Jump to content
TabletopWelt

D.J.

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    17434
  • Benutzer seit

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Male

Profile Information

  • Titel
    Alpenstürmer

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

31006 Profilaufrufe

D.J.'s Achievements

Großer Alter

Großer Alter (5/6)

  1. Danke dir für den tollen Spielbericht 🤩Die Miniaturen sind einfach nur wunderhübsch aufbereitet und das Spielfeld sah auch klasse aus. Bleibt mir nur noch der Glückwunsch zum Sieg 😀
  2. D.J.

    Kleine Leute

    Verständlich Altlasten dieser Art sind immer recht anspruchsoll. Die schiebe ich auch geren vor mir her wie ein Schneeräumer in Alaska
  3. Das könnte an meiner Sammlung liegen Nova Prime, Nova T, Nova Cat Prime, Nova Cat A ... 🤣
  4. Als Farbschema für das Lyransiche Commonwealth ginge ganz flott die 11.Arcturan Guard ... ... und für die Söldner wären meine Sons of Highlands (Eigenkreation) oder Wolfs Dragoner bereit ... Ansonsten kann ich dir aber auch die Seite Unitcolorcompedium empfehlen Crassus und Quintus wurden schon vorgeschlagen ... hm ... Markus Aurelius?
  5. Ja, diese wachsenden Minis sind schon echt zeitintensiv Wie gut, dass ich meine Enkel-Mini nur ein bis zwei Mal im Monat sehe 😜
  6. Kleinvieh macht auch Flugzeug
  7. Ich ja auch nicht 😜 Alles MEINS und das gebe ich nicht her
  8. Alpha Strike Box - Clash of Steel 2.0 Zeit gehabt, locker aufgespielt ... so muss Wochenende Der Aufbau steht ja oben, daher direkt ab ins Getümmel Die 11. Arcturan Guard rückt in die Ruinenstadt vor, aber die Omnis von Clan Ghostbear waren schneller. Ausgerenchent den Scouts der Recon Lance gelingt es in einem ersten Feuerwechsel einen Omni zu vernichten. Im Gegenzug wird die Wasp auf der linken Seite der Stadt ebenfalls direkt vaporisiert. Der Archer erkennt kurz darauf die Gefahr durch einen Haufen Kröten (Anm.: despektierliche Bezeichnung der Sphäroiden für Elementare ) und schaltet sie aus. Warhammer und Warhawk machen War not love. Der Blackjack versucht sich um den Wald zu schleichen rennt aber in die Falle Die Recon Lance sammelt sich um sich den Elementaren ud dem Omni zu stellen, nichts ahnend von der Gefahr, die sich in ihrem Rücken anbahnte Der Geisterbär macht Ernst und nach einem heftigen Luftschlag wankt der Warhammer unter einem kritischen Treffer Die Unterstützung der 11. Arcturan Guard gibt ihr Bestes, aber erreicht nur ein minimales Ergebnis Letztendlich fällt der Riese, als der Warhawk ihm den Rest gibt Die Lage wird ernst. Ein Luftschlag kann die Beschädigungen an der Nova Cat verstärken. Gleichzeitig fallen die Elementare über den Wraith her, wie ein Schwarm hungriger Piranhas Dann kommt es zu einem folgenschweren Fehler! Der Locust setzt zu eienn gezielten Schuss an und bleibt stehen. Das gibt den Elementaren die Chance auch über ihn herzufallen! Der Waraith kann seine Flöhe nicht abschütteln und das Ende ist eingeläutet Die Kommandolanze der 11. Arcturan Guard ist im Rückzugsgefecht ... ... die Elementare können mit einem kritischen Schaden den Locust zum Platzen bringen uns springen rechtzeitig ab ... ... der Pilot der Nova Cat warnt seine Brüber, die sofort vom Wraith ablassen und die beiden ungleichen Mechs erschießen sich wie in einem schlechten Western gegenseitig! Auf der anderen Seite der Ruinenstadt räumt der Clan noch auf ... ... bevor die Isorla (Kriegsbeute) eingesammelt werden kann. Mir hat es wieder großen Spaß gemacht Elementare sind hart im Nahkampf, brachten ab sonst nur relativ wenig. Die hätte ich besser mittels "Mech-Kavallerie" näher ans Geschehen gebracht. Die Zeitschiene der Clans werde ich jetzt verlassen und zurück zu den Anfängen gehen. Bis zum nächsten Spiel und euch allen einen schönen Sonntag noch und einen lockeren Start in die nächste Woche
