Jump to content
TabletopWelt

Badab War 2020- Gruppenprojekt


Chaoself

Empfohlene Beiträge

vor 48 Minuten schrieb Baryon:

Armageddon hätte auch den Vorteil, dass es nicht nur Dosen sind. Orks, Stahllegion, Armageddon Dschungelkämpfer, Skitarii,.... die Optionen sind sehr groß. Man könnte sogar den 1. krieg um Armageddon mit hinzunehmen, und CSM und Chaosdämonen mit reinlassen, ebenso wie die Grey Knights.

Ja und dann sind wir bei "Hey wir machen ein Super-40k-Mischmasch-Sammelprojekt mit mehrern Usern."

 

Das spricht mich gar nicht an. Im Grunde geht's ja darum, dasselbe zu machen wie hier, nämlich Orden in den Fokus zu rücken, die nicht so eine große Prominenz haben. Ich mag was mit Space Marines machen :ok:

  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Ghur:

Ja und dann sind wir bei "Hey wir machen ein Super-40k-Mischmasch-Sammelprojekt mit mehrern Usern."

 

Das spricht mich gar nicht an. Im Grunde geht's ja darum, dasselbe zu machen wie hier, nämlich Orden in den Fokus zu rücken, die nicht so eine große Prominenz haben. Ich mag was mit Space Marines machen :ok:

Dann nimm doch einen Orden auf Armageddon. Es gibt doch mehrere die auch nicht im Hauptfocus stehen.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Nemesis 04:

Dann nimm doch einen Orden auf Armageddon. Es gibt doch mehrere die auch nicht im Hauptfocus stehen.

Nein, mein "Problem" ist, dass es ne Menge cooler Orden gibt, zu denen halt wenig offizieller Fluff vorhanden ist. Die hab ich mir schon vor Ewigkeiten rausgesucht, um mal ein paar Marines in deren Farbschemata zu bemalen. Während meiner regulären Planung, was ich so bemale, kommen die aber nicht vor, weil die ja nur so ein Bonus sind, mit dem ich nicht wirklich was machen kann. Die würde ich nur bemalen, weil ich Bock auf die habe, nicht weil ich sie "brauche". Und auf Armageddon waren die alle nicht. Daher fand ich chius Vorschlag so gut, dasselbe Projekt nochmal zu machen, aber einfach freie Hand über alle Space Marine Orden zu haben. Denn dieses gemeinsame Abzwacken von ein paar Hobbystunden, um etwas zu machen, das man alleine eben nicht machen würde, bringt mir ja die Motivation dafür. Und natürlich das angenehme Fachsimpeln von SM-Fanboys.

 

Alles was zum Thema Armageddon passt, kann ich ja auch thematisch einwandfrei in mein eigenes Projekt integrieren. 

 

Keine Frage, so ein Armageddon-Gruppenprojekt wäre eine coole Sache und ich würde das auch definitiv mitverfolgen. Aber das wäre halt was vollkommen anderes als das, was hier angefangen wurde. 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 58 Minuten schrieb Nemesis 04:

Hallo alle zusammen. Nun endet diese schöne Projekt leider wie alles im Leben einmal. Somit kommt nun mein Fazit hierzu.

 

Erst einmal vielen lieben Dank an die Organisatoren des Projektes @Chaoself @Gorgoff @Bronko.

War und ist ne coole Idee um in 40K mal was anderes darzustellen, mit bekannten Sachen.

 

Ebenfalls fande ich Klasse was die Leute hier alles gezeigt haben. Jeder der hier ein Modell vorgeführt hat verdient Applaus. (*Hier Händeklatschen einfügen*)

 

Zu den Positiven:

  • Eine Möglichkeit "alte" Modelle oder einen Überbestand sinnvoll einzusetzen
  • Viele Einflüsse der mitmachenen Personen, sei es durch Meinungen, Bilder, Likes, Links
  • Auseinandersetzen mit einem neuen Projekt

 

Das Negative:

  • trotz der kleinen Hürde "nur" ca die Hälfte der angemeldeten Teilnehmer mitgemacht (hab nicht nachgezählt, es können auch mehr sein)
  • das Sommerloch (da war gefühlt hier nichts los)
  • Kurze Anmeldefrist (fand ich)


Das neutrale:

  • Trotz der Tatsache das es ein cooles Projekt ist die Einschränkung auf nur Marines und (zumindestens in meinem persönlichen Fall) das "dazwischendrängeln" zu laufenden Projekten fand ich etwas störend -  muss aber im gleichen Satz dazu sagen das es auch zu cool war um nicht mit zu machen

Was hat das Projekt mir gebracht?

