Jump to content
TabletopWelt

DÄMONEN DES CHAOS - Treff 19


Empfohlene Beiträge

Wahlweise kann man die ganze End-Times-Sache auch komplett ignorieren...

Wohl das sinnigste... Habt ihr die neue Dämonentabelle angeschaut? Meine Mitspieler kriegen ja bei der jetzigen schon das Kotz**...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch nicht aber es kann nur schlimmer werden :)

  Zwei Wörter, die die Welt in Atem halten.

***Suche die alten Nurglings, also die einzelnen***

Mein P250: Dämonen in neuem Anstrich

 http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/146068-blackgobbo-d%C3%A4monen-des-chaos-schon-wieder-whfb-p250/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine Frage zu den Seuchenfliegen: Zählen sie, weil sie Schweben, als Plänkler und als Fliegende Kavallerie d.h. als Leichte Kavallerie? Geht mir in erster Linie darum, ob sie eine Vorhutbewegung haben.

"Ihr Wille wird wie Eisen und ihre Muskeln wie Stahl sein. Ich werde sie in gewaltige Rüstungen hüllen und mächtige Waffen in ihre Hände geben.

Sie werden mein Bollwerk wider den Schrecken sein. Sie sind die Verteidiger der Menschheit.

Sie sind meine Space Marines und sie kennen keine Furcht."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fliegende Kavallerie ist eine Sonderregel. Wenn die nicht dabeisteht, hat man sie nicht. Selbst Kavalleriemodelle, welche die Sonderregel Fliegen haben sind keine Fliegende Kavallerie im Regelsinne wenn die Sonderregel nicht aufgeführt ist. Wenn die Seuchenfliegen nur Schweben haben, dann sind sie keine Fliegende Kavallerie und damit auch keine Leichte Kavallerie und können auch keine Vorhut Bewegung machen.

Plänkler sind sie allerdings trotzdem, weil sie Fliegen (wenn auch ohne die Option auf Marschbewegung) und mehr als ein Modell sind.

"...and then we discovered it wasn't the Robot King after all, it was the real one. Fortunately I was able to reattach the head."

Mage: The Awakening [Actual Play]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann wurde das "einstimmig" falsch entschieden.  :)

Vorhut, leichte Kav, Flieger und Fliegende Kavallerie sind 4 verschiedene Paar Schuhe.

Hast du mal einen Link zu der Diskussion?

Fliegende Kavallerie (Regelbuch S. 70) sind aktuell nur Terradons, Ripperdactylreiter, Falkenreiter und Pegasus Ritter (jemanden vergessen?)

bearbeitet von Yakup

Echsenmenschen/Skaven/Orks & Goblins/Dämonen/Waldelfen/Dunkelelfen/Vampirfürsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe die Diskussion nicht und möchte mit einer Fragestellung provozieren: Was ist der regeltechnische Unterschied zwischen den Pegasusrittern und den Seuchendrohnen?

 

Antwort: Es gibt keinen Unterschied, außer dass die Drohnen nicht marschieren dürfen (und den Profilwerten natürlich).

Pegasusritter werden als Beispiel angeführt für Fliegende Kavallerie, also gilt das auch für Drohnen. Im selben Regelpassus stehts doch klar drin: 

"In Regelbegriffen gilt fliegende Kavallerie als leichte Kavallerie..." (RB. S. 70)

Natürlich werden die Drohnen da nicht erwähnt, da es diese zum Zeitpunkt des Erscheinens der 8. Edition ja noch nicht gab...

Welche Gegenargumente fahren die Skeptiker auf?

bearbeitet von Spielgefährte

"Blut für den Blutgott, Schädel für seinen Thron!"

"Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also in meinem Dämonen-Armeebuch steht bei Seuchendrohnen nichts von "Fliegender Kavallerie" bei ihren Regeln. Wohl aber bei Pegasusritter und den anderen genannten Einheiten. Es muss die "Special Rule " "Flying Cavalry" gegeben sein und die haben die Seuchendrohnen nunmal nicht.

Seuchendrohnen haben lediglich die Sonderregel "Hover".  Hover bedeutet,dass man die Sonderregel "Fly" hat, also Swiftstride und Skirmish (wenn die Einheit aus mehr als einem Modell besteht".

Nicht alle Einheiten mit der Sonderregel "Fly" haben auch gleichzeitig die Regel "Flying Cavalry", was auch eindeutig auf S. 70 im letzten Absatz steht unter "Flying Cavalry".

Also ist deine Vermutung,dass es zwischen Pegasusrittern und Seuchendrohnen keinen Unterschied gibt,falsch, denn der Unterschied ist "Flying Cavalry" (Peg-Ritter haben das, Drohnen nicht).

Da das Dämonenarmeebuch nach dem Regelbuch erschienen ist, hätte also nur bei den Drohnen "Flying Cavalry" in den Sonderregeln stehen müssen (so wie bei Terradons und Falkenreitern als Beispiel), tut es aber nicht.

bearbeitet von Yakup

Echsenmenschen/Skaven/Orks & Goblins/Dämonen/Waldelfen/Dunkelelfen/Vampirfürsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Wäre zwar großartig aber natürlich nicht regelkonform.

  Zwei Wörter, die die Welt in Atem halten.

***Suche die alten Nurglings, also die einzelnen***

Mein P250: Dämonen in neuem Anstrich

 http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/146068-blackgobbo-d%C3%A4monen-des-chaos-schon-wieder-whfb-p250/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrter Herr Yakup!