  9. Alpha Strike - Clash of Steel II Ich habe eben die Aufstellung für das zweite Spiel der zweiten Mission aus dem Regelbuch vorgenommen. Auch wieder wie gehabt nach Initiative, halbe Reichweiten etc. Es wird das vorerst letzte aus der Zeit der Clans sein, da ich danach wieder back in Time in die 3025er bis 3039er Ära gehen möchte. De rote Jump-Token stellt den Mittelpunkt des Spielfelds dar, ab dem gemessen wurde. Rechts oben ist der Tower des kleinen Flugfelds Neue sind in erster Linie die Elemenatare in ihrer Battle Armor. Ich bin mal gespannt, wie die sich in AS spielen lassen! Ansonsten viele alte Bekannte Die Recon Lance der 11. Arcturan macht einen auf Räuberbande im Wald ... ... während die Command Lance die Straße im Auge behält und einen auf Raubritter macht Wenn alles klappt, kann ich heute schon spielen, ansonsten im Laufe der Woche immer mal wieder eine Runde mnach Feierabend Ein größerer Spieltischaufbau ist in der Denke, aber vermutlich wird er nicht so üppig ausfallen. Ich möchte das Ganze für mich ja auch spielbar halten und brauche ja auch Platz für die "Buchführung". Ich hatte auch an einen kleinen Beistelltisch dafür gedacht, was ich jedoch nicht umsetzen kann, da ich sonst zu "gymnastisch am Tisch spielen müsste Vorerst werde ich aber bei Alpa Strike bleiben, da es sich mit den Zusatzregeln flott und taktisch spielen lässt.
  10. Danke dir UFF! 132 jetzt schon? Alter Verwalter! 😳
  11. Die Vorgaben sind: Jeder Spieler wählt drei Bäume, die er zu einem Wald anordnen darf. Daneben drei der größeren und drei der kleineren Gebäude aus dem Set. Das Gelände ist in 24" um den Mittelpunkt des Spielfelds aufzubauen. Ich habe das jetzt wie folgt geändert: Je Partei drei Bäume, die maximal zu dritt als Wald angeordnet werden dürfen. Jede Seite zwei große Gebäude, zwei Kleine Gebäude. Von den kleinen Gebäunden darf maximal eines an einem Rand stehen. Ich mache es ja nicht schlechter, als es ist Es ist nur für die Vorgaben dieses Szenarios zu klein. Den obigen Aufbau habe ich nach dem "Memo an mich selber" gestern abend noch aufgebaut Danach hatte ich noch eine Idee für die Streitkräfte, die ich aber noch zu Ende denken muss, da ich Elementare noch nie gespielt habe. Die sínd aber einfach zu perfekt, um ein absolut ausgeglichenes PV hinzubekommen. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel Nach diesem zweiten Spiel mit Clans, Scharf und allem zum Mitnehmen, werde ich wieder in der Zeit zurückspringen und mich um 3025 / 3039 herumtreiben Da gibt es noch viel zu tun und zu entdecken, nachdem ich jetzt sogar drei Fraktionen für diese Zeit habe. Die 11. Arcturan Guard will noch vollständig bemalt werden, die Sons wollen auch endlich Farbe bekennen und die Dragoner werde ich vermutlich entfärben und ein anderes Schema wählen, da die Farben, mit denen ich begonnen habe, doch recht zeitintensiv zu bemalen sind. Es kann aber auch sein, dass ich sie in 2 + 1 Lanze aufteile, also eine Lanze des Bataillons einem anderen Regiment zuordne und die beiden bemalten Lanzen so belasse. Es bleibt auf alle Fälle spannend hier, denke ich
  12. Einen Panther könnte ich mit dir tauschen. Phoenix Hawk habe ich sogar zwei, ebenso Locust und Wasp ... Aber ich glaube, die gebe ich nicht her
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.