  • Zum einen für mich persönlich ein cooles Killteam, was ich so NIE angefangen hätte
  • Eine neue Bemal Herrausforderung
  • Einen guten Beitrag für meinen Modellcounter für 2020 (ein für mich persönlich gestecktes Ziel)
  • Die Bewunderung der Arbeit der beteiligten Mitglieder
  • Meinungsaustausch
  • Stress beim Fertigstellen (ja trotz des recht großzügigen Zeitlimits) und Glücksgefühle als sie fertig waren

[Usw....]

 

Ich finde dein Ergebnis auch großartig. 

Ganz toll, was du hier geleistet hast. :)

Ich werde die Tage, wenn das Baby mich lässt, auch mal meine Ergebnisse zeigen und einen richtigen Schlusspost machen.

 

 

vor 57 Minuten schrieb Ghur:

Ja und dann sind wir bei "Hey wir machen ein Super-40k-Mischmasch-Sammelprojekt mit mehrern Usern."

 

Das spricht mich gar nicht an. Im Grunde geht's ja darum, dasselbe zu machen wie hier, nämlich Orden in den Fokus zu rücken, die nicht so eine große Prominenz haben. Ich mag was mit Space Marines machen :ok:

Ich sehe das wie Ghur @Baryon.

Ein starkes Thema ist wichtig und das bedeutet leider auch Trennungsschärfe. 

Den III. Krieg um Armageddon finde ich übrigens schon ziemlich weit gefächert. Da machen zig Space Marine Orden inklusiver aller wirklich coolen besonderer Charaktermodelle mit, man kann das Kartenmaterial der weltweiten Kampagne benutzen, es gibt einen HAMMER Fanfilm auf YouTube dazu, basierend auf dem genialen Roman von ADB, es gibt viele verschiedene Kampfarenen wie Space Hulks, Dschungel oder Wüste und es gibt vor allem Orks. :ork: Damit sollte man schon ziemlich viele Leute abgreifen können. :)

Allein was es an Space Marine Orden gab:

<>

 

Angels of Fire, 7 Companies
Angels of Redemption, 4 Companies
Angels of Vigilance, 6 Companies
Angels Porphyr, 8 Companies
Black Dragons, 9 Companies
Black Templars, 3 Crusades
Blood Angels, 1 Company
Celebrants, entire Chapter deployed
Celestial Lions, entire Chapter deployed
Exorcists, entire Chapter deployed
Flesh Tearers, 5 Companies
Immortal Hearts, 1 Company
Iron Champions, 7 Companies
Marines Malevolent, 2 Companies
Mortifactors, entire Chapter deployed
Omega Marines, entire Chapter deployed
Raptors, 5 Companies
Red Scorpions, 1 Company
Relictors, entire Chapter deployed
Salamanders, 6 Companies
Silver Skulls, 7 Companies
Sons of Guilliman, 6 Companies
Space Wolves, 5 Great Companies
Storm Giants, 5 Companies
Storm Lords, 2 Brotherhoods
White Scars, 3 Brotherhoods
Widowmakers, 1 Company

 

Und dazu könnte man auch eine Raumflotte Gothic Armee bauen, eine Epic Armageddon Streitmacht und so weiter und so weiter. Genug Variant also, dass jeder was finden sollte.

Ein starker Fokus sorgt auch dafür, dass man mal was macht, was eben nicht in der persönlichen Wohlfühlzone liegt. 

Und ich könnte endlich mal wieder Orks bemalen. :naughty:

  • Like 5

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So liebe Leute. Dann werde ich mich auch noch ein weiteres mal zu Wort melden. :)

 

Mein Projekt bzw. mein gestelltes Ziel muss ich einfach als gescheitert ansehen. Da führt kein Weg drum herum. Ich habe es geschafft drei Marines zu basteln, einen teilweise zu bemalen und eine Platte anzufangen. Für den Zeitraum, den das Projekt offen war ist das natürlich ein absoluter Witz. Ich denke da darf man ruhig so hart sein. 

