter . Grey Knight Justicar . . Nemesis Falchions

 

+ Fast Attack +

 

Interceptor Squad [7 PL, 125pts] . Grey Knight (Psycannon): Psycannon . 3x Interceptor (Halberd): 3x Nemesis Force Halberd, 3x Storm Bolter . Interceptor Justicar . . Nemesis Force Halberd

 

Interceptor Squad [7 PL, 125pts] . Grey Knight (Psycannon): Psycannon . 3x Interceptor (Halberd): 3x Nemesis Force Halberd, 3x Storm Bolter . Interceptor Justicar . . Nemesis Force Halberd

 

 

+ Heavy Support +

 

Land Raider Banisher [19 PL, 265pts]

 

Nemesis Dreadknight [8 PL, 165pts]: Dreadfist, Heavy Incinerator, Heavy Psycannon, Nemesis Daemon Greathammer

 

Nemesis Dreadknight [8 PL, 165pts]: Dreadfist, Heavy Incinerator, Heavy Psycannon, Nemesis Daemon Greathammer

 

Nemesis Dreadknight [8 PL, 165pts]: Dreadfist, Heavy Incinerator, Heavy Psycannon, Nemesis Daemon Greathammer

 

++ Total: [109 PL, -5CP, 2,000pts] ++

 

Mit der Interceptoren und dem rumteleportierenden Nemesis-Großmeister bekomme ich dringend benötigte Mobilität rein. Die Standardsektion ist gut für Primärmissionen aufgestellt und flexibel genug für Sekundärmissionen. Die Dreadknights und der Land Raider bleiben als die Hauptschlagkraft der Armee. Ich denke, so könnte die Liste auch gegen einige der stärkeren Sachen im aktuellen Meta bestehen, zumal sie auch bei der Wahl der Sekundärziele flexibler ist. Was man noch machen kann, ist daraus zwei Patrouillen zu machen, dann spart man im Endeffekt einen BP, ist aber erst zu spät aufgefallen und ich hatte keine Lust deshalb die Liste nochmal neu zu klicken. :P

 

EDIT: Ach so, Best Painted haben die Orks gewonnen! :

bearbeitet von Vermillion
  • Like 16
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Roughneck:

Ganz klare Sache. Deine Orks im 3. waren ja auch nicht bemalt. 

Scherz

 

 

Na deshalb habe ich die Orks ja auch mit einem knallharten 100-Punkte-Sieg abgestraft. :P

 

vor 11 Stunden schrieb Roughneck:

Scheint aber n hartes Spielerfeld gewesen zu sein.

 

Absolut. Generell ist das Teilnehmerfeld auf den 40k-Turnieren im Moment knallhart, was die Listen angeht. Gewinnen tun halt die Spieler, die dann auch noch richtig gut damit umgehen können. Mit anderen Worten: Kompetitives 40k ist gerade an einem richtig geilen Punkt, ich hab Bock auf mehr. Hoffe dass sich bald wieder was ergibt. 

  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Vermillion:

Moin, 

gestern fand dann der erste Bembel Clash in Hirzenhain statt. Die Location und Tische waren anständig, es gab ordentlich Platz und das Gelände, wenn auch optisch nicht auf allen Tischen der Superhit, war spieltechnisch genau so wie man es sich für die aktuelle Edition wünscht. 

 

51678697583_b7c9e790ca_b.jpg

 

51678447476_d7b23c8b10_b.jpg

 

51678697458_50de7c9508_b.jpg

 

 

Schön ist wirklich etwas anderes, aber zweckmäßig auf jeden Fall.

 

 

vor 23 Stunden schrieb Vermillion:

 

 

 

 

 

 

51679328915_612e7df80d_b.jpg

 

Wie haben sich die BA so geschlagen? Sehe hier etwas ganz anderes, als das was ich stellen würde.

 

 

vor 23 Stunden schrieb Vermillion:

EDIT: Ach so, Best Painted haben die Orks gewonnen! :

 

Würde sagen verdient.