 

Ihre Argumentation ist absolut korrekt, ich muss mich also beugen. Die Drohnen können nicht vorhuten. Ich möchte nur ganz kurz schildern, weshalb ich meiner Dinge so sicher war:

 

Als "hauptberuflicher" Dämon und Dunkelelf war mir irgendwie gar nicht klar, dass bei einigen Einheiten direkt die Sonderregel "Fliegende Kav." extra aufgeführt bzw. in der Beschreibung dabei steht. Ein kurzer Blick ins aktuelle Bretonen- und Waldmeisterbuch belehrte mich jedoch eines Besseren. Ich dachte immer, die "Fliegende Kav." ergibt sich aus der Regel "Fliegen" und dem Einheitentyp Kavallerie bzw. monströse Kav. in Addition. Das finde ich mal wieder ziemlich unzweckmäßig gelöst, da ich meine Argumentation auch stimmig finde. Wie gesagt, dass das extra dabei steht, wusste ich nicht bzw. hatte ich so nicht auf dem Schirm.

 

Viele Grüße,

Berko

bearbeitet von Spielgefährte

"Blut für den Blutgott, Schädel für seinen Thron!"

"Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist denn so die allgemeine Meinung zu den Blightkings? Jemand schon Erfahrungen gemacht und möchte berichten? Sie sind halt dank S6 eine gute Möglichkeit eine vergangene Schwäche der Dämonen (geringe S) auszuhebeln und sind zudem noch ziemlich günstig und variabel einsetzbar, zumindest lese ich das aus ihren Regeln. ^^

 

 

2431mal geändert von hav0c (Gestern um 21:25 Uhr)

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab bislang nur einmal dagegen gespielt. Da fand ich sie ziemlich mau. Allein schon, dass sie normale Infanterie sind und somit auch gewalzt werden können macht sie uninteressant. Zusätzlich nimmt man sich eine psychologieanfällige Einheit mit rein. Und so günstig finde ich sie jetzt auch nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sie sind aber Infanterie. Gewalzt zu werden ist zwar doof, aber mit W5 auch garnicht mehr soo extrem schlimm. Dank hohem Kg und Nurglemal werden sie dafür von normalen Attacken kaum betroffen und von den meisten Gegner nur auf die 5 getroffen. In Kombination mit W5 ziemlich gut. Mit den Bihändern hauen sie auch genug Attacken mit hoher Stärke raus, sodass sich diejenigen Walzer, die potentiell gefährlich werden, auch durchaus zweimal überlegen, ob sie da wirklich reinwollen.

Zwergnase, der jüngst das Kamp-Lintfortturnier gewonnen hat, hatte nen Trupp Blightkings mit Klingenstandarte dabei. Für 345 Punkte hatte er eine Einheit mit einem mmn sehr guten Preis/Leistungsverhältnis. Ich denke, die Blightkings sind super, gerade in der Dämonenarmee, wo der große Dämon (und bisweilen der Grinder) ansonsten die einzigen Modelle mit mehr als S5 sind. Somi verfügt man über ein Element, das schwer gepanzertes knacken kann, worann die Schleimbestien sonst scheitern.

bearbeitet von AppleTree

force of the north

- a dark elves blog: painting, gaming, trash talk

"Warhammer ist ein Spiel, das nicht im Konjunktiv gespielt wird." - Jan H.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung. Aber ich sehe da ohnehin kein Banner, das attraktiv für die wäre. Diszi/Eile/Klingenst. sind für die mmn eh die besten Optionen (mal davon ausgehend, dass die Fluchstandarte für sie ohnehin nicht in Frage kommt wegen falschem Mal).

 

Möglicherweise wäre das Rosttotem eine Option, weil davon dann auch andere Dämoneneinheiten gut profitieren würden. Andererseits finde ich den RW der Blightkings nicht so unwichtig, sodass es auch die Klingenstandate tut.

 

Problematisch sehe ich an den Kings zzt. eher, dass sie erst ab 5 Leuten ein Glied haben und man anders bzgl Standhaftigkeit vorgehen muss als bei Schleimbestien. Also nicht zu wenig Modelle einpacken! 7 dürften ganz ok sein, dann muss man nämlich schon ganze 9 LP rausschlagen bis sie ihr eines Glied verlieren (das für Standhaftigkeit in Zeiten von Herohammer häufig ausreicht).

bearbeitet von AppleTree

force of the north

- a dark elves blog: painting, gaming, trash talk

"Warhammer ist ein Spiel, das nicht im Konjunktiv gespielt wird." - Jan H.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Laut meiner Info sind sie monströse Infanterie und können somit weder getrampelt noch gewalzt werden und profitieren durch ihr Mal vom Nurgle-General und Nurgle-AST .

Dann ist deine "Info" (mal wieder) falsch  :schreck:

Echsenmenschen/Skaven/Orks & Goblins/Dämonen/Waldelfen/Dunkelelfen/Vampirfürsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Frag den Yakup mal immer vorher... Am besten per PN. Der Mann darf sich nämlich aus einem ganz triftigen Grund Warhammer-Besserwisser nennen... Nämlich weil er ein topsmarter Auskennlurchi ist. Da brauchste nich eingeschnappt sein - der Yakup is nämlich auch sonst einfach ein dufter Typ..

bearbeitet von Ratatoeskr
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.