Doch warum ist die Ausbeute so gering? Liegt es am Thema? Am Projekt? Nein. Das Thema des Badab-Kriegs finde ich weiterhin unfassbar spannend. Als Freund der Horus Heresy liebe ich es zeitlich begrenzte Konflikte oder Abschnitte innerhalb der 40k Geschichte zu behandeln und mich gedanklich in diese Hineinzuversetzen. Eine "generische" Armee "einfach für 40k" zu besitzen hat für mich keinen Reiz. Das Thema hat nichts damit zu tun und ist für mich weiterhin wert verfolgt zu werden. Dem Projekt selbst kann man das auch nicht in die Schuhe schieben. Seit Jahren spiele ich mit dem Gedanken mich mal etwas mit dem Badab-Krieg zu befassen. Hätten @Gorgoff @Chaoself und @Bronko hier nicht die Iniatiative ergriffen, wäre es wohl auch nie soweit gekommen. Von daher danke ich euch an dieser Stelle, dass ihr mich aus der Reserve gelockt habt. Allein das verbuche ich als Erfolg (auch wenn es euer Erfolg ist ;) ). Insgesamt macht es auch wirklich Spaß zu sehen, wie sich andere Teilnehmer anstellen, wie sie sich in das Thema hineinversetzen und welche Miniaturen sie hervorbringen. Das ist klasse und die gegenseitige Motivation zum selben Thema ist eine der größten Stärken zum Projekt.

Leider war es gefühlt eine ganze Zeit lang so, dass die Leute eher mit der Mentalität hergekommen sind, eine einzelne Miniatur zu bemalen, sie zu zeigen und sich wieder zu verabschieden. Das ist natürlich jedem selbst überlassen und absolut nicht verwerflich. Doch ich selbst hätte mir gewünscht, dass sich die Leute ein wenig mehr mit der Geschichte und dem ganzen Thema Badab beschäftigen und nicht einfach eine Miniatur in einer ungewohnten Farbe bemalen. Das hat die Motivation etwas gedrückt muss ich gestehen. Aber einfach weil meine Art so ein Projekt zu gestalten eine andere ist, nicht weil die Leute etwas "falsch" gemacht haben. Das möchte ich an der Stelle auch betonen. Schließlich haben sie etwas geschafft, das mir verwehrt bliebt: Eine fertige Miniatur. :D

 

Das Hauptproblem, welches ich für mich und diesem Projekt sehe ist eigentlich sehr simpel. Obwohl es mir wirklich Spaß gemacht hat die Miniaturen zu bauen und mich gedanklich in den Badab-Krieg hineinzuversetzen, habe ich erneut feststellen dürfen, dass ich nicht mehr in der Lage bin mich lange mit 40k zu beschäftigen. So schnell die Motivation kommt (und meist kommt sie wirklich in extrem kräftigen Schüben bei denen man das Gefühl hat, nie wieder ein anderes Thema anzugehen), so schnell verfliegt sie wieder und ich möchte wieder historische Miniaturen bemalen. Die Zeiten für lange Wochen und Monate mit 40k scheinen sich endgültig verabschiedet zu haben. Mein Schicksal wird es wohl sein diese Miniaturen (und natürlich die Platte) Stück für Stück über einen langen Zeitraum fertigzustellen. Denn eins sei zum Abschluss noch gesagt: Das Killteam ist weiterhin fest geplant und die Astral Claws sind einfach zu spannend um sie links liegen zu lassen. ;) 

 

Und auch wenn das vielleicht negativer klingt als beabsichtigt und ich viel zu wenig hier im Projekt unterwegs war sei gesagt: Es hat wirklich Spaß gemacht und war mir eine Freude eure Miniaturen und Fortschritte zu beobachten. :ok:

 

Und hier die "Ergebnisse" des Projekts.

