Jump to content
TabletopWelt
JimmyGrill

Das Königreich der Raben - Asche-Elfen im neu(nt)en Zeitalter

Empfohlene Beiträge

Die Asche-Elfen von Nagarythe, Buch III

 

20796484323_b8cd939fd8_o.jpg

 

Wir sind grau

Wir stehen zwischen dem Licht hinter uns

und der Dunkelheit vor uns

Wir sind der Schatten

Wir sind der Nebel

Wir wandeln auf der ewigen Spirale,

die uns in jedem Zeitalter weiter nach unten trägt

Die niederen Völker fallen vor unserer Macht,

hinweggefegt von unserer Kriegskunst,

verbrannt auf dem Scheiterhaufen unserer Magie

Doch unser eigenes Schicksal können wir nicht besiegen

Wir sind die Asche

Wir sind grau

 
 
 
Nach zwei gescheiterten P250-Versuchen 2013 und 2014 versuche ich es jetzt ein drittes mal, diese Elfenarmee zu bauen und zu bemalen. Trotz den beiden Abbrüchen halte ich nach wie vor sehr viel von dem grundlegenden Konzept und bin immer noch heiß darauf, die Armee zu machen. Dazu am besten ein Zitat von 2013:
 
"Wann immer ich eine neue Armee anfange, brauche ich dafür ein Konzept, eine übergeordnete Idee, die die Armee stilistisch zusammenhält und in das Design jeder einzelnen Einheit hineinwirkt. Ich baue immer zuerst ein Narrativ auf, alles andere folgt daraus. Meistens nehme ich Bausteine aus dem offiziellen Hintergrund, die jeder kennt, und mit denen jeder etwas anfangen kann. Um diesen Kern herum spinne ich dann eigene Ideen, um die Originalkonzepte zu variieren, zu brechen oder zu pervertieren, je nach Armee.

Als mich †“ wider aller Erwartung †“ der Fantasy-Bug wieder infiziert hat, war für mich recht schnell klar, es müssen wieder Hochelfen her. Für Leute, die mich nur aus der Kettensägen-Dämonen-Ecke her kennen, mag das eine Überraschung sein, aber Hochelfen sind meine Lieblingsarmee in Fantasy. Ich habe in Fantasy fast immer nur Hoch- oder Waldelfen gespielt, und im Rückblick haben mir die HE am meisten Spaß gemacht. Nachdem sich auch der Konsens herauszubilden begann, dass das neue AB schön ausgewogen sei und nicht zu lame, war die Sache entschieden.

HE also, aber natürlich keine gewöhnlichen HE. Womit ich hauptsächlich brechen wollte war, dass HE als gut, edel und strahlend angesehen werden. Ich wollte weg von den goody-two-shoes und hin zu etwas mehr badass. Ein offensichtlicher Kandidat für so etwas waren natürlich Nagaryther, und die neuen Schattenkrieger machte ich recht bald zum Grundstock der meisten Einheiten meiner Armee. Ein Aspekt, den ich reinbringen wollte, war das Klandestine, Elfen die sich verbergen und vermummen. Die neuen Schattenkrieger-Helme passten da natürlich perfekt, und sie sind viel besser proportioniert als die üblichen HE-Helme (Stichwort Gewürzgurke). Die Stehkrägen erinnerten mich an Pakt der Wölfe und passten mir auch genau ins Konzept.

Bei „bösen Elfen†œ muss man natürlich etwas aufpassen, denn so etwas gibt es ja schon mit den Dunkelelfen. Ich wollte mich stilistisch genau in die Mitte zwischen HE und DE setzen, also durften DE-Elemente immer mitgedacht werden, sollten aber nie überwiegen. Schließlich sind die Druchii ja aus den Nagarythern hervorgegangen, also sollte man die Verwandtschaft auch erkennen können.

Vom Hintergrund her nahm ich auch bestehende Elemente des HE-Fluffs: Nostalgie und Melancholie; die Schwierigkeit, das Wissen um den eigenen Niedergang zu vereinen mit der eigenen Arroganz und Überheblichkeit. Darauf richtete ich alles aus. Die Stimmung des Armeehintergrundes sollte verbittert sein und verzweifelt. Ich versuchte auch, Umhänge überall in die Armee reinzubringen, quasi als Verhüllung des ganzen Körpers, um auszudrücken, dass sich die Elfen der Welt verschließen wollen und sich vor der Realität verstecken.

Dieser Hintergrund hat mich dazu inspiriert, kleine Geschichten und Vignetten (und sogar ein Gedicht) zu schreiben, die mein AP begleiten sollen."

bearbeitet von JimmyGrill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

„Sie nennen uns das Volk der Alten Zeitalter.
Sie glauben, dass wir in die Geschichte eingegangen sind, dass nichts mehr von uns übrig ist als ein Mythos.
Sie glauben wir haben nur Ruinen und Relikte hinterlassen und haben diese Welt hinter uns gelassen.
All dies glauben sie, weil die Welt eine lange und kalte Nacht durchlaufen hat, so finster und hoffnungslos, dass sogar die Treuesten den Mut verloren und Zweifel und Zauder anheim fielen. So finster, dass sie dachten, das Ende der Zeiten wäre über sie gekommen.

Doch was sie nicht wissen, ist dass nach jeder Nacht ein neuer Morgen anbricht, der die Phantome und Schatten verjagt und einen neuen Anfangt verkündet.