  • Like 2

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 1!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Helle:

Schön ist wirklich etwas anderes, aber zweckmäßig auf jeden Fall.

 

Ja, mein einziger Kritikpunkt an dem Turnier war auch das teilweise unbemalte Gelände. Aber man muss dafür sagen, dass es ideal für die 9. Edition war und dass das Layout von der Orga zwischen den Spielen sogar für die jeweiligen Missionen angepasst wurde. Sehr gut. Wenn das Zeug nächstes Mal noch bunt ist, wär's top. 

 

vor 1 Stunde schrieb Helle:

Wie haben sich die BA so geschlagen? Sehe hier etwas ganz anderes, als das was ich stellen würde.

 

Die sind auf Platz 9 gelandet, dürften also zwei Spiele gewonnen haben. Ist auch durchaus eine gute Liste. Die hat viele flexible Top-Auswahlen und gibt sich gleichzeitig bei den Sekundärmissionen nur wenig Blößen, die der Gegner ohne weiteres für sich nutzen könnte.

 

vor 1 Stunde schrieb Helle:

Würde sagen verdient.

 

Ja, die Orks vom Erzfeind sind klasse. Wir konkurrieren schon seit Jahren auf diversen Turnieren im Best Painted miteinander (freundschaftlich natürlich). Mal gewinnt der eine, mal der andere. Alles cool. :)

 

Ich habe gestern und heute Mittag einen kleinen, aber feinen Paintjob gemacht. Hier ist Anasta Malkorion: 

 

51681463051_5660129912_z.jpg

 

Ein wirklich schönes Modell. Hat mir sehr viel Spaß gemacht, vor allem natürlich der süße Babydrache. 

Ich habe nun entschieden, als nächstes mal wieder ein Geländestück einzuschieben und endlich mal den Bad Moon Loonshrine zu bemalen. Der liegt hier schon ewig in folgendem Zustand rum: 

 

51682134879_8504e94d62_z.jpg

 

Den habe ich anno dazumal als das Battletome und das Modell rauskamen noch Mittags vor einem Spiel schnell gebaut und mit ein paar Farben besprüht, damit ich ihn nicht unbemalt hinstellen muss. Über den Zustand ist er nie hinausgekommen, und ich glaube das ist gut zwei Jahre oder so her. Könnte man also jetzt so langsam schon mal fertig bemalen … Ich schaue mal, dass ich das wie bei Gelände üblich mit schnellen und einfachen Techniken geritzt kriege. Werde erstmal ein bisschen mit hellem grau bürsten und dann schauen wir weiter. Bald also mehr dazu. 

  • Like 16
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Abend habe ich noch ein bisschen was am Schrein gemacht. Ich habe großzügig mit Celestra Grey gebürstet, zu den äußeren Bereichen hin mit Ulthuan Grey und über einige der Kanten und Spitzen noch mit ein bisschen White Scar. Dann wie üblich noch ein bisschen Castellan Green getupft, um die Oberfläche etwas aufzubrechen. Zudem habe ich angefangen, ein paar Details auszuarbeiten, etwa die leuchtenden Augen, und auf den ganzen Knochen ist die erste Grundfarbe drauf. 

 

51684445990_3924512909_c.jpg

 

Im Höhleneingang wuchert es auch schon nett. 

 

51684445975_df1d7b4bdf_z.jpg

 

Post gab es gestern auch noch. Das (für mich ganz unverständlicherweise so betitelte) Traitor-Legios-Buch für Adeptus Titanicus: 

 

51684226579_b5d0798d9d_c.jpg

 

Jetzt wo meine Legio Krytos ein paar schöne neue Regeln hat, muss ich mal wieder spielen. Ich habe auch immer noch nicht meinen Warmaster-Titanen eingesetzt. 

Ach ja, wie niedlich sind die kleinen Armiger für Adeptus Titanicus? Da werde ich mir sicher auch ein Set von besorgen. :)

 

 

  • Like 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und weiter im Programm. Ich habe am Loonshrine gearbeitet, der sieht nun so aus: 

 

51686554224_3fbe750c37_c.jpg

 

Und auch auf der Rückseite hat sich einiges getan. Vornehmlich noch viel mehr lilafarbene seepockenmäßige Pilzwuchereien! 