 

20201129_185003.jpg.5757e520c65e208baf19a7dfe3a3c09c.jpg

20201129_185155.jpg.f6103805f63a94257b28b4d988f05d62.jpg

 

20201129_135608.jpg.e21c7a86f4ec1618246343574157163f.jpg

 

Mehr Bilder zum bisherigen Stand der Platte im Spoiler:

Spoiler

 

20201129_140345.jpg.4ad02fc5e943c00465c43b8c8d5da9ae.jpg

20201129_135111.jpg.6820629ed0152d23c202e9faad9a9ac4.jpg

20201129_135237.jpg.d89836882029585fb00f6f1048e80ec1.jpg

20201129_135457.jpg.a6c22e9260b3ef8bda8e4042a03b6e0c.jpg

20201129_134814.jpg.90d26663ca19e9e799f699e96eb96047.jpg

 

 

Wenn man das alles so sieht bin ich eigentlich zufrieden mit mir. Die Marines gefallen mir wirklich sehr gut und auch die Platte ist auf einem guten Weg. Wenn es irgendwann mal vollbracht ist, lasse ich es euch wissen. :D

 

Spoiler

E: @Bronko wurde im Fließtext ebenfalls als Gründungsmitglied des Projekts erwähnt. Ehre, wem Ehre gebührt. Verzeih, dass ich dich vergessen habe. :D

 

bearbeitet von Montka
  • Like 14
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Montka Ich finde den  erreichtes Ergebnis trotz WiP schon mal cool. Und wenn du beim Bauen und der Konzeption schon massiv Spass hattest, ist doch eigentlich alles gut. Aber ja, nur ein Modell zu bemalen und weg ist natürlich irgendwo doof für die Leute, die noch dabei sind. Ich hätte auch gedacht, dass selbst nach Fertigstellung des Modells dennoch noch weiter hier reingeschaut und gepostet wird, aber das sieht ja auch jeder anders. 

  • Like 3

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast wesentlich mehr geschafft als ich. 
Also alles Tutti :)
 

Nachtrag:

 

Mein "Problem" war halt, die zufällige Zuweisung einer am Badab War beteiligten Fraktion. Das hat glaub ich meine Motivation nach Bau und Grundierung etwas gedämpft.

 

Grundsätzlich find ich die Idee aber sau stark und wäre bei einem weiteren Projekt sicherlich dabei.*

 

*je nach Thema ;)

 

bearbeitet von Kira
  • Like 4

 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wär vielleicht besser gewesen, wenn man sich selber aus den Fraktionen aussuchen darf, worauf man dann letzendlich auch Lust hat. Für mich war das Ordenssymbol ausschlaggebend, worauf ich Lust hätte es auszuprobieren. Also nie wieder Star Phantoms 😁

 

Aber hat Spass gemacht. Und ich hab schon noch Bock, weitere SM Orden zu bemalen. Mir reicht auch wirklich 1 Marine zum probemalen. Wegen der Vorgabe, nur eine Figur anmalen zu müssen, hab ich hier mitgemacht. Das klang machbar. 

Aber mir gefallen die Primaris Modelle besser, denke ich bemal nur noch True Scale Marines. Im Moment hätt ich Bock auf nen Sons of Orar. Wusste nicht das es auch Ultras in Cool gibt 🙂

  • Like 3

"That guitar tone makes the hair on my sack stand on ends" - depecheme24

"Sich zu Tode arbeiten ist die einzige gesellschaftlich anerkannte Form des Selbstmordes."

 

Mein WH 40k Projekt: SONS OF HATE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei die Auslosung ja einen großen Reiz des Ganzen ausgemacht hat. Das sollte man beibehalten, finde ich. Man könnte höchstens sagen, dass man ein Veto einlegen darf, wenn der Zufall gänzlich zum eigenen Ungunsten ausgefallen ist.

Komplett selbst aussuchen finde ich langweilig. Mal etwas anderes auszuprobieren ist ja eigentlich die Hauptintension des Projekts gewesen so wie ich das verstanden habe.

 

 

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist es nicht am wichtigsten das wir ein Ziel hatten und jeder seinen Weg gegangen ist um es irgendwie zu erreichen? Ob man das Ziel dann abgebrochen hat oder ob es zeitlich verschoben wurde wie bei @Montka ist doch einerlei. Passiert etwas (z.b. Gesundheitlich) sind solche Projekte eh gestorben und man will es im Forum ja niemanden auf die Nase binden.

 

Klar kann man eine Zuordnung der Orden gut oder schlecht finden aber ein Weg muss gegangen werden. Und jeder wusste worauf man sich einlässt. (Kann ja auch nicht Lotto spielen und nach der Ziehung sagen " ich wollte die und die Zahl haben"). Versteht mich nicht falsch, ich will jetzt niemanden kritisieren und jeder darf seine Meinung äußern aber wie das Projekt so durchgezogen wurde fand ich im großen und ganzen aus meiner Sicht durchaus gelungen.