Denn ein neues Zeitalter dräut herauf.
Und wir Asur werden dabei die Rolle spielen, die uns zusteht.†œ


Lehrmeister Elͫannͩ von Hoeth
 
21415458955_dd4e2e3bf1_z.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr ausssagekräftiger Titel. :) Das wird bestimmt großartig hier.

Edit: Ich hoffe ich war nicht zu übereifrig. Ansonsten einfach löschen. ;)

bearbeitet von Da Brülla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@all: hier ist jetzt eröffnet.

EDIT: zu spät, hehe

@Mods: ihr müsst das nicht sofort in die Hall of Fame verschieben :D

bearbeitet von JimmyGrill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht schon echt super aus, da bin ich wirklich gespannt auf mehr! Ich werde versuchen dir weiter zu helfen und dich zu motivieren wo ich kann, finde es toll wenn man nicht aufgibt und ein Projekt trotz einiger Dämpfer weiter führt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wh00p wh00p! :yeah:

Geil! :D Freut mich echt, dass es mit denen weitergeht... ich fand die Teile schon immer großartig. Wär echt zu schade, wenn die einfach irgendwo verstauben würden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HEs, die es mal ernst meinen und nicht nur in Leggins und Lackschühchen verlorene Kronjuwelen beweinen?

HEs, die tausende von Jahren Krieg führen und auch die häßlichen Tricks kennen?

HEs, die mal keine Angst im dunklen Kohlenkeller haben?

Alter, da simmer dabei, da simmer dabeiiiheiii!

Gefälltmirundlikethisbutton! :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass es hier weiter geht. Freut mich! Deine Nagaryther sind wunderschön. :)

Hattest du aber nicht erst letztens Hochelfen Bausätze versetzt? Was hast du denn nun so als nächstes geplant? Weitere Speerträger? Phönix? Streitwägen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen,

 

alleine für den Titel gibbet 5 Sterne. Und die Puppen sind'n absoluter Traum. Nur schade, dass es Elfen sind. Aber man kann ja nicht alles haben.

 

Abo. Und Cheers.

B-J

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich riesig, dass es hier weiter geht! Magst du uns auch verraten, woran du momentan arbeitest? Vergrößerung der bereits vorhandenen Einheiten oder etwas Neues?

Erst mal das alte Zeug sortieren und die ganzen unfertigen Details (primär Bases) fertig machen. Danach Aufbruch zu neuen Ufern.

 

HEs, die es mal ernst meinen und nicht nur in Leggins und Lackschühchen verlorene Kronjuwelen beweinen?

HEs, die tausende von Jahren Krieg führen und auch die häßlichen Tricks kennen?

HEs, die mal keine Angst im dunklen Kohlenkeller haben?

Alter, da simmer dabei, da simmer dabeiiiheiii!

Gefälltmirundlikethisbutton! :ok:

Genau das. Blumen pflücken war gestern :D

 

Schön, dass es hier weiter geht. Freut mich! Deine Nagaryther sind wunderschön. :)

Hattest du aber nicht erst letztens Hochelfen Bausätze versetzt? Was hast du denn nun so als nächstes geplant? Weitere Speerträger? Phönix? Streitwägen?

Ja, hatte einen schweren AoSchlaganfall erlitten und im daraus resultierenden Nerdrage mein OVP Zeug verhökert... nichts was sich nach ein paar Tagen in der E-Bucht nicht ausgleichen ließe. :lach:

Aber ist ja okay, solche Phasen destruktiver Schöpfung tun einem manchmal ganz gut. Wie es weitergeht wird demnächst enthüllt ;)

 

alleine für den Titel gibbet 5 Sterne. Und die Puppen sind'n absoluter Traum. Nur schade, dass es Elfen sind. Aber man kann ja nicht alles haben.

Danke, für den Titel hatte ich mir seit Wochen viele Varianten überlegt, aber an den guten alten Dr. Strangelove ist am Ende keiner herangekommen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, für den Titel hatte ich mir seit Wochen viele Varianten überlegt, aber an den guten alten Dr. Strangelove ist am Ende keiner herangekommen

Falls du ihn dann doch mal geändert haben willst, bin ich dir gerne behilflich. Und jetzt Hände von der Tastatur und an den Pinsel.

bearbeitet von Greenskin85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, melde Vollzug: 5 weitere Bogenschützen bemalt:

 

21259998989_dc9f04aa8b_b.jpg

 

Damit halte ich bei 10 :ok:

 

Mein aktueller Plan ist, alles in Blöcke zusammenzufassen, immer so ca. 10 Elfen + 10 Elfen + 1 Char, bzw. Äquivalente bei größeren Modellen (z.B. 5 Kavalleristen statt 10 Infanteristen).

Mein erstes Block besteht aus 10 Speerträgern + 10 Bogenschützen + 1 Edler

 

Sicher nicht die spielstärksten Auswahlen, aber ich will ja auch ein bisschen fluffen, und rein vom Fluff her ist die so ziemlich einzige Art und Weise mit HE anzufangen, Speerträger und Bogenschützen aufzustellen :D Ich denke morgen oder übermorgen habe ich dann auch alle Bases fertig gestellt und kann abschließende Bilder von diesem Block machen.

 

Haltet die Bases eckig :ok:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.