 

51686143663_6c0043922f_c.jpg

 

Jetzt fehlen noch die Metallics und natürlich die ganzen restlichen Pilze. Ich versuche mal heute Abend fertig zu werden. 

 

Bisschen gebastelt habe ich auch was. Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich irgendwann vor einigen Wochen mal ein paar alte Marines für Kill Team zusammengestellt hatte, um eine Deathwatch-"Altherrenmannschaft" aufzustellen. :D Ich habe jetzt mal die ersten drei Marines gebaut, die anderen beiden befinden sich gerade noch im Entfärbe-Bad. 

 

51686554159_b9998522d3_z.jpg

 

War ganz schönes Geschnibbel, dem Space Wolf einen passenden Arm zu seinem klassischen Raketenwerfer zu bauen. Aber hat ja gut geklappt. Die anderen beiden Marines bürste ich heute Mittag ab und klebe sie, dann kann das Team mal demnächst irgendwann grundiert und bemalt werden. 

 

Ansonsten liebäugle ich ja zur Zeit (womöglich durch den übermäßigen Clone-Wars-Konsum über die letzten Wochen) mal wieder etwas mit Star Wars Legion und habe kürzlich mal das Regelwerk gelesen, nachdem ich festgestellt habe, dass es das gratis als PDF gibt. Ich muss schon sagen, dass mich das System ganz schön anspricht, es hat zum einen einige spannende Mechaniken und zum anderen ein paar gute Ideen bezüglich des Spielflusses, etwa dass sich bei Einheiten die ganze Bewegung und das Bestimmen von Reichweiten etc. im Endeffekt alles um den Anführer abspielt. Ein Freund von mir denkt auch ein bisschen drüber nach und liest sich gerade mal in die Regeln ein. Wenn es ihn auch anspricht, überlegen wir, zusammen mal das Grundspiel mit Republik und Separatisten zu kaufen und ein bisschen damit zu daddeln, danach sieht man dann weiter. Passenderweise würde er sich nämlich am ehesten für die Separatisten interessieren und ich für die Republik. Schauen wir mal, ob was daraus wird. Ist jemand von den üblichen Verdächtigen, die hier mitlesen, Legion-Spieler? Mindestens @Mr. V, richtig? Vielleicht kannst du (oder jemand anderes) was dazu sagen, wie gut sich so ein Grundspiel auf zwei Spieler aufteilen lässt vom Spielmaterial her. Das Spiel verwendet ja spezielle Marker, Messwerkzeuge und Würfel, ist da genug drin, dass man das sinnvoll aufteilen kann? 

 

  • Like 14
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Starterbox von Legion kann ich gerne kurz etwas sagen. Die Minis und die fraktionsspezifischen Karten lassen sich gut aufteilen. Würfel und Messwerkzeuge sind nicht genug für zwei Spieler vorhanden. Die Würfel reichen eigentlich nicht einmal für einen Spieler. Es gibt momentan ja auch zwei Spielmodi bei Legion einmal die kleine 500 Punkte Version und die große 800 Punkte Version. Meiner Meinung nach reicht die Starterbox da aber nur für Testspiele. Wenn ihr eure Armeen dann nach den offiziellen Regeln erstellt, dann müssen weitere Minis her. Ich selbst habe mir die erste Starterbox (Imperium und Rebellen) dreifach geholt. Einfach weil es die günstigste Möglichkeit war an genügend Standard-Truppen zu kommen, zumindest damals. Inzwischen gibt es ja auch einige Erweiterungen für jede Fraktion. Ich würde vorschlagen, dass ihr euch eine Box holt und das Spiel einmal testet. Wenn es euch zusagt, dann könnt ihr über eine zweite Starterbox nachdenken. Besonders jetzt um den Black Friday Sale kann man da ja mal die Augen aufhalten.