 

Daher war mir eine Zuordnung der Orden "egal".

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Nemesis 04:

Daher war mir eine Zuordnung der Orden "egal".

Ich sehe es - gerade wegen meinen Erfahrungen hier im Projekt - eher wie @Montkaman sollte bei der Zuweisung bleiben, darf aber ein Veto einlegen (NIE WIEDER GELB!^^)

  • Like 2

Wartungsarbeiten an der Signatur. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

*** Marine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich ziehe auch mal ein Fazit. 

 

 

Zuerst die Pflicht:

 

16067588787283529406561597269548.jpg.4ad3477e8e8fedf10215e216b60cfedb.jpg

 

Ein einzelner Marine der Star Phantoms. Kein Meisterstück, aber eine brauchbare Spielfigur. 

 

 

Und nun die Kür:

 

16067585085868097792238915800202.jpg

 

Terminatortrupp und Captain, fast fertig. Metall muss ich noch malen. 

 

16067596378146296100528180560919.jpg.14013f4a4d24b7350ffc16489b13ce0f.jpg

 

Dem ersten Marine hab ich bereits 9 weitere zur Seite gestellt, die brauchen nur noch mehr Farbe. Die Terminatoren und den Captain hab ich allerdings vorgezogen, weil ich die im Rahmen des P500 bemalen wollte. Die taktischen Jungs werden aber auch irgendwann fertiggestellt. 😉

 

16067598440823082041413754406620.jpg.1eddd452f5d45f030fbc2feb43a5fdeb.jpg

 

Und die nächsten Kandidaten. 

Ein Techmarine, ein Servitor mit Tarantula, ein Scouttrupp und ein Ordenspriester mit optionalem Sprungmodul. Passt gut zur Todes- und Schädelthematik der Star Phantoms. 

 

Diese Figuren sollen im nächsten Block fürs P500 drankommen. 

 

 

 

Antagonisten braucht es auch:

 

16067601278714461635593060699094.jpg.59dfdf0118778e9393353cc4ad993269.jpg

 

Mit denen hab ich zwischendrin irgendwann angefangen. Die imperialen Soldaten der Tyrant's Legion sind bis auf das Metall fertig (ich erkenne da ein Muster...), die Marines und der Captain sind nur angefangen. Insgesamt eine kleine Streitmacht der Astral Claws, die sich ebenfalls recht schnell fertigstellen lässt. 

 

 

Mein persönliches Resümee:

Viel gebaut, nicht ganz so viel bemalt, aber auf jeden Fall verdammt viel geschafft! 😁

 

Ich werd am Ball bleiben und unbedingt die bereits begonnenen Figuren fertig machen, und ein paar werden auch bestimmt noch dazu kommen. Der Vorteil für mich: in meiner "Space Marine Kreuzzugsarmee" kann ich die alle nebeneinander einsetzen, das "kleine Nebenprojekt" trägt also auch zum großen Ganzen bei. 

 

Die Imperialen Soldaten haben besonders viel Spaß gemacht, und bilden den idealen Grundstock für eine eigene Armee. 

bearbeitet von Bronko
  • Like 11

Mitglied im Spielkunst e.V.

 

Mein gesammelter Wahnsinn: Hobby-Zählwerk 2021

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da etwas zwiegespalten. Einerseits stimmt es natürlich, dass so eine Herangehensweise dazu führt, dass man mal was macht, was man sonst nicht machen würde. Das ist natürlich begrüßenswert! 

Aber für mich war der Zufallsfaktor der ausschlaggebende Grund, nicht mitzumachen. Meine Hobbyzeit ist begrenzt und daher mag ich nicht riskieren, Zeit aufwenden zu müssen, um eine Miniatur zu bemalen, deren Farbschema ich so lala finde. 