Hoffe meine Ausführungen sind soweit verständlich.

 

Weitere (mir bekannte) Legion-Spieler:

@blackbutcher

@Dragon_King

@Carl

 

Vielleicht können die auch noch was dazu sagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Mr. V:

Zur Starterbox von Legion kann ich gerne kurz etwas sagen. Die Minis und die fraktionsspezifischen Karten lassen sich gut aufteilen. Würfel und Messwerkzeuge sind nicht genug für zwei Spieler vorhanden. Die Würfel reichen eigentlich nicht einmal für einen Spieler. Es gibt momentan ja auch zwei Spielmodi bei Legion einmal die kleine 500 Punkte Version und die große 800 Punkte Version. Meiner Meinung nach reicht die Starterbox da aber nur für Testspiele. Wenn ihr eure Armeen dann nach den offiziellen Regeln erstellt, dann müssen weitere Minis her. Ich selbst habe mir die erste Starterbox (Imperium und Rebellen) dreifach geholt. Einfach weil es die günstigste Möglichkeit war an genügend Standard-Truppen zu kommen, zumindest damals. Inzwischen gibt es ja auch einige Erweiterungen für jede Fraktion. Ich würde vorschlagen, dass ihr euch eine Box holt und das Spiel einmal testet. Wenn es euch zusagt, dann könnt ihr über eine zweite Starterbox nachdenken. Besonders jetzt um den Black Friday Sale kann man da ja mal die Augen aufhalten.

Hoffe meine Ausführungen sind soweit verständlich.

 

Okay, cool, danke für die Einblicke. Dass man die Armeen irgendwann erweitern muss um richtig ins Spiel zu kommen ist ja relativ klar. Aber um ein Gefühl für die Spielmechaniken zu haben kann man mit dem Inhalt der Box wahrscheinlich schon mal zwei, drei Spiele machen, oder? Ist ja für beide Fraktionen quasi alles zum herumprobieren dabei – Ein Kommandant, zwei Einheiten und ein bzw. zwei Fahrzeuge. Später einfach mit einer weiteren Grundbox erweitern klingt smart. 

 

Gerade in der Mittagspause habe ich die Marines aus dem Entfärbe-Bad geholt und abgeschrubbt. Neben den beiden noch fehlenden Marines für das Kill Team hatte ich noch drei andere dick mit Farbe beschmierte Modelle, die in irgendwelchen Ebay-Konvoluten hier gelandet sind – einen Apothecarius, einen Standartenträger und einen Captain. Ich kann mit keinem der Modelle so richtig viel anfangen, weil ich alles schon in bemalten Varianten habe, aber es sind halt andererseits auch einfach hübsche Miniaturen, also werd ich sie wahrscheinlich einfach irgendwann anmalen. 

 

51686190751_0cb6bee312_z.jpg

 

Und hier ist nun das vollständige Deathwatch-Kill-Team: 

 

51686466023_c211e08e9b_z.jpg

 

Für den Hammertypen musste ich extra einen Slot ins 32-mm-Base schneiden. Der braucht seinen Steg auf jeden Fall, um stabil zu stehen. 

  • Like 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Vermillion:

 

Okay, cool, danke für die Einblicke. Dass man die Armeen irgendwann erweitern muss um richtig ins Spiel zu kommen ist ja relativ klar. Aber um ein Gefühl für die Spielmechaniken zu haben kann man mit dem Inhalt der Box wahrscheinlich schon mal zwei, drei Spiele machen, oder? Ist ja für beide Fraktionen quasi alles zum herumprobieren dabei – Ein Kommandant, zwei Einheiten und ein bzw. zwei Fahrzeuge. Später einfach mit einer weiteren Grundbox erweitern klingt smart. 

 

Für die ersten Spiele reicht der Inhalt der Box. Aber ob die zwei Fraktionen ausgeglichen sind kann ich nicht sagen. Es gibt auch immer wieder mal ein paar Änderungen an verschiedenen Karten. Da gibt es aber auch eine Übersicht zum Download 

 

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.