Ich verfolge das Projekt schon echt lange und als Zuschauer hat es mir auch Spaß gemacht. Aber selbst teilnehmen war für mich aus den oben genannten Gründen von Vornherein gar keine Option. Der Sinn für mich ist ja auch, mindestens einen 5er Trupp aus dem einzelnen Marine zu machen, weil ich keine Einzelmodelle mag ^^

Wenn ich also einen Orden erwürfelt kriege, der mir nicht gefällt, bin ich sofort raus und das ist ja dann witzlos, dann kann ich's auch gleich bleiben lassen. Was ich in dem Fall auch gemacht habe 😅

 

Also sollte es mal ein Nachfolgeprojekt geben, bei dem ich mir nen Orden aussuchen kann, mache ich auf jeden Fall mit. Falls nicht, bin ich aber als Zuschauer dabei und lasse wieder neunmalkluge Kommentare ab :ok:

  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb Bronko:

Guckt ruhig noch mal in meinen letzten Post, der ist noch gewachsen. 😜

 

Wir... müssen... spielen...

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

&%$king done! :kopfab:

 

6Ii5YXJ.jpg..p8JU7sG.jpg

 

KaP4PiG.jpg..DnVq7eO.jpg

 

Mein Abschlusspost zum Projekt kommt noch, vermutlich erst nach Mitternacht. Die Deadline für das Minimalziel ist aber eingehalten!

 

bearbeitet von Darnok
  • Like 16
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Richtig stark geworden @Darnok! :)

 

Zum Thema Folgeprojekt möchte ich gerne ein paar Worte sagen. Die Idee für das Projekt hatten @Bronko, @Gorgoffund @ C- 11 ja, weil wir alle 3 selber Bock drauf hatten. Das es so viele Interessenten gab, haben wir im Vorfeld nicht erwartet. Wir hätten uns aber Notfalls auch zu dritt auf den Weg gemacht.

 

Ich für meinen Teil hätte kein Bock ein starkes Mixprojekt zu organisieren, weil mir da das gemeinsame Thema zu seicht wäre, aber und das ist ein großes Aber, wenn ihr Bock drauf habt dann sucht euch Gleichgesinnte und los geht es.  :)

Organisieren braucht vielleicht ein wenig Zeit aber ist kein Hexenwerk. :)

Würde ich ein Armageddonprojekt organisieren wollen? Eher nicht. Würde ich versuchen etwas beizutragen? Mit Sicherheit. :)

Also wenn ihr Bock habt einfach machen. :)

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Chaoself:

Würde ich versuchen etwas beizutragen? Mit Sicherheit. :)

 

Also wenn ihr Bock habt einfach machen. :)

 

Alles klar, da das Interesse am Armageddon-Thema bei vielen durchaus vorhanden scheint und ich das Thema auch viel zu toll finde um es nicht umzusetzen übernehme ich mal den Staffelstab. ;)

Projektstart ist der 01. Januar, Thread wird in den kommenden Tagen erstellt und dann natürlich hier bekanntgegeben.

Farbschemazuteilung erfolgt (wie hier im Thema ja auch) entweder zufällig oder nach Wunsch, ausgegeben werden (nach Wunsch) neben Space Marines natürlich auch Orks, Adeptus Mechanicus und Imperiale Armee jeder Couleur.

bearbeitet von Kommissar Trymon
Omnissiahjünger nachträglich hinzugefügt.
  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und schon laufen die Rekrutierungen.

@Kommissar TrymonTrymon willst du das nach Zeitalter (1-3 Krieg) und Imp / Chaos/ Xenos Fraktion einteilen?

 

Dauer und Umfang?

 

(sorry ich übertreibe schon wieder😒)

 

Muss ich doch glatt den Codex aus der 3ten Edition nochmal suchen.

bearbeitet von Nemesis 04
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Kommissar Trymon:

 

Alles klar, da das Interesse am Armageddon-Thema bei vielen durchaus vorhanden scheint und ich das Thema auch viel zu toll finde um es nicht umzusetzen übernehme ich mal den Staffelstab. ;)

Projektstart ist der 01. Januar, Thread wird in den kommenden Tagen erstellt und dann natürlich hier bekanntgegeben.

Farbschemazuteilung erfolgt (wie hier im Thema ja auch) entweder zufällig oder nach Wunsch, ausgegeben werden (nach Wunsch) neben Space Marines natürlich auch Orks, Adeptus Mechanicus und Imperiale Armee jeder Couleur.

Zweiter oder dritter Krieg? 

Den ersten fände ich doof und komplett gemischt wäre für mich nicht trennungsscharf genug. 

 

@Bronko Ja mega. Richtig viel raus gehauen. 

  • Like 4

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.